Irland Rundreise
Irland Rundreise
Ausgewählte Irland Rundreisen.
Bed and Breakfast
Bed and Breakfast
Gastfreundlichkeit bei irischen Familien erleben.
Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Facebook
für Infos über aktuelle Angebote, Geschenke und Informationen.
Irland Adventskalender
Irland Adventskalender
Jedes Jahr verlosen wir in der Vorweihnachtszeit schöne Artikel aus unserem Irland-Shop. Jetzt mitmachen & gewinnen!
Newsletter

> Urlaub in Irland > Rundreise Irland 2017 > Irland Rundreisen mit dem Bus > Kombination Irland & Schottland (15 Tage)

Kombination Irland & Schottland (15 Tage)



Auf dieser Reise verbinden sich ursprüngliche Landschaften, Kultur und irisches sowie schottisches Lebensgefühl zu einer gelungen Mischung, die Sie in den Bann dieser reizvollen Destinationen ziehen wird.

Busrundreise Irland / Schottland 

Die kulturellen und historischen Metropolen wie Dublin, City of Derry, Glasgow und Edinburgh dürfen dabei genauso wenig fehlen wie die einmaligen Naturlandschaften der irischen Küsten mit dem UNESCO-Weltnaturerbe Giants Causeway oder den Klippen der Slieve Leagues, sowie der schottischen Highlands mit ihren Bergseen, Bens und Glens Gipfeln und Tälern. Sie erfahren Geschichtliches und Traditionelles beim Besuch historischer Stätten und dem Kennenlernen irischer und schottischer Brauchtümer. Sie besuchen alte Burgen, ein Folk Village Museum, eine schottische Whiskydestillerie mit Verkostung und eine Kiltschneiderei.  

Samstag: Ankunft in Dublin
Sie beziehen Ihre Unterkunft in einem Vorort der Hauptstadt. Angebunden durch Busse und die nahe gelegene DART, die Dubliner S-Bahn, sind die Sehenswürdigkeiten und das Zentrum leicht zu erreichen
Übernachtungen: 2 Nächte im Stillorgan Park Hotel, Dublin

Sonntag: Dublin
Mit der DART fahren Sie ins Zentrum der Metropole und erkunden auf einem Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Das Trinity College mit dem berühmten Book of Kells und ein Besuch des Guinness Storehouses stehen mit auf dem Programm. Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Erkundungen und Shopping.

Montag: Der Garten Irlands
Im Garten Irlands, wie die Iren die Wicklow Mountains liebevoll nennen, befinden sich die Powerscourt Gardens, welche Sie bei einem Zwischenstopp erkunden können. Außerdem wartet die Region mit der Klosteranlage Glendalough auf Sie. Der Besuch der zum Teil aus dem 11. Jahrhundert stammenden Anlage ist mit einer kleinen Wanderung entlang des nahegelegenen Bergsees verbunden. Im Anschluss fahren Sie in den wildromantischen Nordwesten der Republik. Bevor Sie Ihr Hotel im Zentrum von Donegal Town beziehen, machen Sie unterwegs Halt am Grab des Dichters W.B. Yeats. (8 km, 4 Stunden, 160 Höhenmeter)
Irland Klippen von Slieve LeagueÜbernachtungen: 2 Nächte im Abbey Central Hotel, Donegal

Dienstag: Die höchsten Klippen Irlands
Die beeindruckende Kulisse aus dem weiten Atlantik und aus dem Meer aufragenden rauen Bergen begleitet Sie bei dieser Klippenwanderung entlang der Slieve Leagues, welche zu den höchsten Klippen Europas zählen. Im Anschluss besuchen Sie das Folk Village Museum im Pilgerort Glencolmcille, wo Sie das irische Leben der vergangenen Jahrhunderte nachvollziehen können. (9 km, 4 Stunden, 180 Höhenmeter)

Mittwoch: Glenveagh Nationalpark und Horn Head
Eingebettet in eine Landschaft aus Bergen und Seen liegt Glenveagh, das Tal des Lebens, mit einem idyllisch am See gelegenem Schloss mit viktorianischer Gartenanlage (Besichtigung fakultativ). Der Bus bringt Sie im Anschluss an die Wanderung zum Horn Head, einer in den Atlantik ragenden Landzunge mit einer atemberaubenden Küste. Strände und Klippen bieten ein abwechslungsreiches Spiel der Natur und laden zum Verweilen ein. Es lassen sich zahlreiche Seevögel, die hier nisten beobachten. Mit etwas Glück kann man auch Riesenhaie sehen. Anschließend geht es weiter zur nädas Tal des Lebens“, mit Stunden, idyllisch Höhenmeter & 8 km 2,5 Stunden, 110 Höhenmeter)
Übernachtungen: 2 Nächte im Inishowen Gateway Hotel, Buncrana

Donnerstag: Derry City
Derry City ist mit ca. 54.000 Einwohnern Nordirlands zweitgrößte Stadt nach Belfast. Die Stadt geht zurück auf eine Klostergründung im 6. Jahrhundert. Einzigartig und voller Geschichte: Auf einem Rundgang lernen Sie die Altstadt aus dem 17. Jahrhundert mit ihrer begehbaren Stadtmauer kennen. Am Nachmittag bleibt Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Freitag: Giants Causeway und Antrim
Sie besichtigen eine beeindruckende Naturlandschaft: den zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Giants Causeway. Zehntausende große Basaltsäulen bilden einen fünf Kilometer langen Dammweg, den der Sage nach der Riese Finn Mac Cumhaill geschaffen haben soll, um trockenen Fußes zu seiner Angebeteten in Schottland zu gelangen. Entlang der Küste Antrims fahren Sie zum Glenariff Forest Park mit seinen Wasserfällen bevor es in Ihr letztes irisches Quartier geht.
Übernachtungen: 1 Nacht im Antrim Hotel, Antrim

