Irische Highlights - Rund um Irland (+/- 15 Tage)

Impression: Irische Highlights - Rund um Irland (+/- 15 Tage)
größere Bilder anzeigen

Autorundreise

ab / bis: Dublin, Cork, Shannon, Kerry, Rosslare Reisedauer: 15 Tage Tägliche Anreise möglich: Ja Verlängerbar / Verkürzbar: Ja

Reise4.67 von 5 Sternen4.67 von 5 Sternen
Preis-Leistung4.48 von 5 Sternen4.48 von 5 Sternen
Gesamt4.57 von 5 Sternen4.57 von 5 Sternen Durchschnitt aus 63 Kundenbewertungen

Diese Reise empfehlen

Diese landschaftlich sehr reizvolle Autorundreise führt Sie entlang der Küste durch ganz Irland.

Ihren Weg kreuzen interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise Blarney Castle, Rock of Cashel, St. Patrick's Cathedral und die Klosterruinen von Glendalough. Der Ring of Kerry oder die Klippen von Moher dürfen natürlich bei keinem Irland-Aufenthalt fehlen.

Irland Rundreise von den Experten

Diese 15-tägige Autorundreise führt Sie durch die schönsten Gegenden und an die schönsten Orte Irlands. Unterwegs erwarten Sie spannende Sehenswürdigkeiten aus keltischer und christlicher Vorzeit, mythische Orte, an denen Irlands Legenden wieder auferstehen und natürlich landschaftliche Highlights, für die die Grüne Insel weithin bekannt ist. Ein unvergesslicher Roadtrip wartet auf Sie.

Ausgewählte Highlights dieser Reise

  • Ganggrab von Newgrange
  • Achill Island
  • Connemara
  • Ring of Kerry
  • Klosteranlagen von Glendalough

1. Tag: Dublin

Ihre Irlandrundreise startet nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Dublin. Dort nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren in die bunte Hauptstadt an der Liffey. Je nach Ihrer Ankunftszeit können Sie den Rest des Tages noch nutzen, um sich durch Dublin treiben zu lassen. Vielleicht machen Sie einen Abstecher in das quirlige Viertel Temple Bar, schauen im Irish Whiskey Museum oder dem Trinity College vorbei und stimmen sich mit einem Pint Guinness in einem der zahlreichen urigen Pubs auf die kommenden Tage ein.

2. Tag: Dublin - Sligo 

Nach einem ausgiebigen Frühstück beginnt Ihre Reise in nördlicher Richtung in das Tal des Flusses Boyne. Hier warten sogleich mehrere Sehenswürdigkeiten auf Sie, die einen Besuch lohnen. Etwa das legendäre Ganggrab Newgrange, der mythische Königssitz Hill of Tara oder der Hill of Slane. Hier soll der Heilige Patrick Irlands erstes Osterfeuer entzündet haben. Sie merken schon, im Tal des Boyne erwacht Irlands Geschichte zum Leben. Alternativ können Sie auch einen Abstecher zur etwas nördlicher gelegenen Klosterruine Monasterboice mit ihren schönen keltischen Hochkreuzen machen. Danach geht es für Sie weiter über Cavan und Enniskillen nach Drumcliff bei Sligo. Drumcliff liegt zu Füßen des Ben Bulben im Nordwesten der Grünen Insel. Die Gegend ist die Heimat des bekannte irischen Dichters William Butler Yeats (1865 - 1939). Auf dem Friedhof von Drumcliff hat dieser seine letzte Ruhestätte gefunden.

Ganggrab Newgrange im Boyne Tal Irland

3. Tag: Rundfahrt durch Donegal

Heute lernen Sie das wildromantische Donegal kennen. Vielen gilt dieser Landstrich als Irlands Wildester und Ursprünglichster, denn er ist geprägt von hohen, rauen Bergen, tiefen Tälern und einsamen Seenlandschaften. Außerdem ist seine Küste ein absolutes Highlight. Einsame Buchten wechseln sich ab mit imposanten Klippen, wie den Slieve League, die mit 601 Metern Höhe die höchsten Klippen ganz Europas sind. Verschiedene Wanderwege führen auf die Klippen, von denen aus sich ein atemberaubender Ausblick auf das Meer bietet. Dieser Tag wird Sie sicher mit vielen schönen Eindrücken zurücklassen. Donegal Fannad Lighthouse Irland

