Guinness Schokoladenkuchen

Schokokuchen mit veganer Vanillecreme und Himbeeren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für einen Guinness Schoko-Kuchen

250 ml

Bier, Guinness

250 g

Butter

75 g

Kakaopulver

400 g

Zucker

140 ml

saure Sahne o. Schmand

2

Eier

1 Pck.

Vanillezucker, Bourbon

275 g

Mehl

1 TL

Natron

300 g

Frischkäse

150 g

Puderzucker

Bitte heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und fetten und bemehlen Sie eine kleine Springform mit circa 23 cm Durchmesser.

Zubereitung:

Das Bier wird in einem großen Topf fügen die Butter hinzu und lassen diese schmelzen, danach nehmen Sie den Topf vom Herd. Rühren Sie den Zucker und den Kakao unter.

In einer kleinen Schüssel wird nun die saure Sahne und die Vanille und die Eier schaumig  geschlagen und danach dem Biergemisch untergehoben. Dazu kommen jetzt das Mehl und das Natron, bitte rühren Sie das Mehl langsam unter, bis ein glatter Teig entsteht.

Danach füllen Sie den Kuchen bitte in die gefettete und bemehlte Backform und lassen Sie diesen bei 180 Grad 45-60 Minuten backen. Danach lassen Sie den Kuchen in der Form erkalten, da der Kuchen sehr feucht ist sollte dieser vollständig in der Form auskühlen.

Jetzt wird der Frischkäse gerührt bis er glatt ist und dann den Puderzucker unterrühren bis ein schöner glatter Guss entsteht. Dieser wird gleichmäßig auf den erkalteten Kuchen aufgetragen. Danach bis zum Verzehr ab in den Kühlschrank. Guten Appetit!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>