Schottland Inverness CathedralSamstag: Auf nach Schottland! 
Nach der Ankunft mit der Fähre in Troon geht es nach Glasgow. Auf einem Rundgang lernen Sie die durch die Industrialisierung geprägte Stadt näher kennen. Besonders beeindruckend: die Prachtbauten von Macintosh, der mit der Glasgow School of Art 1845 den Jugendstil mitbegründete. Am Nachmittag besuchen Sie auf Ihrem Weg gen Norden das an der Mündung des Leven gelegene, über 1500 Jahre alte Dumbarton Castle. Und Sie besichtigen eine Whiskydestillerie, in der sich auch die Gelegenheit zu einer Verkostung bietet. Unweit des Loch Lomond, dem größten See Schottlands, beziehen Sie Ihr Hotel. 
Übernachtungen: 2 Nächte im Arrochar Hotel, Arrochar nahe Loch Lomond

Sonntag: Loch Lomond - West Highland Way
Sie fahren mit dem Boot auf die andere Seite des Loch Lomond und wandern dort einen Teil des weltberühmten West Highland Way am Ufer des Sees entlang. Am Ziel Ihrer Wanderung kommen Sie in das Heimatdorf Rob Roys. Hier bauten die Engländer eine Kaserne in der Einöde, um die rebellischen Highlander beherrschen zu können. Mit dem Boot zurück über den See, eröffnet sich ein wunderbarer Rundblick auf die Berggipfel, die im unteren Bereich mit schönen alten Laubmischwäldern bestanden sind. (11 km, 3,5 Stunden, 200 Höhenmeter)

Montag: Glen Coe
Nach nur 1,5 Stunden Fahrt erreichen Sie eine der bekanntesten und eindrucksvollsten Regionen Schottlands, das Tal Glen Coe. Sie halten am Schlachtfeld des tragischen Massakers von Glen Coe und erfahren mehr über die dramatische Geschichte. Anschließend wandern Sie nochmals auf dem West Highland Way, der hier seinem Namen alle Ehre macht, über die Berge bis zum Loch Leven, einem Meeresarm, der spektakulär zwischen hohen, rauen grünen Bergen liegt. In dieser malerischen Lage beziehen Sie Ihr Hotel. (10 km, 3,5 Stunden, 400 Höhenmeter). 
Übernachtungen: 2 Nächte im Alltshellach Country House Hotel, Ballachulish im Glen Coe

Dienstag: Glen Nevis
Begleitet vom Anblick des über Ihnen thronenden höchsten Berges Großbritanniens, dem Ben Nevis, führt Sie diese Wanderung in ein Flusstal, das bereits als Kulisse für die Filme Rob Roy und Braveheart diente. Wer nicht wandern möRob Roy“ und „Braveheart“ diente. Wer nicht wandern möchte, kann fakultativ die Gondel zur Bergstation auf die Nevis Range nehmen, eine Bootsfahrt auf dem Loch Linnhe machen oder Stunden, Ben Höhenmeter)

Schottland loch nessMittwoch: Loch Ness
Sie durchfahren das Great Glen von Fort William bis Inverness und machen einen Fotostpp am Loch Ness. In Inverness besuchen Sie eine Kiltschneiderei, bei der Sie die Fertigung von Kilts beobachten können und in deren Ausstellung Sie alles über die schottische Nationaltracht erfahren. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Edinburgh, welches sich in nur ca. 10 Minuten Laufweite vom Strand von Portobello befindet. 
Übernachtungen: 2 Nächte im Kings Manor Hotel, Edinburgh

Donnerstag: Edinburgh
Am besten entdeckt man Edinburgh zu Fuß. Mit ihrer Vielzahl historischer Bauten und sehenswerten Museen und Galerien gleicht die Stadt einem Freilichtmuseum. Der Stadtrundgang führt Sie zunächst an die Flanke von Arthurs Seat, einem der erloschenen Vulkane, auf denen Edinburgh liegt. Leicht erhöht sehen Sie von hier das Meer zwischen den verwitterten Sandsteinbauten hindurchglitzern. Etwas später erreichen Sie die Altstadt. Während eines kurzen Rundgangs erhalten Sie Tipps für eigene Entdeckungen am Nachmittag, bevor Sie beim letzten gemeinsamen Abendessen die Reise in gemütlicher Runde ausklingen lassen. (4 km, 1,5 Stunden, 100 Höhenmeter)

Freitag: Reisetag
Nach dem Frühstück bereiten Sie sich auf die Heimreise oder Ihr Anschlussprogramm vor. Der Flughafen von Edinburgh ist in nur gut 30 Minuten erreicht. Oder wer mag, verlängert noch individuell ein paar Tage im "Athen des Nordens".

Termine 2016:
18.06.-02.07. | 30.07.-13.08. | 20.08.-03.09.2016

Gut zu wissen:

  • Alle Wanderungen Schwierigkeitsgrad 2.
  • Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren. 
  • Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.
  • Teilnehmer: mindestens 10, maximal 18
  • Einzelzimmerzuschlag: 489,00 €

Im Preis enthaltene Leistungen: 
14 Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels, jeweils in Zweibettzimmern mit Dusche / WC + 14x Halbpension + alle Gepäck- und Personentransporte + Kultur- und Wanderausflüge wie beschrieben + Eintrittsgelder: Scone Palace + Edradour Whisky Destillerie + Inverness Kiltschneiderei + Fährkosten Troon nach Larne + Guinness Storehouse, Glencolmcille Folk Village + Trim Castle + Newgrange Visitor Centre, deutschsprachige Reiseleitung


 
Immer gut informiert
Angebote und Neuheiten per E-Mail
© gruene-Insel.de