Irland Städte

Die neun besten Whiskey Bars in Dublin

Neil Saad
Written by Neil Saad

Dublin ist die Hauptstadt des irischen Whiskeys. Mit mittlerweile vier Destillerien, dem Irish Whiskey Museum und einer legendären Historie bietet die irische Hauptstadt Whiskey-Freunden ein umfassendes Programm. Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft des Irish Whiskey wird in den vielen Pubs und Bars der Stadt lebendig. Neben dem obligatorischen Pint Guinness gehört ein gutes Glas Whiskey zu jedem Pub-Besuch dazu. Die neun besten Whiskey Bars in Dublin für Fans des Uisce Beatha, dem Wasser des Lebens, stellen wir hier vor.

1. Die besten Whiskey Bars in Dublin: 57 The Headline

Die Bar 57 The Headline ist eine neuere Einrichtung am südlichen Innenstadtrand von Dublin. Vom Stadtzentrum aus befindet sich die Bar einen dreißigminütigen Fußmarsch entfernt. Für Whiskey-Freunde lohnt sich der Ausflug. Zwar wirbt 57 The Headline vorrangig mit seiner umfassenden Auswahl an Craft Beer und gutem Essen. Doch neben Gin steht durstigen Kehlen eine große Whiskey-Auswahl zur Verfügung. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Irish Whiskey. Zwischen traditionellen Marken wie Jameson und Powers sind die Abfüllungen aus neueren Destillerien wie Teeling vorhanden.

Der außergewöhnliche Name, 57 The Headline, leitet sich übrigens von der Hausnummer und der ehemaligen Headline Bar ab, dem Vorgänger der heutigen Bar. Durch seine Lage am südlichen Ende des Viertels The Liberties ist die Bar ein guter Anlaufpunkt bei einer Besichtigung der Teeling Distillery oder der Dublin Liberties Distillery.

Adresse: 57 The Headline, 56- 57 Clanbrassil Street Lower, Dublin 8

© Gareth Byrne, Fáilte Ireland

2. Heimat der Dubliners: O’Donoghue’s Pub am Stephen’s Green

Neben dem Konsum ortsüblicher Getränke steht ein Abend in der irischen Hauptstadt vor allem für irische Musik. Ein Pub unter den Whiskey Bars in Dublin ragt in Sachen Musik-Kultur heraus: O’Donoghue’s Pub am Stephen’s Green. Das Pub gilt als die Heimat der berühmten Dubliners. Angeblich gründeten sich die Männer um die verstorbene Ikone Ronnie Drew beim Musizieren im O’Donoghue’s Pub. Bis heute treten viele bekannte wie unbekannte Musiker abends auf. Manchmal ganz spontan.

Daneben führt das Pub ein umfangreiches Whiskey-Sortiment hinter seiner Bar. Hier finden sich vielerlei namenhafte und neuere Abfüllungen. In Kombination mit dem Musikangebot lohnt sich ein Besuch in O’Donoghue’s Pub besonders zur abendlichen Unterhaltung.

Adresse: O’Donoghue’s Pub, 15 Merrion Row, Dublin

ODonoghue Pub Dublin

The original uploader was Kglavin at English Wikipedia. [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

3. Die besten Whiskey Bars in Dublin: Jack Ryan’s Beggars Bush

Nur wenige Minuten vom Stephen’s Green entfernt befindet sich das Jack Ryan’s Pub im Viertel Beggars Bush. Benannt sind Pub und Viertel nach der ehemaligen englischen Kaserne. Deren Gebäude stehen gegenüber von Jack Ryan’s Beggars Bush Pub. Bereits seit 1803 versorgt ein Pub die lokale Bevölkerung und einstmals die englischen Soldaten. Seit 1913 gehört das Pub der Ryan Familie, die den Laden bis heute führt.

Dabei hat die Ryan-Familie eine Tradition als Whiskey-Bonder. Bis 1946 füllten sie als Bonder selbst Whiskey aus der ehemaligen Dublin Whiskey Distillery in Flaschen ab. Diesen vertrieben sie unter dem Namen Ryan’s Malt über ihren Pub. Als die Destillerie 1946 schloss, endete das Bonding. Ein Schicksal, das viele Bonder und Whiskey Bars in Dublin zu der Zeit ereilte. Im Jahr 2013 ließen die Nachfahren die Tradition aufleben. Ryan’s Malt kehrte als Jack Ryan’s Beggars Bush Single Malt in einer limitierten Auflage zurück. Im Jahr 2015 ergänzten die Ryans die Reihe um einen fünfzehnjährigen Single Malt.

