Die große Irland-Rundreise (+/-14 Tage)

Küstenstrasse in Kerry
10 Fotosgrößere Bilder anzeigen

Autorundreise

ab / bis: Dublin, Cork, Kerry, Shannon, Rosslare Reisedauer: 14 Tage Tägliche Anreise möglich: Ja Verlängerbar / Verkürzbar: Ja

Reise4.79 von 5 Sternen4.79 von 5 Sternen
Preis-Leistung4.39 von 5 Sternen4.39 von 5 Sternen
Gesamt4.59 von 5 Sternen4.59 von 5 Sternen Durchschnitt aus 302 Kundenbewertungen

Diese Reise empfehlen

Die große Irland Mietwagen-Rundreise

Sie haben Lust, die Faszination der Grünen Insel zu entdecken und Irland womöglich zum ersten Mal als Urlaubsziel erkoren? Dann ist die große Irland-Rundreise ideal für Sie. Machen Sie sich frei von der Last des Alltags und lassen Sie sich von Irland und seinen herzlichen Bewohnern in der Seele berühren.

Irland Rundreise Ring of Kerry 

Irland-Rundreise mit dem AutoUnsere große Irland Mietwagenrundreise hat ihren Ausgangs- und Endpunkt in der bunten Metropole Dublin. Danach führt Sie die Reise im Mietwagen entlang der wilden Westküste, vorbei an den landschaftlichen Juwelen Connemaras, durch die mondähnliche Gegend des Burren hinein in den malerischen Südwesten Irlands. Anschließend geht es an der Ostküste mit seinen Schätzen aus grauer Vorzeit zurück nach Dublin. In den ausgewählten, liebevoll geführten Bed & Breakfast Unterkünften, in denen Sie die Nächte verbringen, werden Sie die berühmte irische Gastfreundschaft und Herzlichkeit genießen.

Kurzbeschreibung:

Mietwagenrundreise mit Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften. Bei dieser Rundreise ist eine tägliche Anreise möglich.

Highlights der großen Mietwagenrundreise:

• Ganggrab Newgrange
• Slieve League
• Connemara
• Cliffs of Moher
• Burrengebiet
• Ballycastle
• Dingle
• Ring of Kerry
• und vieles mehr

Tag 1: Ankunft in Dublin

Nach Ihrer Ankunft in Dublin beziehen Sie Ihre erste Unterkunft und kommen gedanklich und körperlich erst einmal in Ruhe an. Wir haben ein schönes, zentrales Hotel für Sie vorgesehen. So können Sie die Dubliner Innenstadt bequem zu Fuß erkunden. Lassen Sie sich durch Dublins Gassen und Straßen treiben, statten Sie der berühmten Molly Malone schon einmal einen Besuch ab oder schnuppern Sie etwas Publuft in einem der zahlreichen urigen Pubs. Danach können Sie in Ihrer Unterkunft die ersten Eindrücke der Grünen Insel nachwirken lassen und entspannen. Am folgenden Morgen genießen Sie ein leckeres, irisches Frühstück und starten voller Energie in den Tag.

Rundreise Irland Halfpenny Bridge

Tag 2: Dublin

Heute haben Sie genügend Zeit und Muße die zahlreichen Schätze von Dublin zu entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des altehrwürdigen Trinity College? Viele irische Schriftsteller und Poeten, darunter Oscar Wilde oder Bram Stoker, haben in dessen Bibliothek, dem Long Room, über Büchern gebrütet. Heute bringt das College einen weiteren Schatz: Das berühmte Book of Kells. Wer ein Liebhaber des schwarzen, irischen Gebräus ist, sollte sich das Guinness Storehouse nicht entgehen lassen. Hier erfährt man alles über das Kultgetränk und kann es natürlich auch kosten. Vielleicht haben Sie Lust, durch die Grafton Street zu schlendern, im St. Stephen’s Green Park durchzuatmen oder das quirlige Viertel Temple Bar zu erkunden.

