Irland Rundreise
Irland Rundreise
Ausgewählte Irland Rundreisen.
Bed and Breakfast
Bed and Breakfast
Gastfreundlichkeit bei irischen Familien erleben.
Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Facebook
für Infos über aktuelle Angebote, Geschenke und Informationen.
Irland Adventskalender
Irland Adventskalender
Jedes Jahr verlosen wir in der Vorweihnachtszeit schöne Artikel aus unserem Irland-Shop. Jetzt mitmachen & gewinnen!
Newsletter

> Urlaub in Irland > Aktivreisen in Irland > Wanderurlaub > Dingle Wanderung auf eigene Faust (7 Nächte)

Dingle Wanderung auf eigene Faust (7 Nächte)



Impression: Dingle Wanderung auf eigene Faust (7 Nächte)

Reiseart: Aktivreise

Reisedauer: 8 Tage
Tägliche Anreise möglich: Ja
Verlängerbar/Verkürzbar: Ja

Durchschnitt aus 3 Kundenbewertungen:
Reise:4.00 von 5 Sternen4.00 von 5 Sternen
Preis-Leistung:4.33 von 5 Sternen4.33 von 5 Sternen
Gesamt:4.17 von 5 Sternen4.17 von 5 Sternen

Diese Reise Freunden/Familie weiterempfehlen >>


Tag 1: Ankunft in Camp auf der Dingle Halbinsel

Der Ort Camp liegt sehr schön um die Tralee Bay zu überblicken. Sie erreichen ihn mit dem Bus von Tralee oder mit einem Taxi.
In Camp haben Sie Ihre erste Übernachtung, bevor morgen Ihre Wanderung entlang des Dingle Ways startet.
Übernachtung in Camp

Wanderungen durch Irland auf eigene Faust (Dingle)

Tag 2: Von Camp nach Anascaul über den Inch Strand

Heute starten Sie Ihre Wanderung, es geht von Camp Richtung Süden, teils durch herrliche Moorlandschaften. Die Wildnis der Flächenmoore wird mit unterbrochen mit Nadelwald und den Stapeln von getrocknetem Torf. Von Androe Hill haben Sie einen schönen Blick über die prächtigen 8 km langen Dünen und den Strand von Inch. Südlich können Sie den bekannten Ring of Kerry sehen und Irlands höchste Bergkette. Nun folgen Sie dem „Maum-Pass“ entlang bis zum Dorf Anascaul. Ihrem heuten Etappenziel.
Distanz: 17 km
Aufstieg: 430 Meter
Ungefähre Wanderzeit: 6 Stunden
Optionale Wanderung über den Brackaloon Hill möglich. Hierfür sollten Sie zwei zusätzliche Stunden (5 km) einplanen.
Übernachtung in Anascaul

Tag 3: Von Anascaul nach Dingle

Heute verlassen Sie Anascaul schon wieder und wandern Richtung Dingle. Sie werden an den Ruinen des aus dem 12. Jahrhundert stammenden Minard Castle vorbei kommen. Es wurde größtenteils 1650 von Cromwells Armee zerstört. Während Ihrer heuten Wanderung werden Sie den ganzen Weg den Duft der Dingle Bay in der Nase haben und die Kerry Mountains sehen. Von Lispole, einem Eisenbahndörfchen, folgend Sie dem Weg durch Schafweideland bevor Sie den Berg An Cnoc Maol Mor erklimmen und auf die Straße nach Dingle sehen. 
Distanz: 19 km
Aufstieg: 410 Meter
Ungefähre Wanderzeit: 7 Stunden
Übernachtung in Dingle

Wanderungen durch Irland auf eigene Faust (Dingle)

Tag 4: Von Dingle nach Dunquin

Auf Nebenstaßen laufen Sie heute von Dingle nach Ventry. Heute werden Sie spektakuläre Landschaft erleben. Passieren Sie den schönen Hafen Ventrys, schlängeln Sie sich durch Fuchsia Hecken und klettern Sie entlang eines alten Wegs nach Fahan. Wenn Sie sich umdrehen, haben Sie schöne Aussichten auf den Ring of Kerry und Valentia Island. Vor Ihnen liegen Slea Head und die Blasket Islands. Dies ist der westlichste Punkt Europas, dahinter befindet sich Nordamerika!
Distanz: 22 km
Aufstieg: 350 Meter
Ungefähre Wanderzeit: 6 Stunden
Optionale Wanderung über den Mount Eagle möglich. Diese Wanderung ist nur bei gutem Wetter zu empfehlen. Hierfür sollten Sie zwei Stunden (5 km) zusätzlich einplanen.
Übernachtung in Dunquin

Tag 5: Von Dunquin nach Ballydavid

Bevor Sie Dunquin verlassen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Blasket Island Interpretative Centre. Hier wird das raue Leben auf den Inseln dargestellt, bevor die Bewohner 1953 auf das Festland umgesiedelt wurden. Die Route folgt dem nordisch benannten Smerwick Harbour und ein Umweg bringt Sie nach Dun an Oir, dem Fort aus Gold. Hier wurden spanische und italienische Soldaten 1580 von Truppen von Elizabeth der ersten belagert. Ballydavid ist ein blühender Fischerhafen und ein Gebiet, in dem noch Gälisch gesprochen wird. Übernachten werden Sie heute Nacht in Ballydavid oder Feonanagh.
Distanz: 14 km
Aufstieg: 180 Meter
Ungefähre Wanderzeit: 4 Stunden
Optionale Wanderung über Cruach Mharthain möglich. Hierfür sollten Sie eine weitere Stunde einplanen. Sie sehen hier eine Klosteranlage aus dem 5. Jahrhundert in An Riasc.

Wanderungen durch Irland auf eigene Faust (Dingle)

Tag 6: Von Ballydavid nach Cloghane

Hier befinden Sie sich in der Wiege erster christlicher Zivilisation, mit nicht weniger als 60 bemerkenswerter Zeugen kultureller und religiöser Entwicklung vom fünften bis neunten Jahrhundert. Die heutige Wanderung führt Sie hoch hinaus: auf den Mas an Tiompain (den Pass der Trommel). Die Landschaft ist erstklassig: Die Tralee Bay und die Magharees gegen die Farbtöne der Slieve Mish Mountains. Der Abstieg nach Cloghane, Ihrem heutigen Etappenziel, ist nicht weniger spannend an einem klaren Tag und die wohlverdiente Ruhepause wartet im Dorf auf Sie. 
Distanz: 18 km
Aufstieg: 750 Meter
Ungefähre Wanderzeit: 7 Stunden

Tag 7: Von Cloghane nach Camp

Zurück auf Meereshöhe wandern Sie heute entlang der Küste, vorbei an der Landzunge Castlegregorys wenn Sie möchten. Von Castlegregory durchwandern Sie Gleann na Gealt und erreichen wieder die erste Station Ihrer Reise. Die letzte Nacht verbringen Sie wieder in Camp.
Distanz: 22 km oder 32 km
Aufstieg: 30 Meter
Ungefähre Wanderzeit: 6 oder 8 Stunden

Tag 8: Abreise

Heute endet Ihre Wanderreise auf eigene Faust.

Wanderungen durch Irland auf eigene Faust (Dingle)



 
Immer gut informiert
Angebote und Neuheiten per E-Mail
© gruene-Insel.de