Zum Inhalt wechseln


Foto

Fragen Über Fragen Zum Mietwagen


  • Please log in to reply
6 replies to this topic

#1 Mixxxery

Mixxxery

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 05 Februar 2011 - 07:59

Hallo zusammen...

bin neu hier und wie fliegen das erste Mal nach Irland. Hab mir schon einige Forenthemen durchgelesen und es sind echt super Tipps dabei.
Da es aber wohl ewig dauern würde bis ich alle durchhab hier meine Fragen.

1. Kann mir jemand eine Mietwagengesellschaft besonders empfehlen??
Buchen wollten wir von Deutschland aus. Hab schon verschiede Angebote von Hertz, Avis usw. gesehen.
Bis auf die Preise gab es meiner Meinung nach nicht viele Unterschiede.

2. Versicherungen!!!
Was mir bei fast allen Versicherungen aufgefallen ist, ist der Selbstbehalt.
Hat damit jemand Erfahrung?? Ich finde es halt nicht sooo toll wenn wir was am Auto haben
Unfall/Diebstahl oder sonstiges und wir müssen dann selbst 1200 EUR draufzahlen.
Ich hab bei einer Autovermietung gelesen das es auch ohne Selbstbehalt buchbar ist.
Wir haben eine MasterCard Gold wollte vorher noch abklären ob die eventuell greift bei einem Unfall,
vermute aber fast das dies nur beim eigenem Auto möglich ist.

3. das beliebte Thema Maut.
Wir haben jetzt schon öfters aus dem Forum gelesen das manche Autovermietungen ein Mautsystem haben,
bei dem im Nachhinein abgerechnet wird. Stimmt das?? ISt das bei allen so?? Hat hier jemand Erfahrung??
Oder ist es besser jedes Mal vor befahren der Autobahnen zu zahlen?? (oder danach??)
Muss man nur auf den M Straßen zahlen?? Oder auch bei N??

4.Vielleicht noch kurz unsere Tour. Wir fliegen mitte Juli.
Von Dublin aus gehts nach Kilkenny (2Tage), dann ein Tag in Cork, danach 2 Nächte
in Killarney hier wollen wir den Ring of Kerry und Ring of Dingle fahren. Danach zwei Nächte in Kilkee.
3 Nächte Gallway und zurück nach Dublin.
Hat jemand besondere Tipps?? Events??
Lohnt es sich drei Nächte in Gallway??

Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust uns ausführliche Infos zu geben :-)) Wir würden uns echt freuen.
Da es ja schon aufwendig ist so eine Tour zu planen usw. Daher sind wir um alle Anregungen und Tipss dankbar.
Kann uns jemand was zu den Spritpreisen in Irland sagen`??

Vielen Vielen Dank!!!

#2 Hotti aus Oberbayern

Hotti aus Oberbayern

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Gender:Male

Geschrieben 05 Februar 2011 - 10:42

Hi Mixxxery.

Bin zwar selber noch Irlandjungfrau :) , aber vielleicht zum Thema Mietwagen:

Wir haben für heuer im August bei "Alamo" einen Wagen ohne SB - Rundumsorglospaket ;) - gebucht und zwar übers Reisebüro (und die wiederum bei FTI-Touristik).
Ist auch nicht teurer als selber übers Internet stundenlang suchen und außerdem hab ich dann jemand persönlich an der Hand, falls etwas schiefläuft :D
Die Autos mit dem s.g. Basisschutz sind zwar billiger, aber 1200.-- € SB sind uns auch viel zu riskant.
Zu den anderen Fragen kann ich nichts sagen, sollen die Profis ran, da bin ich gespannt was kommt.
Ich hoffe, Du hast noch genauso viel Spass an der weiteren Urlaubsplanung wie wir.

Servus

Hotti

#3 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 07 Februar 2011 - 01:31

Hallöchen,

zu Punkt 1:
Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit autoeurope.de gemacht. Die haben nur unwesentlich teurere Pakete, bei denen man keinen SB mehr hat (hab gerade mal geschaut – bei meinem 3-tägigen Beispiel für Irland waren's 10 EUR mehr). Allerdings weiß ich nicht, ob das immer noch so ist.
Das Praktische: Man kann unkompliziert bis 24 Stunden vorher kündigen (mussten wir auch schon mal in Anspruch nehmen), Hotline ist kostenfrei, Call Center kompetent und scheint in München zu sein.

Via Veranstalter würde ich bei Autovermietung nur gehen, wenn ich alles verglichen habe und es sich wirklich rentieren sollte. Meist ist dies nur der Fall, wenn man einen ADAC-Rabatt o. Ä. bekommt. (Habe selbst lange beim Veranstalter gearbeitet ...)

Zu 2.:
Siehe oben – oder, wie Du schreibst, mal bei der CC-Firma anfragen. Die haben teils ja auch die RRV mit drin.