Tag 3: Boyne Valley

Ausgeruht führt Sie Ihre Reise dann in den Norden von Dublin in das geschichtsträchtige Boyne Valley. Dieses Tal birgt eine Vielzahl an Schätzen, wie zum Beispiel die beeindruckenden Ganggräber Newgrange, Knowth und Howth. Seit über 5.000 Jahren trotzen diese massiven Steingräber tapfer Wind und Wetter. Ebenfalls im Boyne Valley gelegen, ist der mystische Hill of Tara, einst Sitz der irischen Hochkönige und benannt in vielen irischen Legenden. Neben diesen Erinnerungen an glanzvolle Zeiten ist das Tal auch Symbol für den Beginn eines dunklen Kapitels irischer Geschichte. Im Jahr 1690 schlug der englische König an dieser Stelle das irische Heer vernichtend und markierte somit den Beginn der Jahrhunderte andauernden englischen Vorherrschaft in Irland. Dieser Ort atmet Geschichte. Halten Sie inne und nehmen Sie sich die Zeit, diese zu erspüren. Nach diesem Tag erwartet Sie Ihre nächste, gemütliche Unterkunft.Irland Rundreise Newgrange

Tag 4: Donegal Rundfahrt 

Nach einem köstlichen Frühstück mit einer Tasse dampfenden irischen Tees geht es weiter nach Donegal in den Nordwesten Irlands. Die Gegend gehört zu den wohl ursprünglichsten Landstrichen der Grünen Insel. Majestätische Berge wechseln sich ab mit idyllischen Tälern, in denen Ginster und Heide blühen. Sie passieren einsame Seelandschaften und können sicher schon spüren, dass die Uhren hier langsamer zu ticken scheinen. Südlich von Glencolumbkille erwarten Sie die fantastischen Klippen der Slieve League. Diese ragen über 600 Meter imposant aus dem Atlantik. Lassen Sie die Landschaft auf sich wirken.

Tag 5: Ceide Fields

Ein neuer Tag mit vielen Eindrücken erwartet Sie auch heute. Wenn Sie einen Abstecher zur malerischen Killala Bay unternehmen möchten, sollten Sie der wohligen Wärme des Bettes etwas früher entsteigen. Das Bay ist ideal, um in die wogenden Wellen zu springen. Dann geht es weiter Richtung Ceide Fields, die etwas acht Kilometer westlich des beschalichen Ballycastles liegen. Bei den Ceide Fields handelt es sich um Feldumfriedungen, die noch aus der Bronzezeit stammen. Ein Besucherzentrum gibt einen Überblick über die archäologischen Funde und Ausgrabungen. Am Abend wartet ein gemütliches Bed & Breakfast auf Sie.

Irland Rundreise Ceide Fields Donegal

Tag 6: Connemara 

Heute geht es durch die raue Schönheit Connemaras, in deren Herzen der weitläufige Connemara Nationalpark liegt. Dieser lädt dazu ein, die unberührten Heide- und Moorlandschaften und die windgepeitschten Berghöhen zu Fuß zu erwandern. Es gibt gut ausgeschilderte Wanderwege und Naturlehrpfade, auf denen sich der Nationalpark wunderbar erkunden lässt. Unweit des Connemara Nationalparks, an dessen nördlidcher Grenze, liegt das Märchenschloss Connemaras - Kylemore Abbey. Wie der Name schön verrät, ist das herrliche Gebäude heute ein Kloster und Mädcheninternat. Einige Räume der Abbey lassen sich besichtigen, ebenso die liebevoll gepflegten Gärten und Parkanlagen. Nach einem Spaziergang kann man bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren irischen Scone im dortigen Café Kraft schöpfen. Nun ist es nicht mehr weit bis zu Ihrer heutigen Unterkunft in dem kleinen Örtchen Clifden.

Tag 7: Von Clifden über Galway nach Ballyvaughan

Von Clifden geht es heute zuerst in die bunte Stadt Galway. Diese Stadt verführt einfach zum Schlendern und Staunen. In der Hauptstraße finden sich zahlreiche Kleinkünstler, die mit Musik oder Tanz die Passanten begeistern. In den schmalen Nebenstraßen gibt es nette, verschwiegene Pubs mit leckerem Essen, kleine Geschäfte und Cafés. Lassen Sie sich auf das Flair der Stadt ein und nehmen Sie sich etwas Zeit. Galway gilt auch als Tor der Gaeltachtregion, in der Irisch noch die Alltagssprache ist. Diese kann man im Übrigen an der Universität in Galway studieren. Dafür wird aber die Zeit Ihres Urlaubs leider nicht ausreichen. Wenn Sie sich am Zauber der Stadt gelabt haben und sich von ihr lösen können, machen Sie sich auf die letzte Strecke des heutigen Tages nach Ballyvaughan.