4. Tag: Drumcliff - Achill Island - Castlebar

Von Drumcliff geht es heute über Achill Island nach Castlebar. Auch der heutige Tag führt Sie vorbei an der vielseitigen Schönheit der irischen Landschaft. Bei Mallaranny gelangen Sie zunächst auf die Currain Halbinsel. Dann geht es weiter auf Achill Island. Diese Insel ist die Größte Irlands und nur über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Die Inselbewohner sind stolze Bewahrer irischer Tradition und vielerorts hört das erstaunte Ohr des Besuchers die kehligen Laute des Irischen. Der Atlantic Drive führt Sie entlang der Küste zu den schönsten Orten der Insel, vorbei an den Ruinen des Kildavnet Castle, einsamen Buchten und entlang spektakulärer Küstenlandschaften. Dann geht es weiter Richtung Norden nach Castlebar, eine kleine, aber bunte Stadt reich an historischem Erbe.

Achill Island Irland

5. Tag: Connemara

Am heutigen Tag erkunden Sie die Schönheit Connemaras. Sie werden begeistert sein von den geschwungenen Bergzügen und den einsamen Heide- und Moorlandschaften. Sehenswert ist der Connemara Nationalpark, der von gut markierten Wanderwegen unterschiedlicher Länge durchzogen sind. Am nördlichen Rand des Connemara Nationalparks gelegen, ist Kylemore Abbey. Die Abtei der Benediktinerinnen ist in den Mauern eines einstigen Schlosses untergebracht. Eine Besichtigung der alten, ehrwürdigen und prunkvollen Räumlichkeiten lohnt sich. So erfahren Sie auch so einiges über die romantische Geschichte hinter der Abbey. Im Anschluss kommen Sie an dem kleinen, adretten Ort Clifden vorbei, der als die "Hauptstadt" Connemaras gilt. Der Rückweg führt Sie entlang der Küste, vorbei an Meeresbuchten und kleinen Halbinseln.Irland-Rundreise mit dem Mietwagen

6. Tag: Lough Corrib 

Der Lough Corrib ist der größte See in der Republik Irland. Er ist gespickt mit mehr als 365 kleinen Inselchen, man sagt für jeden Tag eine. Am Nord- und am Ostufer des Seens und auch auf einer der Insel im See gelegen, sind die Ruinen von zahlreichen Klöstern, Kirchen und sogar einer großen Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert. Aber nicht nur die Geschichts-Interessierten kommen hier auf ihre Kosten. Der See ist auch für passionierte Angler ein wahres Paradies, denn in seinen Fluten tummeln sich Lachse, Forellen, Hechte und viele weitere Fische mehr.

Irland-Rundreise mit dem Mietwagen

7. Tag: Oughterard - Ennis 

Heute geht es weiter nach Ennis mit einer Zwischenstation in der bunten Universitätsstadt Galway. Hier können Sie sich durch die trubeligen kleinen Gässchen und Straßen treiben lassen, die Geschichte des berühmten Claddagh Rings ergründen, die vielen Straßenkünstler und ihr Treiben beobachten, das die ganze Stadt mit Musik und Lebensfreude erfüllt und in einem der vielen versteckten Cafés und Restaurants leckere regionale Küche genießen. Hinter Galway wartet das Burren-Gebiet auf Sie. Diese Karstlandschaft sieht so aus, wie man sich gemeinhin die Oberfläche des Mondes vorstellt: zerklüftete, weiße Furchen und Mulden. Dazwischen finden zahlreiche Pflanzenarten ein verstecktes Zuhause. Danach gelangen Sie an die berühmtesten Klippen Irlands, zu den Cliffs of Moher. Diese wunderschönen Steilklippen ragen über 210 Meter majestätisch über den Wogen des Atlantiks empor. Gehen Sie ein paar Schritte entlang des Cliff Walks und entdecken Sie die Klippen aus immer neuen Perspektiven. Wenn Sie sich von dem Anblick der Felsen lösen können, geht es weiter nach Ennis.

