Westirland Sehenswürdigkeiten

Kells Bay House and Gardens

Written by Jessica Jirschik

Kells Bay House and Gardens sind ein wahres Paradies am Ring of Kerry. Eingebettet in die malerische Dingle Bay warten hier zahlreiche Pflanzenarten in verschiedenen Themengärten darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Ein Tropenhaus unter dem freien, wilden Himmel Irlands!

Kells Bay Gardens – Das Juwel am Ring

Das ganze Jahr über empfängt Kells Bay Gardens Besucher in seiner opulenten natürlichen Pracht. Die verschiedenen kleinen exotischen Gärten gehen so natürlich ineinander über, dass man meinen könnte, im verschollenen Paradies gelandet zu sein. Die dramatische Landschaft von Kell Bay trägt ihr Übriges zu dem Besuchererlebnis bei.

Photo by Valerie O’Sullivan/ Fáilte Ireland

Palmen- und Sukkulentengarten

Der jüngste Garten befindet sich an der Vorderseite des herrschaftlichen Hauses. Die Palmen fanden ihren Weg erst vor zwei Jahren in die Kells Garden Anlage. Der Torfboden wurde aufwendig entfernt, um den Exoten die passende Umgebung zu schaffen. Der besondere Stolz des Palmengartens ist die elf Tonnen schwere Jubaea chilensis aus Chile. Sie ist die größte Palme Irlands.

Garten der Damen

Der ummauerte Garten soll empfindlichen Exoten einen geschützten Ort zum Wachsen bieten. Hier finden Besucher besonders fantasievoll anzusehende Bäume. Manche von ihnen scheinen mit ihren gebogenen Stämmen einen stummen Tanz in die Ewigkeit zu vollführen. Ob hier auch der sagenumwobene Yggdrasil zu finden ist?

Der Urwald

Baumriesen, Farne, dichtes Unterholz. Wer schon immer mal in den tropischen Regenwald wollte, hat es Dank Kells Gardens nicht mehr weit. Denn hier wartet der Urwald darauf, seine Besucher in seine Untiefen zu ziehen. Die Farne wurden Mitte des 19. Jahrhunderts aus Australien nach Irland gebracht und passten sich problemlos an die feuchte Umgebung an.

Der Wasserfallweg

Wie der Name vermuten lässt, eröffnen sich den Besuchern hier spektakuläre Ausblicke auf herabstürzende Wassermassen. In der magischen Stille des Waldes ist das ein ganz besonderes Erlebnis.

The Sky Walk

… besticht mit Irlands längster Seilbrücke, über die ihr durch die Baumwipfel wandern könnte. Selbst Menschen mit Höhenangst werden dieser Versuchung nicht widerstehen, hat man doch beim Blick nach unten das Gefühl, von weichen Farnen sicher gehalten zu werden.

Die Bambuslichtung

Nachdem ihr den Urwalt auf dem „Red Walk“ verlassen habt, kommt ihr auf die Bambuslichtung. Über sechzig verschiedene Bambusarten können hier bestaunt werden.

Die Flusswanderung

Hinter dem Kells House geht es bergauf zu einem kleinen Teich, umgeben von wildem Riesenrhabarber. Von hier aus geht es zum River Walk, der durch seine kräftig gedeihenden Farne besticht. Wandert man am Fluss entlang, kommt man schließlich zum Cliff Walk.

Der Klippenweg

Der im Winter 2010 neu eröffnete Cliff Walk ermöglicht spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Gärten sowie die Dingle Bay. Bänke laden zum Verweilen und Genießen ein. Die weiße Beschilderung führt schließlich hinunter zur Aussichtsplattform über dem Gunnera-Teich.

Photo by Valerie O’Sullivan/ Fáilte Ireland

Fazit

Kells Bay House and Gardens sind eine Attraktion für Wanderlustige, Naturliebhaber und Familien. Die versteckten, aus Baumstämmen geschnitzten, Dinosaurier werden das Herz der Kleinsten erobern, während die Großen noch dem Herzklopfen vom „Skywalk“ nachspüren. Die Kells Gardens sind definitiv einen Zwischenstopp auf der Tour über den Ring of Kerry wert.

Alle Informationen, Wegbeschreibungen und Öffnungszeiten findet ihr auf der offiziellen Homepage von Kells Bay House and Gardens.

Über den Autor

Jessica Jirschik

Wenn es wahr ist, dass wir schon einmal gelebt haben, dann war mein Zuhause definitiv Irland. Seit meiner Jugend zog mich ein undefinierbarer Sog auf die Grüne Insel, doch erst 2017 konnte ich meinen Traum, einer Irlandrundreise wahrmachen. Seitdem ist der Sog nur noch stärker geworden. Wenn es regnet, denke ich an Irland. Im Pub kann es für mich nur Guinness sein. Laute Musik, Geschichten und Gesseligkeit gehören für mich zum Glücklichsein. Im Herzen bin ich eine waschechte Irin.

Kommentar hinterlassen