Heute finden Gäste in Jack Ryan’s Pub in Beggars Bush eine umfassende Auswahl irischer Whiskeys. Natürlich zählt der Jack Ryan’s Beggars Bush Single Malt dazu. Zudem erhielt das Pub seinen ursprünglichen Charme. Dadurch tauchen Besucher in die alte Welt der ersten Ryans ein. Ein Glas des eigenen Whiskeys in der Hand macht die Zeitreise perfekt.

Adresse: Jack Ryan’s Beggars Bush, 115 Haddington Road, Dublin

4. Die Whiskey Bar im Searsons of Baggot Street

Zu den besten Whiskey Bars in Dublin zählt das Searsons of Baggot Street. Das edle Pub liegt auf halber Strecke zwischen Jack Ryan’s Beggars Bush und dem O’Donoghue’s am Stephen’s Green. Historisch unterhält das Pub eine Verbindung zum Dichter Patrick Kavanagh. Dieser erwähnt die Bar in seinem Gedicht „From Bank Holiday“. Zudem lebte der Poet unweit entfernt und war regelmäßiger Gast im Searsons.

Die Whiskey-Karte des Searsons of Baggot Street ist imposant. Über neunzig irische Whiskeys stehen Gästen zur Auswahl. Darunter ist mit dem Midleton 28 years old Single Cask ein besonderer Whiskey. Diesen Single Pot Still Irish Whiskey legte die Midleton Distillery 2018 exklusiv und limitiert für das Searsons of Baggot Street auf. Der stolze Preis für eine Flasche: 3.500 Euro.

Adresse: Searsons of Baggot Street, 42 – 44 Baggot Street Upper, Dublin

5. Langer Raum, große Auswahl: The Long Hall Pub

Zu den traditionsreichen Pubs unter den besten Whiskey Bars in Dublin gehört The Long Hall Pub. Das Pub liegt nahe dem Dublin Castle zwischen Grafton Street und Dame Street. Sein Name leitet sich von der ungewöhnlich länglichen Form der Bar ab. Dabei gilt sie in ihrem Stil als eines der besten Beispiele für eine traditionellen, viktorianischen Irish Pub. Die Inneneinrichtung stammt original aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Das Pub selbst datiert auf das Jahr 1766. Einer der berühmtesten Gäste war der Musiker Phil Lynott.

Wie es für einen Pub mit solcher Historie standesgemäß ist, hat The Long Hall Pub einen eigenen Whiskey. Anlässlich des 250. Jubiläums der Bar im Jahr 2016 erschien der Powers The Long Hall Pub Release. Dieser vierzehnjährige Single Pot Still Irish Whiskey aus der Midleton Distillery ist eine Einzelfassabfüllung. Mittlerweile gelten die Flaschen als gesuchte Sammlerobjekte.

Adresse: The Long Hall Pub, 51 South Great George Street, Dublin

The Long Hall Pub

6. Die besten Irish Whiskey Pubs in Dublin: The Rag Trader

Lediglich wenige Schritte vom The Long Hall Pub entfernt wartet ein weiteres Highlight aus Dublins Geschichte auf Whiskey-Fans. The Rag Trader bietet nicht nur eine großartige Auswahl an Whiskeys und eine gemütliche Atmosphäre. Vielmehr lässt das Pub die Gewerbegeschichte des Viertels eindrucksvoll aufleben. Nämlich war die Gegend hinter dem Dublin Castle einst das Zentrum der Textilindustrie. Weber, Handwerker und Händler gingen täglich ihrem Tagewerk nach. Das Gebäude, in dem heute The Rag Trader seine Gäste bewirtet, war einst ein Lagerhaus für Stoffe. Entsprechend spiegelt die Einrichtung des Pubs ie Geschichte des Viertels wieder. Urgemütlich und auf einer Tour durch die besten Whiskey Pubs in Dublin einen Besuch wert.

