Zum Inhalt wechseln


Foto

B&b Dublin


  • Please log in to reply
8 replies to this topic

#1 Sandra Klein

Sandra Klein

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 25 Juli 2007 - 02:13

Hallo Zusammen,
ich bin neu in diesem Forum.
Ich werde im Oktober 5 Tage nach Dublin fliegen.
1. Tripp nach Irland
(Bin bisher nur Schottlanderfahren)
2 Fragen zunächst.
Kennt jemand ein nettes B&B im Herzen Dublin, wo Ambiente und Preis stimmen?

Meine Kusine und ich möchten uns 5 Tage in und um Dublin umsehen,
sollte man schon von Deutschland aus ein Auto mieten oder vor Ort?
Ist ein Auto bei einem 5 Tage-Aufenthalt notwendig oder kann man auch im Umkreis
Sehenswürdigkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen????

Danke schon jetzt für ein paar gute Tipps

#2 ilaun

ilaun

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:
  • Interests:Sooft wie es geht in Irland sein....schmunzel

Geschrieben 25 Juli 2007 - 04:44

Hallo Zusammen,
ich bin neu in diesem Forum.
Ich werde im Oktober 5 Tage nach Dublin fliegen.
1. Tripp nach Irland
(Bin bisher nur Schottlanderfahren)
2 Fragen zunächst.
Kennt jemand ein nettes B&B im Herzen Dublin, wo Ambiente und Preis stimmen?

Meine Kusine und ich möchten uns 5 Tage in und um Dublin umsehen,
sollte man schon von Deutschland aus ein Auto mieten oder vor Ort?
Ist ein Auto bei einem 5 Tage-Aufenthalt notwendig oder kann man auch im Umkreis
Sehenswürdigkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen????

Danke schon jetzt für ein paar gute Tipps


Hallo Sandra,
mit einem B&B kann ich Dir nicht dienen, aber ich kann Dir etwas über ein Mietauto oder öffentliche Verkehrsmittel sagen.
Du kommst eigentlich überall hin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und hier spreche ich die Busse an.
Mit der Bahn ist es nicht weit her und sie ist teuer.
Innerhalb von Dublin bräuchtest Du kein Auto.
Wenn Du aber eines mieten möchtest, bitte nicht in Irland, ist sehr teuer dort.
Mein Tipp ist, gehe ins Reisebüro und miete ein Auto von DER-Tour.
Ich mache es schon seit Jahren und habe selbst noch kein billigeren Anbieter gefunden.
Nun wünsche ich Dir noch vielSpass in Irland, ilaun

#3 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 25 Juli 2007 - 04:45

Hallo Sandra,

Es ist meistens günstiger, wenn Du das Auto bereits von Deutschland aus mietest. z.B. bei gruene-insel.de oder autoeurope.de.

Schwieriger ist die Frage, ob ein Auto überhaupt notwendig ist: Wenn man sich 5 Tage nur in Dublin und näherer Umgebung aufhält, ist ein Auto eher hinderlich (Parkplatzgebühren, Parkplatzsuche etc.) als vorteilhaft. Zudem ist der ÖNV in Dublin relativ gut ausgebaut und die Busse fahren bis spät in die Nacht.

An Eurer Stelle würde ich die ersten oder letzten 2 Tage in Dublin verbringen (2 Tage Sightseeing Dublin reicht meiner Meinung nach aus) und für 3 Tage einen Mietwagen nehmen und auf's Land fahren.


B&B kann ich Dir leider keines nennen, war bisher nur in Hostels.

Gruß

Altshauser

#4 Biggixx

Biggixx

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 25 Juli 2007 - 07:54

Hallo Sandra,

du kannst ja mal Baldara House googeln (E-Mail hab ich leider nicht mehr)
es liegt am Stadtrand,sehr gemütlich,freundliche Wirtin und Bushaltestelle direkt vor der Tür

Gruß Biggi

#5 Sandra Klein

Sandra Klein

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 26 Juli 2007 - 10:02

java script:emoticon(':)', 'smid_4')
:blink:
Das sind doch gute Ratschläge, ich denke 2 Tage Dublin, 3 Tage Auto ist wahrscheinlich eine gute Variante.
DANKE für die Tipps

Hat jemand noch ein paar nette Tipps für Dublins Umgebung, die wir zwei Mädels uns ansehen sollten.
Bin Hobbyfotograf und stehen z.B. auf alte Ruinen und Friedhöfe etc. für Schwarz-Weiss-Fotos,
sowie tolle Landschaften.
Hat jemand vielleicht ein Idee bezüglich Reiten (Westernreiten) in der Umgebung von Dublin???
Freue mich schon sehr auf unseren Kurztripp.
Ciao

#6 Mukefuck

Mukefuck

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge:

Geschrieben 26 Juli 2007 - 01:46

Hallo Sandra,

hier ein paar Vorschläge von mir, was ihr alles rund um Dublin unternehmen könntet.

56 km nördlich liegt Monasterboice, die Reste eines im 5. Jh. gegründeten Klosters mit den kunstvollsten Hochkreuzen Irlands, u. a. das wunderschön verzierte Muiredach's Cross. In der Anlage gibt es zudem einen Rundturm, zwei sehenswerte Kirchen aus dem 13. Jh., zwei Grabplatten und eine alte noch funktionierende Sonnenuhr.

