Irische Schriftsteller

Cecilia Ahern – Irlands berühmte Bestsellerautorin

Cecelia Ahern
Written by Jessica Heiber

Cecelia Ahern – Irlands berühmte Bestsellerautorin ist das Aushängeschild für moderne, irische Literatur. Spätestens nach dem Kassenschlager „P.S. Ich liebe dich (Postscript)“ kennt die halbe Welt die sympathische Irin. Wir stellen euch Cecelia und ihre Werke näher vor.

Cecelia Ahern – Irlands berühmte Bestsellerautorin

Cecelia wurde 1981 in Dublin als zweite Tochter von Miriam Kelly und Bertie Ahern geboren, der elf Jahre lang irischer Ministerpräsident war. Sie wuchs in dem Küstendorf Malahide im County Fingal auf, wo sie noch heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt.

Malahide Coast Walk, Photo by Fionn Mc Cann/Fáilte Ireland

Ihren Weg als Schriftstellerin begann Cecelia schon in ihrer Kindheit zu gehen. Sie verlor sich stundenlang in ihren Geschichten. So war es nur naheliegend, dass sie nach ihrem Schulabschluss Journalismus studierte. Mit gerade mal 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der ihr sofort zu internationaler Berühmtheit verhalf. P. S. Ich liebe dich wurde nicht nur ein Bestseller, sondern ein Kinokassenschlager. Er spielte weltweit 147,7 Millionen US-Dollar ein.

Doch es war nicht der Erfolg, der Cecelia dazu brachte, immer weiter zu schreiben. In einem Interview sagte sie, dass es ein innerer Drang sei. Am Ende ihres Liebesromanes „Für immer vielleicht (Where rainbows end)“ widmet sie ihrer Protagonistin Rosie sogar eine eigene Danksagung.

„Und schließlich, danke, Rosie Dunne, dass du mich nächtelang genervt hast, so lange, bis deine Geschichte erzählt war.“

In ihren Interviews merkt man deutlich, wie demütig und dankbar sie trotz ihres großen Erfolges ist. Nach 25 Millionen verkauften Werken weltweit, sagt Ahern noch immer, dass sie viel Glück in ihrer Laufbahn als Schriftstellerin hatte. Bei solch einer Passion ist es kein Wunder, dass in 15 Jahren 18 Romane entstehen konnten.

Noch mehr Informationen über die irische Bestsellerautorin findet ihr auf der offiziellen Homepage.

Cecelia Ahern’s Bestseller Verfilmungen

Neben den magischen Liebesgeschichten und tragischen Schicksalen, brillieren die Kinofilme, die Aherns Feder entsprangen, vor allem mit den bombastischen Settings. Spätestens nach der liebenswerten Kennenlern-Szene von Gerry und Holly im Wicklow Mountain Nationalpark in „P. S. Ich liebe dich„, ist jeder Zuschauer der Grünen Insel verfallen.

Photo by Tourism Ireland

P.S. Ich liebe dich

Das Drama aus dem Jahr 2007 handelt von Holly (gespielt von Hilary Swank) , die ihre Große Liebe – ihren Mann Gerry (gespielt von Gerard Butler) – früh wegen eines Hirntumors verliert. In unendlicher Trauer gefangen, findet Holly Briefe, die ihr der verstorbene Gerry hinterlassen hat, um ihr Mut zu machen, ihr Kraft zu geben und sie daran zu erinnern, wie man das Leben genießt.

Dank Gerry beginnt für Holly eine Reise durch Trauer, Freude und Neuanfänge. Dabei stehen ihr ihre sympathischen besten Freundinnen Sharon (gespielt von Gina Gershon) und Denise (gespielt von Lisa Kudrow) mit Rat und Tat zur Seite. Die Verfilmung von Cecelias Debütroman bedient alle Knöpfe der Gefühlspalette. Lachen und Weinen liegen manchmal so nah bei einander.

Im Jahr 2019 veröffentlichte Ahern die Fortsetzung des Romanes. In „Postscript – Was ich dir noch sagen möchte“ begegnet Holly einer Gruppe, die sich von Gerrys Briefen inspiriert fühlt und sie um Hilfe bittet. Der „P.S. Ich liebe Dich“-Club besteht aus unheilbar kranken Menschen, die ihren Liebsten ebenfalls etwas von sich hinterlassen wollen. Sieben Jahre nach Gerrys Tod ist Holly plötzlich wieder mit dem alten Schmerz konfrontiert. Gleichzeitig wird ihr klar, wie viel Macht jeder einzelne Mensch besitzt, seine Liebe in die Welt hinauszutragen.

