Allgemein

Baum des Lebens

baum des lebens
Ina Brecheis
Written by Ina Brecheis

Magische Bäume mit Geheimgängen zu anderen Welten oder verwunschenen Orten sind Bestandteil vieler Filme, spannenden Geschichten und Fantasie Romanen. Bestimmt wurden alle Schreiberlinge von den Kelten inspiriert, denn die Kelten glaubten an die Magie der Bäume. Bäume spielten zur Zeit der Kelten eine große spirituelle Rolle. Sie waren nicht nur eine Quelle der Wärme, wenn das Holz an kalten Abenden zu einem großen wärmenden Feuer wurde, sondern wenn die Kelten nur das Rascheln der Blätter hörten, glaubten sie, dass die Bäume leben. Und aus diesem Glauben heraus entstand das keltische Symbol Tree of Life.

Tree of Life

Die Eiche war der Baum, den die Kelten am innigsten verehrten. Im keltischen Glauben stellte die Eiche, den Mittelpunkt der Erde dar. Eiche bedeutet auf keltisch „saur“ und ist der Ursprung des Wortes „door”. Die mächtigen Wurzeln der Eiche sollten das Tor zu der „anderen Welt“ sein.  Dem Reich der Elfen und Geister. Bei den Kelten wurde der Priester „Druide” genannt. In diesem Wort stecken die keltischen Worte „Eiche” und „Weise”. Der Druide war der Hüter des Tores, der Eichenweise, der die Baummagie kannte und gelernt hatte.

Die Magie der Bäume spielt noch heute in der keltischen Geschichte, den Legenden und der Folklore eine sehr große Rolle. Die Bäume schützen heilige Brunnen, boten Heilung, Weisheit und Schutz. Sie übermittelten Botschaften in andere Welten und verliehen Segen.  Noch heute findet man in Irland Bäume, die mit Bändern, geschmückt sind, auf denen Bitten zu finden sind. Bitten um Heilung, Liebe und Wohlstand.

In unserem Shop finden Sie Anhänger des Tree of Life. Hochwertig aus 100 % Sterling Silber hergestellt. Verschenken Sie irischen Schmuck mit Bedeutung.

Über den Autor

Ina Brecheis

Ina Brecheis

Ich habe mich während meines Studiums in Dublin in Irland verliebt. Zuvor war da nur eine vage Anziehung zu diesem Land mit seiner lebensfrohen Musik und lebendigen Kultur. Dort war es dann um mich geschehen und ich habe eine unvergessliche Zeit auf der Grünen Insel verbracht. Seither zieht es mich immer wieder dorthin zurück. Umso mehr freue ich mich, über mein grünes Lieblingsland hier bei gruene-Insel.de zu schreiben.

Kommentar hinterlassen