Best of Irland

Wasserparks in Irland: Badespaß für die ganze Familie

Wasserparks in Irland
Written by Jessica Jirschik

Denken wir an Wasserparks, fallen uns vermutlich zuerst einschlägige warme Länder wie Mallorca oder Italien ein. Die wenigsten wissen, dass auch Irland während der Sommermonate Outdoor-Vergnügen für kleine und große Kinder bietet. Wir zeigen Euch die tollsten Wasserparks in Irland – garantiert ein Badespaß für die ganze Familie.

Wasserparks in Irland: Badespaß für die ganze Familie

Familienurlaube sind meist angefüllt mit actionreichen Aktivitäten für die Kinder. Dabei soll möglich jeder auf seine Kosten kommen. Kein Wunder, dass Wasserparks ein so beliebtes Tagesziel im Familienurlaub sind. Auch Irland hält einige Wasserparks für Euch und Eure Liebsten in petto. Und weil die Grüne Insel nun einmal nicht mit täglich Sonnenschein glänzt, gibt es in Irland Wasserparks in- und outdoor.

Die 6 besten Outdoor Wasserparks in Irland

Endlich seid Ihr in Irland gelandet und werdet während Eures Sommerurlaubs mit Sonne satt verwöhnt. Auch der irische Sommer kann mit Temperaturen von über 20 Grad überraschen. Das solltet Ihr unbedingt nutzen, um einen der hiesigen Wasserparks zu besuchen. Wir stellen Euch die 6 besten Wasserparks in Irland näher vor!

1. Splash Valley Aqua Park

Der Wasserpark des Hidden Valley Resorts ist eher etwas für große Kinder und Sportler, die sich gern miteinander messen. Aufgebaut ist der Wasserpark wie ein Hindernisparcours mit Kletterwänden, Slalom-Parcours, Rutschen uvm. Das sportliche Vergnügen ist perfekt für Freunde, die einen aktiven Tag miteinander verbringen möchten oder aktive Familien mit größeren Kindern. Ein großer Spielplatz nebem dem See bietet die perfekte Umgebung für kleine Kinder. Es können zudem Boote gemietet werden.

2. West Coast Aqua Park Kilrush

Der Kilrush Wasserpark liegt am Hafen der gleichnamigen Stadt im wunderschönen County Clare. Hier wird auch den Kleinsten Wasserspaß geboten, mit der riesigen, bunten schwimmenden Spielinsel. Der „Kiddy Splash Park“ ist einer riesigen feuchten Hüpfburg nachempfunden. Er befindet sich nicht direkt auf dem Wasser und bietet den Kleinkindern damit ein hohes Maß an Sicherheit und Spaß. Große Kinder können sich auf dem ausladenden Hindernisparcours im Wasser des Hafens von Kilrush austoben. Große Schwanenboote warten auf einen Tour mit der ganzen Familie. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

Wasserparks in Irland

© West Coast Aqua Park

3. West Lake Aqua Park Killaloe

Der jüngste irische Wasserpark liegt am wunderschönen Lough Derg. Das epische Wasserabenteuer bietet Kletterspaß für die ganze Familie. Neben einem riesigen Kletterturm wartet eine gigantische Rutsche darauf, alle mutigen Teilnehmer in die Fluten des Lough Derg zu stürzen. Sogar eine Schaukel ist am Wasserpark angebracht, von wo man in schwindelerregender Höhe die atemberaubende Aussicht vom See auf die andere Uferseite genießen kann.

4. Baysports Waterpark

Irlands größter aufblasbarer Wasserpark liegt am Südufer von Lough Ree. Der Wasserpark in der Nähe von Athlone bietet die größte Sammlung preisgekrönter schwimmender Rutschen, Wippen und Herausforderungen in Irland. Hier können Besucher aller Altersstufen ihre Fähigkeiten erproben. Der Baysports Wasserpark bringt Euch bei jedem Wetter ins Schwitzen. Nach der Action könnt ihr Euch auf einem der zahlreichen Picknickplätze entspannen oder im farbenfrohen BayCafé einen Drink genehmigen.

