Schlosshotel-Tour (+/- 14 Tage)

Ballynahinch Castle Hotel
9 Fotosgrößere Bilder anzeigen

Autorundreise

ab / bis: Dublin, Cork, Shannon, Kerry, Rosslare Reisedauer: 14 Tage Tägliche Anreise möglich: Ja Verlängerbar / Verkürzbar: Ja

Reise4.83 von 5 Sternen4.83 von 5 Sternen
Preis-Leistung4.43 von 5 Sternen4.43 von 5 Sternen
Gesamt4.63 von 5 Sternen4.63 von 5 Sternen Durchschnitt aus 47 Kundenbewertungen

Diese Reise empfehlen

Diese 14-tägige Schlosshotel-Tour entführt Sie an die schönsten Orte der Grünen Insel. Entdecken Sie die landschaftlichen Schönheiten Irlands, erkunden Sie spannende Zeugnisse aus der keltischen Vergangenheit und entspannen Sie abends in traumhaften, luxuriösen Schlosshotels und Herrenhäuser. Eine Irland-Reise der ganz besonderen Art.

Ballynahinch Castle

Das sind die Highlights Ihrer Schlosshotel-Tour:

  • Irland Rundreise von den ExpertenRing of Kerry
  • Ring of Beara
  • Klippen von Moher
  • Burren
  • Connemara
  • Achill Island
  • Dingle Halbinsel

Verlauf Ihrer 14-tägigen Schlosshotel Tour

1. Tag:

Nach Ihrer Ankunft in Dublin führt Sie Ihre Schlosshotel-Tour nach Thomastown im County Kilkenny. Das County Kilkenny ist so vielseitig wie seine gleichnamige Hauptstadt. Diese bunte, liebenswerte Stadt ist besonders berühmt für Ihr gleichnamiges Bier, die mittelalterlichen Bauten und ihr reges Nachtleben.

Ihre erste Unterkunft ist das Mount Juliet. Dort genießen Sie die irische Gastfreundschaft, ein gediegenes Ambiente, leckere Spezialitäten und köstlichen Wein. Der perfekte Start für Ihre Irland-Reise.

2. Tag: 

Heute geht die Reise weiter nach Castlelyons. Unterwegs legen Sie am besten einen Zwischenhalt in Cashel ein. Dort erwartet Sie der berühmte Rock of Cashel. Auf einem majestätischen Felsen thronen dort die Überreste einer alten Klosterfestung. Cashel selbst ist eine kleine, aber lebendige Stadt, die zum Verweilen einlädt.

Danach geht es weiter nach Castlelyons, wo Sie Ihre Unterkunft für die kommenden zwei Nächte, das Ballyvalone House, erwartet. Diese elegant und geschmackvoll eingerichtete Residenz bietet reinen Luxus und Komfort in einer malerischen, ländlichen Gegend. Dort werden Sie mit irischer Gastfreundschaft verwöhnt und können die entspannte und ungezwungene Atmosphäre genießen. Das Haus liegt auf einem Anwesen inmitten idyllischer Gartenlandschaften und befindet sich in der historischen Region von Munster Blackwater Valley.

Ballynahinch Castle

3. Tag: 

Erholt und ausgeruht erkunden Sie heute die wunderschöne Panoramastraße, den Ring of Beara. Auf einem Rundweg von 140 Kilometern Länge bieten sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die Weiten des Atlantiks. Sie fahren vorbei an einsamen Buchten, idyllischen Sandstränden und finden entlang des Weges immer wieder Zeugnisse vergangener Tage wie etwa das Dunboy Castle oder einen Ogham-Stein. Da die Straße für Reisebusse und breite Wohnmobile gesperrt ist, geht es auf dem Ring of Beara ruhig und gemütlich zu. Nach einem aufregenden Tag voller Eindrücke geht es dann wieder zurück zum Hotel, dem Ballyvalone House, für weitere entspannende Abendstunden. Dort können Sie diesen Tag ausklingen lassen.