Cliffs of Moher Irland

8. Tag: Ennis - Kenmare

Von Ennis geht es heute gen Süden nach Kenmare. Unterwegs warten einige Sehenswürdigkeiten auf Sie, die sich nicht verpassen sollten. Unweit von Ennis entfernt, liegt das Bunratty Castle. Diese normannische Festung beherbergt heute ein Museum, an das ein spannendes Freilichtmuseum angeschlossen ist. Hier erfährt der Besucher in Nachbauten viel über das irische Leben der vergangenen Zeit. Weiter südlich gelegen ist Adare. Dieses gilt als eines der schönsten Dörfer Irlands und verzaubert die Besucher mit reedgedeckten Häusern. Weiter geht es über Castleisland nach Killarney. Dieses hübsche Städtchen bildet das Tor zum Killarney Nationalpark, das mit abwechslungsreichen Landschaften und zahlreichen Erinnerungen an vergangene Zeiten aufwarten kann. Von Killarney ist es nun nicht mehr weit bis nach Kenmare. Kenmare ist eine hübsche, beschauliche Kleinstadt mit gemütlichen Pubs und entspanntem Flair.

Irland-Rundreise mit dem Mietwagen

9. Tag: Ring of Kerry 

Kenmare ist der perfekte Startpunkt für einen Ausflug auf die Iveragh Halbinsel, besser bekannt als der Ring of Kerry. Dieser gilt völlig zurecht als einer der schönsten Panoramastraßen ganz Irlands. Die Straße schmiegt sich eng an die die Küste und führt vorbei an malerischen Sandstränden, steilen Klippen, durch hügelige Berglandschaften hindurch mit immer wieder wunderschönen Ausblicken auf das Meer. Alternativ bietet sich auch der Ring of Beara für einen Tagesausflug an. Der Ring of Beara ist die kleine Schwester des Ring of Kerry und ist weniger beachtet, aber nicht minder schön. Da diese Küstenstraße für Busse und große Wohnwägen gesperrt ist, geht es hier etwas ruhiger zu.

Ring of Kerry Irland

10. Tag: West Cork 

Die Reise führt Sie durch die wildromantische Gebirgswelt der Caha Mountains an die Bantry Bay. Unterwegs ist ein Besuch des kleinen, idyllisch gelegenen Örtchens Glengarriff lohnenswert. Von dort gibt es die Möglichkeit, mit dem Boot in Irlands "Garten Eden" zu gelangen. Dieser liegt auf Garnish Island und befindet sich in der geschützten Bucht von Glengarriff. Es handelt sich dabei um eine wunderschöne Gartenanlage, in der Dank des milden Klimas und der geschützten Lage, Magnolien, Rhododendren und Kamelien gedeihen. Danach geht es weiter nach Bantry. Dort ist das Bantry House besonders sehenswert. Dieses prunkvolle Herrenhaus mit seiner penibelst gepflegten Gartenanlage versetzt den Besucher zurück in die Zeit der Lords und Ladies. Von hier aus bietet sich ein wunderschöner Blick auf die auf der gegenüberliegenden Halbinsel gelegenen Caha Mountains.

Garnish Island Irland

11. Tag: Kenmare - Cashel 

Von Kenmare geht es für Sie heute über die Hafen- und Universitätsstadt Cork nach Cashel. Cork erwartet Sie mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Auf Kunst- und Kulturbegeisterte warten Galerien und Museen, wie etwas das Butter Museum. Im Triskel Arts Centre gibt es Kultur in einer umgebauten Kirche. Der English Market wartet mit leiblichen Genüssen auf und in zahlreichen Pubs kann man neue Biersorten entdecken. Etwas außerhalb von Cork City gelegen ist der berühmte Blarney Stone. Dieser ist in eine alte normannische Burg eingelassen und der Sage nach, erhält derjenige ewigliche Redegewandtheit und Überzeugungskraft, der den Stein küsst.Irland-Rundreise mit dem Mietwagen

Weiter geht es nach Cashel, einem berühmten und mythischen Ort irischer Geschichte. Auf einem Felsen thronen die noch immer majestätischen Überreste des einstigen Sitzes der irischen Hochkönige und später kirchlichen Zentrums. Der Legende nach hat der Teufel höchstselbst den Felsen ausgespien, nachdem er diesen aus den Mourne Mountains gebissen hatte. Man munkelt der Heilige Patrick hatte hier seine Hände im Spiel. Der Rock of Cashel birgt einen einzigartigen Reichtum an historischen Schätzen aus längst vergangenen Tagen. Wenn es zeitlich etwas zu knapp werden sollte, Cashel in aller Ruhe zu besichtigen, können Sie das auch ganz entspannt am morgigen Tag machen.

