Allgemein Kultur & Freizeit Reisen & Erholung

30 kostenlose Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Irland

Connemara
Cindy Lenz
Written by Cindy Lenz

Um Irland zu erleben, müssen Sie keine Tausende von Euro ansparen. Es gibt viele wundervolle Unternehmungen auf der Grünen Insel, die kostenlos sind! Wir zeigen Ihnen 30 kostenlose Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Irland, für die Sie keinen Cent benötigen.

1.Bewundern Sie Dinosaurier, ägyptische Mumien und viele weitere Relikte aus früheren Zeiten im Ulster Museum in Belfast. -County Antrim

2. Tauchen Sie in ein die Welt der Stars und erleben Sie die Drehorte berühmter Filme hautnah. Auf der Mizen Halbinsel findet sich ein Steinkreis aus Harry Potter, auf Malin Head begegnen Sie der Welt des Jedis und Nordirland lässt sich in der Kultserie Game of Thrones wiedererkennen. Hier finden Sie weitere Drehorte.

3. Besuchen Sie die Slieve Leagues, Europas höchste Klippen und wandeln Sie auf dem imposanten One-Man-Pass in 600 Meter Höhe. -County Donegal

Slieve leagues

Slieve Leagues, Co. Donegal, Irland © Tourism Ireland

4. Entdecken Sie faszinierende Fotografien und außergewöhnliche Gemälde begabter Künstler in der lebhaften Stadt Kenmare. -County Kerry

5. Gehen Sie auf der zerklüfteten Halbinsel Inishowen auf die Jagd nach Polarlichtern. Sollten Sie kein Glück haben, lassen Sie sich von einem der schönsten Orte Irlands verzaubern. -County Donegal

Malin Head, Die 6 schönsten Orte im Norden Irlands

Malin Head auf der Inishowen Halbinsel, Co. Donegal, Nordirland

6. Wandern Sie durch die malerische Natur Killarneys und entdecken Sie Irlands ältesten Nationalpark. Vom Torc Wasserfall bis hin zu dem idyllisch gelegenen Ross Castle gibt es allerhand zu entdecken! -County Kerry

7. Besuchen Sie die berühmtesten Klippen Irlands, die Cliffs of Moher. Von Doolin oder Liscannor aus können Sie eine traumhafte Wanderung entlang der Klippen unternehmen, bevor Sie im Visitor Center mehr über die Entstehung dieses Naturwunders erfahren. -County Clare

8. Entfliehen Sie dem Großstadttrubel und entspannen Sie in der größten Parkanlage Dublins. Der Phoenix Park ist nach Abschluss des Sightseeings ein erholsamer Kurztrip ins Grüne. -County Dublin

Phoenix Park, kostenlose Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Irland

Phoenix Park, Dublin, Irland © Fáilte Ireland

9. Bestaunen Sie die acht Meter hohen Stadtmauern Derry-Londonderrys und erleben Sie die Geschichte aus dem 17. Jahrhundert hautnah. Die beeindruckenden Stadtmauern der Stadt sind die am besten erhaltenen in ganz Irland sowie Großbritannien. Weitere Sehenswürdigkeiten in Derry-Londonderry finden Sie hier. -County Derry

10. Wandeln Sie auf dem Pfad der Riesen und machen Sie sich auf der Suche nach den Rivalen Fionn McCumhaill und Benandonner. Der Giant´s Causaway zählt zu einem der schönsten Naturwunder der Insel und darf bei einer Reise durch Nordirland nicht fehlen. -County Antrim

Giant´s Causeway, Norden Irlands

Giant´s Causeway, Co. Antrim, Nordirland

11. Halten Sie an den Küsten von Cork und Dingle oder am Malin Head Ausschau nach Walen und Delfinen. Mit etwas Glück können Sie die beeindruckenden Meeressäuger von Land aus sehen! In diesem Artikel erfahren Sie, wo Sie die besten Chancen dazu haben.

12. Bestaunen Sie archäologische Funde, dekorative Kunst und beeindruckende Sammlungen der zoologischen Ausstellung im National Museum in Dublin. Das Museum besteht aus drei Abteilungen: Dem Naturkundemuseum in der Merrion Street, dem Collins Barracks Museum in der Benburb Street sowie in der Kildare Street das Archäologische Museum. -County Dublin

13. Bewundern Sie außergewöhnliche Straßenkunst in Sligo. Die Stadt wurde in den letzten Jahren mit faszinierenden Street Art-Gemälden verschönert. -County Sligo

14. Begeben Sie sich auf eine Wanderung durch den idyllischen Connemara Nationalpark. Diese Region besticht mit ihrer wilden und unberührten Landschaft, die als eine der Schönsten des Landes gilt. Im Visitor Center in Letterfrack erfahren Sie mehr über die Entstehung des Parks und finden viele Informationen über die verschiedenen Wanderrouten. -County Mayo

15. Pilgern Sie zu dem heiligen Berg Croagh Patrick, auf dessen Gipfel der heilige St. Patrick seinerzeit dafür sorgte, dass alle Schlangen aus Irland verschwanden. An diese Tat erinnern heute eine schneeweiße Statue mit dem Ebenbild des Heiligen sowie eine ihm zu Ehren errichtete Kapelle. -County Mayo

Croagh Patrick

Croagh Patrick, Co. Mayo, Irland © Artur Ilkow, Tourism Ireland

16. Das ganze Jahr über erwarten Sie in Irland viele stimmungsvolle Festivals. Klein- und Großstädte werden zu diesen Anlässen traditionell geschmückt und in den Straßen werden lebhafte Feste gefeiert. Eines dieser Festivals ist das Marine Festival im August in Dingle, bei dem die Boote traditionell gesegnet werden. Eine Übersicht über weitere Veranstaltungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

