Teil 2: Städte in der Grafschaft Kerry

In der Grafschaft Kerry sind insgesamt zehn bekannte Städte zu finden, die ihre eigenen Besonderheiten aufweisen und somit für den Touristen interessantsind, ja sogar zum Besucher-Magnet werden.

Die Hauptstadt Tralee

In Tralee ist der Hautpsitz der bekannten lebensmittelproduzierenden Kerry Group, die international agiert und hat 20753 Einwohner. Von Tralee aus gelangt man zur Dingle-Halbinsel und zum Ring of Kerry mit dem Killarney-Nationalpark. Tralee ist Hauptreiseziel für Geschäftsleute besonders im Bereich Marketing und Werbung und wird von den Touristen als Durchgangs-Stadt tangiert, da man von dort aus zur Dingle-Halbinsel und zum Ring of Kerry und somit zum National-Park gelangt. Im National Park lassen sich eine Vielzahl von Tieren beobachten, besonders beliebt ist dieses Ziel bei Vogelliebhabern. Die Anzahl der Vogelarten ist höher als in anderen Nationalparks, wenn man die Grundfläche mit in Betracht zieht.

Die Stadt Killarney

Die Stadt Killarney hat insgesamt 13497 Einwohner und befindet sich geografisch gesehen an den nördlichen Ausläufern der McGillycuddy’s Reeks und in der Nähe vom bekannten und größten See des Killarney-Nationalpark, dem Lough Leane. Die Stadt ist sehr vom Tourismus geprägt und nur Dublin, als Hauptstadt Irlands bietet mehr Unterkünfte für Touristen. Obwohl die Stadt Killarney nur wenige Sehenswürdigkeiten bietet, kommen jedes Jahr eine Vielzahl an Urlaubern, da sich hier die Ausgangspunkte für Tagesreisen zum Ring of Kerry oder aber Wandertouren über den Kerry Way befinden. Folgende Sehenswürdigkeiten sind in Killarney zu finden:

  • Ross Island
  • Ross Castle
  • Muckross Abbey
  • Muckross House
  • Inisfallen Island
  • Killarney-National Park
  • Torc Waterfall

Diese Sehenswürdigkeiten sollten auf jeden Fall auf der Liste der Aktivitäten eines Killarney-Besuchers ganz oben stehen.

Die Stadt Listowel

Selbst die kleine Stadt Listowel mit seinen 4338 Einwohnern, ca. 28 Kilometer von der Hauptstadt Tralee entfernt, bietet für Urlauber ein beliebtes Reiseziel. Listowel ist wegen seiner Eisenbahngeschichte bekannt, denn hier wurde die erste kommerziell genutzte Einschienenbahn genutzt.

Die Stadt Killorglin

Die kleine Stadt Killorglin mit insgesamt 4150 Einwohnern ist auch bekannt als „Tor zum Ring of Kerry“, weil die Straßen N70 aus Tralee und N72 aus Killarney zusammenlaufen. Für Urlauber ist die Stadt Killorglin besonders am 10. August sehr interessant, da an diesem Tag ein sehr bekanntes Volksfest, das „Puck Fair“, stattfindet. Auf diesem Fest wird ein Ziegenbock von der ältesten Jungfrau der Stadt zum König gekrönt. Weiterhin ist die Stadt wegen seiner sportlichen Aktivitäten wie Athletik, Golf, Rugby, Rudern und Yoga beliebt.

Die Stadt Castleisland

Die Stadt Castleisland ist sehr bekannt durch die breite Hauptstraße, die nur noch durch die O’Connell Street in der irischen Hauptstadt Dublin übertroffen werden kann. Weiterhin sind die größten Tropfsteinhöhlen Irlands hier in Castleisland zu finden. Die Höhlen erstecken sich über vier Kilometer unter der Stadt. Touristen können ungefähr ein Zehntel besichtigen, selbstverständlich findet dies in einer geführten Reisegruppe statt.

Die Stadt Kenmare

Kenmare zählt mit seinen 1701 Einwohner eher zu einer der kleinsten Städte der Grafschaft Kerry. Obwohl die Stadt nicht so groß ist, ist sie trotzdem sehr gut von Urlaubern besucht. Touristen sind beeindruckt, dass die drei größten Straßen (William Street, Henry Street und Shelbourne Street) der Stadt Kenmare in den Stadtkern führen. Etwas außerhalb am kleinen Fluss Finnihy ist der Druid’s Circle, ein Steinkreis aus 15 Steinen, zu finden. Um diesen Ort drehen sich viele Geschichten, Sagen und Legenden.

Die Stadt Ballybunion

Bei der Stadt Ballybunion handelt es sich um einen Ferienort an der Küste der Grafschaft Kerry. Insgesamt wohnen dort 1365 Einwohner und die Stadt befindet sich 15 Kilometer von der bekannten Stadt Listowel. Für Urlauber ist die kleine Stadt interessant, da sie viele Wanderwege bietet und der Urlauber somit einen sehr schönen und beeindruckenden Einblick in die Natur erhalten kann. Der Tourist kann imposante Klippen und durch die Gezeiten erschaffene Höhlen besichtigen und kann sogar einen Blick auf den einen oder anderen Delfin der dort angesiedelten Delfinpopulation erhaschen. Auch sportlich aktive Urlauber kommen beim Surfen oder Golfen auf ihre Kosten. Bekannt ist die kleine Stadt Ballybunion durch die dort stattgefundene Eröffnung der ersten kommerziell genutzten Einschienenbahn.

Die Stadt Cahersiveen

Die Stadt Cahersiveen ist auf der Halbinsel Iveragh am Fluss Fertha und am Berg Bentee zu finden und liegt genau an der bekannten Touristenstraße Ring of Kerry. Insgesamt wohnen dort 1294 Einwohner. Der Ort Cahersiveen ist einer der größten Ortschaften der Grafschaft Kerry. Für Urlauber lohnt sich der Besuch in Cahersiveen, da sich dort eine schöne katholische Kirche und auch eine Kaserne, die Royal Irish Constabulary befinden.

Die Stadt Dingle

Die Stadt Dingle mit insgesamt 1775 Einwohnern ist auf der gleichnamigen Dingle-Halbinsel zu finden. Sie liegt ca. 30 Kilometer von der Hauptstadt Tralee, an einer Meeresbucht, die in den Atlantik führt. Für Urlauber ist Dingle aufgrund seiner Landwirtschaft, seiner Pubs, Restaurants und Shops interessant. Oftmals werden Bustouren oder Autoreisen zur Stadt Dingle von Tralee aus angeboten, auf der der Urlauber die Natur und die Landschaft genießen kann. Besonders interessant ist die Stadt Dingle wegen seiner Vielzahl an archäologischen Sehenswürdigkeiten. Für Touristen werden Touren zum Connor Pass, dem höchsten Pass Irlands, und dem Slea Head, einer steil klaffenden Klippe, angeboten.

Die Stadt Tarbert

Die Stadt Tarbert liegt ganz im Nordern der Grafschaft Kerry, an der südlichen Ufermündung des Flusses Shannon. Von dort gelangt man per Fähre auf die nördliche Seite des Shannon und kann so zu County Clare gelangen. Insgesamt hat Tarbert 809 Einwohner. Besonders an Tarbert ist, dass sich dort der seit 1834 betriebene Leuchtturm befinden, den man auch besichtigen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>