Zum Inhalt wechseln


Irland Urlaub August/september 2010


  • Please log in to reply
11 replies to this topic

#1 Guest_LiliundMichi_*

Guest_LiliundMichi_*
  • Guests

Geschrieben 10 August 2010 - 01:36

Hallo ihr Lieben!

Fliege Ende August für 16 Tage nach Irland und freu mich schon wahnsinnig. :D :D :D

Flug, Mietauto, Hotels und Route sind schon ganz gut geplant, jedoch sind immer noch ein paar Dinge ungeklärt. Vielleicht kann mir ja jemand in Bezug auf meine Fragen weiter helfen.

1. Welche Sights sollte man in Dublin unbedingt sehen?
2. Ist es sinnvoll die Heritage Card um 21,- zu kaufen? (Viele der Sights die hier inkl. sind, sind sowieso gratis)
3. Hat jemand Erfahrung mit Dolphin watching/swimming in Ballyvaughan?

Danke jetzt schon für eure Hilfe! :)

#2 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 10 August 2010 - 02:40

Hi,

zu 1)
… kommt drauf an. Wie viel Geld willst Du ausgeben?  und :D was interessiert Dich?

Zu 2)

… hier kannst nur Du die Sinnhaftigkeit beantworten. Die Liste der Sehenswürdigkeiten welche von der Karte abgedeckt werden sind publiziert. Schaue Dir die Liste durch und markiere, was Dich wirklich interessiert. Wenn die Summe der Eintritte unter 21 Euro liegt zahlt sich der Erwerb nicht aus, wenn´s darüber liegt würde ich zuschlagen 


Zu 3)

Delphine Watching in Dingle, damit hab ich Erfahrung, wenn das was hilft?




Allgemein:
Willst Du wirklich in Hotels nächstigen? Gut, der Komfort ist größer, aber das ist doch so unprsönlich? Überlege mal, ob Du nicht zumindest ein paar B&Bs einplanen möchtest? 

#3 Guest_LiliundMichi_*

Guest_LiliundMichi_*
  • Guests

Geschrieben 10 August 2010 - 03:10

Danke schon mal für deine Antwort!

Nochmals zu 1. --> Im Urlaub denk ich nicht ans Geld. :D Ich mag unbedingt so viele Eindrücke wie möglich mitnehmen.
Da wir aber von Dublin den gesamten Süden bis zu den Cliffs of Moher mit dem Mietwagen abfahren, bleibt in Dublin selbst nicht all zu viel Zeit. Darum die Frage nach den wichtigsten Sights.

Zu 2. --> Stimmt gute Idee. Werd ich mal machen. Hab die Map gerade ausgedruckt. Jetzt nur noch markieren und zusammenrechnen.

Zu 3. --> Ja Infos dazu wären auch fein, liegt bei unserer Route auch am Weg. :D

Und wir nächtigen eh hauptsächlich in B&B's. Hotels war nur schneller zu tippen. :D Ich glaub Hotel haben wir nur in Dublin selbst.

Freu mich schon auf weitere deiner Tipps.
Lg, Lili

#4 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 10 August 2010 - 06:32

Im Co. Clare wo ihr hinfahrt, gibt´s in Carrigaholt etwas zum Delphine angucken.
http://www.dolphinwatch.ie/

Die Trips dort dauern etwas 2 ½ Stunden.


In Dingle gibt es ja den „berühmten“ Delphin Fungie, der angeblich sehr zutraulich sein soll
http://www.dingledolphin.com/

Pro Person sind´s 16 Euro. Wenn Fungie himself nicht auftaucht, bekommt man (angeblich) sein Geld wieder retour J.

In Westcork kannst Du zB Delphine und Wale beobachten.
http://www.whalewatc...cenictours.html


Keine Ahnung was Dich da nun interessiert oder welche Infos Du noch brauchst? Man fährt je nach Anbieter mit einem Schnellboot das gepolsterte Sitze hat, bis zu Nussschalen ohne Unterstand. Bei den Schnellbooten mit gep. Sitzen (Anbieter 1) braucht man nicht sooo seefest zu sein J.



