Best of Irland

Abenteuer Irland: 13 unvergessliche Abenteuer auf der Grünen Insel

Abenteuerurlaub in Irland
Cindy Lenz
Written by Cindy Lenz

Irland ist bekannt als ein Land der Ruhe und Erholung. Ein Seelenort, der uns Kraft gibt und alte Wunden heilen lässt. Und doch verbergen sich zwischen saftig-grünen Feldern, einsamen Sandstränden und historischen Bauwerken auch so manche Abenteuer für den Körper und die Seele. Aktivitäten, die für Herzklopfen sorgen und uns so einiges abverlangen. Oder uns mental fordern. Wir haben uns auf die Suche begeben, um mutige und pulstreibende Abenteuer, aber auch Aktivitäten zu finden, die Euch nicht nur physisch, sondern auch psychisch bereichern werden. Unsere Ideen für einen unvergesslichen Abenteuerurlaub in Irland möchten wir hier mit Euch teilen. Los geht’s!

1. Surfen an Irlands Stränden

Irland ist ein Eldorado für Surfer. So gibt es im ganzen Land verteilt fantastische Surfspots, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Und das Schöne in Irland ist, dass die Strände lange nicht so überlaufen sind wie in anderen Ländern. Zudem gibt es noch viele versteckte Spots, die nur den Locals bekannt sind.

Hier geben wir Euch Tipps zum Surfen in Irland. Außerdem haben wir eine Liste für Euch zusammengestellt, mit den Top 5 Surfschulen auf der Grünen Insel.

Surfen in Irland, Irland Surfen

Wellenreiten in Irland, © Daniela Klütsch

2. Kajakfahren in Irland

Wer lieber in einem Boot sitzt, anstatt auf einem Surfbrett zu stehen, findet in Irland wunderschöne Orte um Kajak zu fahren. Die Region rund um den Lough Erne in Nordirland gilt beispielsweise als das Land der tausend Inseln. Denn das kühle Nass des Upper und des Lower Lough Erne säumen die Ufer unzähliger kleiner Inseln. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das Kajak durch diesen magischen Ort zu manövrieren und unberührte Landstriche zu erkunden.

Einen ganz besonderen Irland Abenteuer hält der Lough Hyne in der Grafschaft Cork bereit. In diesem See findet sich eine große Ansammlung an Biolumineszenz, die das Wasser nachts in einem geradezu gespenstischen Blau leuchten lässt. Wer sich hingegen lieber auf das offene Meer hinauswagt, kann an der Küste entlang an geführten Kayaktouren teilnehmen. Auf der Halbinsel Dingle besteht dabei auch die Möglichkeit, den berühmten Delfin Fungie zu besuchen.

© Fáilte Ireland

3. Tauchen in Irlands Gewässern

Irland wartet nicht mit einer farbenfrohen Unterwasserwelt auf. Und doch gehören die Aran Islands vor der Küste Galways zu den besten Tauchspots in Europa. Das Wasser dort ist unbeschreiblich klar und die Unterwasserwelt auch ohne prächtige Korallenriffe mehr als beeindruckend.

Tauchen Wild Atlantic Way Irland

Tauchen im Atlantik © Fáilte Ireland, Tourism Ireland by Lukasz Warzecha

4. Fallschirmspringen

Das Herz klopft bis zum Hals und scheint jeden Moment aus der Brust herauszuspringen. Unter Euch erstrecken sich die weiten Felder der Grünen Insel und Ihr wisst: Genau da müsst Ihr hin. Und wenn es dann endlich so weit ist, die Füße den sicheren Boden des Flugzeugs verlassen, scheint für einen Moment alles vergessen. Ein Gefühl der Freiheit macht sich in Euch breit, bevor Ihr einige Minuten später sicher in der idyllischen Landschaft Irland landet.

Hier findet Ihr eine Anlaufstelle für Skydiving in Irland.

Fallschirmspringen Irland

Photo by Arnaud Mesureur on Unsplash

5. Hubschrauber- und Rundflüge

Vor allem an der Westküste erwarten Euch verschiedene Möglichkeiten, für einen Rundflug mit einem Segelflieger oder einen Helikopterflug über die Grüne Insel. Dabei bieten sich beeindruckende Ausblicke auf die Cliffs of Moher, die Burren-Region, die Aran Islands und Irlands dramatische Küsten.

Hier findet Ihr mehr zu Helikopterflügen in Irland.

Helikopterflug Irland

Photo by Isaac Benhesed on Unsplash

6. Klippenpfad The Gobbins

Dieser Klippenpfad sorgt nicht nur bei Menschen mit Höhenangst für Schweißausbrüche. Über teils schmale Eisenkonstruktionen führt „The Gobbins“ an der Nordostküste entlang mächtiger Basaltklippen. Unter Euch schlägt das tosende Meer seine Wellen gegen den Stein und kühle Gischt steigt auf. Doch die Mühe und Anstrengung lohnt sich, denn die Ausblicke, die sich von diesem Klippenpfad bieten, sind unvergesslich.