Rundreise Irland Kylemore Abbey

Tag 8: Cliffs of Moher und das Burrengebiet

Nach einem stärkenden Frühstück führt Sie die Reise durch eine landschaftlich einzigartige Region: den Burren. Die Gegend mit ihrem weißen, fahlen Kalkgestein sieht so aus, wie man sich die Oberfläche des Mondes vorstellt. Die Gletscher der letzten Eiszeit schliffen tiefe Rinnen und Mulden, in denen heute im Verborgenen verschiedenste Pflanzen und Flechten wachsen und gedeihen. Unter dem Burren erstrecken sich weitverzweigte Höhlensysteme, die Ailwee Caves, die bis heute fast kaum erforscht und erschlossen sind. Im Burren befinden sich auch Zeugnisse aus alter Vorzeit wie etwa der berühmte Poulnabrone Dolmen oder die Überreste der Corcomroe Abbey. Wenn Sie den Burren hinter sich lassen, gelangen Sie zu den eindrucksvollen Cliffs of Moher, die in ihrer Schönheit ihresgleichen suchen. Über 200 Meter ragen sie über den Wellen des Atlantiks empor und verzaubern die Besucher. Ein Besucherzentrum wartet mit zahlreichen Informatione über dieses Naturwunder auf. Danach geht es weiter nach Killimer, wo Sie den längsten Fluss Irlands, den Shannon, überqueren und dann weiter fahren ins malerische Killarney. Hier wartet eine schöne, gemütliche Unterkunft auf Sie.

Cliffs of Moher

Tag 9: Dingle Halbinsel

Die Dingle Halbinsel gehört mit ihren wilden, zerklüfteten Felsen, majestätischen Bergen und feinen Sandstränden zu den schönsten Halbinseln Irlands. Nehmen Sie sich die Zeit, die raue Schönheit der Halbinsel zu erkunden und entdecken Sie eine große Anzahl an beeindruckenden Zeugnissen aus längst vergangenen Tagen: Kirchenruinen, alte Befestigungsanlagen, geheimnisvolle Ogham-Steine und frühchristliche Denkmäler. In Dingle selbst erwartet Sie eine Attraktion der etwas anderen Art. Der überhaupt nicht menschenscheue Delfin Fungie. Seit mehr als drei Jahrzehnten hat er sich das Dingle Bay zu seinem Heimatort erkoren und genießt ganz offensichtlich die Aufmerksamkeit der Ausflugsboote.

Dingle Peninsula Irland

Tag 10: Ring of Kerry 

Der Ring of Kerry gehört zu den schönsten Panoramastraßen, die Irland zu bieten hat. Entlang von steilen Küsten, vorbei an idyllischen Sandstränden, durch eine malerische Heidelandschaft immer mit Blick auf die Weite des Atlantiks schlängelt sich die Straße um die Iveragh Halbinsel. Nehmen Sie sich Zeit für die Fahrt und halten Sie Ihre Nase in den frischen Wind, der vom Atlantik über das Landesinnere streicht. Unterwegs gibt es im Derrynane House eine interessante Ausstellung über den bekannten irischen Freiheitskämpfer Daniel O'Connell, der sich unermüdlich für die Gleichberechtigung der Katholiken einsetzte. Sie passieren außerdem das kleine, aber feine Waterville, in dem Charlie Chaplin über Jahrzehnte seinen Sommerurlaub verbrachte. Dann geht die Reise weiter über Caherciveen und Glenbeigh ins beschauliche Killorglin.

Rundreise Irland Ring of Kerry

Tag 11: Beara Halbinsel

Die Beara Halbinsel ist die kleine, eher unbekannte Schwester des Ring of Kerry. Dafür aber unberührter und ursprünglicher, denn Reisebusse verkehren hier nicht. Am besten beginnen Sie die Fahrt in Glengarriff. Die Panoramastraße zieht sich durch etwa 135 Kilometer durch die einsame, abgeschiedene Bergwelt der Caha und Slieve Miskish Mountains. Hinter jeder Kurve überraschen fantastische Ausblicke und Eindrücke. Beenden Sie Ihre Tagestour auf dem Ring of Beara mit einer spektakulären Fahrt über den Healy Pass. Danach geht es weiter zur heutigen Station Ihrer Reise, nach Garretstown Beach, Kinsale.

