Stehkragenhemden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 19 von 19

Der Trendsetter aus Irland

Das irische Stehkragenhemd ist weltweit als ?Grandfathershirt? bekannt. Es zeichnet sich durch seinen Stehkragen und die Knopfleiste aus. Einst wurden diese Hemden für irische Farmarbeiter gefertigt, um ihren Hals vor den rauen Winden auf der Grünen Insel zu schützen. Das klassische Hemd war außerdem hinten länger geschnitten als vorne. So konnte die Kälte den empfindlichen Nieren nichts anhaben, wenn sich die Arbeiter bei ihrer Tätigkeit auf dem Feld bücken mussten.

Von den ländlichen Regionen Irlands schaffte es das Stehkragenhemd bis auf die Fashionsweeks in New York. Berühmte Designer griffen den smarten und außergewöhnlichen Look auf, und machten das Grandfathershirt zum Hingucker auf dem Laufsteg.

Das irische Stehkragenhemd: Modisch und bequem

Unsere irischen Stehkragenhemden sind aus hochwertiger Baumwolle gefertigt. Sie sehen nicht nur modisch aus, sondern sind auch gemütlich und bequem. In unserem Shop finden Sie Grandfathershirts in vielen verschiedenen Designs und Farben. Obgleich das klassische Stehkragenhemd aus Irland weiß-gestreift war, gibt es heute eine deutlich größere Auswahl. Ob mit Karomuster, gestreift oder uni-farben ? alle Hemden haben eine gute Qualität und passen ausgezeichnet zum angesagten Retro-Look.

Der Ursprung des Grandfathershirts

Die Stehkragenhemden aus Irland sind ein Sinnbild für die irische Tradition. Sie stammen aus der berühmten Lee Valley Kollektion, einem Unternehmen in der Grafschaft Cork. Dennis Hurley, der Gründer von Lee Valley, erlangte mit den Grandfathershirts seinen internationalen Durchbruch. Damals noch unwissentlich, welchen Erfolg sie ihm bescheren würden, fertigte er die Hemden an. Dafür ließ er sich von seinem Großvater inspirieren. Bald schon trugen berühmte Stars seine Grandfathershirts und Models präsentierten diese auf den Laufstegen. Noch heute sind Dennis Hurley und sein Unternehmen Lee Valley tief in Irland verwurzelt.