Irland Rundreise
Irland Rundreise
Ausgewählte Irland Rundreisen.
Bed and Breakfast
Bed and Breakfast
Gastfreundlichkeit bei irischen Familien erleben.
Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Facebook
für Infos über aktuelle Angebote, Geschenke und Informationen.
Irland Adventskalender
Irland Adventskalender
Jedes Jahr verlosen wir in der Vorweihnachtszeit schöne Artikel aus unserem Irland-Shop. Jetzt mitmachen & gewinnen!
Newsletter

> Urlaub in Irland > Rundreise Irland 2017 > Irland Rundreisen mit dem Auto > Irland / Schottland-Kombination (15 Tage)

Irland / Schottland-Kombination (15 Tage)



Impression: Irland / Schottland-Kombination (15 Tage)

Reiseart: Autorundreise

Ab/bis: Dublin, Cork, Kerry, Shannon

Reisedauer: 15 Tage
Tägliche Anreise möglich: Ja
Verlängerbar/Verkürzbar: Ja


Diese Reise Freunden/Familie weiterempfehlen >>


Irland / Schottland Kombinationsrundreise (+/- 15 Tage)

Entdecken Sie die Schönheit zweier Länder mit unserer 15-tägigen Kombinationsrundreise Irland-Schottland. Erleben Sie die Mystik, facettenreiche Landschaften, Kultur und Geschichte, dieser einzigartigen Länder. Der irische Westen wird Sie garantiert in seinen Bann ziehen, mit seinen charmanten Dörfern, vielen Sehenswürdigkeiten und der atemberaubenden Küste. In Schottland erwartet Sie das einzigartige schottische Hochland, spannende Geschichte, interessante Menschen und vieles mehr. Tauchen Sie ein in die Magie beider Länder mit unserer einzigartigen Kombinationsrundreise Entdecken Sie Irland und Schottland. 

Irland-Schottland Rundreise von den Experten

Highlights der Irland / Schottland Kombinationsrundreise: 

Irland:

•    Die Hauptstadt der Republik Dublin
•    Das einzigartige Whiskeymuseum Tullamore
•    Besichtigen Sie die Ruinen der Klostersiedlung Clonmacnoise
•    Erforschen die wohl wildeste Gegen von Irland Connemara
•    The Cliff of Moher
•    Die atemberaubende Halbinsel Dingle
•    Den Ring of Kerry
•    Und vieles mehr

Schottland:

•    Besuchen Sie Scone Palace
•    Das Tal von Glenshee
•    Aberdeen
•    Den schottischen Whisky Trail
•    die Inverewe Gardens
•    das Monster von Loch Ness
•    und natürlich Edinburgh

Tag 1:  Individuelle Ankunft in Dublin

Dublin ist ihr Domizil für die nächsten zwei Tage. Wenn Sie heute noch Zeithaben einen Teil der Stadt zu erkunden, sollten Sie dies unbedingt tun. Denn hier gibt es sehr viel zu sehen und zu entdecken. Besuchen Sie unbedingt das Temple Bar Viertel, mit seinen zahlreichen Pubs, Restaurants, Clubs und Cafés. Entspannen Sie und genießen Sie die erste Nacht in Dublin. Den am morgigen Tag erwartet Sie all die Highlights der Stadt, welche Sie heute nicht sehen konnten.

Tag 2: Dublin

Heute haben Sie endlich genügend Zeit die Schätze von Dublin noch einmal genauer in Augenschein zu nehmen. Zum Beispiel mit einem Besuch im Trinity College, hier befindet sich der legendäre Long Room, das Book of Kells wird hier aufbewahrt. Guinness Liebhaber, sollten unbedingt einen Abstecher beim Guinness Storehouse machen. Besichtigen Sie die St. Patrick´s Cathedrahl, den St. Stephan´s Green und vieles mehr.

Irland Rundreise Ring of Kerry

Tag 3: Von Dublin über Clonmacnoise nach Kinvara

Ihr nächstes Etappenziel ist Kinvara, ein charmanter irischer Ort, hier werden Sie die nächsten zwei Tage verbringen. Ihre Mietwagen Rundreise führt Sie heute gleich an zwei spannende Sehenswürdigkeiten vorbei. Besuchen Sie das Tullamore Dew Visitor Centre in Tullamore in der Grafschaft Offlay. Erfahren Sie in der 45-minütigen Tour, alles über die Herstellung und Geschichte dieses Irish Whiskey. Danach geht es weiter zu einem der beliebtesten Fotomotiven der grünen Insel, den Ruinen der Klostersiedlung Clonmacnoise.  Die alte Klostersiedlung mit seinen zahlreichen Grabmälern, Gebäuderuinen und Hochkreuzen aus mittelalterlicher und frühchristlicher Zeit, liegt malerisch erhöht auf sicherem Grund des Ostufers an einem weiten Bogen des Shannon Rivers. 