4. Tag: 

Heute führt Sie die Reise von Castlelyons nach Tralee. Dort erwarten Sie, etwas außerhalb von Tralee gelegen, die altehrwürdigen Gemäuer des Ballyseede Castle. Diese trotzen schon seit Ende des 16. Jahrhunderts dem Zahn der Zeit. Das Ballyseede Castle wird Sie mit seinem Charme und Ambiente verzaubern. Entspannen Sie in seinen gediegenen Zimmern mit eigenem Badezimmer und genießen Sie ein köstliches Abendessen im hauseigenen Restaurant oder entspannen Sie an der Bar bei einem leckeren Drink.

Je nach Gusto können Sie dorthin entweder einen Umweg über Killarney machen oder aber Sie fahren zuerst in Ihr Hotel und besuchen dann im Anschluss den Killarney Nationalpark. Dieser ist Irlands ältester Nationalpark und birgt zahlreiche Schätze wie die Überreste der Muckross Abbey, das Herrenhaus Muckross House, den tosenden Torc Wasserfall oder das geschichtsträchtige Ross Castle. Der Park lässt sich entspannt und gemütlich während einer Kutschfahrt genießen oder über gut ausgebaute Wege erwandern. Killarney, der beschauliche Ort am nördlichen Rand des Killarney Nationalparks, hat viele gemütliche Pubs zu bieten und eine Handvoll alteingesessener Süßigkeitenläden.

Wenn Sie stattdessen lieber einen Abstecher nach Tralee machen wollen, werden Sie auch dort Spannendes finden. Tralee ist die Hauptstadt der Grafschaft Kerry und weithin für das Festival "Rose of Tralee" bekannt. Alljährlich wird eine junge Irin zur "Rose of Tralee" gekürt, die dann um die Welt reist, um für Tralee, Kerry und Irland zu werben. Sehenswert in Tralee ist das County Museum und das nationale Folkklore Theater. Von Tralee aus bieten sich natürlich auch Ausflüge ans Meer an. Dort können Sie die frische Meeresbrise atmen und Ihren Blick in die Weite schweifen lassen.

Ballynahinch Castle

5. Tag: 

Besuchen Sie heute Irlands atemberaubende Küstenstraße - den Ring of Kerry. Die Panoramastraße führt Sie vorbei an malerischen Stränden, durch charmante Dörfer und bietet Ihnen immer wieder einzigartige Ausblicke auf die Wellen des Atlantiks. Lassen Sie sich genügend Zeit für diese Tour und halten Sie an einem der zahlreichen schönen Ort inne - vielleicht haben Sie Lust auf einen Strandspaziergang oder möchten in dem kleinen Örtchen Waterville Charlie Chaplin einen Besuch abstatten. Der bekannte Komiker verbrachte hier oft seinen Sommerurlaub. Eine Statue an der Promenade erinnert an ihn. Nach dieser Fahrt kehren Sie wieder nach Ballyseede Castle zurück.

Alternativ können Sie auch die wildromantische Halbinsel Dingle erkunden. Diese wartet mit einer abwechslungsreichen Landschaft, mit malerischen Dörfern und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten auf. Die Stadt Dingle selbst ist einen Besuch wert und dort werden Sie nicht umhin kommen, Fungie kennenzulernen. Dieser Ehreneinwohner Dingles ist ein Delfin, der sich in der Bucht von Dingle schon seit einigen Jahren sehr wohlfühlt. Bootstouren in die Dingle Bay werden gerne von ihm begleitet.

Ballyseede Castle Irland

6. Tag: 

Heute verlassen Sie das Ballyseede Castle in Richtung des Burren. Dieser ist eine so fremd- wie einzigartige Region südlich von Galway gelegen. Fast weiße, kantige Felsen sehen etwa so aus, wie man sich gemeinhin die Oberfläche des Mondes vorstellt. Obgleich dieses Kalkgestein unwirtlich und lebensfeindlich anmutet, ist es ein wahres Pflanzenparadies. Versteckt in Mulden und Felsspalten gedeiht eine Vielzahl verschiedenster Pflanzen. Durchzogen ist der Burren von zahllosen, weit verzweigten Höhlensystemen, die nur in Ansätzen erschlossen sind. Eine der bekanntesten Höhlen befindet sich nur unweit von ihrer heutigen Unterkunft, Gregans Castle, entfernt: Das Aillwee Cave.

