Zum Inhalt wechseln


Foto

Nebenkosten In Irland


  • Please log in to reply
3 replies to this topic

#1 Ally107

Ally107

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 24 April 2007 - 01:54

Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe eine Frage bezüglich der Nebenkosten in Irland. Da wir ein Ferienhaus mieten wollen und nur 10 Tage zur Verfügung haben, hat man uns angeboten, das Ferienhaus für 2 Wochen zu mieten (also den Preis für 2 Wochen zu bezahlen) , dafür aber keine nebenkosten mehr extra berechnet zu bekommen. Meine Frage ist nun, ob die Nebenkosten wirklich so hoch sind, dass wir auf ca. 120 Euro für die 10 Tage kommen würden? Wir sind nur zu zweit und die Ferienhäuser sind meist für 6 und mehr Personen ausgelegt. Deshalb sind wir am überlegen, ob es preiswerter wäre, nur eine Woche das Ferienhaus zu mieten und die restl. 3 Tage ein B&B zu nehmen.Wer kann mir da helfen oder einen Rat geben? Würde mich sehr über eine Antwort freuen. :D

LG Ally.

#2 droichead

droichead

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 70 Beiträge:
  • Location:Ireland

Geschrieben 24 April 2007 - 06:04

Die Frage ist kaum zu beantworten, wenn man nicht weiss, was denn nun in den Nebenkosten enthalten ist. In der Regel müssten das ja Strom und Heizung sein, eventuell Endreinigung und Wäsche. Wenn es nur Strom und Heizung sind ... dann kommt es auf den individuellen Verbrauch an, und der kann unterschiedlich sein. "Realkosten" von € 120 halte ich für zu hoch bei zehn Tagen (... das wäre bei unserem Haus das Jahresmittel im Monatsverbrauch, um und bei).

Ist letztlich ein Rechenexempel - ebenso wie die Frage, ob sich ein Sechs-Bett-Haus für zwei Leute überhaupt lohnt oder ob man nicht im B&B "all inclusive" (naja) besser aufgehoben ist.

#3 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 25 April 2007 - 10:13

Hallo Ally,

das einfachste wird sein, mal beim Vermieter/Vermittler anfragen, welche Nebenkosten denn anfallen. 120 € erscheinen auf jeden Fall happig.

Für eine Aussage ob ein B&B preiswerter ist müsste man noch wissen, in welcher Gegend Ihr das Ferienhaus gemietet habt. Die Preise für B&Bs variieren extrem, aber unter 20-25€ pro Person wird’s wohl selbst auf dem Land wenig geben. In Dublin (Außenbezirke) geht’s so ab 35 € pro Nase los, wobei 50-60 € auch keine Seltenheit sind.

Sollte es Eurer erster Irland-Urlaub sein, würde ich Euch empfehlen eine Rundtour mit einem Mietwagen zu machen und in B&Bs und Hostels zu nächtigen.

Gruß

Altshauser

#4 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 25 April 2007 - 05:46

Hallo Ally,

da kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
120 € ist übertrieben! Besonders, wenn Ihr im Sommer fahren solltet, denn dann braucht Ihr lediglich etwas Strom für die elektrischen Geräte und warmes Wasser.

Auch ich würde Euch raten, lieber auf B&B umzusteigen.
Entweder Ihr sucht Euch eine Unterkunft für mehrere Tage und macht von dort Ausflüge oder reist von einem zum nächsten Ort (so haben wir es gemacht).
Beim B&B habt Ihr dann auch das Frühstück mit bei - das müsstet Ihr beim Ferienhaus auch noch mit dazu rechnen. Außerdem erhaltet Ihr in vielen B&B tolle Tipps der Besitzer, wo es besonders schön ist.
Viele B&B bieten auch Rabatte ab 3 Übernachtungen an und dann die meisten nochmal ab einer Woche.

In welche Richtung soll es denn gehen?

Grüssle