Schirmmützen

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 27

Irische Schirmmützen - der Klassiker aus Irland

Irische Schirmmützen sind die klassische Kopfbedeckung in Irland. Einst war sie eine modische Kappe für Männer, heute tragen auch viele Frauen die schicke Mütze. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie schlicht und elegant sind. Zudem passen sie einfach immer ? ob bei einem Stadtbummel durch Dublin oder einem Ausflug in das ländliche Irland.

Hochwertige Tweedmützen stehen für lange Traditionen

Tweed ist ein sehr robuster und hochwertiger Stoff. Er hält Regen ab und bietet zugleich Schutz vor der Sonne. Die Tweedmütze lässt sich auch problemlos zusammenfalten und in der Tasche verstauen.

Die traditionelle irische Schirmmütze ist handgefertigt und besticht durch ihr zeitloses Design. Sie wird bereits seit Hunderten Jahren auf der Grünen Insel gefertigt. In den ländlichen Regionen des Landes wird die Tweedmütze genauso getragen wie in den lebhaften Städten. Für die einen als modisches Accessoire, für die anderen zum Schutz vor dem wechselhaften Wetter Irlands.

Die Kopfbedeckung ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Mit Rautenmuster oder eine Kombination verschiedener Designs für den angesagten Patchwork-Look. Es gibt auch unifarbene Schirmmützen sowie Wachsmützen. Dieses hochwertige Material ist besonders wind- und regenabweisend.

Mit einer irischen Tweedmütze sind Sie stets modisch und zugleich funktionell gekleidet. Das Kleidungsstück hält sie warm und sieht dennoch schick aus. Vor allem in Kombination mit einem langen Mantel und Boots ist die irische Schirmmütze ein absoluter Blickfang. Sie eignet sich zudem gleichermaßen für Männer und Frauen.