Irisches Dessert

Irisches Flapjack Rezept

Flapjack
Written by Ina Brecheis

Ein irischer Flapjack ist ungefähr das, was man in Deutschland als Müsliriegel kennt. In Irland findet man den Flapjack als Snack, ganz natürlich mit Rosinen, mit Karamell-Überzug oder mit Schokostreuseln. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Er macht sich gut zu einer dampfenden Tasse Nachmittagskaffee. Hier stellen wir Euch ein Flapjack Rezept vor. Viel Freude beim Nachbacken und beim Genießen.

Zutaten irisches Flapjack Rezept

  • 300 g kernige Haferflocken
  • 50 g Rosinen
  • 125 g brauner Zucker
  • 175 g Butter
  • 6 EL Ahornsirup
  • 200 g dunkle Schokolade, geschmolzen (nur, wer möchte)

Zubereitung Flapjack

Zuerst heizt Ihr den Ofen auf 180°C vor (Umluft 160° C).

Nehmt dann ein Backblech zur Hand, das Ihr mit Butter einfettet. Alternativ könnt Ihr das Backblech auch mit Backpapier auslegen.

Gebt nun die Haferflocken und die Rosinen in eine große Schüssel. Dann fügt Ihr den braunen Zucker, Butter und Sirup hinzu und vermengt alles gut miteinander. Dann gebt Ihr die Mischung auf das Backblech und drückt diese leicht fest.

Stellt das Backblech auf die mittlere Schiene in den Ofen und lasst die Flapjack-Mischung etwa 20 Minuten im Ofen backen, bis die Haferflocken schön goldbraun sind. Dann nehmt Ihr das Blech heraus und lasst die Mischung gut abkühlen.

In der Zwischenzeit bringt Ihr die dunkle Schokolade in einem beschichteten Topf langsam zum Schmelzen. Passt gut auf, dass sie Euch nicht anbrennt. Sobald die Mischung erkaltet ist, gießt Ihr die geschmolzene Schokolade darüber und verteilt diese gleichmäßig auf der Oberfläche. Die Schokolade lasst Ihr dann trocknen. Dann schneidet Ihr rechteckige Flapjacks aus der Form. Fertig!

Genießt die Flapjacks als Snack für zwischendurch oder als Begleitung eines leckeren Kaffees. Natürlich könnt Ihr die Zutaten frei variieren.

Irische versus amerikanische Flapjacks

Wenn Amerikaner die Grüne Insel besuchen, dürfte es sie überraschen, wenn sie einen Flapjack bestellen. Während in Irland Flapjacks sehr an die Müsliriegel erinnern, die wir in Deutschland kennen, sind Flapjacks in Amerika eine Art Pfannkuchen.

Über den Autor

Ina Brecheis

Ich habe mich während meines Studiums in Dublin in Irland verliebt. Zuvor war da nur eine vage Anziehung zu diesem Land mit seiner lebensfrohen Musik und lebendigen Kultur. Dort war es dann um mich geschehen und ich habe eine unvergessliche Zeit auf der Grünen Insel verbracht. Seither zieht es mich immer wieder dorthin zurück. Umso mehr freue ich mich, über mein grünes Lieblingsland hier bei gruene-Insel.de zu schreiben.

Kommentar hinterlassen