Zu Dublin:

Weiß noch immer nicht was Dich interessiert? Viele Leute schauen sich gerne die Guinness Brauerei an, andere pilgern zum Phoenix Park wo ein riesiges Kreuz steht das an den Papstbesuch erinnert, wieder andere wollen sich ein Museum anschauen in dem die irische Geschichte dokumentiert wird, andere zieht es in diverse Kirchen wo es untertag Katakomben gibt in denen Kreuzritter aus dem 12 Jahrhundert aufgebart liegen und man ihnen die Hand schütteln kann.... wieder andere wollen den großen Stab an der Hauptstraße sehen und die Plätze an denen 1916 die Revolution ausbrach... deshalb hab ich gefragt, was Dich interessiert J




Zum Mizen Head:
Ich weiß derzeit nicht ob die Brücke fertig ist. Die Fahrt hinauf zum Museum ist landschaftlich aber schon sehr schön. Wenn ihr wandern wollt, würde ich eher den Sheep Head empfehlen.

#5 Guest_LiliundMichi_*

Guest_LiliundMichi_*
  • Guests

Geschrieben 10 August 2010 - 07:18

Also unsere Tour an diesem Tag sieht so aus:

http://maps.google.a...=...454315&z=10


Wäre es da vielleicht klüger den Mizen Head komplett auszulassen?
Welche der beiden Halbnseln ist landschaftlich anspruchsvoller, Sheep's Head oder Mizen Head?

Lg, Michi

P.S.: Anbei unsere Gesamtroute, falls wer Zeit und Interesse hat es durchzusehen, Ideen und Vorschläge werden natürlich gerne angenommen!

Angehängte Datei(en)



#6 Guest_LiliundMichi_*

Guest_LiliundMichi_*
  • Guests

Geschrieben 11 August 2010 - 07:35

Danke für die vielen Infos bezüglich Dolphin watching. Muss ich mir gleich mal im Internet ansehen.

Nochmals zu Dublin:
Naja ich bin jetzt nicht unbedingt die, die in jedes Museum rein stürmt und ewig lange Führungen mitmacht. :D
Erkunde lieber auf meine eigene Faust.
Interessiert bin ich an ausergewöhnlichen Architekturen und urtypischen irischen Sights.
Die Guiness-Brauerei wollten wir uns zb auch ansehen. Und auch das Dublin Castle.

Wie groß ist denn Dublin eigentlich? Muss man öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder kann man zu Fuss auch alles gut erreichen????

Danke und bis bald

#7 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 11 August 2010 - 08:03

Hallo,

laut eurem Plan wollt ihr Euch ja das Malahide Castle ansehen und nach Howth. Da würde ich auf die DART setzen die euch mit der Innenstadt verbindet. Sonst – es kommt drauf an wo ihr hinwollt . Vom Flughafen in das Stadtzentrum braucht man fast 40 Minuten – mit Öffis. Wenn Du im Stadtzentrum bist kannst Du vieles zu Fuß abwandern. Das Trinity College wirst Du Dir ja vermutlich angucken. Beinhaltet auch das Book of Kells – ein Buch das etwa im Jahr 800 n. Chr. Erstellt wurde in dem jeden Tag eine Seite umgeblättert wird.

Zur Architektur:
Wenn Euch das interessiert, dann bitte das Trinity College angucken, die Half Penny Bridge, die Nationalbank, die Regierungsgebäude mit den schönen Kuppelbauten und The Spire. Auch die „Four Courts“ die Gerichtsgebäude sind architektonisch wertvoll. Alles vom Stadtzentrum aus zu begehen.

Zu Eurer Tour:
Ist es richtig, dass Ihr zuerst in den Osten fährt, dann weiter in den Süden, rauf in den Westen (Doolin) und dann noch mal nach Cashel und Kilkenny? Das ist aber doch sehr umständlich.

Und ich habe gesehen, dass ihr für einen Tag Sheep Head, Mizen Head und Ring of Beara eingeplant habt… huh.. das solltet ihr reduzieren. Schon für den Ring of Beara braucht man eine lange Zeit, wenn man nicht nur durchrasen möchte 

#8 Guest_LiliundMichi_*

Guest_LiliundMichi_*
  • Guests

Geschrieben 11 August 2010 - 09:48

Ja, Halfpenny Bridge und das Trinity College werden wir uns auf jeden Fall aunsehen, Book of Kells ist fragwürdig...kommt darauf an wie viele Leute gerade anstehen :D
Wir sind eher Leute die an der Architektur interessiert sind und deshalb lieber ein Gebäude von außen sehen als von innen ;-)
Ich denke wir werden das Auto dann wohl beim Hotel stehen lassen und uns mit den Öffis herumbewegen, wenn du sagst dass die Anbindungen so günstig sind...und den Rest halt zu Fuß...wird sich schon irgendwie ausgehen in 2-3 Tagen :D

