Irland mit Kindern erleben – stressfrei gut geplant und richtig ausgerüstet

Familienurlaub Irland

Urlaub für die ganze Familie

Die Iren zählen zu den familienfreundlichsten Völkern in Europa und Familien mit Kindern sind auf der Grünen Insel immer gerne gesehen. Dennoch stellt sich bei einem Familienurlaub auch in Irland die Frage, wie werde ich den Interessen von allen Familienmitgliedern gerecht, ohne dass Eltern oder Kinder genervt sind? Was die Großen entspannend und erlebnisreich finden, etwa lange Wanderungen durch unberührte Natur oder Besichtigungen historischer Stätten, findet der Nachwuchs meist nur begrenzt reizvoll. Auch ist zu bedenken, in welchem Alter die mitfahrenden Kinder sind. Um Tränen und Quengeln bei den Jüngeren und Bockigkeit und Maulen bei den Größeren zu vermeiden, sollte das Programm im Irland-Urlaub individuell abgestimmt sein. Aber das ist bei den vielen Gesichtern der Grünen Insel und ihren vielfältigen Möglichkeiten kein Problem.

 

 

 

Abenteuer Zelten in freier Natur

Familienurlaub in Irland

Spaß für die ganze Familie


Familienurlaub in Irland lässt sich am besten individuell gestalten. Besonders gut geeignet für ein paar entspannte irische Wochen ist Urlaub in einem urigen irischen Ferienhaus oder besonders flexibel im Wohnmobil von Küste zu Küste. Da Irland vor allem eine Insel für Naturliebhaber ist, wird sich mit den Kids viel im Freien aufgehalten, was nicht nur für Großstadtkinder im dünn besiedelten Irland ein Erlebnis ist. Wetterfeste Funktionskleidung und entsprechendes Schuhwerk ohne Blasen an den Füßen sorgen für eine stressfreie Zeit. Ein tolles Erlebnis mit Abenteuer-Faktor ist für Kinder auch eine Übernachtung im Zelt oder das gemeinsame Zubereiten von Mahlzeiten im Freien. Praktisches und wetterfestes Zubehör wie die Outdoor-Artikel bei vertbaudet sind ein Muss, um den naturnahen Irlandurlaub mit Kindern stressfrei zu genießen.

 

 

 
Kinderfreundliche Campingplätze mit Tieren
Ferien im Zelt oder im Wohnmobil inmitten der Natur finden Kids meist aufregend und toll. small_Seacrest_Villa_Bamp_B_Quilty_Co_Clare_-0014_03_october_2012_116Wer nicht “wild zelten”, sondern lieber einen Campingplatz ansteuern will, findet in Irland reiche Auswahl an sehr guten Plätzen in den schönsten Urlaubsregionen der Insel. Einige bieten spezielle Angebote für Kids, damit beim Campen in Zelt oder im Wohnmobil – kann man auch direkt an den Plätzen mieten – keine Langeweile aufkommt. So ist dem Glenross Caravan & Camping Park in Glenbeigh direkt am Ring of Kerry im Südwesten der Insel ein Ponyhof mit Reitmöglichkeit und Reitunterricht sowie gemeinsamen Ausritten angeschlossen. Am nahen Strand sorgt ein neu angelegter großer Kinderspielplatz für Abwechslung. Der Campingplatz Nore Valley Park in Annamult bei Bennettsbridge im County Kilkenny hat einen Streichelzoo und bietet für Kinder Tierfütterungen wie Fläschchengeben für kleine Lämmer und Ziegen an.Traktorfahren und viele andere kinderfreundliche Aktivitäten werden ebenfalls geboten. Das Betreiberpaar Samuel & Isobel Harper hat für seinen besonders familienfreundlichen Campingplatz in ländlicher Umgebung schon zahlreiche Preise erhalten.

Zoo von Dublin als Höhepunkt
Ratsam ist es, den Familienurlaub in Irland gemeinsam mit den Kids zu planen und sich aus einem guten Reiseführer oder aus dem Internet über familienfreundliche Angebote und Ausflugsziele zu informieren. Jedes Kind sollte seine Wünsche vorbringen dürfen, die dann möglichst verwirklicht werden. Dazu gehört auch ein Besuch im weltberühmten Zoo von Dublin als Höhepunkt der Reise.

Sie möchten Ihren Familienurlaub in Irland verbringen? Dann kontaktieren Sie uns, unsere Irland Experten beraten Sie gerne.

Bilderquellen: www.tourismirelandimagery.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>