Zum Inhalt wechseln


Foto

Planen kurz Urlaub mit Familie :-)


  • Please log in to reply
5 replies to this topic

#1 Sabrina84

Sabrina84

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 10 Januar 2013 - 07:08

Hallo,

habe durch Zufall dieses tolle Forum entdeckt und hoffe ihr könnt uns ein paar gute Tips geben :-)

Mein Mann hat mir damals versprochen, wenn wir 10 Jahre verheiratet sind, dann fährt er mit mir nach Irland :)/>

nun dieses Jahr ist es endlich soweit ;)/> ich Plane das erstmal alleine um meine Familie dann mal so richtig zu beeindrucken, fühle mich gerade aber etwas überfordert.
Zum einen hab ich als Kind in England gelebt und ärgelicherweise hatten es meine Eltern nie geschafft mal mit uns rüber zufahren. Wir zogen wieder nach Deutschland zurück als ich 11 Jahre alt war. Dennoch immer war es ein Traum von mir mal dieses Traumhafte Land zu bereisen :)/>


Zum einen weiss ich nun noch garnicht wie genau wir es anstellen sollen. Wir könnten etwa 7-8 Tage im August fliegen. Weil da noch ferien sind, denn unsere Jungs sind dann 8 und fast 10 Jahre alt.

Eigentlich bräuchten wir schon etwas erholung wenn wir Urlaub haben, aber in Irland gibt es sooooooooo viel zusehen B)/> Wenns nach meiner Familie ginge, wären den wohl ein paar Strand Tage bei schönem Wetter lieb :rolleyes:/>
Ich würd natürlich gerne viel sehen, die Zeit ist allerdings nur kurz, was nichts macht denn ich weiss jetzt schon das es nicht bei einem Irland Urlaub bleiben wird. Dennoch die Frage wie stellen wir es an, damit alle den Urlaub genießen können?


Hatte gedacht wir könnten in Dublin landen damit wir Zentral sind. Auch einen Mietwagen werden wir brauchen. Englisch sprechen klappt sicher noch, obwohl es schon ne ganze weile her ist bei uns.

Was könntet ihr empfehlen, ein Hotel für den gesamten Zeitraum? oder doch lieber jeden Tag woanders?
So groß sind unsere Jungs nun nicht, weiss nicht ob ich damit überfordern würde.
Kann man Hotels, B&Bs etc. vorab buchen? oder macht man es besser vor Ort.? denn wir sind ja 4 Personen.


Dann gibt es auch noch soooooooo viel zusehen, nur was empfielt sich wirklich für eine junge Familie?


Vielleicht könnte mir jemand auch in etwa sagen was sowas ungefähr kosten würde? :P/>


Ich würd mich wahnsinnig freuen wenn mir jemand helfen könnte meinen Traum zu realisieren.

Liebe Grüße Sabrina :)/>

#2 slides-only

slides-only

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge:

Geschrieben 10 Januar 2013 - 07:26

Hallo Sabrina,
ich kann Dir nur sagen, .
was ich gemacht habe
Viel Spaß in Irland.
Slides

#3 Paul

Paul

    Advanced Member

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge:
  • Gender:Male
  • Location:Ludwigshafen

Geschrieben 14 Januar 2013 - 09:27

Hallo Sabrina,

stimmt, es gibt viel zu sehen und da sind 7-8 Tage schnell weg. Ich würde auf jeden Fall dazu raten nicht zu viel in diese Tage packen zu wollen, sonst wird das mit der Erholung nichts. Es wäre schade wenn ihr nur von einem Ort zum anderen hetzt.

Als erstes wäre es gut zu wissen wo Ihr abfliegen würdet? Je nach Abflugmöglhckeiten würde sich der Aufenthalt in Irland etwas anders planen lassen.

Dublin ist immer ein guter Start/Ende. Vielleicht 1-2 Tage Dublin ansehen, dann Rüber nach Galway von dort man Connemara etwas erkunden kann, oder in Richtung Süden nach Kerry um den Südwesten zu sehen. Wenn 1-2 Übernachtungen am Anfang oder am Ende für Dublin eingeplant wären, würde ich nur noch 2 Stationen einbauen, damit nicht wirklich jede Nacht die Unterkunft gewechselt werden muss.

