Das County Mayo – der Kontrast zu den friedlichen Wicklow Mountains

Es liegt an der Westküste, ist umspült vom wilden Atlantik und geprägt von starken Westwinden. Müsste man den Charakter von Mayo mit nur einem Wort beschreiben, wäre es „WILD!“.

Blick über das County Mayo

Atlantic Drive, Mayo ©Tourism Ireland

Ganz im Gegensatz dazu steht die Grafschaft Wicklow. Vor allem die milde Lage an der Ostküste sorgt für idyllische Momente in atemberaubender Natur. Die weitläufigen Landschaften, Moore und Bergseen bieten einen wunderschönen Einblick in die unberührte Natur Irlands.

Die Grafschaft Wicklow

Wicklow liegt ganz in der Nähe der irischen Hauptstadt Dublin und glänzt durch seine wunderschöne, unberührte und vielfältige Natur. Die im County gelegenen Wasserfälle Powerscourt und Glenmacnass sind ein eindrucksvolles Naturschauspiel, dass zum Pflichtprogramm eines jeden Wicklow-Besuches zählen sollte. Des Weiteren ist Wicklow vor allem bei Wanderern und Fahrradfahrern berühmt für den 127 km langen Wanderweg Wicklow Way.
Alle Attraktionen von Wicklow hier aufzuführen, würde den Rahmen sprengen, jedoch haben wir ein paar der Highlights hier für euch zusammengefasst.

Blick über Wicklow

Wicklow ©Fáilte Ireland

Die Grafschaft Mayo

Der Atlantik hat die Küsten geschliffen und der Meereswind bläst in Mayo ein paar Oktaven tiefer als im vergleichsweise ruhigen County Wicklow. Mayo ist vor allem eins: WILD! Die Lage an der Küste mit der dazugehörigen Achill Island bietet einen ganz besonderes Flair. Mayo ist eine der flächenmäßig größten Regionen Irlands und bietet daher noch weit mehr als nur schroffe Küsten. So wurde 2012 Westport als „Bester Wohnort Irlands“ von der Zeitung Irish Times ausgezeichnet. Die Sehenswürdigkeiten in Mayo sind zahlreich. Wer noch mehr über Mayo wissen möchte, sollte sich diesen Blogbeitrag ansehen.

Die Atlantik Küste

Wild Atlantic Way ©Fáilte Ireland/Tourism Ireland

Achill Island – die größte Insel Irlands

Eines unserer persönlichen Highlights in Mayo ist Achill Island, die größte Insel Irlands. Der Mix aus schroffen Klippen, steilen Bergen und endlosen Sandstränden macht eine Reise auf Achill Island zum Pflichtprogramm einer jeden Rundreise durch Irland. Wir lassen die Bilder für sich sprechen. Am besten überzeugt ihr euch natürlich von der atemberaubenden Naturkulisse, die Achill Island euch bietet. Beliebt ist Achill Island auch für etwas, womit im ersten Moment niemand rechnet – Windsurfen. Einen Beitrag dazu findet ihr hier.

Bay Coast Keem Beach

BayCoast Keem Beach ©Christian McLeod Photography

Die Achill Island

Achill Island, Sunset © Gareth McCormack

Ein Blick über Atlantic Drive

Atlantic Drive ©FáilteIreland

Wild oder Idyll – oder beides

Wer also auf schroffe und wilde Natur steht, dem ist ein Besuch im County Mayo nur zu empfehlen. Wer jedoch eher auf die idyllische Natur steht, der sollte unbedingt dem County Wicklow einen Besuch abstatten. Idealerweise plant man bei seiner Rundreise durch Irland beide Grafschaften mit ein. Der starke Kontrast zwischen der im Westen der Grünen Insel gelegenen Grafschaft Mayo und des östlich gelegenen County Mayos bilden einen eindrucksvollen Einblick in die Vielfältigkeit der irischen Natur.

Wir könnten euch jetzt noch Stunden lang vom County Mayo und seinen wundervollen Plätzen erzählen, aber am besten überzeugt ihr euch einfach selbst. Einen ausführlichen Bericht zum County Mayo im Speziellen findet ihr hier.