Gregans Castle liegt inmitten des Burren-Gebiets. Es handelt sich dabei um ein ausladendes Herrenhaus, das auf eine lange Geschichte zurückblickt. Die Zimmer sind mit viel Liebe fürs Detail eingerichtet und die leckere Küche ist weithin bekannt.

Von Gregans Castle ist es nicht weit bis zu den berühmten Klippen von Moher. Die Klippen ragen über 215 Meter majestätisch über die Wellen des Atlantiks empor. Auf dem gut ausgebauten Pfad entlang der Klippen bieten sich Ihnen immer wieder neue Ausblicke auf die Klippen und den Atlantik. Das angeschlossene Besucherzentrum informiert über die Entstehung der Klippen. Außerdem ist dort auch ein gemütliches Café untergebracht, in dem Sie einen leckeren, irischen Scone zum Tee oder Kaffee genießen können.

7. Tag: 

Heute geht Ihre Reise weiter und führt Sie, mit einem Abstecher in das hübsche Galway, nach Ballynahinch. Die folgenden drei Nächte verbringen Sie in Ballynahinch Castle. Das Schlosshotel liegt inmitten der malerischen Landschaft Connemaras, oberhalb eines idyllischen Sees und ist bekannt für seine luxuriöse Ausstattung.

Auf dem Weg dorthin lernen Sie die bunte, hübsche Stadt Galway kennen. Die Stadt ist dafür bekannt, dass begnadete Straßenkünstler an jeder Ecke ihre Künste darbieten. Hier können Sie sich entspannt durch die Straßen und Gässchen der Stadt treiben lassen, etwas über die Geschichte des berühmten Claddagh Rings erfahren, der aus Galway stammt und in einem der zahlreichen Cafés oder Pubs irische Leckereien genießen. Wenn Sie sich vom Treiben der Stadt lösen können, fahren Sie weiter Richtung Nordwesten nach Ballynahinch. Dort können Sie den Tag in Ihrem Hotel entspannt ausklingen lassen.

Ballingham Castle Irland

8. Tag: 

Heute nehmen Sie sich die Zeit, um die Schönheit Connemaras ausgiebig zu erkunden. Connemara umfasst die bergige Landschaft im Norden, die durch die 700 Meter hohen Twelve Bens dominiert wird und die von Heide- und Moorlandschaften durchzogene südliche Region. Der Connemara Nationalpark lohnt sich für einen Wanderausflug, denn auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen verschiedener Länge lässt sich die abwechslungsreiche Landschaft Connemaras trefflich erkunden. Am nördlichen Rand des Nationalparks liegt die malerische Kylemore Abbey. Was heute das Heim der irischen Benediktinerinnen ist, war einst Connemaras Märchenschloss. Der romantischen Geschichte, die das Gemäuer zu erzählen weiß, sollten Sie unbedingt vor Ort nachgehen. Nach diesem Tag voller schöner Eindrücke kehren Sie abends wieder in die beschauliche Ruhe des Ballynahinch Castle zurück.

9. Tag: 

Der heutige Tag ist Achill Island gewidmet. Sie ist die größte Insel Irlands und wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf. Sicherlich wird Sie auch die raue Natur der Insel begeistern, die von Wind und Wasser geformt wurde. Erkunden Sie Achill Island auf dem Atlantic Drive, der Sie zu den schönsten Aussichtspunkten der Insel führt. Immer wieder bieten sich Ihnen neue, einzigartige Ausblicke, wo Wasser und Land aufeinandertreffen. Die Keem Bay im äußersten Westen der Insel gehört zu den schönsten Stränden der Grünen Insel und ist unter den hartgesottenen Surfern beliebt. Sie müssen sich nicht in die Wellen stürzen, sondern können den Ausblick auf selbige entspannt bei einem Spaziergang am Strand entlang genießen.