Love, Rosie – Für immer Vielleicht

Photo by Jessica Heiber

Cecelias zweiter Kinoerfolg aus dem Jahr 2014 war die Verfilmung ihres zweiten veröffentlichten Romanes „Für immer vielleicht“, der die Geschichte von Rosie und Alex in Briefform erzählt. Die beiden besten Freunde hegen ein Leben lang eine enge Beziehung und spüren immer, dass sie etwas ganz besonderes verbindet, aber irgendwie macht ihnen das Schicksal ständig einen Strich durch die Rechnung. Erst ein ganzes Leben nach ihrer ersten Begegnung finden die beiden endlich zueinander.

Auch in diesem Film wurde in Irland gedreht, hauptsächlich in Dublin. Zuschauer sehen den Flughafen, den St. Stephens Green Park und einiges mehr der irischen Hauptstadt.

Auch wenn Love, Rosie – Für immer vielleicht nicht so gute Kritiken wie sein Vorgänger einheimsen konnte, ist der Film auf jeden Fall sehenswert für alle Fans von großen Liebesgeschichten. Und als Roman ein mitreißendes und lesenswertes Bucherlebnis.

Weitere Verfilmungen von Cecelia Ahern

Neben den beiden großen Kinofilmen hat sich das „ZDF-Herzkino“ weitere Filmrechte der berühmten irischen Schriftstellerin gesichert. „Zwischen Himmel und Hier“ und „Mein ganzes halbes Leben“ schrieb Ahern exklusiv für das Herzkino als Novellen, die als Drehbücher adaptiert wurden.

„Zwischen Himmel und hier“ handelt von einer Frau namens Amelia, die kurz vor dem Tod ihrer Mutter erfährt, dass sie adoptiert worden ist. Sie begibt sich auf die spannende Suche nach ihren leiblichen Eltern und findet in Irland nicht nur Spuren ihrer Vergangenheit, sondern eine ganz neue Zukunft.

„In deinem Leben“ erzählt die Geschichte von der schüchternen Joyce, die nach einem Unfall  mit ungeahnten Fähigkeiten erwacht. Seltsame Träume von einer rothaarigen Frau plagen sie, deren Rätsel sie erst auf den Grund kommt, als sie den deutschen Dozenten Justin kennenlernt, zu dem sie einen seltsame Verbindung fühlt.

Cecelia Ahern Bibliografie

Photo by Jessica Heiber

  • P.S. Ich liebe Dich, 2004
  • Für immer vielleicht, 2005
  • Zwischen Himmel und Liebe, 2006,
  • Vermiss mein nicht, 2007
  • Ich hab dich im Gefühl, 2008
  • Zeit deines Lebens, 2009
  • Ich schreib dir morgen wieder, 2010
  • Ein Moment fürs Leben, 2011,
  • Hundert Namen, 2012
  • Die Liebe deines Lebens, 2013
  • Das Jahr, in dem ich dich traf, 2015
  • Der Glasmurmelsammler, 2015
  • Flawed – Wie perfekt willst du sein?, 2016
  • Perfekt – Willst du die perfekte Welt?, 2016,
  • So klingt dein Herz, 2017
  • Postscript – Was ich dir noch sagen möchte, 2019

Fazit

Wer Romantik, Magie und Irland liebt, kommt um die Bücher von Cecelia Ahern nicht herum. Irlands berühmte Bestsellerautorin entführt in Geschichten, die von viel Herz und Symbolcharakter getragen werden.

Über den Autor

Jessica Heiber

Wenn es wahr ist, dass wir schon einmal gelebt haben, dann war mein Zuhause definitiv Irland. Seit meiner Jugend zog mich ein undefinierbarer Sog auf die Grüne Insel, doch erst 2017 konnte ich meinen Traum, einer Irlandrundreise wahrmachen. Seitdem ist der Sog nur noch stärker geworden. Wenn es regnet, denke ich an Irland. Im Pub kann es für mich nur Guinness sein. Laute Musik, Geschichten und Gesseligkeit gehören für mich zum Glücklichsein. Im Herzen bin ich eine waschechte Irin.

Kommentar hinterlassen