12. Tag: Cashel - Carlow 

Heute geht es von Cashel weiter nach Carlow. Wenn Sie am vergangenen Tag nicht die Möglichkeit hatten, den Rock of Cashel zu besichtigen, können Sie den Tag heute damit beginnen. Unterwegs können Sie noch einen Abstecher zu den idyllischen Heywood Gardens machen, die in Ballinakill gelegen sind.

Rock of Cashel

13. Tag: Kilkenny 

Heute nehmen Sie sich den Tag Zeit, um Kilkenny kennenzulernen. Sie werden diese sympathische kleine Stadt mit ihren gewundenen Straßen und Gassen und ihrem mittelalterlichen Charme schnell in Ihr Herz schließen. Die Stadt hat einige historische Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie das Kilkenny Castle oder den St. Canice’s Rundturm. Was die Stadt aber noch viel lohnenswerter macht, ist die blühende Kunsthandwerker-Szene. In zahllosen kleinen Lädchen überall in der Stadt gibt es irisches Kunsthandwerk zu bestaunen und zu erwerben. Wenn Sie an diesem Tag noch etwas Zeit haben, können Sie auf Ihrem Rückweg noch einen kurzen Zwischenstopp bei der Jerpoint Abbey einlegen. Diese ist etwa 2,5 Kilometer südwestlich von Thomastown gelegen und ein beeindruckendes Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert.

Kilkenny Castle Irland

14. Tag: Carlow - Dublin 

Heute geht es nach Dublin, aber nicht ohne das Tal der zwei Seen, Glendalough, zu besuchen. Glendalough gilt as eine der wichtigsten religiösen Orte der Grünen Insel. Der Heilige Kevin hat sich hier im 6. Jahrhundert zurückgezogen und später ein Kloster begründet. Wer einmal in diesem Tal steht und auf die stillen Berge blickt, die das Tal umsäumen, kann gut verstehen, weshalb sich der Heilige hierhin zurückzog. Dieser Ort hat etwas Magisches. Beeindruckend sind auch die von Flechten und Efeuranken überwucherten Überreste des Klosters. Wenn Sie noch Zeit haben, können Sie auf den gut ausgeschilderten Spazierwegen zum Upper Lake gelangen. Anschließend geht es für Sie nach Dublin. Den restlichen Tag können Sie durch Dublin spazieren, Molly Malone einen Besuch abstatten oder im Guinness Storehouse vorbeischauen.Irland-Rundreise mit dem Mietwagen

15. Tag: Abreise 

Je nach Ihrer Rückflugzeit verbleibt Ihnen vielleicht noch etwas Zeit für einen Bummel, bevor Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Dublin zurückbringen. Nehmen Sie all die schönen Erinnerungen Ihrer Reise durch Irland mit sich.

Ihre Übernachtungsorte (14 Übernachtungen in ausgewählten Bed & Breakfast Unterkünften)

  • 2 x Dublin
  • 2 x Sligo
  • 1 x Westport
  • 2 x Oughterard
  • 1 x Ennis
  • 3 x Kenmare
  • 1 x Cashel
  • 2 x Carlow
  • Je nach Verfügbarkeit der Unterkünfte, kann sich die Reiseroute leicht ändern.
  • tägliche Anreise möglich
  • Start / Ende Dublin (flexible, Kerry, Cork, Belfast ebenfalls möglich)
Reise Anfragen / Buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen in Bed & Breakfast Unterkünften, alle Zimmer mit Dusche / WC
  • 14 x irisches Frühstück
  • detaillierter Reiseverlauf
  • Straßenkarte
  • Infobroschüre Irland
  • Reiseführer
  • Sicherungsschein

Gut zu wissen:

  • Kinderermäßigung (Zustellbett): Kinder unter   2 Jahren: -90% | Kinder unter 12 Jahren: -35%
Reise Anfragen / Buchen

Wir sagen: Danke!4.57 von 5 Sternen63 Kunden bewerten diese Irland-Reise mit 4.57 von 5 Sternen!

