Das County Kerry und seine Sehenswürdigkeiten

Das County Kerry ist für viele Deutsch eines der absoluten Lieblingsziele in Irland, und das vollkommen zu Recht. Die Grafschaft wird geprägt von den vielem Bergen, Seen und Küsten. Welche Stadt die beliebteste ist, darüber scheiden sich die Geister, was auch einem selber überlassen sein sollte. Aber über die Perfektion der Landschaft sind sich alle einig das County Kerry ist schlicht und einfach umwerfend schön.

Der Killarney Nationalpark

small-230914CH325Vom Flughafen Kerry ist es nur ein Katzensprung nach Killarney mit seinem einzigartigen Killarney National Park. Der perfekte Ausgangsort die Grafschaft Kerry zu erkunden. Der Killarney National Park ist 24 Quadratkilometer groß und liegt zwischen den Orten Killarney und Kenmare. Neben dem wundervollen Torc Wasserfall ist hier das Muckross House zuhause. Das aus dem 19 Jahrhundert stammende Anwesen indem schon Königin Victoria übernachtet hat, ist die bekannte Muckross Weberei ansässig, diese produziert wundervolle Schals, Mützen, Hüte usw. Von hier aus blicken Sie direkt auf den wundervollen Lough Leane über dem seit 2009 wieder Seeadler kreisen. Ein bisschen weiter findet man die Muckross Abbey mit gut erhaltenen Keltischen Kreuzen. Das Ross Castle und viele wunderbare kleine versteckte Wege findet man im National Park. Genießen Sie die Natur und die vielen versteckten Naturschätze, fahren Sie entlang der Seen oder besteigen Sie den höchsten Berg von Irland den Carrauntoohill. Alleine die Aussicht ist belohnt den anstrengenden Aufstieg.

small-ch_061510__024Killarney ist zudem der ideale Ausgangspunkt um die Halbinseln Beara und Dingle zu besuchen. Oder fahren Sie entlang des Ring of Kerry und genießen Sie einzigartige irische Dörfer, Sandstrände, Hügel und Naturlandschaften. Die Halbinsel Beara ist einfach schlicht gesagt wunderschön und viel weniger befahren als der international bekannte Ring of Kerry oder die Halbinsel Dingle. Planen Sie sich genügend Zeit ein, damit Sie wirklich alle Ecken von Kerry erkunden können. Dingle ist besonders bekannt für seinen Delfin Fungie und dessen Familie. Das Film Melodram Ryans Töchter spiele an einem fiktiven Ort in dieser wunderbaren Gegend. Neben wunderbaren Sandstränden findet man hier viele kleine Ortschaften mit tollen Pubs, Handwerksläden und weiteren Einkaufsläden. Wenn Sie lieber zu Fuß das County erkunden möchten, dann wandern Sie entlang des Kerry Ways, auf diesen Weg finden Sie zahlreiche Naturschätze die man mit dem Auto, Bus oder Motorrad nicht sehen kann.

Der Norden des Kerrys

small-6934562307_320cb5cbc9_oDer Norden des County Kerrys ist ein idealer Ort für Surfer, der Atlantik ist noch ein bisschen rauer und Surfer lieben die Kulisse. In Listowel können Sie das Schriftstellermuseum „Kerry Writers Museum“ besuchen. Es ist einer Gegend gewidmet, in der es, wie es der irische Autor John B. Keane ausdrückte, “einfacher ist zu schreiben als nicht zu schreiben. Es gibt noch so viel mehr zu sehen in Kerry, aber besten überzeugen Sie sich selbst! Hier finden Sie eine Liste von sehr gemütlichen und netten Bed and Breakfast´s  und hier Ferienhäuser am Meer oder alleinstehend am Berg, ganz wie Sie es möchten.

Bilderquelle:  www.irelandscontentpool.com 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>