Zum Inhalt wechseln


Foto

Westküste Im Oktober


  • Please log in to reply
5 replies to this topic

#1 wisher

wisher

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 11 September 2007 - 12:15

Hallo,

nachdem ich 2005 fünf Tage lang Dublin und vor allem seine Pubs kennen lernte, möchte
ich nun die andere schöne Seite Irlands kennen lernen. B)

Vorgestellt habe ich mir einen etwa sieben tägigen Aufenthalt im Oktober an der
Westküste der Insel. Die Fotos die ich mir angeschaut habe, zeigen eine Große Vielfalt
an landschaftlichen Eindrücken.

Ich vermute von softem, fast schon mediterranen Landschaften bis hin zu den typisch
wild-romantischen Steilhängen bietet die Westküste alles ?! Ich bin eher auf der Suche
nach letzterem. Würde mir gerne diese tollen Steilküsten und die wilde Seite Irlands anschauen.

Genau hier beginnt meine eigentliche Frage :) ... An welchem Ort bin ich da richtig ?
Kann mir jemand links schicken, Pensionen, oder Hostels nennen ? Für Fotos bin ich auch
immer dankbar.


Vielen Dank schon mal

Sascha

#2 droichead

droichead

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 70 Beiträge:
  • Location:Ireland

Geschrieben 11 September 2007 - 05:58

Für Steilküsten empfehlen sich immer wieder die Cliffs of Moher, Achill Island oder Slieve League ... über alle gibt eine kurze Google-Suche viele Auskünfte.

#3 nin-fan

nin-fan

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge:

Geschrieben 13 September 2007 - 07:22

Hallo Sascha!

Wir sind heute von unserem Westküsten-Urlaub zurück gekommen.
Von den Cliffs of Moher war ich eher enttäuscht. Was ich persönlich empfehlen kann ist der Loop Head oder aber die Klippen, die beim Ort Kilkee sind. Auf diesen Felsen kann man herumspazieren (ich habe Höhenangst, habe mich aber trotzdem getraut), was natürlich einen enormen Eindruck bei uns hinterlassen hat.
Die Cliffs of Moher sind halt sehr überrant von Menschenmassen. Wie das aber im Oktober aussieht, kann ich nicht sagen. Da wird es sicherlich doch etwas ruhiger sein.

Auch sehr schön sind die Steilklippen auf der größten Insel der Arans, Inishmore. Da müsstest Du hoch zum Dun Aengus Stonefort, dieses liegt wirklich direkt an den Klippen.

Ansonsten ist der Westen wirklich sehr schön, schau Dir unbedingt den Burren an. Einerseits die felsige "Einöde", andererseits abergrünt und blüht es überall zwischen den Felsen.

Viel Spaß an der Westküste,
Nicole

#4 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 14 September 2007 - 10:44

Hallo, Sascha,

da kann ich mich Nicole nur anschließen:

Schau Dir die Klippen von Kilkee an! Die Cliffs of Moher sind zwar größer und etwas beeindruckender, aber die Stimmung kommt aufgrund der Menschenmassen meiner Meinung nach nicht so toll rüber. Und in Kilkee hat man noch Naturerlebnis pur - wahrscheinlich im Oktober erst recht, wenn die Touristenströme bereits wieder abgereist sind.

Auch beim Burren kann ich Nicole nur zustimmen. Das Gebiet ist absoluter Wahnsinn!
Den Black Head fand ich unglaulich toll - hier reicht der Burren, bzw. die Landschaft bis direkt ans Meer - einfach unglaublich!

Ein weiterer ruhiger, meeresnaher und teils felsiger Tipp wäre die Dingle Halbinsel mit dem Slea Head Drive.

Unterkünfte:
Zwischen Dingle und Killarney: http://www.stayatkilburn.com - ländlich, ruhig, komfortabel, piccobello sauber, sehr sehr nette und zuvorkommende Besitzer, tolles Frühstück!
Stück südlich von Galway: http://www.oranhilllodge.ie - B&B der moderneren Art, ebenfalls supernett und hilfsbereite Besitzer, geniales Frühstück, sehr sauber.

Beide B&Bs haben wir getestet und waren mehr als zufrieden. So einige 4-5 Sterne-Hotels bei uns könnten sich von den irischen B&Bs noch so manches abgucken....

Grüssle und viel Spaß an der Westküste - grüß mir den Ozean!! :)

Edit:
Mir ist gerade noch etwas eingefallen:
Falls Du bis nach Connemara hoch kommst, dann könnte Dir die Sky Road bei Clifden gefallen. Ein wildromantischer Weg oberhalb der Küste entlang, bei dem Du auf der ersten Hälfte das Gefühl bekommst, Du fährst gen Himmel B)

#5 nin-fan

nin-fan

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge:

Geschrieben 16 September 2007 - 11:10

oh stimmt, den black head hatte ich vergessen (wie konnte ich nur :) - aber ich verarbeite immer noch alle gesammelten eindrücke) !!

*seufz* sascha - ich beneide dich ! jetzt sind wir gerade mal 4 tage zurück, und ich könnte schon wieder hinfliegen. B)

ich wünsche dir ganz viel spaß in irland. und melde dich, wie es dir gefallen hat.

deedee hat übrigens recht - die meisten b&b in irland haben einen tollen standard, da können deutsche unterkünfte im preis-leistungs-verhältnis absolut nicht mithalten !!

lg nicole

#6 Roona

Roona

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge:

Geschrieben 17 September 2007 - 12:47

Hei

Also ich war letztes Jahr im Oktober in Irland. Nordwesten und Westen, es war unglaublich.

Ich kann nur sagen, dass auch im oktober die Cliffs of Moher ziemlich überfüllt sind, leider. Die richtige Stimmung will nicht aufkommen.

Ich empfehle dir wärmstens die Slieve League in Donegal und auch allgemein das County, da biste an der Natur, stürmisch und einfach spitzenmässig. Aber auch Co.Sligo und Mayo sind noch wirklich ursprünglich.

Achill Island ist auch sehr zu empfehlen.

zudem, wie schon gesagt, Inishmore der Aran Islands. Dort musst du einfach zum Ford Dun Aenghus rauf, da kannst du auf dem Bauch liegen und die steilen Klippen runter schauen:)

hier einige Eindrücke, damit du es siehst:

>Inishmore beim Ford Dun Aenghus
Eingefügtes Bild

>Sicht auf die Slieve League
Eingefügtes Bild

>Natur pur am St.Johns Point, Co. Donegal
Eingefügtes Bild

>Co.Donegal, Malinbeg... wunderschön!
Eingefügtes Bild


Ich hätte noch unzählige Bilder, aber hier die kleine Auswahl für dich, um auf den Geschmack zu kommen;)