Bewertet wurde:

  • Reise: 4.67
            			von 5 Sternen4.67 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung: 4.48
            			von 5 Sternen4.48 von 5 Sternen

Kundenbewertung von Norbert H., Bornheim, 25.08.2013
  • Reise: befriedigendbefriedigend
  • Preis-Leistung: befriedigendbefriedigend

Irland ist immer eine Reise wert! Die Detailplanung der Reise hat noch Verbesserungspotential. Dies betrifft Insbesondere die Lage einiger abseits gelegener Unterkünfte. Bei einer großen Rundreise sind unnötige Fahrkilometer ziemlich nervend.


Kundenbewertung von Sabrina O., Aindling, 19.08.2013
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Hin und wieder etwas abgelegener, dennoch eine traumhaft schöne Erfahrung. Wir würden jederzeit wieder eine Irland Rundreise buchen.


Kundenbewertung von René K., Königsbrunn, 04.08.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Die Reise war super. Wir würden sofort wieder hinfahren, bzw. denken schon über einen weiteren Urlaub nach. Die Iren, vor allem die die Gastgeber waren äußerst zuvorkommend, freundlich und immer hilfsbereit.
Die Landschaft war unbeschreiblich schön. Genau das richtige zum Entspannen. Sind gut 2500km mit einigen Umwegen gefahren. Man sollte immer mehr Zeit einplanen, da noch einige schöne Sachen auf dem Weg liegen.
Nur Dublin war zu voll. Da reichen ein bis 1,5 Tage.


Kundenbewertung von Jens K., Fahrenzhausen, 23.07.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Vielen Dank für eine tolle Irlandreise!


Kundenbewertung von Anna H., Augsburg, 22.07.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Es war eine super Reise, die wir jederzeit weiterempfehlen
würden. Vielen Dank!!!


Kundenbewertung von Marion A., Alt Tucheband, 16.07.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Es war ein sehr schöner Urlaub. Es hat alles wunderbar geklappt. Es waren hervorragende Unterkünfte und sehr nette Menschen. Alle waren sehr freundlich und haben mit viel Liebe das jeweilige Zimmer bis hin zu gemeinsamen Essräumen bzw. Fernsehräumen hergerichtet und zur Verfügung gestellt. Auch das Frühstück bis hin zu kleinen Menüs wurden vorbereitet. Wir können diese Reise mit allen Unterkünften
wirklich weiterempfehlen.

Vielen Dank auch für die netten Empfehlungen und Tipps zur Reiseroute und Besichtigungen. Wir haben viele Hinweise wahrgenommen und somit einen sehr interessanten Urlaub genossen.


Kundenbewertung von Ines H., Halle, 09.07.2013
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Es war eine wunderschöne Reise und Dank Ihnen und Ihrem Team haben wir unvergeßliche Eindrücke sammeln können. Es war alles perfekt organisiert und wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.


Kundenbewertung von Angela H., St. Paul sur Save, 16.06.2013
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Gerne wieder


Kundenbewertung von Christine S., Gottmadingen, 30.10.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Die Irland-Reise war wunderschön und die Unterkünfte waren auch sehr sauber und die
Wirtsleute sehr freundlich.


