Nordirland Sehenswürdigkeiten

Dark Hedges – Majestätische Buchenallee in Nordirland

Dark Hedges
Cindy Lenz
Written by Cindy Lenz

Die imposante Buchenallee Dark Hedges wurde von vielen Reisenden zu einem der schönsten Orte Nordirlands gewählt. Dies ist nicht verwunderlich, denn über Jahrhunderte hinweg entwickelten diese gewaltigen Bäume ihr einmaliges Aussehen. Majestätisch säumen sie den Weg zu dem gregorianischen Herrenhaus Gracehill und verzaubern Besucher aus aller Welt. Sie haben es sogar in die Kultserie Game of Thrones geschaffft. Wir zeigen Euch, wie dieses Wunder der Natur entstehen konnte.

Die berühmte Buchenallee besuchen

In Nordirland, genauer gesagt in dem fantastischen County Antrim befindet sich eine Straße, die Euch sofort in ihren Bann zieht. Die imposante Bregagh Road ziert Unmengen Postkarten und scheint wohl die meist fotografierte Allee der Welt zu sein. Uralte Bäume säumen diese enge Straße und bilden mit ihren verflochten, knorrigen Ästen einen beeindruckenden Anblick.

Game of Thrones drehorte Königsweg

In der Kult-Serie “Game of Thrones” die Königsstraße – The Dark Hedges

Die Buchenallee versprüht eine außergewöhnliche Atmosphäre, bei der sich Ehrfrucht und Überwältigung gleichermaßen breitmachen. Seit Hunderten von Jahren konnten die magisch wirkenden Buchen wachsen und ihre fantastische Form entwickeln. Doch die Dark Hedges sind keine reine Laune der Natur: Im 18. Jahrhundert beschlossen die Besitzer des gregorianischen Anwesens Gracehill ihren Besuchern einen ganz besonderen Empfang darzubieten. So pflanzte die Familie Stuart entlang der Zufahrt zu ihrem prunkvollen Herrenhaus Dutzende Buchen. Unwissentlich, welche Berühmtheit ihre liebevoll angelegte Allee später erlangen würde.

Anreise zu den Dark Hedges

Die Dark Hedges befinden sich in Nordirland, im County Antrim. Der nächstgelegene Ort ist Ballymoney. Unweit von der Buchenallee entfernt befindet sich das Gracehill House, in dem Besucher neben einem Restaurant und einem Golfclub auch Parkplätze vorfinden. Grundsätzlich kann die Allee jedoch auch mit dem Auto durchfahren werden, allerdings ist aufgrund der vielen Reisenden zu Vorsicht geraten. Wir empfehlen Euch, Euren Mietwagen abseits der Straße zu parken und zu Fuß durch die Buchenallee zu schreiten. Nach Eurem Besuch der Dark Hedges befinden sich viele schöne Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Das bedeutsame Dunluce Castle liegt nur einen Katzensprung entfernt oder Ihr begebt Euch auf die Spuren uralter Legenden des sagenumwobenen Giant’s Causeway.

Legenden rund um die berühmte Alle

Des nachts sollen die alten Bäume geisterhaften Besuch empfangen. Die sogenannte Lady in Grey streift rastlos zwischen den mächtigen Bäumen umher. Es soll sich dabei um ein Dienstmädchen des Gracehill Houses handeln, das unter mysteriösen Umständen in der Nähe der Allee zu Tode gekommen sein. Aber keine Angst: Sie will den nächtlich Reisenden nichts Böses!

Game of Thrones Drehort

Heute besuchen Reisende aus aller Welt die Dark Hedges. Dazu trug wohl auch ihr Auftritt in der Kultserie Game of Thrones bei, bei der die majestätische Buchenallee die Kulisse des Königswegs darstellte. Hier lest Ihr mehr über Game of Thrones Drehorte in Irland.

Dark Hedges

Dark Hedges, County Antrim, Nordirland ©Arthur Ward for Tourism Ireland

 

Die Dark Hedges erkunden

Auf einer unvergesslichen Reise durch Nordirland

Zur Reise

Über den Autor

Cindy Lenz

Cindy Lenz

Irland bedeutet für mich ein Stück Heimat. In meinem Lieblingsland fühle ich mich zwischen der herzlichen Art der Iren und ihrer lebensfrohen Natur zu Hause. Dabei entdecke ich auf meinen Reisen immer wieder unbekannte, traumhafte Orte, denn hinter jeder Kurve wartet eine neue fantastische Aussicht!
Wenn ich über Irland schreibe, möchte ich die Fröhlichkeit der Iren einfangen und mit genauso viel Begeisterung über ihre Heimat erzählen, wie sie es tun.

Kommentar

  • Sehr geehrte Frau Lenz, ich verstehe Sie voll und ganz. Wenn ich über Irland rede oder mir meine vielen Fotos anschaue, geht mir immer wieder das Herz auf. Wir waren einige Male in Kerry. Als es 2016 wieder dorthin gehen sollte, schlug ich das Donegal vor. Schon die Fahrt mit dem Leihwagen von Dublin nach Buncrana war ein Erlebnis. Von Buncrana aus waren wir mit dem Leihwagen in Nordirland (Derry, Giants Causeway, Bushmills, Dunluce Castle, Dark Hedges u. a.). im Donegal waren wir auf dem Castle Grianan Ailligh. Tolle Aufnahmen mit Sonne und Regen auf einem Foto. Malin Head, Inishen, Goath Dobhair, Glenveagh Castle und vieles mehr. Über 400 Fotos. Die letzte Reise führte 2018 in die Wicklow Mountains. Auch Dublin in der Vorweihnachtszeit war wunderschön. Irland, my great Love. Sind beide 73 Jahre und hoffen, es noch einmal rüber zu schaffen.

Kommentar hinterlassen