Zum Inhalt wechseln


Foto

Gap of Dunloe


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 Celtic-Heart

Celtic-Heart

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2012 - 04:11

Hallo!

Ich habe vor dieses Jahr wieder meine Tour nach Irland zu machen und würde mir gerne das Gap of Dunloe anschauen.

Wer hat diese Tour schon gemacht und kann mir sagen:

- Wie lange diese dauert? Geplant wäre dann mit Bus und Boot.

- Wie läuft das Ganze ab?

- Kosten liegen bei ca. 30€ pro Nase?

Irgendwie kann ich mir trotz den Angaben auf deren Website kein rechtes Bild davon machen.

Vielen Dank!

Celtic-Heart

#2 Runabout

Runabout

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2012 - 06:44

Bus ja, aber Boot im Gap of Dunloe ? :rolleyes:
Du kannst bis Kate Kearney´s Cottage (KKC) mit dem Auto fahren. Eventuell auch weiter.
Empfehlen kann ich Dir eine schöne Wanderung zum Purple Mountain (832mNN) über Tomies Mountain ab KKC. Abstieg zum Head of Gap und zurück durchs ganze Gap of Dunloe. Spät nachmittags waren keine Kutschen mehr unterwegs.
Eine sehr schöne und stille Tour hoch über der Schlucht. Nur mässig anstrengend. Mit ausgiebigem Filmen und Fotografieren brauchten wir etwa 7 Stunden.

Solltest Du mehr Infos wünschen, bitte melden.

#3 Celtic-Heart

Celtic-Heart

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 01 Februar 2012 - 09:38

Hi Runabout! Danke, für deinen Tipp! Leider werden wir 7 Stunden nicht ganz in unseren Zeitplan einbauen können. Gibt es da auch eine "abgespeckte" Variante von? :-)
Ich habe im Internet gelesen, dass man spät nachmittags sogar mit dem Auto durch Gap fahren kann, wenn die Kutschen alle we sind. Allerdings waren doch dort noch die Pförtnerhäuschen bzgl Eintritt.

#4 Runabout

Runabout

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 01 Februar 2012 - 08:04

Beim Rückweg über die Strasse zu KKC kamen uns 2 oder 3 Autos entgegen. Ob diese eine Art "Maut" zahlen mussten, weiss ich nicht. Wir sahen auch keine Sperre.
Weiter als zum 1. See würde ich nicht fahren. Den Rest bis zum Pass oder wenigstens bis zur Dunloe-Ruine (29 U 455733, E 5761204 im UTM-Gitter) solltest Du zu Fuss machen.
Eine "abgespeckte Version" kann ich leider nicht bieten. Wanderungen in Irland finden meist nach dem Motto "Ich bin da, dort ist das Ziel. Schau wie Du hinkommst" statt. Weglos.

#5 Celtic-Heart

Celtic-Heart

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 03 Februar 2012 - 08:25

Hallo Runabout!

Ist denn bei dem ersten See so eine Parkplatz oder stellt man da den Wagen einfach neben an die Seite? Wie weit ist es von dort in etwa zum Pass?

Haha...der Spruch ist aber nun wirklich sehr treffend - hab da auch so meine Erfahrung am Fair Head gemacht! :-)

#6 Celtic-Heart

Celtic-Heart

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 03 Februar 2012 - 08:25

:blink:

Dieser Beitrag wurde von Celtic-Heart bearbeitet: 03 Februar 2012 - 08:27


#7 Sinéad

Sinéad

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge:

Geschrieben 06 Januar 2015 - 08:56

Wie war denn dein Trip? Ich war letztes Jahr am Gap of Dunloe und wir waren bestimmt 5 Stunden unterwegs es hat sehr großen Spaß gemacht und unseren Weg haben Kutschen und Autos gleichermaßen gekreuzt. 

Wie hat es euch denn gefallen? 



#8 Paul

Paul

    Advanced Member

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge:
  • Gender:Male
  • Location:Ludwigshafen

Geschrieben 07 Januar 2015 - 10:52

Ich hatte im September diesen Trip zum ersten Mal in meinem Leben gemacht. Es war mit eines der schönsten Urlaubstage die ich je hatte. Wir hatten die Kutschfahrt über den Gap bis zur anderen Seite zur Brandon Cottage ca. 2 Stunden, dort gemütlich eine Suppe zu Mittag gegessen ca. 1,5 Stunden und dann ging es mit der Bootsfahrt über die 3 Lakes of Killarney bis hin zu Ross Caslte, ca. 2 Stunden.

 

Wir hatten zugegeben traumhaftes Wetter aber es war sicher eines der beeindruckendsten Urlaubsausflüge die ich bisher gemacht habe.

 

Die Straße über den Gap of Dunloe, ist eine Privatstraße und ist nicht für den öffentlichen Verkehr bestimmt, sondern nur Anwohner und die Kutschen. Die Kutschfahrer stehen bei Kate Kearneys Cottage und versuchen die Autofahrer hierrauf aufmerksam zu machen aber leider fahren manche Autofahrer einfach durch. Diese müssen sich aber dann hinter den Kutschen einreichen den ein Überholen ohne Mitwirkung der Kutschen ist kaum möglich.

 

VG
Paul