Kundenbewertung von Bettina+Wolfgang R., Radebeul, 01.10.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Uns hat die Reise durch Irland sehr gut gefallen.Es ist eine wunderbare Insel,mit sehr freundlichen Menschen.Die Unterkünfte in den B&B waren alle gut,speziell und interssant.War eigentlich so wie ich mir es vorgestellt hatte.Es war nur manchmal etwas schwierig, sie zu finden(wir hatten uns ein Navi geliehen).Vieleicht könnten Sie auf der Wegbeschreibung die Koordinaten für das Navi mit angeben.Aber es war ein wunderschöner Urlaub,auch wenn Sie ein bisschen mehr Sonne hätten mit liefern können.:-)


Kundenbewertung von Monika D., köln, 01.10.2012
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Teilweise empfanden wir die B&Bs etwas zu weit ab vom Schuss. Wenn man mit dem Auto unterwegs ist und überall "Drink Guinness" liest, ist man doch etwas neidisch, wenn nach dem Pubbesuch eine laengere Autofahrt durch stockfinstere Wege ansteht. Wir haetten uns zentraler gelegene Unterkünfte gewünscht, auch um einfach noch einmal einen Spaziergang durch die schönen Staedtchen zu machen. Wir aenderten auch öfter den Reiseverlauf. An manchen Orten hatten wir zuviel Zeit, die wir beispielsweise in Dublin gern zusaetzlich gehabt haetten. Wir würden Ihnen empfehlen, den Reiseverlauf noch einmal zu überdenken.


Kundenbewertung von Lisa R., Meitingen, 18.09.2012
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Reise Irische Highlights ist sehr empfehlenswert, die Route war schön und die Unterkünfte gut, allerdings waren die Bed&Breakfast oft sehr ab vom Geschehen man bekommt vom irischen Gesellschaftsleben dann gar nichts mit, weswegen wir unteranderem Irland als unser Urlaubsziel ausgewählt haben.


Kundenbewertung von Mona D., Boeblingen, 17.09.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Wir möchten uns ganz herzlich für eine wunderschöne Irland Reise bedanken. Die Rundreise war mehr als gelungen, wir haben uns zu keinem Zeitpunkt nicht gut versorgt gefühlt.
Sie haben uns durch die Zusammenstellung der Übernachtungen einen wundervollen Einblick in die irische Landschaft und das Leben verschaffen können.
Die B&Bs waren gut ausgesaucht und auch die Abschnitte der Übernachtungen waren genau richtig gewählt. Was natürlich alles wunderbar abgerundet hat, war das Herrenhaus :-)

Wie Sie schon hören, wir sind rundum zufrieden und würden uns bei einem weitern Irland-Besuch oder Schottland-Besuch wieder an Sie weden und Sie selbstverständlich auch weiterempfehlen.

Vielen Dank für einen wunder schönen Urlaub


Kundenbewertung von Karin und Michael H., St. Katharinen, 11.09.2012
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Es wurde schon bei der Planung auf unsere Wünsche eingegangen und die ursprünglich vorgeschlagenen Übernachtungsorte entsprechend unseren Vorstellungen geändert.
Eine nette Idee war es, ein sehr gutes Hotel zum Abschluss unserer B&B-Reise auszuwählen.

In allen Häusern wurden wir erwartet und die Gastgeber waren auf uns eingestellt - auch noch um 22:00 Uhr!
Es gab überall ein sehr reichhaltiges, schmackhaftes Frühstück, dass auch einen kräftig arbeitenden Mann problemlos satt gemacht hätte. Selbst auf guten Kaffee mussten wir nicht verzichten!
Wir erhielten an jeder Station wertvolle Tipps für Ausflüge in die Umgebung, die einen Reiseführer beinahe überflüssig machten.

Im Allgemeinen waren die Häuser relativ sauber (wenn auch nicht vergleichbar mit unserem Standard); lediglich ein Ausreißer sorgte für eine unangenehmee Erfahrung.
Dieser Anbieter wurde aufgrund unserer Beschwerde nach Angaben von "Grüne Insel" sofort aus dem Programm genommen - sehr lobenswert.

Für alle, die noch nie in Irland waren: die Iren sind ein sehr herzliches "Völkchen"!
Das erkennt man besonders dann, wenn man bereit ist, in Pubs mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und ihre Lebensfreude kennen zu lernen. Das hat uns sehr beeindruckt.

Wir würden bei einer weiteren Irlandreise wieder über "Grüne Insel" buchen, da der Mehrpreis durch sorgenfreies Reisen mehr als wett gemacht wird.

Danke dafür.

Karin und Michael


Kundenbewertung von Ulrich R., Schkeuditz/Dölzig, 06.08.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Perfekt geplant, 1A Unterkünfte. Kann ich nur empfehlen.


