Mit dem Fahrrad die grüne Insel erkunden

Mit dem Fahrrad in Irland unterwegsGalway City nach Spiddal County Galway

Diese spannende 40 Kilometer lange Radtour startet vom Stadtrand von Galway auf der Clifden Road nach Moycullen. Sie biegen links in das Dorf ab dann geht es tüchtig bergauf, danach ist die Strecke wirklich angenehm zu radeln. Auf dem Weg nach Spiddal können Sie small_G0239auf der anderen Seite der Bucht, die Cliffs of Moher bestaunen. Wenn Sie klare Sicht haben können Sie kurz bevor Sie das Spiddal passieren die Aran Insel am Horizont auftauchen sehen, ein wirklich traumhafter Blick. Wenn Sie in Spiddal angekommen sind, besuchen Sie das Spiddal Craft Centre, und dann geht es wieder zurück nach Galway.

small_see_bei_leatherfrack_connemara_2_6th_april_015Kingfisher Trail County Fermanagh

Fahrradfahrer, die gerne abseits der viel befahrenen Straßen in Ruhe radeln wollen, die sollten den Kingfisher Trail befahren. Hier begegnen Ihnen in der Regel nur eine Handvoll Autos. Und die Landschaft ist einfach atemberaubend schön. Es gibt small_IMGP0273-10-20-2013_022zahlreiche Aussichtspunkte von denen man aus, die Seen Upper, Lower Lough erne sowie den Lough Macnean überblicken kann. Wenn Sie mal vom Fahrrad absteigen möchten, dann besuchen Sie weitere Höhepunkte wie die Marble Arch Caves, das herrschaftliche Anwesen Florence Court, die Porzellanfabrik Belleek Pottery fahrradtour irlandsowie das Naturschutzgebiet Crom Estate. Die Route ist circa 480 Kilometer lang, teilen Sie sich die Strecke in kürzere Tagestouren ein, damit Sie nichts verpassen. Bedenken Sie, dass die Strecke teilweise sehr abgelegen ist und sehr hügelig sein kann, am besten im Vorfeld genaue Routen ansehen und planen.

small_DG0152Grafschaft Kerry/Cork Beara-Halbinsel

Nichts für Anfänger ist die Beara Way Cycling Route, die Strecke ist circa 200 Kilometer lang. Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihre Unterkunft in Kenmare buchen. Von hier aus können Sie optimal starten und kommen nach jedem Tagesausflug einfach wieder hierher zurück. Radeln Sie entlang des spektakulären Healy Pass, die Aussicht auf die Bucht Bantry Bay und den Fluss Kenmare, ist traumhaft. Sie müssen nur den 300 Meter hohen Gipfel überwinden, dann  sind es nur noch 30 km zurück nach Kenmare. Besuchen Sie die Dörfer Glengariff und Eyeries oder nehmen Sie Ihr Fahrrad mir auf die Fähre von Castletownbere zu den Bere Inseln. Hier können Sie weiter radeln und die Insel erkunden.

County Down Mourne Mountains

Die Mourne Mountains sind ein Traum für Fahrradfahrer. Die mit Heidekraut und Moos bedeckten Berggipfel sind der Inbegriff irischer Natur. Schon c. s. Lewis wurde die Schönheit der Mourne Mountains inspiriert und so entstanden die Chroniken von Narnia. In Mourne Mountains gibt es zahlreiche Fahrradwege. Wunderschön ist die Rostrevor Route, diese ist circa 27  Kilometer lang. Bestaunen Sie die malerische Aussicht über den Rostrevor Forest, die Mourne Mountains und den See Carlingford Lough. Der Radweg beginnt und endet in der malerischen Kleinstadt Rostrevor. 27 Kilometer klingt wenig, aber auch hier gilt, es gibt sehr steile anstrengende Abschnitte, aber die Mühe lohnt sich.

Grafschaft Galway Derroura Mountain Bike Trail

Dieser spannende Radweg führt Sie circa 16 Kilometer durch die wunderschöne Landschaft Connemara. Der Derroura Trail beginnt westlich des Ortes Oughterard. Der Weg ist zwar nur 16 Kilometer lang, aber es geht steil bergauf. Die Anstrengung wird mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Seen belohnt. Genießen Sie die wunderschöne Natur von Connemara. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, parken Sie dieses auf dem Parkplatz am Waldrand beim See Lough Bofin. Viel Spaß beim Radeln.

County Fermanagh, County Tyrone Der North west Cycle Trail

Das County Fermanagh ist ein Traum für Fahrradfahrer, es gibt zahlreiche Routen mit traumhaften Ausblicken. Auf dem North West Trail durchqueren Sie die ganze Landschaft und kommen vorbei an Schlösser und Seen. Dieser Radweg zählt zu einem der bestgehütetsten Geheimnisse der grünen Insel. Der North West Trail ist ein circa 325 Kilometer langer Rundweg. Auf diesem Rundweg kommen Sie vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Castle Coole, den Höhlen Marble Arch Caves, dem Freilandmuseum Ulster American Folk Park. Teilen Sie sich den Rundweg in angenehme Tagesetappen auf. Beginnen Sie zum Beispiel einen Tagesausflug am Wahrzeichen Strabanes, der skulptiere Let the Dance Begin, in der Grafschaft Tyrone an der Grenze zu Donegal. Von hier aus folgen Sie dem North West Trail, sie radeln entlang auf flachen geteerten Nebenstraßen in die Markstadt Enniskillen.