Checkliste für einen gelungenen Urlaub in Irland

 

Checkliste für den perfekten Urlaub

Jeder, der sich schon mal mit Irland beschäftigt hat, weiß, dass das Wetter in Irland ziemlich wechselhaft ist. Es kommt nicht selten vor, dass man an einem Tag alle 4 Jahreszeiten durchlebt. Du solltest also mit Bedacht deinen Koffer packen.
Am besten nimmst du mehrere Schichten an Klamotten mit. So hast du die Möglichkeit den Zwiebellook zu tragen und dich je nach Wetterlage an und auszuziehen. Wenn du im Frühling oder im Winter nach Irland reist, solltest du Winterklamotten einpacken, denn die Durchschnittstemperatur liegt zu dieser Zeit zwischen 4 und 12°C. Im Sommer und im Herbst hingegen, kannst du leichtere Klamotten einpacken. In diesem Zeitraum liegt die Durchschnittstemperatur zwischen 12 und 20°C.
Wir haben für dich eine Checkliste zusammengestellt um dir das packen zu erleichtern.

Checkliste:

  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Badesachen (im Sommer)
  • Bequeme Schuhe
  • Wanderschuhe
  • Wandersocken
  • Regenjacke
  • Regenhose
  • Regenschirm
  • Wetterfeste Schuhe
  • Pfund Sterling für Nordirland
  • Euro für die Republik Irland
  • Kamera mit extra Speicherkarte
  • Ladegeräte: Kamera, Handy
  • Adapter 230 V / 50 HZ
  • Tasche für Einkäufe
  • Wasserabweisender Rucksack
  • Schweizer Taschenmesser
  • Englisches Wörterbuch
  • Personalausweis
  • Handy mit genügend Speicherplatz

Checkliste für den UrlaubWenn du alle Punkte unserer Checkliste abgehakt hast, steht deinem Irlandurlaub nichts mehr im Weg.

Du willst unsere Checkliste immer zur Hand haben?
Lade dir hier die PDF-Datei herunter.

Irland Rundreise- Entdecken Sie die Grafschaft Wicklow

medium-ch_120310_044aIn der Nähe von Dublin befindet sich das Co. Wicklow, die raue Berglandschaft und die atemberaubenden Täler laden zum Wandern und erforschen ein. Wie bereits erwähnt gibt es in der zauberhaften Landschaft jede Menge Möglichkeiten zum Wandern und spazieren gehen. Egal ob Sie Anfänger oder Profi sind, hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Umgebung zu erkunden. Stellen Sie sich der Herausforderung und erkunden Sie den 127 km langen Wanderweg Wicklow Way oder die verschlungenen Spazierwege durch die Parks Avondale und Kilmacurragh. Ein besonderes Highlight ist der Wicklow Mountain national Park, räumen Sie sich Zeit ein, dieses zu erkunden, Sie werden sehen es lohnt sich!

medium-Group_of_bronzed_children_Powerscourt_House

Wenn Sie die unberührte Natur Irlands genießen möchten, dann vergessen Sie nicht die Bergkette der Wicklow Mountain zu besuchen. Weitläufige Landschaften, Moore, verlassene Ortschaften, violettes Heidekraut und wunderschöne Bergseen säumen hier Ihren Weg. Früher versteckten Sie die irischen Rebellen in den Hügeln der Wicklow Mountains, der perfekte Ort unterzutauchen. Genießen Sie die frische Luft und die wunderschöne Natur. Die Wasserfälle Powerscourt und Glenmacnass stürzen hier in die Tiefe, ein Beindruckendes Naturschauspiel, welches man nicht verpassen sollte. Wenn Sie lieber mit dem Fahrrad unterwegs sind, dann sollten Sie unbedingt die Mountainbikestrecken im Ballinastoe Forest befahren. Von hier aus hat man eine sagenhafte Aussicht auf den See Lough Tay und den Sugar Loaf Mountain. Danach geht es über einen Singletrail weiter durch die Moorlandschaften, Fichtendickichte und felsigen Streckenabschnitte. Ein unvergessliches Erlebnis, welches Sie auf Ihrer Irland Rundreise unbedingt mit einplanen sollten.