Kundenbewertung von Rainer G., Chemnitz OT Grüna, 24.07.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Alles entsprach den Erwartungen, Reiseziele von Kennern gut ausgesucht, gute Mischung, für Dublin sollte man sich durch einige extra Tage mehr Zeit nehmen.


Kundenbewertung von Jan B., Griesheim, 03.01.2012
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Reise war super.
Die B&B-Auswahl hat uns einen guten Überblick über die Insel gegeben - soweit das in 14 Tagen möglich ist, wenn man auch etwas "Urlaub" macht.
Für die nächste Reise werde ich wieder hier nachfragen.

Danke :-)


Kundenbewertung von Marie vom H., Hamburg, 26.11.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Unsere Erwartungen an die gebuchte Irland Reise wurden mehr als nur erfüllt. Die ausgewählten B&B´s waren durchweg sehr schön; die Gastgeber freundlich und zuvorkommend.
Allerdings konnten wir manchmal nur mit Navi die Unterkünfte finden, da Sie ein bisschen versteckt lagen. Es empfielt sich vor Reiseantritt ein Besuch auf den Internetseiten der B&B´s. Hier findet man jeweils auch eine Wegbeschreibung.

Auf der Route ist befinden sich sehr viele Highlights, wo sich ein Stop durchaus lohnt.
Wir haben die Motorways gemieden und dadurch auch viele kleine Ortschaften und Dörfer entdeckt.
Die anderen Verkehrsteilnehmer waren immer rücksichtsvoll mit uns (Linksverkehranfänger). =)

Wir hätten gerne mehr Zeit verbracht auf Irland und kommen bestimmt nochmal wieder.

Alex & Marie
Hamburg


Kundenbewertung von Vanessa U., Freistadt, 27.10.2011
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Reise vermittelt einen sehr schönen Gesamteindruck von Irland. Es gibt allerhand zu sehen. Uns hat in erster Linie die Landschaft gefallen. Mit den Unterkünften waren wir sehr zufrieden.


Kundenbewertung von Kerstin B., Köln, 19.10.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Gut gewählte Strecke mit schönen Unterkünften. Wir wurden überall bereits erwartet und freundlich aufgenommen. Alle Häuser waren unterschiedlich, aber alle sauber. Das war uns am wichtigsten.


Kundenbewertung von Günther R., Bad Rodach, 18.10.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Antje P., Frankfurt (Oder), 10.10.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Die Irlandreise hat uns sehr gut gefallen. Es ist ein wunderschönes Land und wir hatten keinerlei Probleme mit dem Mietwagen. Einmal haben unsere Gastgeber trotz klingeln verschlafen und da wir einen etwas längeren Reiseweg vor uns hatten, sind wir ohne Frühstück losgefahren. Aber das ist nicht weiter tragisch :) kann schließlich jeden mal passieren.


Kundenbewertung von Lars M., Köln, 21.09.2011
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Es gab viel zu sehen und die Unterkünfte waren durchweg klasse. Selbst hätten wir (Irland-Neulinge) uns niemals eine solche Tour zusammen stellen können.


Kundenbewertung von Sandra A., Wiesbaden, 08.09.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Während dieser Reise haben wir unglaubliche Eindrücke gewonnen. Irland ist ein Land, dass uns direkt fasziniert hat! Mit unseren Bed & Breafkast waren wir sehr zufrieden. Überall wurden wir erwartet und herzlich begrüßt. Die Tour war schön gewählt, nicht zu stressig.


Kundenbewertung von Winfried B., Ludwigslust, 01.09.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Irland ist einfach unbeschreiblich.
Die Qualität der besuchten Quartiere war sehr gut und wesentlich besser als in Großbritannien.
Kritikwürdig ist nur die teilweise ungenaue Anfahrtbeschreibung zu den B&B's. Ohne mehrfache Nachfrage bei den stets freundlichen Einheimischen waren einige nach der Beschreibung nicht zu finden.
Dieses Problem hatten leider durchweg alle Reiseveranstalter der Länder, die wir in den letzten Jahren besuchten.