Fahrrad fahren in Irland ist wunderschön, winzige Kleinstädte, pulsierende Dörfer, gewundene Landstraßen, steile Berge, Seen und Küste. Mit dem Fahrrad haben Sie die Möglichkeit die Insel noch einmal von einer anderen Seite zu erleben, genießen Sie die Natur, das Heidekraut, die moosbedeckten Berge, Hochmoore, Seen und entdecken Sie Schätze, die man vom Auto aus nie zu Gesicht bekommt. Die Fahrradwege sind in den meisten Fällen sehr anspruchsvoll, teilen Sie sich Ihre Tour im Vorfeld so ein, dass Sie immer noch Spaß am Radeln haben.

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com 

 

Irland 2015 kleiner Auszug der besten Attraktionen

Irland 2015 steht im Zeichen der Kunst, dem Design, der Mode, Musik, Tanz, Comedy und der Architektur. Viele Kunsthandwerker und Designer bringen dieses Jahr frischen Wind auf die grüne Insel. Es wird zahlreiche Ausstellungen, Vorträge und Events überall auf der Insel verteilt geben. Doch im November erwartet Sie das absolute Highlight in Dublin das Dublin Design Festival. Oder wie wäre es mit dem neuen Èconomusèe-Trend? Schauen Sie Handwerkern bei der Arbeit wie Töpfern, Schmuckdesignern oder Aalräuchern.

small_dd_021110_cafe_en_seine_6

Ein Erlebnis, das jedes Jahr aufs Neue viele Wasseranbeter nach Irland zieht, sind die 400 Kilometer Wasserstrecken und sieben Binnensysteme der grünen Insel. Irland ist reich an Wasser, es gibt unzählige Kanäle, Flüsse, die auch Anfängern stressfreie Bootsferien garantieren. Richtige Bootsenthusiasten durchkreuzen die gesamten 400 Kilometer zwischen Belleek am Lower Lough Erne (im County Fermanagh) und Killaloe (County Clare). Wer das am Anfang aber nicht möchte, kann sich für kleine Touren entscheiden, hier stehen Ihnen alle Türen offen und das Jahr für Jahr.

small_KK0100

Oder möchten Sie lieber an einem der zahlreichen Festivals zum Beispiel im sonnigen Südosten teilnehmen? Der Südosten lockt mit seinen zahlreichen Sandstränden und natürlich dem Wikinger Erbe. Zudem ist diese Region eine der verwöhntesten in ganz Irland, hier scheint die Sonne oft und lang.  Vielleicht ist das der Grund, weshalb das Festival Angebot so groß und bunt ist. Amüsieren Sie sich zum Beispiel beim Sky Cat Laughs Festival in Kilkenny vom 28.05-01.06. Kilkenny zählt als eine der freundlichsten Städte in ganz Europa, laut den Lesern des Condé-Nast-Reisemagazins. Oder das Carlow Arts Festival vom 29.05-07.06. Hier erleben Sie Straßenkünstler, Theateraufführungen und Konzerte. Ganz Tipperary verwandelt sich vom 03.07-12.07 beim Clonmel Junction Festival in eine Live Bühne für Musik, Tanz und Comedy. Weiter geht es Anfang August mit dem  Spraoi Festival in Waterford.

small_Fermanagh_Black_Bacon_ODohertys_27-5-2014_14

Oder sind Sie lieber aus kulinarischen Gründen in Irland unterwegs?

Fermanagh ist bekannt für seine irischen Spezialitäten. Die saftigen grünen Weiden und die Lakelands bieten die besten Voraussetzungen für irische Köstlichkeiten. Genießen Sie Kettlys Rinderschinken, aromatisches Lammfleisch, sahnige Eiscreme von Tickety-Moo und den Black Bacon von den schwarzen Schweinen die Pat O´Doherty auf der kleinen Insel Inishcorkish züchtet. Es gibt viel zum Genießen.

Das Fleadh Cheoil na hÈireann Festival wird liebevoll als die Olympiade der traditionellen irischen Musik bezeichnet. Sligo Town verfällt jedes Jahr im August eine Woche dem Fleadh Rausch. Ein Festival, was man unbedingt einmal erlebt haben muss, erleben Sie eine Stadt im Ausnahmezustand mit Musik, Tanz, Open Air Performances und Live Konzerten auf den Straßen an jeder Ecke. Es finden zu dieser Zeit tolle Märkte, Filme und Seminare statt. Ein bunter Strauß voller irischer Lebensfreude. Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche Feste und Gründe Irland zu erleben, aber der Umfang würde diesen Artikel sprengen. Wir hoffen, wir konnten,, Ihnen Irland 2015 ein bisschen näher bringen und können Sie bald als Gast dieser wunderschönen Insel begrüßen.