Sehenswert ist auch das Deserted Village. Die Ruinen dieses während der Großen Hungersnot in Irland verlassene Dorf scheinen die Trauer und Verzweiflung dieser Zeit in sich aufgesogen zu haben. Denn fast hat man den Eindruck, man könne diese noch heute fühlen, wenn man einen Fuß auf diesen Ort setzt. Noch weiter zurück reicht die Vergangenheit von Keel East. Die Geschichte dieser Megalithenanlage reicht in das 4. oder 3. Jahrtausend vor Christus zurück. Abends geht es wieder zurück. Genießen Sie Ihre letzte Nacht in diesem traumhaften Schlosshotel.

Solis Lough Eske Castle Irland

10. Tag: 

Von Connemara geht es heute weiter Richtung Donegal. Unterwegs passieren Sie Westport und Sligo. Westport ist eine lebendige Kleinstadt, die mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwartet und eine schöne Gelegenheit bietet, durch die Straßen zu schlendern und irisches Lebensgefühl einzuatmen. Schöne georgianische Fassaden lassen vergangene Tage wieder lebendig werden und in den Pubs und Cafés pulsiert das irische Leben. Weiter geht es dann über Sligo nach Donegal in den Norden Irlands. Dort ist das Solis Lough Eske Schlosshotel für die kommenden zwei Nächte Ihr gediegenes Zuhause.

Solis Lough Eske Schlosshotel erwartet Sie etwas außerhalb von Donegal Town gelegen. Das Hotel scheint dem Märchen von Dornröschen entsprungen zu sein und liegt idyllisch inmitten einer weitläufigen Parkanlage, aber keine Sorge; den Weg ins Innere müssen Sie sich nicht mit dem Schwert durch Rosenhecken schlagen. Das Hotel verfügt neben luxuriösen Zimmern über ein eigenes Restaurant, eine Bar und einen Spa-Bereich. Der perfekte Ort also, um sich zu verwöhnen und die Seele baumeln zu lassen.

11. Tag: 

Heute haben Sie genügen Zeit, um Irlands nördlichste Grafschaft zu erkunden. In Donegal befinden sich die majestätischen Slieve Leagues - die höchsten Klippen in ganz Europa. Wenn Sie wollen, können Sie diese erwandern und genießen von oben einen herrlichen Rundumblick. Donegals Küste ist sehr zerklüftet und zwischen rauen Klippen, finden sich immer wieder lang gezogene, unberührte Sandstrände. Donegal Town ist ein beschauliches Örtchen und bietet nach einem Ausflug ans Meer genau das richtige Ambiente, um entspannt einen Irish Coffee oder andere Leckereien zu genießen. Am Abend kehren Sie wieder zurück ins Solis Lough Eske Schlosshotel.

Ballyvolane House Irland

12. Tag: 

Am vorletzten Tag Ihrer Reise geht es über den Lough Erne, durch die Grafschaft Cavan nach Kingscourt. Dort erwartet Sie das das majestätische Cabra Castle. Unterwegs passieren Sie den Lough Erne. Dieser erstreckt sich über 80 Kilometer und lässt das Herz begeisterter Angler und Bootstouristen höher schlagen. Das County Cavan besticht durch seine einsamen Moor- und Sumpflandschaften, in denen glitzernde, stille Seen eingebettet liegen. In der gleichnamigen Hauptstadt befinden sich eine beeindruckende Kathedrale und gemütliche Restaurants und Pubs. Am Abend entspannen Sie im Hotel bei einem gediegenen Dinner.

13. Tag: 

Heute fahren Sie zurück nach Dublin, der letzten Station Ihrer Reise. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Liffey und spazieren Sie durch das Gewirr der kleinen Straßen und lassen Sie Ihren Irland-Urlaub bei einem gemütlichen Abendessen Revue passieren, bevor Sie morgen Ihre Heimreise antreten.

14. Tag: 

Heute ist Ihre 14-tägige Schlosshotel-Tour durch Irland leider zu Ende. Wir hoffen, Sie nehmen schöne Erinnerungen und Momente nach Hause zurück und können die irische Gelassenheit noch weit in Ihren Alltag zu Hause hineintragen.