Die 7-8 Tagen reichen um Irland etwas kennen zu lernen, Wenn euch das Land gefällt, dann werdet Ihr nicht drum herum kommen noch mal hin zu fahren :-)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung,
Viele Grüße,
Paul

#4 Sabrina84

Sabrina84

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 16 Januar 2013 - 12:27

In den letzten Tage hatte ich leider wenig Zeit zu planen. Ich danke euch aber schon mal für eure Antworten :)

@ Slides, man sieht ihr hattet einen ganz tollen Urlaub, das mit dem Wal fand ich aber sehr traurig :(

@ Paul , wenn wir können würden wir gerne von Dortmund fliegen entweder nach Galway, Dublin oder Cork.
Finde da Online nichts ausser extrem hohe Preise. Hin und Rückflug für 2 Erw. + 2 Kinder Kostet bei Fluege.de schon 1263€ das ist denke ich mal doch etwas viel? bzw. kann ich es nicht einschätzen, bin noch nie geflogen. Weiss aber das man schon nach England für viel, viel weniger fliegen kann.

Kennt ihr ein Flugunternehmen was zu empfehlen ist?

Sollte es über Dortmund nicht gehen, müssten wir wohl über Düsseldorf oder Duisburg. Da müssten wir aber unser Auto wohl lassen, da ich keinen habe der uns fahren könnte. Mit dem Zug wäre es wiederum zu umständlich mit den Kindern.



Eine grobe überlegung war jetzt evtl. nähe Dublin ein Ferienhaus zu mieten für den ganzen Zeitraum. Was für die Kinder denke ich sicher am optimalsten wäre. Von da aus könnte man doch einiges mit nem Mietwagen erreichen?


Im vorraus Danke für die Hilfe :-)
Viele Grüße Sabrina

#5 Irlandnachrichten

Irlandnachrichten

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 169 Beiträge:
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 17 Januar 2013 - 07:45

... würden wir gerne von Dortmund fliegen entweder nach Galway, Dublin oder Cork. ...


Moin Sabrina -

Flüge von Dortmund nach Irland gibt es nicht, und Flüge nach Galway weltweit keine. Dort starten und landen nur noch ein paar Privatmaschinen. Wir fliegen im Juni wieder einmal mit Aer Lingus nach Irland und zahlen für zwei Personen hin und zurück inklusive aller Gebühren und Platzreservierung 400 Euro, also 100 Euro pro Flug. Dazu geniale Flugzeiten, bei denen man nicht mitten in der Nacht aufstehen muss: Hin ab Düsseldorf 10.30 Uhr, zurück ab Dublin 17.50 Uhr. Die Bahnfahrt von Dortmund nach Düsseldorf dauert mit dem Regional-Express zirka 40 Minuten, und man kann direkt am Flughafenbahnhof aussteigen. Also völlig umproblematisch und VIEL billiger, als das Auto zwei Wochen am Flughafen zu parken. Ich glaube, es gibt da bei der Bahn ein preiswertes Gruppenticket für bis zu 5 Personen.

Wir selbst sind in Irland seit nunmehr 21 Jahren "Standorturlauber". Das heißt ein Ferienhaus für den gesamten Aufenthalt, und dann Tagesausflüge und -wanderungen. Viele solcher Urlaube sind auf unserer Website beschrieben; wenn du Lust hast, kannst du ja mal reinschauen (Link unten in der Signatur)

Tschüüs, einen schönen Urlaub und alles Gute
Jürgen
The Irelandman – Täglich Nachrichten aus Irland

"... Als die Welt aus dem formlosen Chaos entstand, muss dieses Stück übrig geblieben sein – die letzten Spuren des Ur-Chaos" (William Makepeace Thackeray, Irish Sketch Book, 1843)

#6 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 18 Januar 2013 - 08:17

Hallo,

nachdem ihr für den August plant, und die Kinder dort sowieso Ferien haben, solltet ihr bei der Reisezeit doch flexibel sein, oder? Dann würde ich vorschlagen, dass Du einfach auf der Seite von Aer Lingus einen günstigen Flug suchst und ihr eure Reisezeit daran anpasst. Zumindest ich mache das immer so :). Mietwagen kann man von Deutschland aus vorab buchen und wäre auch zu empfehlen.

Persönlich bin ich kein Freund von Hotels, bevorzuge immer ein Ferienhaus (weil man da kochen kann) oder B&B, weil es persönlicher ist und man ein gutes Frühstück bekommt. Zudem bekommt man vom Unterkunftsgeber vor Ort meistens auch gute Ratschläge, was man machen kann.

Jede Nacht ein anderes Quartier suchen dürfte mit Kindern ein bisschen schwierig werden. Würde mir deshalb auch, wie Paul sagt, eine "Basis" suchen, so für 2-3 Nächte, und von dort Tagesausflüge machen.

"Tage am Strand" sind schwer hervorzusehen. Man kann es schlecht erwischen und sehr viel Regen haben, aber eben auch viel Sonne. Vor 4 Jahren konnte man im September schwimmen gehen, vor zwei Jahren war der August total verregnet, dass man fast nur mit Pullover raus konnte :). Oder war das ´letztes Jahr?