Ring of Beare Irland

Tag 12: Kilkenny

Heute geht die Reise ins bunte Kilkenny. Die kleine Stadt im Südosten Irlands ist bekannt für seine Handwerkskunst, die Sie in den verwinkelten Gassen der Altstadt überall antreffen. Auf dem Weg dorthin liegt der bildhübsche Ort Kinsale, der einen Abstecher lohnt. Im Sommer liegen in dem kleinen Hafenort zahlreichen Yachten vor Anker und in den Cafés und Restaurants gibt es viele Leckereien zu kosten. Unterwegs liegt auch der kleine Ort Midelton. Der Legende nach wurde hier der Whiskey geboren. Noch heute wird hier Whiskey destilliert. Wahlweise können Sie auch über Cashel nach Kilkenny fahren und den berühmten Rock of Cashel besuchen, der majestätisch über dem Shannon thront.

Rundreise Irland Killary Harbour

Eine weitere Möglichkeit, Sie merken schon, es gibt derer viele, ist es über die Ring Road, entlang einer sehr schönen Küstenstraße über Dungarvan nach Waterford zu fahren. Waterford ist bekannt für filigrane Kunst aus Kristallglas, dem „Waterford Crystal“. Es gibt eine sehr lohnenswerte Ausstellung über dessen Geschichte und Herstellung. Weiter geht es dann nach Kilkenny, wo Ihr nächstes Bed & Breakfast auf Sie wartet. Nach einer erholsamen Nacht geht es wieder zurück in die Hauptstadt nach Dublin. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit bei den Powerscourt Gardens eine Pause einzulegen und die wunderschöne Parkanlage und das stattliche Herrenhaus zu besuchen. Dieses liegt zu Füßen des 503 Meter hohen Sugar Loaf Mountains nahe der Ortschaft Enniskerry. Alternativ können Sie auch einen Abstecher zur mystischen Klosterruinen von Glendalough machen, die der Heilige Kevin einst begründet hat. Danach geht es nach Maynooth. Lassen Sie diese Reise ganz entspannt bei einem Pint Guinness an der Bar nachklingen und genießen Sie diesen Abend ganz bewusst.

Tag 14: Abreise – Auf Wiedersehen!

Nun heißt es, Abschied von Irland zu nehmen. 13 Tage mit vielen neuen Eindrücken liegen hinter Ihnen. Nehmen Sie die Erholung, die Gelassenheit und innere Ruhe mit sich nach Hause in Ihren Alltag.

Reise Anfragen / Buchen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften, Zimmer mit Dusche und WC
  • 2x zentrales Hotel in Dublin (somit sparen Sie zwei Tage Mietwagen-Miete in Dublin) 
  • 1x Übernachtung in einem Herrenhaus (letzte Nacht)
  • 10x typisch irisches Bed & Breakfast
  • 13x irisches Frühstück
  • Ein ausführlicher Reiseverlauf
  • Sicherungsschein

 

Reise Anfragen / Buchen

Wir sagen: Danke!4.59 von 5 Sternen302 Kunden bewerten diese Irland-Reise mit 4.59 von 5 Sternen!

Bewertet wurde:

  • Reise: 4.79
            			von 5 Sternen4.79 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung: 4.39
            			von 5 Sternen4.39 von 5 Sternen

Kundenbewertung von Klaus S., Troisdorf, 25.07.2017
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Sara K., Kitzingen, 22.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Gerne wieder mit gruene-Insel.del! Bin begeistert!


Kundenbewertung von Kirstin S., Monheim, 22.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: befriedigendbefriedigend

Die Reiseroute war gut ausgewählt. Landschaft, Insel und vor allem die Menschen dort sind einfach toll.

Für uns waren die Bed&Breakfasts leider oft zu abgelegen. Wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, möchte man abends nicht noch lange ein Restaurant oder einen Pub suchen. Es wäre wünschenswert, wenn die Gäste zentraler untergebracht wären, z.B. in so schönen Städten wie Galway oder Cork.


Kundenbewertung von Isabel M., Konstanz, 17.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Route war für uns super ausgewählt. Es war ein wunderschöner Urlaub auf einer tollen Insel. Vielen Dank!


Kundenbewertung von Christine A., Wien, 11.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Die Rundreise hat uns sehr gut gefallen, wir haben sehr viel Interessantes gesehen und waren von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschft der Iren sehr angetan. Auch mit den Quartiere waren wir Größtenteils zufrieden. Alles in allem - ein empfehlenswerter Urlaub!


Kundenbewertung von Claudia S., Hamburg, 10.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Uns hat die Inselrundfahrt vom 1. Tag an sehr gefallen. 2-4 Tage länger wäre für uns perfekt gewesen. Es war bestimmt nicht unser letzter Urlaub auf dieser wunderschönen Insel.