Dies sind noch einmal die vorgesehenen Hotels für diese Reise auf einen Blick (abhängig von der Verfügbarkeit):

  • Mount Juliet
  • Ballyvolane House
  • Ballyseede Castle
  • Gregans Castle
  • Ballynachinch Castle
  • Solis Lough Eske Castle
  • Cabra Castle
  • Clontarf Castle
Reise Anfragen / Buchen

Diese Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • 13 Übernachtungen in einem Standardzimmer
  • Die Zimmer verfügen über eine private Dusche sowie ein WC
  • Täglich erhalten Sie ein leckeres, typisch irisches Frühstück
  • Sicherungsschein
  • Sie erhalten einen ausführlichen Reiseverlauf

Gut zu wissen:

  • Diese Reise genießen Sie am besten in einem Doppelzimmer. Bei anderen Zimmertypen kann es zu Einschränkungen kommen. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
Reise Anfragen / Buchen

Wir sagen: Danke!4.63 von 5 Sternen47 Kunden bewerten diese Irland-Reise mit 4.63 von 5 Sternen!

Bewertet wurde:

  • Reise: 4.83
            			von 5 Sternen4.83 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung: 4.43
            			von 5 Sternen4.43 von 5 Sternen

Kundenbewertung von Michael F., Staufen, 10.09.2018
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Laura J., Wuppertal, 22.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Kundenbewertung von Christian W., Glis, 10.11.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Sehr schöne Reise, haben Irland wirklich genossen. Hat alles super funktioniert. Für uns hätten die Nächte der Delphi Lodge und dem Mornington House verteilt werden können (Gregans Castle, Solis und Dublin), aber alles in allem habem wir unsere Hochzeitsreise genossen.


Kundenbewertung von Katrin R., Fredersdorf, 20.09.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Thomas S., Chemnitz, 01.09.2016
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: befriedigendbefriedigend

Kundenbewertung von Michael M., Wetti-Löbejün, 15.08.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Kundenbewertung von Kira S., Wilnsdorf, 26.07.2016
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Wegebeschreibung zu den Hotels mussten wir selber immer im Internet nachschauen weil nur Koordinaten vorhanden waren die man nicht ins Navigieren eingeben kann weil es Minus da nicht gibt, sieht man am Ballyvolane House da stehen auf der Homepage Koordinaten vom Hubschrauber Landeplatz die stimmen und nicht mit unseren Koordinaten in der
Reisebeschreibung übereinstimmen.


Kundenbewertung von Andreas H., Hannover, 25.07.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Rimbert K., Gundelsheim, 06.07.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Kundenbewertung von Kerstin P., Braunschweig, 05.02.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Leider ist die Reise schon eine Weile her, aber wir denken gerne an die Zeit zurück. Die Gastfreundlichkeit war sehr nett und die Landschaft hat uns sehr gut gefallen.


Kundenbewertung von Jürgen D., Baden-Baden, 01.10.2015
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Tour war sehr schön, allerdings haben die meisten Hotes mehr wie einen One-Night-Stay verdient. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden. Bei schlechtem Wetter war die Delphi-Lodge Gegend sehr unheimlich. Das Hotel in Kells muss nicht sein, die Gegend aber schon.


Kundenbewertung von Karin O., Döbritz, 20.07.2015
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

wunderbarer Urlaub, eine sehr schöne Route - wir hatten aber auch Glück mit dem Wetter, an nur einem Vormittag gab es Regen, ansonsten Sonnenschein. Cork würden wir bei unserer nächsten Tour nicht mehr besuchen wollen, dann schon eher einen Aufenthalt in Kinsale oder Umgebung, dort ist es wesentlich interessanter


Kundenbewertung von Falk T., München, 26.10.2014
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Wahnsinns Urlaub, tolle Hotels, tolle Route!!!!


