Reisen zu Sich

Impression: Reisen zu Sich

Irland ist ein Land, in dem es uns Menschen gelingt, zu sein – ohne Erwartung, ohne Druck, ohne Stress. In der Einsamkeit irischer Kraftorte kannst du dich erholen, heilen und frei sein. In der Stille der Natur kommt deine innere Stimme zu Wort... nimm dir die Zeit ihr zuzuhören.

Wir laden dich herzlich ein, dich mit uns in Verbindung zu setzen, wenn du deine innere Stimme wieder lauter wahrnehmen, du heilen, frei sein und wachsen möchtest.

Wenn dein Herz beim lesen dieser wenigen Zeilen einen Hüpfer gemacht hat und du neugierig geworden bist, wie deine persönliche Reise zu dir aussehen könnte.

Auf dich wartet eine Reise, die so individuell und wunderbar ist wie du.

Auswahl verändern?

5 Kunden bewerten unsere Irland-Reisen zu Sich mit 4.80 von 5 Sternen!
4.80 von 5 Sternen

Bewertet wurde:

  • Reise: 4.80
                        von 5 Sternen4.80 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung: 4.80
                        von 5 Sternen4.80 von 5 Sternen

Kundenbewertung für Glendalough Sanctuary von Marco P., Gera, 31.01.2024

  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

In diesem wunderschönen Land angekommen, war ich von der Organisation begeistert. Alles klappte reibungslos, vom Mietwagen bis zur Anreise in Glendalough Sanctuary. Selten wurde ich so herzlich aufgenommen. Susanne nahm mir die Angst, dass mein Englisch nicht ausreichen würde und sprach mit mir auf Deutsch. Paschal setzte sich zu mir und fragte mich, warum ich nach Glendalough gekommen bin? Michael, ein besonnener Mann, ließ mich meinen schlechten Gedanken entfliehen. Wir saßen da, redeten und schwiegen, besonnen uns der Schönheit und des menschlichen Seins.

Nicht einen Moment kam ich mir unter Fremden vor, ich war willkommen. Man bot mir Meditationen am Morgen an, ohne Verpflichtung sie wahr zu nehmen.

Irland mit seiner Schönheit und die besonderen Menschen, boten mir die Möglichkeit gute Gespräche zu führen und so viel Zeit mit mir alleine zu verbringen, wie ich benötigte. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

Liebe Susanne, lieber Michael, lieber Paschal, ihr habt mir geholfen einen Schritt zurück zu machen, aus dem Alltag auszubrechen und einen neuen Blick auf mein Leben zu werfen. Die alten Geister loszulassen, Kraft zu tanken und mir meiner Werte bewusst zu werden.

Euch allen meinen Dank! Ich freue mich Euch wiederzusehen und bleibe mit Euch in Kontakt. Es ist unbezahlbar, dass es Menschen wie Euch gibt!


Kundenbewertung für Reisen zu Sich von Marco P., Gera, 23.01.2024

  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Eine Reise zu mir selbst. Eine Reise, die ich mir zu wünschen nicht gewagt hätte.

2023 war ich an einem Punkt in meinem Leben angekommen, an dem mir alles sinnlos erschien. Als würde ich täglich in mein Hamsterrad steigen, um an einen besseren Ort zu gelangen.
In einem Zustand von Hilflosigkeit und mit dem ständigen Gefühl der Einsamkeit entschloss ich eines Abends aus meinem gewohnten Umfeld auszubrechen. Ohne einen Plan davon zu haben, wie es gelingen könnte...

In meinem bisherigen Leben formte mich meine Umwelt zu einem sehr leistungsorientierten Menschen, der alles tat, um der Welt zu gefallen, anderen zu helfen, nicht zu enttäuschen. Nun mit 42 Jahren muss ich feststellen, dass ich ein sehr trauriger Mensch geworden bin, dem nichts so fremd ist, wie er selbst.
Materiell habe ich mir in den letzten Jahren viele Wünsche erfüllt, aber auch dies führte nicht zum gewünschten, glücklichen Zustand. Mir fehlte jede Kenntnis darüber, wer ich bin, was ich möchte, was ich kann und wie ich mich gernhaben könnte.