medium-ch_jan07_082

Besuchen Sie auf Ihrer Rundreise Glendalough

Im 6. Jahrhundert wurde die Klosteranlage Glendalough in einer eindrucksvollen Berglandschaft vom heiligen Kevin gegründet. Glendalough ist definitiv die Hauptsehenswürdigkeit des Wicklow national Parks. Heute kann man den Rundturm, die Kirchen und den Friedhof dieser religiösen Stätte besichtigen. Die Powerscourt House und Gardens sowie das Herrenhaus Russborough sind ebenfalls einen Besuch wert. Im Keller des Russborough Herrenhauses wurde ein wahrer Schatz gefunden. Alte Fotografien des damals hier lebenden Paares, diese hatten prominente Freunde die man ebenfalls auf den Fotografien findet wie Coco Chanel oder Mick Jagger…

Wasserfall Wicklow Mountains

Das County Wicklow, eine beliebte Hollywood Kulisse

Auch Hollywood liebt die irische Natur und so diente das County Wicklow schon des Öfteren als Kulisse eines großen Blockbusters wie P. S. Ich liebe Dich, Braveheart und dem den Graf von Monte Cristo. Das Dorf Avoca diente mehrere Jahre lang als Drehort für die irische lokal ausgestrahlte BBC-Serie Ballykissangel, diese Serie war der Durchbruch für Collin Farrell im Filmbusiness. Sie sehen neben einer traumhaften Landschaft finden Sie hier auch Action, Drehorte und spannende historische Stätten. Sie planen eine Irland-Rundreise? Dann kontaktieren Sie uns, unsere Irland Experten beraten Sie gerne! Bilderquelle: www.irelandscontentpool.com

17.03 St Patricks Day – Die Welt wird grün

Am 17.03. ist es soweit die Welt feiert den St. Patrick Day! Die Welt wird grün, grüne Hüte, grüne Gesichter, Fahnen, Kleidung, Accessoires … Eines ist überall auf der ganzen Welt gleich, grün muss es sein. In Dublin startet das einwöchige Spektakel am 17.03. Besonders beliebt sind die St. Patricks Day Paraden. Die Parade in Dublin ist mit Abstand die spektakulärste, nichtsdestotrotz finden prächtige Paraden in Deutschland, New York, weiteren Teilen der USA,  Australien, Kanada, Südafrika und Neuseeland statt! In Monsterrat gilt der St. Patricks Day ebenfalls als Feiertag und auch hier gibt es jedes Jahr eine Parade.

Ein bisschen feiert die ganze Welt dieses besondere Spektakel, denn viele Länder lassen es sich nehmen und erstrahlen ihre Sehenswürdigkeiten in sattem Grün. In Deutschland strahlt unter anderem die Allianz Arena, in Italien unter anderem der schiefe Turm von Pisa, in Brasilien die Cristo Redentor Statur, der Bostonriver, die Pyramide von Gizeh und viele, viele bedeutende Sehenswürdigkeiten und Gebäude in Grün! Die Iren sind dank ihrer unkomplizierten, freundlichen Art überall beliebt und an Ihrem Feiertag zeigt die Welt Ihre Zuneigung.

Dieses Jahr soll es noch grüner werden 🙂  Mit der Aktion GoGreen4Patricksday, soll die Farbe Grün an allen Arbeitsstätten, Privathaushalten  und so weiter einziehen. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Fotografieren Sie sich und Ihre Arbeitskollegen, Ihre Familie, Ihre Tiere usw. im grünen Kostümen, Accessoires etc. und laden Sie die Bilder  auf Twitter unter dem #GoGreen4PatricksDay oder auf Facebook hoch. Gewinnen können Sie ein tolles Irland Paket.

Sie benötigen noch passende Accessoires? Dann schauen Sie mal hier vorbei.