Kundenbewertung von Tatjana S., Löhne, 01.10.2014
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Unsere Irland Rundreise war super . Die ausgesuchten Hotels
waren wunderschön . Besonders das Ard na Sidhe Hotel .
Vielen Dank an Frau Ohmer die alles sehr gut organisiert hat.
Jeder Zeit wieder würden wir hier unsere Reise buchen.


Kundenbewertung von Roland D., Frankfurt, 04.08.2014
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Unsere Irland-Rundreise war sehr gut organisiert. Die Hotels waren klasse. Alles hat prima geklappt. War rundum ein schöner Urlaub.
Vielen Dank!


Kundenbewertung von Manfred W., Ried, 12.11.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

wir waren mit der irlandrundreise 110%ig zufrieden, die schlosshotels waren traumhaft, waren vorher enttäuscht , dass cork eigentlich ausgelassen war und man
am 2. tag bis zur westküste fahren mussten; hinterher waren wir aber froh, weil wir die zeit für conemara, ring of kerry gut brauchten; haben da viele kleine strässchen abgefahren und die herrliche landschaft genossen, und das wetter hat auch perfekt mitgespielt.
alles in allem HÖCHST empfehlenswert, bestens organisiert, vielen dank !


Kundenbewertung von Petra W., Würenlos, 15.10.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Alles wunderbar geklappt - wir waren sehr zufrieden.
Irland wird wieder auf unserer Reiseliste stehen.


Kundenbewertung von Patrick K., Karlsdorf-Neuthard, 24.09.2013
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Reise war absolut grandios. Die meisten Hotels waren hevorragend... jedes auf seine Art. Besonders hervorzuheben ist Solid Lough Eske... selten war ich in einem derart komfortablen und edel ausgestattenen Hotel untergebracht. Hier stimmte nahezu alles.

Von der Reise Planung her, waren wir sehr zufrieden. Die Hotels ließen sich gut finden und die Fahrstrecken pro Tag waren akzeptabel.

Das einzige was etwa negativ hängen blieb war das Thema Mietwagen, wo wir meiner Meinung nach ein wenig über den Tisch gezogen wurden, aber dafür können Sie ja nichts ;-)

Wir werden gruene-insel.de auf jeden Fall weiterempfehlen und vielleicht selbst nochmal bei Ihnen eine Reise buchen.


Kundenbewertung von Thomas H., Frankfurt, 14.09.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

sehr gute Hotels mit sehr guter Küche, dazu die tolle Landschaft. Man müsste an manchen Orten viel länger verweilen.


Kundenbewertung von Wolfgang S., Eltville am Rhein, 10.07.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Cashel House Hotel ist etwas in die Jahre gekommen und bräuchte dringend eine Renovierung. In gleich zwei anderen Hotels hatten wir bei der Abreise den Zimmerpreis auf der Rechnung obwohl wir beim Einchecken unsere Voucher abgegeben hatten. Das war etwas ärgerlich und sollte nicht vorkommen. Es war aber eine sehr schöne Reise, dazu nur Sonne, kein Regen. Was will man mehr?


Kundenbewertung von Patric P., Bonn, 21.10.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Bis auf das in die Jahre gekommene Abbeyglen Castle in Clifden waren alle Hotels sehr schön.
Highlight war das Lough Eske Castle in Donegal, wo wir ein kostenloses Upgrade in die Vice Presedential Suite bekommen haben. Da die Iren grundsätzlich Probleme mit genauen
Adressangaben haben, mussten wir hier vorab recherchieren. Jedenfalls ist ein Navi mit aktuellem Kartenmaterial fast Pflicht um die Teils sehr abgelegenen Schlösser zu finden. Wir
hätten uns auch seitens des Veranstalters eine besser ausgearbeitete Route (z.B. mit Empfehlungen unterwegs) gewünscht. Es gab die "Adressen" der Hotels und eine 3 Euro
Landkarte... Aber die wunderschönen Locations entschädigen für alles. Wir kommen wieder!


Kundenbewertung von Gabriele Z., Bubesheim, 16.10.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Ich möchte nicht versäumen, mich für die tolle Reise zu bedanken. Es hat alles super geklappt und das Wetter war - wie von Ihnen vorhergesagt - fast regenfrei - wir haben tolle Fotos gemacht und uns gut erholt.