The Gobbins - The aquarium

© Arthur Ward, Tourism Ireland

7. Wandertouren

Irland ist ein Mekka für Wanderer. Hier können sie majestätische Berge besteigen wie den Mount Errigal in Donegal. Abenteuerlichen Klippenpfaden folgen wie dem One-Man-Path hoch über den Slieve Leagues. Oder auch in tiefe Wälder eintauchen und wilde Landschaften erkunden. Wer auf der Suche nach einem Abenteuerurlaub in Irland ist, kann mehrtägige Wanderungen unternehmen. Von anfängergeeignet bis schweißtreibend gibt es auf der Grünen Insel unzählige Wanderwege, die sich gut für mehrere Tage eignen. Sehr beliebt ist beispielsweise der Dingle Way, der rund um die wunderschöne Halbinsel an der Westküste führt. Oder der Kerry Way, der parallel zu Irlands berühmtester Panoramastraße verläuft. Hier haben wir Euch 9 Wanderrouten in Irland für Profis zusammengestellt.

the sperrins wandern

© Tourism Ireland

8. Mountain Biking

Die irische Natur könnt Ihr nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Rad erkunden. Dafür stehen Euch viele spannende Radwege zur Verfügung, die Euch mitten durch unberührte Landschaften und vorbei an spannenden Sehenswürdigkeiten führen. Wie auch beim Wandern habt Ihr die Möglichkeit, mehrtägige Touren zu unternehmen oder ein Mountainbike für einen Tag zu leihen.

9. Klettern in Irland

Mit seinen felsigen Landschaften ist Irland ein Paradies für Kletterer. Doch gibt es für Anfänger nur begrenzt Möglichkeiten. Denn viele der bekannten Kletterspots sind naturbelassen. Das bedeutet, es gibt keine Haken. Die Kletterer müssen also selbst für ihre Sicherheit sorgen und ihre Ausrüstung mitbringen.

Abenteuerurlaub in Irland

© Joshua McMichael

10. Abenteuer mit Pferden

Ob mehrtägige Touren mit Pferden, einmalige Ausritte oder Ferien auf einem Reiterhof: Für Pferdeliebhaber bietet Irland unzählige Möglichkeiten. Erkundet die wilde Landschaft Connemaras vom Pferderücken aus oder unternehmt einen Ausritt am Strand. Es gibt auch Reiterhöfe, auf denen Ihr mithelfen könnt und Euch um die majestätischen Tiere kümmern müsst.

Übrigens könnt Ihr auch eine Planwagenfahrt durch Irland unternehmen. Dabei seid Ihr mit Eurem Pferd täglich in den wunderschönen Landschaften der Wicklows oder Connemaras unterwegs. Ihr taucht ein in die bezaubernde, kraftspendende Natur und werdet getragen von dem Klang der Hufe Eures Pferdes. Dieses Irland Abenteuer ist etwas für alle, die entschleunigen und von der Energie der irischen Natur zehren möchten.

Planwagenreise Mayo

11. Alpakawanderung

Alpakas – diese kleinen, süßen Tiere schaffen es, unser Herz im Sturm zu erobern. Kein Wunder, dass wir uns darum reißen, diesen Minikamelen nahe sein zu dürfen. In Irland habt Ihr jetzt die Gelegenheit dazu. Denn sowohl im Norden des Landes als auch in den Wicklows könnt Ihr eine Alpakawanderung unternehmen. Dabei führt Ihr die neugierigen Tiere durch wunderschöne Landschaften und könnt im Beisein der herzlichen Alpakas so richtig entspannen.

12. Whale Watching

In Irland finden sich einige der besten Orte in ganz Europa, um Wale und Delfine in freier Wildbahn zu sehen. So gibt es einige Spots, bei denen die Tiere mit etwas Glück von Land aus beobachtet werden können. Größer ist die Wahrscheinlichkeit für eine Sichtung allerdings bei einer Bootstour. Dafür gibt es sowohl im Norden, als auch an der West- und Südküste Anbieter. Wir empfehlen Euch eine Whale Watching-Tour mit Nic Slolum in Westcork. Nic ist ein Meeresbiologe und weiß die Tiere und ihren Lebensraum zu achten. Hier verraten wir Euch, was Ihr beim Whale Watching in Irland beachten solltet.

Whale Watching in irland

© Padraig Whooley, Tourism Ireland

13. Game of Thrones-Abenteuer

Schlüpft in die Rollen von Jon Schnee, Sansa Stark und Co. und begebt Euch auf eine spannende Reise rund um die Drehorte von Game of Thrones. Das Castle Ward in der nordirischen Grafschaft Down diente nicht nur als Kulisse für Winterfell und einige bedeutende Szenen. Hier besteht auch die Möglichkeit, ein Teil der Kultserie zu werden. Ihr könnt Euch im Bogenschießen üben, in mittelalterliche Kostüme schlüpfen und sogar die Schattenwölfe Odin und Thor treffen. Ein unvergessliches Erlebnis für ein Aenteuer Irland!

Game of Thrones Drehorte - Stormlands

Puh – so manches Abenteuer in Irland treibt uns beim bloßen Gedanken daran den Schweiß auf die Stirn. Doch zum Glück gibt es auch einige Aktivitäten und Unternehmungen, die eher entschleunigend und wohltuend als adrenalingeladen sind. Wenn Ihr noch einige Ideen für einen Abenteuerurlaub in Irland habt oder vielleicht sogar das ein oder andere selbst schon ausprobiert habt, lasst es uns gerne wissen. Wir sind gespannt darauf, welches Abenteuer auf der Grünen Insel Euch begeistern konnte!

Über den Autor

Cindy Lenz

Cindy Lenz

Irland bedeutet für mich ein Stück Heimat. In meinem Lieblingsland fühle ich mich zwischen der herzlichen Art der Iren und ihrer lebensfrohen Natur zu Hause. Dabei entdecke ich auf meinen Reisen immer wieder unbekannte, traumhafte Orte, denn hinter jeder Kurve wartet eine neue fantastische Aussicht!
Wenn ich über Irland schreibe, möchte ich die Fröhlichkeit der Iren einfangen und mit genauso viel Begeisterung über ihre Heimat erzählen, wie sie es tun.

Kommentar hinterlassen