Kundenbewertung von Florian F., Gevelsberg, 21.08.2011
  • Reise: befriedigendbefriedigend
  • Preis-Leistung: gutgut

Insgesamt hat uns die Reise einen tollen Eindruck von Irland verschafft. Verbesserungswürdig ist in unseren Augen die Routenplanung (Nordwesten). Auch die Tagestipps haben wir fast nur aus unserem Reiseführer entnommen, da die Tipps der Routenplanung viele interessante Ecken leider nicht erwähnt haben (z.B. Glenveagh National Park, Kilkenny).
Gut waren vor allem die B&B's. Überall gutes Frühstück, saubere Zimmer und fast immer nette Inhaber.


Kundenbewertung von Heike W., Erkrath, 29.07.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Thomas E., Heppenheim, 27.07.2011
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Rundreise hat uns sehr gut gefallen. wir haben viel von Irland kennen gelernt. Die Unterkünfte waren gut gewählt, schöne und vor allem saubere Bed & Breakfast. Der Kontakt war sehr freundlich.


Kundenbewertung von Petra H., Kaarst, 26.07.2011
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Organisatorisch hat alles super geklappt. Die Gastgeber waren durchweg freundlich und sehr hilfsbereit. Zwei der Bed & Breakfast-Unterkünfte hätte ich mir persönlich nicht selber ausgesucht, da die Häuser / Zimmer doch schon recht alt waren und einen modrig-muffigen Charme hatten. Grundsätzlich könnten die Unterlagen und besonders die Ortsangaben der Unterkünfte etwas ausführlicher sein. Mehrfach hätten wir ohne unser Navi und ohne die Hilfe der Menschen vor Ort das Haus nicht gefunden.
Trotzdem werde ich die Reise empfehlen und vielleicht sogar selber noch einmal wiederkommen. Dann aber auf eine Art, z.B. eine Tour auf dem Shannon ;-)


Kundenbewertung von Petra W., Schorfheide, 22.02.2011
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Der Verlauf ist super, da man unheimlich viel sieht. Wir können diese Tour nur jedem empfehlen!!!

Reise Anfragen / Buchen

Übernachtung in einem Schloss oder Herrenhaus

Finnstown Castle Hotel
größere Bilder anzeigen

Möchten Sie ein besonderes Highlight erleben und in einem Schloss oder Herrenhaus übernachten? Verfügbarkeit vorausgesetzt.

Aufpreis pro Person & Nacht: 150 €

Möchten Sie diese Option wählen?

Übernachtung in einem Planwagen

Perfekt für Naturliebhaber und Familien mit Kinder
größere Bilder anzeigen

Möchten Sie ein besonderes Highlight erleben und in einem Planwagen übernachten?
Verfügbarkeit vorausgesetzt.

Aufpreis pro Person & Nacht: 5 €

Möchten Sie diese Option wählen?
Reise Anfragen / Buchen

Möchten Sie Ihre Irland-Reise direkt buchen oder sich ein individuelles Angebot erstellen lassen?

Gerne können Sie hier Ihre Buchung oder Anfrage formulieren. Wünsche oder optional buchbare Leistungen können im Formular angegeben werden und werden, sofern verfügbar, gerne berücksichtigt.

Saison 07.01. - 17.05.
Preis pro Person im Doppelzimmer 743 €

Saison 07.01. - 17.05.
Preis pro Person im Einzelzimmer 1.016 €

Saison 18.05. - 30.09.
Preis pro Person im Doppelzimmer 797 €

Saison 18.05. - 30.09.
Preis pro Person im Einzelzimmer 1.076 €

Saison 01.10. - 15.12.
Preis pro Person im Doppelzimmer 743 €

Saison 01.10. - 15.12.
Preis pro Person im Einzelzimmer 1.016 €

Mehr als 20.300 Bewertungen

Das sagen unsere Kunden …

Kim B., Nordhorn, 19.02.2020:

Wild Atlantic Way (+/- 14 Tage) Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

Ich durfte dank gruene-insel.de 23 wundervolle Tage in Irland verbringen. Mir wurde ...

Cindy L., Lörrach, 23.01.2020:

Irland für die Seele Reise: sehr gut
Preis-Leistung: gut

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Diese Reise war gefüllt mit so vielen ...