Kundenbewertung von Ute P., Nottuln, 07.11.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Wundervolle Reise. Die Hotels sind durchweg toll, absolut traumhaftes Ambiente.
Der Preis ist natürlich höher, jedoch können wir diese Tour jedem empfehlen!!


Kundenbewertung von Christian + Sabine K., Klagenfurt, 14.10.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Wunderschöne Hotels, sehr empfehlenswert, jederzeit wieder


Kundenbewertung von Karin S., Pausa, 10.10.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Top Reise in allen Belangen! Irland ist wirklich nicht nur eine Reise wert. Wir sind einmal um die Insel gefahren (3200km) und haben tolle Eindrücke mitgenommen. Wir hatten nichts auszusetzen, alle sehr freundlich und sehr zuvorkommend. Die Unterküfte sind traumhaft und das Essen in den Castles vorzüglich. In Deutschland findet man so ein Ambiente mit solch einer Küche eher selten, etwas für Gourmets! Aussergewöhnliches hat natürlich seinen Preis, darauf muss man sich einstellen.


Kundenbewertung von Sabine D., Lenzen, 08.09.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Schlosshotels waren alle sehr schön und etwas besonderes. Es war unsere erste Rundreise überhaupt. Die Strecken sind schön gewählt. Die Fahrten sind zeitlich problemlos zu machen. Es liegen sehr schöne Sehenswürdigkeiten auf dem Weg. Die Route war für uns ideal.


Kundenbewertung von Kerstin M., Kaarst, 25.07.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Jürgen H., Impflingen, 11.07.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Abwicklung, die Reiseunterlagen, die Unterkünfte inkl. Frühstück und Service vor Ort rundum PERFEKT!
Inkl. tollem für Irland wohl eher untypischen Wetter einfach traumhaft...
Vielen Dank.


Kundenbewertung von Bettina R., Oberhausen, 29.06.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Wir möchten uns für die gute Organisation und Planung bedanken. Alles hat wunderbar geklappt.

Hervorheben möchten wir die ausgezeichnete Küche des Gregans Castle Hotels und die Zimmer sowie die ausgezeichnete Küche des Solis Lough Eske Castle. Hier ist Philipp Ferber Chefkoch und hat eigens für uns ein Menu gekocht. Sensationell!

Auch wenn man in den jeweiligen Schlössern nicht übernachtet, sollte man sich diese beiden Restaurants nicht entgehen lassen.

Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal in Irland!


Kundenbewertung von Anita W., Aachen, 27.06.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Wir sind von der Reise noch immer absolut begeistert und können Sie definitiv weiterempfehlen. Wir planen schon unsere nächste Reise nach Irland und würden gerne wieder Ihre Hilfe in Anspruch nehmen.

Reise Anfragen / Buchen

Möchten Sie Ihre Irland-Reise direkt buchen oder sich ein individuelles Angebot erstellen lassen?

Gerne können Sie hier Ihre Buchung oder Anfrage formulieren. Wünsche oder optional buchbare Leistungen können im Formular angegeben werden und werden, sofern verfügbar, gerne berücksichtigt.

Saison 01.01. - 30.04.
13 Nächte pro Person im Doppelzimmer 1.806 €

Saison 01.05. - 30.09.
13 Nächte pro Person im Doppelzimmer 2.131 €

Saison 01.10. - 31.12.
13 Nächte pro Person im Doppelzimmer 1.806 €

Mehr als 18.000 Bewertungen

Das sagen unsere Kunden …

Monika K., Lahntal, 13.11.2018:

Entdecke den Sueden/Westen (+/-8 Tage) Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

Zur Preis-Leistung der Unterkünfte kann ich eigentlich nichts genaues sagen, da ...

Julia S., Dresden, 13.11.2018:

Schlosshotel-Tour (+/- 8 Tage) Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

Vielen Dank an das Team grüne Insel. Wir hatten eine wirklich wundervolle Reise.