Wasserparks in Irland

© Fennell Photography, Fáilte Ireland

5. Lake Kilrea – Irlands größter Wasserpark

Irlands größter Wasserpark ist etwas für echte Adrenalinjunkies. Riesige Rutschen der besondern Art katapultieren euch zuerst in den Himmel, ehe euch das Wasser verschluckt. Neben dem abwechslungsreichen und herausfordernden Hindernissen des Wasserparks wie riesige Wippen, Rutschen und Sprungtürme, könnt Ihr mit Tretbooten, Kanus und vielen weiteren Wasserfahrgeschäften entspannte, feucht-fröhliche Touren auf dem See unternehmen. Hier geht man an seine Grenzen – und darüber hinaus!

6. Dunmore Adventure Center

Das Erlebniszentrum am Hafen von Waterford liegt vis-a-vis zum Hook Lighthouse. Neben einem tollen Wasserpark, finden sich hier auch ein riesiger Kletterturm auf dem Festland, Höhlenabenteuer, zahlreiche Kanus, Segelboote und ein spannender Hochseilgarten. Das Team des Dunmore Adventure Centers macht Kinderpartys und Kajakfahrten zu unvergesslichen Abenteuern. Obendrein könnt Ihr hier an einer Wassersafari teilnehmen, wo Ihr mit etwas Glück Delfine, Robben und seltene Meeresvögel zu Gesicht bekommt.

Wasserparks in Irland

© Karen Harris, Fáilte Ireland

Wasserparks in Irland – die Schlechtwetter-variante

Weil Irland nun einmal nicht Spanien ist und nicht jeder von uns so hartgesotten ist, auch bei Außentemperaturen von 15 Grad ins kühle Nass zu springen, gibt es zum Glück eine Vielzahl von Indoor-Wasserparks, die mindestens genauso spaßig sind.

AquaZone – Spaß für die ganze Familie

Der Wasserpark in Dublin ist nicht nur eine echt tollte Alternative an Regentagen, sondern bietet Wasserratten wirklich alles, was das Herz begehrt. AquaZone hält eine Vielzahl an Rutschten, ein Nicht-Schwimmer-Becken mit tollem Piratenschiff, ein wildes Wellenbecken sowie Entspannungsmöglichkeiten in Form von wohlig warmen Whirlpools bereit.

Aqua Dome bei Dingle

Der Aqua Dome Wasserpark in Tralee ist einer der größten Indoor-Wasserparks in Irland! Die Touristenattraktion am Wild Atlantik Way bietet das ganze Jahr über tropische Temperaturen und bei jedem Wetter einen tollen Tag für die ganze Familie! Die Attraktionen des Wasserparks auf einen Blick:

  • Hochwasserrutsche
  • Wellenbecken
  • Stromschnellen
  • Lazy River
  • Gysiere und Wasserfälle
  • Kinderbecken
  • Whirlpools

Wer genug vom Wasserspektakel hat, kann sich beim AquaGolf gleich neben dem Wasserpark austoben.

Fazit

Die Grüne Insel wartet mit erstaunlichen vielen Freizeitaktivitäten für kleine und große Wasserratten auf, denn Wasserparks in Irland gibt es zu genüge. Powert Euch richtig aus, so habt ihr am nächsten Tag wieder freien Kopf für irische Kultur in Hülle und Fülle.

Über den Autor

Jessica Jirschik

Wenn es wahr ist, dass wir schon einmal gelebt haben, dann war mein Zuhause definitiv Irland. Seit meiner Jugend zog mich ein undefinierbarer Sog auf die Grüne Insel, doch erst 2017 konnte ich meinen Traum, einer Irlandrundreise wahrmachen. Seitdem ist der Sog nur noch stärker geworden. Wenn es regnet, denke ich an Irland. Im Pub kann es für mich nur Guinness sein. Laute Musik, Geschichten und Gesseligkeit gehören für mich zum Glücklichsein. Im Herzen bin ich eine waschechte Irin.

Kommentar hinterlassen