In diesem Tiefpunkt entschloss ich mich, dass es so nicht weitergehen kann und suchte nach Möglichkeiten, mir eine Auszeit zu nehmen. Willkürlich durchsuchte ich das Internet nach schönen Orten in der Natur, nach Erfahrungen von ähnlich gestrickten Menschen.

Es gab viele Floskeln, viele Angebote doch keins erschien mir passend, bis ich auf die „Reisen zu Sich“ Seite auf gruene-insel.de stieß.
Ich nahm all meinen Mut zusammen, schrieb in das Anfrageformular meine Situation und bat darum ganz kurzfristig eine Reise machen zu dürfen.

Voller Aufregung und auch Angst öffnete ich am nächsten Tag die Antwort von Paul. Ein Mensch, der mit so viel Verständnis und Hilfsbereitschaft anbot mich zu unterstützen. Kurz darauf telefonierten wir... Er informierte sich über meine Situation, meine Umstände, um etwas passendes finden zu können. Innerhalb eines Tages erhielt ich ein Angebot von ihm, bereits zwei Wochen später nach Glendalough reisen zu dürfen.

Paul organisierte einen Mietwagen und die Unterkunft, obwohl sie eigentlich ausgebucht war. Voller Aufregung buchte ich die Flüge und versuchte mich in Geduld zu üben. Die Aufregung war extrem und glich oft auch Angst.

In den zwei Wochen meldete sich Paul immer mal wieder und überraschte mich mit Aufmerksamkeiten die für mich persönlich waren und unterstützend zu meiner Reise beitrugen. Ich fühlte mich in der schweren Zeit an die Hand genommen und begleitet.

In diesem wunderschönen Land angekommen, war ich von der Organisation begeistert. Alles klappte reibungslos, vom Mietwagen bis zur Anreise in Glendalough Sanctuary. Selten wurde ich so herzlich aufgenommen. Susanne nahm mir die Angst, dass mein Englisch nicht ausreichen würde und sprach mit mir auf Deutsch. Paschal setzte sich zu mir und fragte mich, warum ich nach Glendalough gekommen bin? Michael, ein besonnener Mann, ließ mich meinen schlechten Gedanken entfliehen. Wir saßen da, redeten und schwiegen, besonnen uns der Schönheit und des menschlichen Seins.

Nicht einen Moment kam ich mir unter Fremden vor, ich war willkommen. Man bot mir Meditationen am Morgen an, ohne Verpflichtung sie wahr zu nehmen. Und immer war da Paul, der sich nach meinem Befinden erkundigte, der mir Hilfe anbot und "einfach nur da war".

Irland mit seiner Schönheit und die besonderen Menschen, boten mir die Möglichkeit gute Gespräche zu führen und so viel Zeit mit mir alleine zu verbringen, wie ich benötigte. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

Ich habe noch nie eine so schöne Zeit mit mir selbst verbracht. In Ruhe, ohne Ziel, mit wunderschöner Natur, in den Wolken stehend, Seerobben beobachtend, ehrfürchtig vor den Steilklippen stehend und beim Anblick eines Regenbogens so ergriffen, dass mir die Tränen kamen.

Liebe Susanne, lieber Michael, lieber Paschal, ihr habt mir geholfen einen Schritt zurück zu machen, aus dem Alltag auszubrechen und einen neuen Blick auf mein Leben zu werfen. Die alten Geister loszulassen, Kraft zu tanken und mir meiner Werte bewusst zu werden.

Lieber Paul, ich danke Dir von Herzen, dass Du ein so wertschätzender Mensch bist, der sich so viel Mühe gibt, Fremden zu helfen. Der in seinem Urlaub E-Mails schreibt und sich nach einem erkundigt. Der selbst nach der Rückkehr persönliche Briefe schreibt, die einen überraschen und wertvoll fühlen lassen.