Newgrange
Fast 5000 Jahre alte Grabkammern liegen 58 km nordwestlich von Dublin. Der megalithische Grabhügel ist etwa 75 m lang und 13 m hoch. Die Innenwände zeigen geometrische Figuren. Das Innere kann nur durch einen ca. 18 m langen, engen Gang betreten werden. Über dem Eingang liegt eine Öffnung, durch die die Sonne am 21. Dez., zur Wintersonnwende, für eine Viertelstunde die Grabkammer erreicht und in Licht taucht. Dann, so sagt man, wirkten die Steine wie Gold. Sommer 9-19, Winter 10-17 Uhr, Führungen halbstündlich, Eintritt 3,75 Euro, www.knowth.com, Anmeldung im Visitors' Centre an der L 21, 2 km westlich von Donore


Der Fischerort Howth ist ein beliebtes Ausflugsziel der Dubliner. Früher war hier ein wichtiger Hafen für Waren nach Dublin. Jetzt geht es idyllischer zu, im Hafen liegen Yachten und Fischerboote - eines der nettesten Fleckchen in Irland. Die Halbinsel ist von Dublin aus gut zu Erreichen mit der DART und dem Bus (Line 31 und 31b). Vom Hafen aus kann man über den Cliffwalk an den Klippen entlang Richtung Leuchttum laufen. Die Steile Küste und die Aussicht vom Cliffwalk über das Meer und zum Bailey's Lighthouse sind fantastisch. Kurz vor dem Leuchtturm geht es hoch zum Howth Summit, dem Gipfel - und kann die ganze Bucht vor Dublin überblicken. Folgt man der Thormanby Road einige Meter kommt man zu einem netten Pub (weiss den Namen aber nicht mehr).

Gleann Dá Locha - das Tal der zwei Seen. Mitten in den Wicklow Mountains, ca. 50 Km südlich von Dublin liegt die alte irische Klosterruine und der alte Friedhof. Die Klostersiedlung ist die berühmteste und die wohl Schönste in ganz Irland.
Um die Klosteranlage führen mehrere Wanderwege an die Seen und durch die Berge. Unbedingt Zeit und gute Schuhe mitbringen - Wald, Wasserfälle und die grossartige Aussicht sind jede Mühe die Berge hochzuschnaufen wert. St. Kevins Bus bietet Tagestouren aus Dublin an.

Dalkey und Kiliney ca. 20 Minuten mit der DART (S-Bahn) von Dublin City entfernt. Dalkey eignet sich hervorragend für Ausflüge: Der nette Colimore Harbour, eine superschöne Bucht, Dalkey Island... ein Spaziergang an der Küste Richtung Killiney Beach lohnt sich - gerade bei schönem Wetter erinnert der Ort eher an Neapel als an Irland :blink: Steigt man auf den Dalkey Hill (oder war es der Killiney Hill), hat man eine atemberaubende Aussicht über die Bucht von Dublin, den Strand von Killiney und Dun Laghoire.


Nördlich von Dublin liegt das schöne Küstenstädtchen Malahide. Das Schloss Malahide Castle liegt inmitten seiner 100 Hektar großen Gärten.

Die Wicklow Mountains bieten eine Kombination aus farbenprächtigem Moorland, zerklüftetem Gebirge, tief eingeschnittenen Tälern und torffarbenen Bergen. Powerscourt Waterfall mitten in den Wicklow Mountains bietet mit seiner 120 Meter hohen Wasserkaskade einen beeindruckenden Anblick.

Vielleicht war ja was für euch dabei? :)

Viel Spass in Irland wünscht euch

Suz.

#7 Sandra Klein

Sandra Klein

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 26 Juli 2007 - 02:42

Wow!!!!!!!!!!!!!!!
Super
Herzlichen Dank für diese tollen Tipps!
Bin total beeindruckt.
Werde auf jeden Fall berichten was wir alles unternommen haben!
DANKE

#8 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 26 Juli 2007 - 03:49

Hallo Sandra,

knapp außerhalb von Dublin, in der Nähe des Flughafens liegt Swords, dort waren wir in einem netten B&B.
Hier die Adresse: http://www.rathview.com
Das Zimmer war zwar recht klein, aber ausreichend für Übernachtung. Alles war sehr gepflegt und die Besitzerin auch sehr nett und zuvorkommend (bekamen Extra-Frühstück zum Mitnehmen, da unser Flug sehr früh ging).

Bei den Ausflügen kann ich leider nicht weiterhelfen.

Wir hatten auch Kontakt zu einem anderen B&B in Swords: http://www.drynamhouse.com. Dort wird sogar Deutsch gesprochen.

Mit den Öffentlichen kommt Ihr von Swords in etwa 20 Minuten nach Dublin (Bus Nr. 41).

Grüssle

#9 baslinger

baslinger

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge:

Geschrieben 27 Juli 2007 - 04:33

Hallo Sandra!
Auch wir werden diesen Sommer zum ersten Mal in Irland sein - bisher waren wir auch immer in Schottland. Leider kann ich dir daher keine Tipps geben :)
Allerdings habe ich deinen Beitrag und die Antworten dazu gelesen und erlaubt mir ein paar Dinge davon zu notieren. Es sind da ja super Tipps dabei (klasse und anke Muckefuck). ich denke wir werden uns davon ein paar Sachen ansehen, wenn wir noch ein paar Tage in dublin stationieren (sind davor auf der Wanderung um die Halbinsel Dingle).
Ich wünsche dir auf jeden fall einen wunderschönen Urlaub und viele schöne Kulissen für den Fotoapparat!
Freu mich schon sehr
baslinger