Adresse: The Rag Trader, 39 Dury Street, Dublin

7. The Dingle Whiskey Bar

Die Dingle Whiskey Bar in der Nähe des Trinity Colleges gehört zu den neueren Whiskey Bars in Dublin. Nichtsdestotrotz hat das Pub eine der größten Auswahl in der irischen Hauptstadt. Benannt ist die Bar nach dem Dingle Whiskey den die gleichnamige Destillerie aus dem County Kerry brennt. Dennoch enthält das Sortiment Whiskeys aller Marken. Einhundertfünfzig Whiskeys aus aller Welt stehen bereit. Ein Himmel für Whiskey-Genießer.

Adresse: The Dingle Whiskey Bar, 44 Nassau Street, Dublin 4

Dingle Whiskey Bar

8. The Palace Bar: Irlands beste Whiskey Bar?

An der Fleet Street, dem östlichen Zugang zum Erlebnisviertel Temple Bar, befindet sich The Palace Bar. Unter Whiskey-Kennern zählt diese zu den besten Whiskey Bars in Dublin und in ganz Irland. Ganze Sammlungen zieren hinter verschlossenen Vitrinen die Wände. Dabei erreichen die Preise der ausgestellten, raren Abfüllungen schwindelerregende Höhen. Darunter befinden sich zwei für die Palace Bar abgefüllte Whiskeys. Im Herbst 2018 erschien der Redbreast Single Pot Still All Sherry. Dies ist eine siebzehnjährige Einzelfassabfüllung aus der Midleton Distillery, exklusiv für The Palace Bar aufgelegt. Im Sommer 2019 kam dazu ein Dingle Founding Father dazu. Dieser ist ein fünfjähriger Single Malt Whiskey aus der Dingle Distillery, ebenfalls aus einem Sherry-Fass.

Jedoch gibt es daneben eine ausreichende Auswahl an Whiskeys in jeder Preiskategorie. Ein Besuch der Palace Bar ist auf einer Whiskey-Tour durch Dublin ein absolutes Muss.

Adresse: The Palace Bar, 21 Fleet Street, Dublin

Jameson Whiskey

CC0 Öffentliche Domäne

9. Dublins berühmteste Bar: The Temple Bar Pub

Das berühmteste Pub in Dublin ist zweifelsohne The Temple Bar Pub im gleichnamigen Viertel. Nur wenige Minuten von The Palace Bar entfernt bietet The Temple Bar Pub jeden Tag zu (fast) jeder Tageszeit Unterhaltung. Dazu gehört auch der Genuss, hochwertiger Whiskeys. Traditionell lagerte das Pub seinen eigenen Whiskey in Kellern fassweise unter der Bar. Heute existiert diese alte Tradition fort. Zur Reihe der aktuellen The Temple Bar Whiskeys gehört der Signature Blend sowie verschieden alte Single Malt Irish Whiskeys. Daneben gibt es das The Temple Bar Cellar Cask. Aus diesem besonderen Fass erhalten Gäste auf Wunsch eine eigene Flasche samt Label.

Auch die reguläre Auswahl an Whiskeys in der Bar ist beeindruckend. Die beliebtesten Marken sind vorrätig und das regelmäßig kommen neue Abfüllungen und Marken hinzu. Deshalb lohnen sich wiederkehrende Besuche in Irlands berühmtestem Irish Pub.

Adresse: The Temple Bar Pub, 47 – 48 Temple Bar, Dublin

Über den Autor

Neil Saad

Neil Saad

Nach Irland zieht es mich regelmäßig mehrmals im Jahr und zu jeder Jahreszeit. Besonders das Wandern in Irland hat es mir angetan und alleine oder mit meiner Familie erkunde ich zu Fuß die Gebirge und Wanderwege der grünen Insel. Aber auch auf klassischen Road Trips liebe ich es, Irland immer wieder neu zu entdecken. Dabei bevorzuge ich das Prinzip des Slow Travel, denn gerade in Irland ist weniger ganz oft so viel mehr. Mit der Liebe zur grünen Insel kam auch der Wunsch, über Land und Leute zu schreiben und möglichst viele Menschen daran teilhaben zu lassen.

Kommentar hinzufügen

Kommentar hinterlassen