Zum Inhalt wechseln


Foto

Lebensmittel in Irland


  • Please log in to reply
1 reply to this topic

#1 Kinderspiel

Kinderspiel

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 27 Dezember 2006 - 01:20

Hallo,

wir planen für 2007 einen Irlandurlaub. Da wir noch nie dort waren und auch niemanden kennen der dort schon Urlaub gemacht hat, wollte ich gerne wissen was Lebensmittel dort im Vergleich zu Deutschland kosten.
Wir wollen ein Ferienhaus mieten und uns selbst versorgen.

Vielen Dank und viele Grüße
Kathrin

#2 Irlandnachrichten

Irlandnachrichten

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 170 Beiträge:
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 27 Dezember 2006 - 02:51

Von Ausnahmen abgesehen sind Lebensmittel spürbar teurer, um wieviel, das hängt vom persönlichen Warenkorb und dem Ort des Einkaufs ab. Die Bundesagentur für Arbeit spricht von um 15% höheren Lebenshaltungskosten in Irland, nach meinem "unverbindlichen Gefühl" kosten Lebensmittel eher ein Drittel mehr. Alkoholische Getränke sind sehr viel teurer als in Deutschland, die Zigarettenpreise ein probates Mittel, sich das Rauchen abzugewöhnen.

Ferienhausurlauber planen ihre Anreise ab Flughafen oder Fähre oft so, dass sie auf ihrem Weg einen Aldi oder Lidl passieren, um sich dort mit den Grundnahrungsmitteln für mindestens die erste Woche einzudecken. Die Läden findet man über die Websites der beiden Ketten:

http://www.lidl.ie
http://www.ireland.aldi.com

Doch bei allem Sparen sollte man sich - ehe sie ganz ausgestorben sind - das Vergnügen nicht nehmen lassen, immer mal wieder Kleinigkeiten in lokalen Dorfläden einzukaufen, in denen man noch mit dem Inhaber ins Gespräch kommt. Billiger als das Eintrittsgeld zu vielen Sehenswürdigkeiten ist dieses Vergnügen allemal.

Einen schönen Urlaub,
Jürgen
The Irelandman – Täglich Nachrichten aus Irland

"... Als die Welt aus dem formlosen Chaos entstand, muss dieses Stück übrig geblieben sein – die letzten Spuren des Ur-Chaos" (William Makepeace Thackeray, Irish Sketch Book, 1843)