Tag 4: Tagesausflug Connemara

Heute erforschen Sie Connemara. Besuchen Sie unbedingt den Connemara Nationalpark. Hier finden Sie ein weiteres beliebtes Fotomotiv von Irland- Die Kylemore Abbey. Genießen Sie einzigartige wilde Natur und unternehmen Sie einen Ausflug zur Clew Bay. Die Clew Bay ist eine Knäuelbucht. Hier finden Sie viele Drumlins, landschaftliche Formationen aus der Eiszeit. Es gibt circa 117 Inseln in dieser Bucht. Südlich der Bucht auf dem Festland hat man einen sagenhaften Ausblick auf den Croagh Patrick. Clare Island eine wunderschöne große Insel der Bucht, befindet sich direkt am Eingang. Ein bisschen südwestlich der Bucht findet man die Ortschaften Murrisk, Westport, Louisbourgh und Lecanvey, nördlich liegt Newport und westlich Mulranny. Sie sehen es wird ein spannendender Tag. 

Irland Rundreise Ring of Kerry

Tag 5: The Cliffs of Moher

Die nächsten drei Nächte verbringen Sie im Raum von Killarney. Perfekt um den Ring of Kerry und die Halbinsel Dingle zu erkunden. Heute besuchen Sie die legendären Cliffs of Moher, die circa 215 Meter steil aus den Atlantik ragenden Klippen, sind zwar nicht die höchsten der Insel, aber die bekanntesten! Sie dienten schon mehreren Hollywood Blockbustern wie Harry Potter Teil 6 der Halbblutprinz als Kulisse. Genießen Sie den atemberauben Blick auf den wilden Atlantik von den Klippen aus. 

Tag 6: Tagesausflug Ring of Kerry

Heute fahren Sie entlang der bekanntesten Panoramastraße von Irland – dem Ring of Kerry. Fahren Sie die rund 175 km lange Panoramastraße und genießen Sie den Blick auf die Küste. Erforschen Sie die vielen zahlreichen Sandstrände wie Caherdaniel. Genießen Sie das Flair der kleinen irischen Dörfer und halten Sie an den vielen Sehenswürdigkeiten. Ein besonderes Highlight ist Valentia Island, von Portmagee führt eine Autobrücke auf die bezaubernde Insel. 

Irland Rundreise Ring of Kerry

Tag 7: Tagesausflug Halbinsel Dingle 

Dingle ist eine der schönsten Halbinseln von Irland. Die knapp 50 Kilometer lange und bis zu neun Kilometer breite Halbinsel wird durch wilde, zerklüftete Steilküsten, majestätische Berge, feine Sandstrände, eine große Zahl frühchristlicher Denkmäler sowie eisenzeitlicher Befestigungsanlagen geprägt. Delfin Liebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten, denn hier ist Delfin Fungi und seine Familie Zuhause. Der Delfin ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und eine absolute Attraktion. Je nachdem wann Sie Irland besuchen, können Sie hier an einer Delfin- und Walsafari teilnehmen, ein absolut einzigartiges Erlebnis.

Tag 8: Auf geht es nach Schottland

Heute fliegen Sie von Cork Flughafen nach Edinburgh. Von hier aus geht es nach Perth, ihrer ersten Unterkunft in Schottland. Perth liegt auf halber Strecke zwischen Edinburgh und Aberdeen. Perth ist ein bedeutungsschwangerer Ort der einst schottischen Königen als Hauptstadt diente. In der Stadt wimmelt es nur von religiösen Stätten und Heiligtümern. Perth ist eine mittelalterliche Stadt gepaart mit Moderne. Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie Perth. 