Meine größte Aufgabe ist nun, immer wieder an diese Zeit zu denken und mich zurück zu erinnern, dass es immer einen anderen Weg gibt.

Euch allen meinen Dank! Ich freue mich Euch wiederzusehen und bleibe mit Euch in Kontakt. Es ist unbezahlbar, dass es Menschen wie Euch gibt!


Kundenbewertung für Irland für die Seele von Morris S., Dingolfing-Landau, 16.11.2022

  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Die Reise nach Irland war ein wunderbares und erfahrungsreiches Erlebnis für mich. Es hatte von Anfang an eine beruhigende Auswirkung und das liegt auch an der Einzigartigkeit dieses Landes. Die Kontraste zwischen sandigen Stränden, steilen Klippen und schroffen Bergen waren faszinierend und einprägend. Man könnte sagen, dass diese Mischung welche manchmal sehr nah beieinander liegen, die emotionalen Gefühle sehr gut zum Ausdruck bringen.
Anfangs war es für mich schwierig, mich in den Meditationen hineinzufühlen. Doch jeder reagiert darauf anders und man bekommt seine individuelle Zeit sich dem anzunehmen. Paul steht einem hierbei jederzeit zur Seite, falls man Fragen hat, und ich habe mich immer gut aufgehoben gefunden. Man muss es also wirklich fühlen, wann man die nächste Meditation angehen möchte. Zusätzlich empfehle ich ausgiebige Wanderungen in der irischen Natur mit etwas spiritueller Musik um den Geist anzuregen. Nicht selten habe ich mir einzelne Meditationen an einsamen Küstenabschnitten oder auf den Gipfeln von Bergen angehört.
Vor diesem Urlaub hatte ich meinen inneren Kompass verloren, doch die Kombination dieser Reise mit den Meditationen hat mir die Augen wieder geöffnet. Für mich selber kann ich sagen, dass ich in diesen Wochen danach endlich die Kraft gefunden habe, wichtige Entscheidungen zu treffen die meine Zukunft maßgeblich beeinflussen. Auch meine Familie war der Meinung, dass ich nach diesem Urlaub entspannter zurückgekehrt bin. So fühlte ich mich auch und genau diese Einstellung möchte ich für mich beibehalten. Dabei hilft es, sich die Meditationen immer mal wieder anzuhören und die dazu gelieferte Literatur zu lesen und zu verinnerlichen.
Insgesamt war die Entscheidung für Irland für die Seele wegweisend für mich und für diese einmalige Gelegenheit möchte ich mich herzlich bedanken und kann diese nur weiterempfehlen. Das weitere Reisen in dieses wundervolle Land folgen werden, ist definitiv sicher.


Kundenbewertung für Irland für die Seele von Ann M., Ansbach, 06.12.2021

  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Tage in Irland waren wirklich bereichernd und wunderbar.

Alles in Worte zu fassen was ich gefühlt und erlebt habe würde ich nicht schaffen.

Auch im Nachhinein gibt es noch vieles zum nachfühlen und nach erleben.

Ich konnte viel über mich selbst lernen und hoffe auch vieles von den Meditationen weiterhin in den Alltag integrieren zu können.

Ich fühle mich stärker und bin auch sanfter zu mir selbst.

Es war auf jeden Fall eine lohnenswerte Reise und ich hoffe bald wieder Irland besuchen zu können.

Vielen Dank für die tolle Begleitung und die Meditationen. :)


Kundenbewertung für Irland für die Seele von Cindy L., Lörrach, 24.01.2020

  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Diese Reise war gefüllt mit so vielen inspirierenden, bereichernden und wunderschönen Momenten, dass ich noch immer damit beschäftigt bin, all diese aufzuarbeiten.