Kundenbewertung von Matthias W., München, 06.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Dank der tollen Organisation war die Reise sehr unkompliziert.


Kundenbewertung von Cornelia B., Löbau, 05.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Danke für die perfekte Organisation !!!


Kundenbewertung von Ute L., Oberschleißheim, 04.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Das war der Beginn einer neuen Liebe: Irland wir kommen wieder!!!


Kundenbewertung von Anne E., Rondeshagen, 03.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Vielen Dank für unsere wunderbaren Flitterwochen. Es war alles super geplant. Das nächste mal sehr gerne wieder mit gruene-Insel.de


Kundenbewertung von Doris P., Langen (Hessen), 03.07.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Sehr gut organisierte Reise. Immer wieder gerne...Vor allem Frau Funk, von gruene-Insel.de. vielen lieben Dank für die tolle und schnelle Planung.


Kundenbewertung von Hartwig S., Mülheim, 18.06.2017
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Larissa M., Backnang, 11.06.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Kundenbewertung von Stefan S., Ingersheim, 07.06.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Insgesamt eine sehr schöne Reise mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Distanzen zwischen den einzelnen Unterkünften waren bequem mit dem Mietwagen zurückzulegen. Die Qualität der B&Bs war etwas schwankend, was Ausstattung der Zimmer und Auswahl beim Frühstück anbelangt, aber die Landlords waren durchgehend sehr gastfreundlich und hilsbereit.


Kundenbewertung von Aldina B., Nürnberg, 20.05.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Jenny N., Nürnberg, 14.05.2017
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Es war eine schönes Reise. Jedoch waren einige Unterkünft nicht so toll. Auch wäre es besser bei jüngeren Reisenden eine zentralere Unterkunft auszusuchen. Alles in allem hat es uns gut gefallen und wir haben viel erlebt.


Kundenbewertung von Jana J., Cottbus, 24.04.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Der schönste Urlaub, den wir bisher gemacht haben. Super durchorganisiert und vorbereitet. Man brauchte sich um nichts kümmern.


Kundenbewertung von Kathrin A., Hamburg, 04.01.2017
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Tolle Planung und tolle Unterkünfte. Die Reise bleibt unvergesslich.


Kundenbewertung von Peter D., Bad Rappenau, 06.12.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Sehr schneller und vor Allem freundlicher und kompetenter Service wie wir ihm auch auf unserer Reise ständig begegnet sind. Jederzeit wieder.


Kundenbewertung von Jürgen H., Mannheim, 09.11.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Unsere erste Irland Reise war ein Erlebnis. Wir sind mit dem eigenen PKW aus Deutschland angereist. Die von gruene-Insel.de geplante Tour mit den vorgebuchten Unterkünften war sehr gut. Es hat alles bestens geklappt, die B&B waren durchweg sauber mit netten Gastgebern und gutem Frühstück.


Kundenbewertung von Franziska K., Freiamt, 07.11.2016
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Angela M., Kreischa, 26.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Es war unsere erste Irland-Reise und wir waren mehr als zufrieden. Alles hat bestens geklappt und auch die B&B waren sehr gut ausgewählt. Zum Teil etwas abgelegen, was für uns aber völlig o.k. war. Rundum waren alle super Gastgeberinnen mit vielen Tipps, was man unternehmen kann. Das Frühstück wurde immer individuell und frisch zubereitet, ganz nach Wunsch. Was uns aufgefallen ist: die meisten Zimmer waren sehr hellhörig.
Insgesamt für uns ein herrlicher Urlaub mit Lust auf mehr. Die Vorbereitung durch Sie war bestens. Es hat alles super gepasst. Wir hatten 2 herrliche Urlaubswochen dank Ihrer Organisation. Wir empfehlen Sie in jedem Fall weiter. Großes Kompliment und ein herzliches DANKE!


Kundenbewertung von Silvana B., Imst, 23.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Es war ein richtiger Traumurlaub, wir waren mehr als zufrieden und überglücklich bei Ihnen gebucht zu haben. :) Wir würden es jederzeit wieder tun. Es war alles Top organisiert und die Unterkünfte sind alle so gelegen dass immer eine Einkaufsmöglichkeit und Restaurants zur Verfügung standen!! Auch die Vermieter waren alle sehr freundlich, hilfsbereit und haben uns jeden Tag ein ausgezeichnetes Frühstück zubereitet!
Vielen Dank für diesen unvergesslichen Urlaub.