Irland Rundreise Ring of Kerry

Tag 9: Pertshire – Braemer – Aberdeen

Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in einer charmanten Unterkunft im Raum Aberdeen. Heute besichtigen Sie das Herrenhaus Scone Palace. Hier wurden einst die früheren Könige von Schottland gekrönt. Es ist eines der wichtigsten und historischen Gebäude von ganz Schottland! Die Abtei von Scone diente sehr lange Zeit als Parlament von Schottland. Weiter geht die Fahrt über das romantische Tal von Glenshee nach Braemer welches am Fuße der Grampian Highlands gelegen ist. Hier finden Sie das Schloß Braemer aus dem 17. Jahrhundert. Genießen Sie die neuen Eindrücke und die atemberaubende Landschaft.

Tag 10: Aberdeen & Royal Deeside

Aberdeen ist die Stadt aus Granit und seit dem 12. Jahrhundert eine bedeutende Stadt in Schottland. Zwei sehr gute Universitäten sind hier Zuhause, etwa 10 % der Bevölkerung sind Studenten. Besonders Sehenswert ist die Castle Street, Old Aberdeen die Altstadt, die St. Machar Cathedral, Brig o`Balgownie, Brig o`Dee, das Marschal College, Blairs Museum, Duthie Park, Westburn Park und vieles mehr. Es gibt zahlreiche gute Restaurants, Clubs und Einkaufsmöglichkeiten. 

Tag 11: Aberdeen - Inverness

Im Raum Inverness verbringen Sie zwei aufregende Nächte in einer komfortablen Unterkunft. Die Grampian Highlands sind besonders bekannt und beliebt wegen ihren vielen Schlössern und Burgen. Genau wie Irland hat auch Schottland eine Whisky Tradition und hier in der Gegend findet man viele Brennereien. Besuchen Sie eine oder mehrere Brennereien und erfahren Sie alles über da schottische Lebenselixier. Danach geht es weiter nach Culloden, hier finden Sie einen der besterhaltendsten prähistorischen Steinkreise von Schottland. Inverness ist eine geschichtsträchtige Stadt mit vielen einzigartigen Bauwerken, Geschichte, Kultur und Magie. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Tag 12: Tagesausflug Inverewe Gardens

Nördlich der Stadt Inverness finden Sie raue Bergkuppeln, dunkle Highlandseen, zerklüftete Küstenstraßen und wunderschöne Strände. Genießen Sie die Fahrt und lassen Sie Schottland auf sich wirken. Besuchen Sie die Gartenanlage von Inverewe den nördlichstem gelegenen botanischen Garten der Welt.  Der warme Golfstrom sorgt dafür, dass Sie hier eine Vielzahl an völlig untypischen Pflanzen auffinden. Sie finden hier Pflanzen aus Australien, Tasmanien, Neuseeland, China, Japan, dem Himalaya sowie Nord- und Südamerika. Ein absolutes Paradies! 

Tag 13: Loch Ness

Auf Ihren Weg nach Edinburgh, wo sie Ihre letzten zwei Tage Ihrer Mietwagenrundreise verbringen, kommen Sie vorbei an dem wohl bekanntesten Süßwassersee der Welt –Loch Ness. Dieser ist vor allem für seinen großen Fischbestand bekannt und seinem eigenen Seeungeheuer. Wer weiß vielleicht sehen Sie Nessi auf Ihren Weg nach Edinburgh. Weiter geht es entlang der West Highlands, diese sollte Ihnen aus zahlreichen Kino Blockbustern bestens bekannt sein. Besichtigen Sie Urquhart Castle, eine der größten Festungsanlagen von Schottland. Weiter geht es über Fort William über das romantische Tal von Glencoe nach Trossachs eine  Miniaturausgabe der Highlands bis nach Edinburgh. 

Tag 14: Edinburgh

Heute haben Sie endlich genügend Zeit, Edinburgh in Ruhe zu erforschen. Bummeln Sie entlang der berühmten Royal Mile, besuchen Sie den Palace of Holyrood und besichtigen Sie unbedingt das Schloss. Edinburgh ist nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands. Die ganze Stadt ist eine Sehenswürdigkeit! Versuchen Sie so viel wie möglich zu entdecken und zu erforschen. Es gibt neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sehr viele gute Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten. 

Tag 15: Ende der Mietwagenrundreise Irland / Schottland

Heute endet Ihre Mietwagenrundreise, wir hoffen Sie hatten einen unvergesslichen Urlaub und konnten beide Länder und Kulturen in vollen Zügen genießen! Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise oder individuelle Weiterreise. Wir hoffen Sie bald wieder als Gast in Irland und Schottland begrüßen zu dürfen -  Auf Wiedersehen!        



 
Immer gut informiert
Angebote und Neuheiten per E-Mail
© gruene-Insel.de