Schon mit dem Entschluss, meine „Irland für die Seele“-Reise anzutreten, hat sich ein neues Kapitel in meinem Leben geöffnet. Ich hatte schon immer die Ansicht, unser Leben lässt sich mit einem Buch vergleichen. Ein neuer Job, eine neue Liebe, die Geburt eines Kindes – all das sind Kapitel in einem wunderschönen Buch, das unser Leben schreibt. Jetzt weiß ich allerdings, dass ich dieses Buch bisher zu oberflächlich betrachtet habe. Nicht der Mensch, der in unser Leben tritt, öffnet dieses Kapitel. Nicht der Job, den wir annehmen, schreibt die Zeilen dafür. Es sind unsere Gefühle, Gedanken und Emotionen, die unser Buch des Lebens mit Worten und Bilder füllen.

Während meiner „Irland für die Seele“-Reise habe ich viele Kapitel aus meinem Buch reflektiert. Einige davon waren mit einem dunklen Schatten belegt, der mich daran gehindert hat, die Wörter dahinter zu lesen. Vielleicht sogar daran, das Kapitel weiterzuschreiben. In Irland habe ich aber erkannt, dass diese Schatten lange nicht so tief-schwarz sind, wie sie sich angefühlt haben. Ich habe gemerkt, dass ich durch sie hindurchblicken, einige davon sogar ausradieren kann.

Während meiner „Irland für die Seele“-Reise habe ich mich viel mit mir selbst, meinen Gefühlen, Gedanken und Emotionen auseinandergesetzt. Sorgen und Ängste, die zuvor präsent waren, schienen auf einmal meilenweit entfernt. Mir ist nicht einmal der Gedanke gekommen, diese könnten mich zu Hause wieder erwarten. Stattdessen habe ich die wertvolle Erkenntnis gewonnen, dass all unsere Sorgen nur so groß sind, wie wir selbst ihnen erlauben zu sein.

Diese Reise hat mir die nötigen Impulse geliefert, mein Leben aus einem völlig neuen Blickwinkel zu betrachten. Sie hat mich dabei geholfen, mich selbst und mein Inneres wieder zu entdecken und hat neue Seiten an mir offenbart. Mit meinem neuen Wissen und dem neugewonnen Vertrauen in mich selbst war es, als wurde mir eine riesige Last von der Brust genommen. Als könnte ich nach langer Zeit endlich wieder durchatmen und zu mir selbst zurückfinden.

Irland für die Seele war für mich der Grundstein für ein neues, achtsameres und zufriedeneres Leben. Jetzt liegt es nur an mir selbst, auf diesem wunderschönen Fundament aufzubauen.

Ich weiß, dass mich noch so viele wundervolle Momente erwarten werden und ich noch sehr lange an dieser wunderschönen, inspirierenden und auf so vielen Ebenen bereichernden Reise zehren kann. Ich möchte auf diesem Weg bleiben, ihn weitergehen und mein Ich immer wieder neu entdecken und formen.

Ich bin Paul und seinem Team ungemein dankbar dafür, diese Reise und diese wertvolle Erfahrung gemacht haben zu dürfen. Sie waren jederzeit für mich da und haben mich auf meinem Weg vor, während und nach meinem Irlandaufenthalt begleitet. Die Betreuung hätte nicht besser sein können und man spürt einfach, wie viel Paul dieses Herzensprojekt bedeutet. Ich freue mich schon auf meine nächste Irland für die Seele-Reise!

4.80 von 5 Sternen5 Kunden bewerten unsere Irland-Reisen zu Sich mit 4.80 von 5 Sternen.
Mehr als 22.500 Bewertungen
Das sagen unsere Kunden …
Marco P., Gera, 31.01.2024:

Glendalough Sanctuary Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

In diesem wunderschönen Land angekommen, war ich von der Organisation begeistert.
Marco P., Gera, 23.01.2024:

Reise zu sich Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

Eine Reise zu mir selbst. Eine Reise, die ich mir zu wünschen nicht gewagt hätte.