Zu 3.:
Wenn ihr ein Navi habt, könnt ihr die Mautstrecken meist auch gut umfahren. Soweit ich weiß, sind die ja nur um Dublin herum und beziehen sich nur auf besitmmte Ms (Green ...?!). Wir sind diese umfahren und haben kaum länger gebraucht als über die Mautstraßen. Das wäre auf jeden Fall eine Alternative. Allgemein ist Navi empfehlenswert :)

Zu 4.:
Auch wenn Green – sofern er das hier lesen sollte – mich wohl schlagen würde, wenn er könnte ;), würde ich keine 3 Nächte für Galway einplanen. Nehmt euch lieber noch einen Tag für Beara. Natürlich könntet ihr von Galway aus auch eine schöne Tagestour nach Connemara machen: Kylemore Abbey, Connemara NP, Sky Road (immer wieder traumhaft) etc. (Falls es nicht direkt in Galway sein muss: http://www.oranhilllodge.ie)
Kilkenny: SMITHWICK’S! ;), Rock of Cashel und Cahir Castle (gibt ’ne schöne Tagestour)
Und nehmt euch genug Zeit für den Burren :) (zwischen Galway und Kilkee)

Sprit ist im Normalfall günstiger als in Deutschland.

Bei weiteren Fragen einfach melden.



Grüßle

#4 Paul

Paul

    Advanced Member

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge:
  • Gender:Male
  • Location:Ludwigshafen

Geschrieben 07 Februar 2011 - 03:43

Hi Mixxxery,

als einzige Ergänzung zu den Antworten oben würde ich empfehlen bei Mietwagen auf eine
"echte" - keine Selbstbeteiligung zu achten.
Die bei manchen Anbietern angebotene "Rückerstattung der Selbstbeteiligung" ist oft an sehr viel kleingedrucktes geknüpft. Ich habe letzte Woche ein Dokument von einem der o.g. Vermittler gelesen in dem dies bestätigt wird. In manchen Fällen ist es sehr schwer diese Rückerstattung zu bekommen.

Ich habe keine Preise verglichen aber in der Regel ist es etwas teuerer bei Anbietern mit "echte" keine Selbstbeteiligung, es muss jeder für sich wissen wie er solches bewertet und was für ihn das beste ist.

Wir bei gruene-Insel.de bieten Mietwagen in Irland ohne Selbstbeteiligung an, was viele unsere Stammkunden schätzen, da man so wirklich sorgenfrei Unterwegs ist und keinerlei Risiko hat.

Viele Grüße,
Paul

#5 Mixxxery

Mixxxery

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 10 Februar 2011 - 10:05

Hallo zusammen,
vielen vielen Dank für die ausführlichen Antworten.
Also mit der Kreditkartengesellschaft hab ich gesprochen, die zahlen wirklich nur einen geringen Teil,
wie z.B. Reperatur vor Ort (auf 150 EUR begrenzt), Abschleppwagen (hier auch nur 100 EUR bezuschussung).
Egal wir werden einfach mal die verschiedenen Anbieter und auch gruene-insel.de durchstöbern.

Den Tipp mit dem Navi werden wir auf alle Fälle annehmen.
Bei Google.maps haben wir auch schon Routen ohne Mautstraßen ausgerechnet und diese
sind wirklich nicht viel weiter. Und Abseits der Autobahnen soll es ja angeblich auch
mehr zu sehen geben ;)

Wir haben jetzt mal drei Tage Galway gebucht, allerdings können wir bis kurz vorher stornieren. Wir haben geplant von dort aus Touren zu machen, von daher vielen Dank für die TIpps. Burren ist auch fest eingeplant. :)

Da sind wir aber froh das der Sprit billiger ist als bei uns :-) Wobei das ja fast keine Kunst ist :P

Wenn uns noch was einfällt kommen wir nochmal auf euch zurück.
Viiiiielen Dank!!!

#6 Paul

Paul

    Advanced Member

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge:
  • Gender:Male
  • Location:Ludwigshafen

Geschrieben 11 Februar 2011 - 07:33

Falls wir uns nicht mehr schreiben sollten, wünsche ich auf jeden Fall eine tolle Zeit in Irland!

VG
Paul

#7 jugge

jugge

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 04 Mai 2011 - 09:46

Hallo,

den Mietwagen solltest Du auf alle Fälle schon im Vorfeld buchen. Das ist dann stressfrei, weil es bei Ankunft am Schalter am Flughafen oft nur noch die teureren Kategorien gibt - zumindest wird das einem erklärt.

Am einfachsten nutzt Du einen Mietwagen-Preisvergleich. Da werden nach Eingabe der Reisedaten direkt verfügbare Mietwagen mit den entsprechenden Preisen angezeigt. Die Konditionen, Versicherungsbedingungen und Haftungsbeschränken sind dann meist besser als vor Ort.

Ob Avis, Sixt, Hertz, Budget oder ein anderer. Die geben sich alle nicht viel. Von daher würde ich den günstigsten Tarif wählen.

Einen schönen Urlaub!

Viele Grüße!
Jürgen