Kundenbewertung von Udo D., Nürnberg, 22.10.2016
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Kundenbewertung von Rainer K., Belgern-Schildau, 21.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Unsere Hochzeitsreise war fantastisch,wir waren nicht zum letzten Mal in diesem Land.Anstrengend aber wunderschön,hat alles super geklappt mit den Unterkünften,vielen Dank dafür.


Kundenbewertung von Holger G., Schaafheim, 19.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: sehr gutsehr gut

Die Reise war sehr schön, Irland war wunderschön, die Unterkünfte alle bestens. Die Gastgeber sehr nett, auskunftsfreudig und hilfsbereit. Auch der Reiseverlauf hat uns gut gefallen.
Etwas anstrengend war manchmal das Fahren selbst. Wir sind meistens entlang der Küste gefahren (Wild Atlantic Way). Das kommt man entsprechend langsam voran - hat dafür aber meistens eine schöne Aussicht.
Einziger Kritikpunkt: die 2 Übernachtungen in Killarney war etwas kurz bemessen für den Südwesten. Da muss man sich schon die Rosinen herauspicken –z.B. wäre eine weitere Station z.B. auf einer der Halbinseln schön gewesen.


Kundenbewertung von Svenja S., Langenhagen, 17.10.2016
  • Reise: gutgut
  • Preis-Leistung: gutgut

Ich hätte mir noch konkretere Ausflusgsziele unterwegs und auf der Route gewünscht.


Kundenbewertung von Doris M., Konstanz, 16.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Es hat alles super geklappt, uns hat es sehr gut gefallen. Wir hatten tolle Ausflüge und haben viel von Irland gesehen. Alleine das Wetter war verbesserungsbedürftig...


Kundenbewertung von Sven K., Breese, 14.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Die Planung war gut auf uns zugeschnitten, die Unterkünfte waren toll ausgewählt und boten so einen guten Ausgangspunkt für unsere Exkursionen. Durch die allesamt freundlichen Vermieter haben wir so auch Stellen erfahren, die man als Normaltourist wohl nicht angefahren wäre. Irland at it's Best!


Kundenbewertung von Janina S., Darmstadt, 13.10.2016
  • Reise: sehr gutsehr gut
  • Preis-Leistung: gutgut

Wir hatten zwei wundervolle Wochen in Irland, die sehr gut geplant wurden, sodass alles reibungslos
klappte! Tolle Auswahl an Hotels bzw. B&Bs, nur die Strecken zwischen den einzelnen Unterkünften
waren teilweise etwas zu lang. Alles in allem aber ein gelungener Urlaub!

Reise Anfragen / Buchen

Übernachtung in einem Planwagen

Perfekt für Naturliebhaber und Familien mit Kinder
größere Bilder anzeigen

Möchten Sie ein besonderes Highlight erleben und in einem Planwagen übernachten?
Verfügbarkeit vorausgesetzt.

Aufpreis pro Person & Nacht: 5 €

Möchten Sie diese Option wählen?

Pubnahe Unterkünfte

Impression: Pubnahe Unterkünfte
größere Bilder anzeigen

Sie möchten während der Reise in B&B Unterkünften untergebracht sein, welche maximal 20 Gehminuten von einem Pub entfernt sind? Verfügbarkeit vorausgesetzt.

Aufpreis pro Person & Nacht: 10 €

Möchten Sie diese Option wählen?
Reise Anfragen / Buchen

Möchten Sie Ihre Irland-Reise direkt buchen oder sich ein individuelles Angebot erstellen lassen?

Gerne können Sie hier Ihre Buchung oder Anfrage formulieren. Wünsche oder optional buchbare Leistungen können im Formular angegeben werden und werden, sofern verfügbar, gerne berücksichtigt.

Saison 01.01. - 30.04.
Preis pro Person im Doppelzimmer 923 €

Saison 01.05. - 30.09.
Preis pro Person im Doppelzimmer 1.095 €

Saison 01.10. - 31.12.
Preis pro Person im Doppelzimmer 923 €

Mehr als 20.200 Bewertungen

Das sagen unsere Kunden …

Carina K., Wien, 04.12.2019:

Entdecke den Sueden/Westen (+/-8 Tage) Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

Insgesamt haben wir eine wundervolle Reise erlebt, mit zahlreichen Highlights. Besonders ...

Kerstin B., Wetzlar, 28.11.2019:

Wild Atlantic Way (+/- 11 Tage) Reise: sehr gut
Preis-Leistung: sehr gut

Es war sehr gut zusammen gestellt u wir würden es immer wieder so machen, evtl.