Zum Inhalt wechseln


Irish Spring- Festival Of Irish Folk Music


  • Please log in to reply
3 replies to this topic

#1 Guest_irishspring_*

Guest_irishspring_*
  • Guests

Geschrieben 26 Januar 2007 - 06:41

Irish Spring is in the Air! Mit diesem Lockruf geht das Irish Spring - Festival of Irish Folk Music 2007 ins siebte Jahr - und steht besser da als je zuvor! Jedes Jahr im März besteigt eine bunte Truppe irischer Musiker den Tourneebus, um dem hiesigen, durchweg enthusiastischen Publikum eine musikalische frische Frühlingsbrise um die Nase wehen zu lassen. Aufbruch neuer Knospen aus gereiften Wurzeln - so kann man die Natur in dieser Jahreszeit und die Festivalkonzeption beschreiben. Immer wieder sind es die gleichen Instrumente, Geige, Dudelsack, Akkordeon,Trommel, Gitarre und natürlich die Stimme, und doch ist das Ergebnis jedes Mal wieder überraschend anders. Wie beliebt das Festival bei den jungen und auch den etablierten irischen Künstlern ist, zeigt das Festival Highlight 2007: Der wohl zur Zeit bedeutendste Dudelsack Virtuose John McSherry kommt mit seinem "Dream Team" Ensemble At First Light zum ersten Mal nach Deutschland. "Junge Wilde" sind regelmäßig zu Gast bei Irish Spring und dokumentieren die Intensität der jungen irischen Szene. Diesen Part übernehmen 2007 Clan Ranald. Und was wäre ein Irish Spring Festival ohne Gänsehaut Stimmen? Ein besonderer Leckerbissen ist diesmal der Auftritt der gälisch (im alten Stil Sean-nós) singenden Sängerin Bríd Ni Mhaoileoin. Ein Novum ist die Verpflichtung der jungen Step Tänzerin Marie McTague, deren perkussive Tanzeinlagen überraschende Augenblicke sein werden.
Die Musik Irlands lebt ja zu einem bedeutenden Teil in den Pubs. Hier treffen sich die Musiker zum zwanglosen Spiel, aber auch zur kreativen Herausforderung, zu den sogenannten Sessions. In faszinierender Form gehen hier Jigs, Reels, Hornpipes, Airs und Songs ineinander über. Kein Irish Spring Festival ging bisher ohne eine solche "Session", dem Festival Finale, zu Ende. Das wird auch 2007 so bleiben, wenn alle Musiker noch einmal die Bühne stürmen und das Publikum mitreißen in einen Sog aus Songs und Tänzen.


At First Light feat. John McSherry and Dónal O´Connor
The Legend of Uilleann Pipes

Bríd Ni Mhaoileoin
Gaelic Vocal Magic

Clan Ranald
Power Folk Next Generation

Marie McTague
Irish Step Dance

08.03.07 72072 Tübingen Sudhaus 20:00
09.03.07 91154 Roth Kulturfabrik 20:00
10.03.07 57223 Kreuztal Stadthalle 20:00
11.03.07 45525 Hattingen Aula der Gesamtschule 19:00
12.03.07 36364 Bad Salzschlirf Kultur Kessel 20:00
13.03.07 54290 Trier Tuchfabrik 20:00
14.03.07 78224 Singen Gems 20:00
15.03.07 89340 Leipheim Zehntstadel 20:00
16.03.07 85354 Freising Lindenkeller 20:00
17.03.07 82110 Germering Stadthalle 19:30
18.03.07 77654 Offenburg Reithalle 20:00
19.03.07 66557 Illingen Illipse 20:00
20.03.07 55116 Mainz Frankfurter Hof 20:00
21.03.07 42579 Heiligenhaus Aula Immanuel Kant Gymnasium 20:00
22.03.07 68167 Mannheim Alte Feuerwache 20:00
23.03.07 28816 Stuhr Gutsscheune Varrel 20:00
24.03.07 34537 Bad Wildungen Kurhaus 19:00
25.03.07 64625 Bensheim Festspiele Auerbach/Parktheater 19:00
26.03.07 53113 Bonn Kunst- und Ausstellungshalle 20:00


Irish Spring Webseite
Bilder 2004 und 2005

#2 MudGuard

MudGuard

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge:

Geschrieben 26 Januar 2007 - 09:36

Danke für die Erinnerung - Karte ist gebucht ;-)

#3 Guest_irishspring_*

Guest_irishspring_*
  • Guests

Geschrieben 27 März 2007 - 05:03

Hallo zusammen,

gestern ging ein äußerst erfolgreicher Jahrgang des Irish Spring Festivals mit einem rauschenden Finale und Standing Ovations in der Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn zu Ende.

Wer die Tourneetermine verpasst hat bzw. das Erlebte nachhören möchte:


RADIO MITSCHNITTE DES FESTIVALS

26.04.2007 WDR 3 20:05-22:00
Aufzeichnung vom 21.3. in Heiligenhaus

01.05.2007 HR2 17:05-17:55
Aufzeichnung vom 25.3. in Bensheim

#4 MudGuard

MudGuard

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge:

Geschrieben 27 März 2007 - 08:17

Also ich war dieses Jahr nicht wirklich begeistert.

Es sollte diverse irische Spezialitäten geben (ok, ich selbst hatte vorher schon zu Abend gegessen, war also vom Futter-Desaster nicht direkt betroffen).
An dem Tisch, an dem ich saß, hatten mehrere Leute was zu Essen bestellt. Bis auf einem wurde allen ca. 30 Minuten nach der Bestellung mitgeteilt, daß das, was sie bestellt hatten, aus wäre. Sie haben daraufhin um-bestellt. Ca. 20 Minuten später wurde dann mitgeteilt, daß die warmen Gerichte leider aus seien ...

Die erste Gruppe war ganz nett. Die Tänzerin war ok (wenn sie nicht dabei gewesen wäre, wäre m.E. nichts wesentliches verlorengegangen).
Die Sängerin (NICHT die angekündigte Bríd Ni Mhaoileoin) war ziemlich schlecht. Zitat (sinngemäß): "You might recognize the tune of that song". Ja, mit SEHR viel Phantasie könnte es sein, daß man die Melodie erkennen könnte ...

Ca. ne halbe Stunde nach Beginn des Konzerts wollte ich ein zweites Guinness bestellen. Der Kellner teilte mir mit, daß das Guinness leider aus sei. Super-Klasse - ein Irish Spring Festival, bei dem das Guinness ausgeht! (wenn das kurz vor Ende des Konzerts passiert - ok, kann, darf aber nicht passieren. Aber lange vor der Pause ...)

Die zweite Gruppe war gut, besser als die erste.

Musikalisches Highlight waren nicht die irischen Musiker, sondern der Herr aus Fernost mit seinem gewaltigen Stimmumfang.