17. Hier wird es schaurig! In der Peter’s Church in Drogheda wird der Kopf des Erzbischofs Oliver Plunkett aufbewahrt. Im Jahre 1681 starb dieser in der Zeit der Katholikenverfolgung durch den Galgen. -County Louth

18. Auf der wilden Halbinsel Achill Island können Sie ein beeindruckendes Dorf mit einer dramatischen Geschichte bestaunen. Die große Hungersnot 1845 bis 1850 zwang viele Ire, ihre Heimat zu verlassen und in dichter besiedelte Gebiete umzuziehen. So auch auf Achill Island, wo sich an einem Hang die Überreste ihrer Existenz finden lassen: 80 Ruinen bilden heute das Verlassene Dorf von Slievemore. -County Mayo

19. Machen Sie sich auf die Suche nach den sieben Wundern von Fore. Erkunden Sie einen Baum der nicht brennt oder Wasser, welches bergauf fließt. -County Westmeath

20. Lassen Sie sich von den sinnlichen Düften auf der Lavendelfarm in Wexford verzaubern und erfahren Sie dabei viele interessante Geschichten über den Lavendel. -County Wexford

21. Besuchen Sie den historischen Titanic Pier in Cobh. Von diesem Ort lief 1912 die Titanic zu ihrer Jungfernfahrt aus, bevor sie nur wenige Tage auf See mit einem Eisberg kollidierte. -County Cork

22. Besuchen Sie einen der vielen wundervollen Strände auf der Grünen Insel. Irland ist ein Paradies zum Entspannen und für lange Strandspaziergänge. Wagemutige werfen sich zum Schwimmen in die tosenden Wellen oder schnappen sich an den besten Surferstränden der Welt selbst ein Brett.

Five Fingers Strand, kostenlose Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Irland

Five Fingers Strand, Inishowen, Co. Donegal, Irland

23. Besuchen Sie die Chester Beatty Liberary in Dublin, die von Lonely Planet als eines der besten Museen Europas bezeichnet wurde. Hier finden Sie eine große Sammlung mittelalterlicher Handschriften und Drucke aus dem Mittleren und Fernen Osten. -County Dublin

24. Tauchen Sie ein in Irlands faszinierende Unterwasserwelt. Die Küsten vor Kilkee und Tra an Doilin eignen sich wunderbar zum Schnorcheln.

25. Erfahren Sie mehr über die Entstehung des berühmten Claddagh Rings. In der Stadt Galway, im Thomas Dillon´s Claddagh Ring Museum können Sie spannenden Geschichten lauschen über Piraten, eine verlorene Liebe und die Sehnsucht. In unserem Shop können Sie zudem den begehrten Ring kaufen. -County Galway

26. Wagen Sie eine Reise auf Irland faszinierenden Panoramastraßen. Vom unberührten Ring of Beara, über den imposanten Inishowen Drive oder auf der traumhaften Wild Atlantic Way: Auf der Grünen Insel finden sich Tausende Kilometer wundervoller Scenic Routes.

27. Entfliehen Sie der Großstadt und machen Sie einen Spaziergang durch den idyllischen Fitzgerald Park in Cork. Dort können Sie auch das informative Cork Public Museum besuchen, welches jahrhundertealte Ausstellungsstücke beherbergt. -County Cork

28. Besuchen Sie die beeindruckende Holy Cross Abbey zwischen Thurles und Cashel. Der Ursprung dieses beachtlichen Bauwerks geht auf das Jahr 1169 zurück, welches im 17. Jahrhundert von dem König Hugh Roe O’Donnell aufgesucht wurde. -County Tipperary

29. Ein beeindruckendes Relikt aus früheren Zeiten ist der Poulnabrone Dolmen inmitten der steinigen Karstlandschaft The Burrens. Der gigantische Megalith stammt vermutlich aus der Zeit zwischen 3800 und 3200 v.Chr. und symbolisierte die letzte Ruhestätte von 34 Menschen. Der Poulnabrone Dolmen lässt sich wunderbar mit einem Besuch der Cliffs of Moher und einer Wanderung durch die Burrens verbinden. -County Clare

Poulnabrone Dolmen

Poulnabrone Dolmen, Co. Clare, Irland

30. Besuchen Sie die märchenhaften Fairy Trails im Süden Irlands. Auf zwei wundervollen Wanderwegen können Sie in die Welt von Feen, Trollen, Kobolden und Zwergen eintauchen. Erkunden Sie spannende Höhlen, bewundern Sie kunstvolle Figuren und lassen Sie sich von der Idylle verzaubern! -County Kerry

 

Eine Reise nach Irland wird niemals langweilig werden. Denn in jedem noch so kleinen Ort befinden sich neue, faszinierende Highlights, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden! Unsere 30 kostenlose Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Irland sind nur ein kleiner Ausschnitt einer Vielzahl fabelhafter Unternehmungen!

Über den Autor

Cindy Lenz

Cindy Lenz

Irland bedeutet für mich ein Stück Heimat. In meinem Lieblingsland fühle ich mich zwischen der herzlichen Art der Iren und ihrer lebensfrohen Natur zu Hause. Dabei entdecke ich auf meinen Reisen immer wieder unbekannte, traumhafte Orte, denn hinter jeder Kurve wartet eine neue fantastische Aussicht!
Wenn ich über Irland schreibe, möchte ich die Fröhlichkeit der Iren einfangen und mit genauso viel Begeisterung über ihre Heimat erzählen, wie sie es tun.

Kommentar hinterlassen