Zur Tour:
Hm, dann werden wir an dem Tag wohl den Mizen Head auslassen...
Ja, das stimmt...aber es geht sich nicht wirklich anders aus, wir müssen ja auch irgendwie wieder nach Dublin zurück, und den Ring of Kerry würde ich gerne von Ost nach West durchfahren :D
Sprich....die ersten Tage immer entlang der Küste, bzw. einen Abstecher in den Nationalpark und nach Killarney, und dann durch das Landesinnere zurück nach Dublin, wo wir uns am letzten Tag entweder nochmal den Wicklow Nationalpark ansehen oder Dublin genauer inspizieren :)

Lg, Michi

#9 Oisin

Oisin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 12 August 2010 - 11:32

Wenn ihr euch für Architektur interessiert, sind die Dubliner Stadthäuser im georgianischen Stil aus dem 18. Jahrhundert (georgian Dublin) auf jeden Fall einen Abstecher wert. Schaut euch mal das Viertel um den Merrion Square (auch die Seitenstrassen) an.
Ich habe gesehen, ihr habt auch Cahir auf eurer Route. Wenn ihr euch das Castle angeschaut und noch etwas Zeit über habt, empfehle ich einen etwa 30minütigen Spaziergang am Suir entlang zum Swiss Cottage. Ein Landhaus mit sehr außergewöhnlicher Architektur. Der Weg beginnt am Parkplatz vor dem Castle und ist ausgeschildert.
Eine allgemeine Anmerkung noch. Ein sehr voll gepacktes Programm. Weniger ist oft mehr und kommt lieber noch mal wieder.

#10 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 14 August 2010 - 04:38

Huhu,

in Sachen Heritage Card: Schau mal, ob hier (http://www.cultureheritageireland.com) vielleicht schon einige Dinge aufgeführt, die ihr eh anschauen wollt.

Dublin - nu ja - ich finde die Stadt nicht soooo umwerfend und kleiner Städtchen eigentlich typischer für Irland. Dublin ist halt eine große Stadt, daher fehlt ihr in meinen Augen etwas das Gemütliche, das ich persönlich mit Irland verbinde, einfach das irische "Geborgenheitsgefühl" :D Viel interessanter fand ich Belfast, aber das wird ja leider nicht drin sein bei eurer Reise ....

Das Book of Kelts: Ich hab's mir dieses Jahr angeschaut und war nicht sooo begeistert davon. Die Bibliothek ist super, bevor Du das Book of Kelts anschauen kannst, gibt's eine Ausstellung über das Buch mit allem möglichen Hintergrundwissen. Wenn Dich das interessiert, wirst Du begeistert sein - wenn nicht, dann kannst Du Dir den nicht ganz so günstigen Eintritt sparen. Fotografieren darf man ebenfalls nicht, was ich gut verstehen kann - aber trotzdem gerne ausgiebig in der Bib getan hätte :D (Falls ihr ins College reinwollt: der oben genannte Pass gibt ebenfalls Discount)


Grüßle

#11 carlowatz

carlowatz

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge:
  • Location:kiel

Geschrieben 15 August 2010 - 05:24

hallo,
sollte dich die irische geschichte interessieren (osteraufstand 1916) wäre das gefängnis kilmainham und das gpo zu empfehlen.
kilmainham lässt sich gut mit einem guinness besuch verbinden.

viel spass

#12 Guest_LiliundMichi_*

Guest_LiliundMichi_*
  • Guests

Geschrieben 20 August 2010 - 11:02

Danke für eure vielen hilfreichen Antworten, die Swiss Cottage hatte ich eh auch schon auf dem Radar :-)

Ja, unsere Tour ist wirklich sehr vollgepackt, aber wir werden je nach Tagesverfassung , einige Dinge auslassen, d.h wenn wir voll motiviert sind wird alles angesehen, und wenn mal ein warmer und sehr schöner Tag dabei ist, spricht auch nichts dagegen mal ein paar Stunden an einem Strand zu verbringen.
Wir wollen halt so viele Impressionen von Irland wie nur möglich mitnehmen :D