Zum Inhalt wechseln


Foto

Flitterwochen In Irland


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 Micky1409

Micky1409

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 28 Juni 2009 - 11:49

Hallo

Ich und meine Frau ;-) werde am 9.August Abend ins Dublin landen. Wir haben bereits den Leihwagen hier über diese Seite ab diesem Abend gebucht.

Ab dann ist alles offen, obwohl - der Rückflug steht für 23.August an.

Bisher geplant ist ansonsten noch nicht wirklich viel. Wir wollen erst 2 oder 3 Nächte in Dublin bleiben und dann mit unserem Leihwagen einfach drauf losfahren.

Und hier hoffe ich auf eure Hilfe. Wir benötigen zum ersten ein kleinen Hotel oder B&B in Dublin, wo wir auch unseren Wagen sichere abstellen können, ohne groß was fürs parken zahlen zu müssen. Habt ihr hier irgendwo gute Erfahrungen gemacht - soll möglich günstig sein - aber nicht billig!!

Desweiteren wäre ich für Tipps dankbar, was in 14 Tagen machbar ist und was in Irland man gesehen haben muß.

Habe hier im Forum zwar schon quer gelesen - aber irgendwie zumindest was das Hotel in Dublin angeht nicht wirklich was gefunden.

Danke für Eure Hilfe
Eva und Bernd

#2 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 29 Juni 2009 - 02:12

Hallo, Ihr beiden und herzlichen Glückwunsch - zur (ich denke mal noch ;)) Verlobung und dem Entschluss, nach Irland zu flittern :)

Ich weiß leider nicht, wie es in Dublin selbst mit Parkplätzen bei den Unterkünften aussieht. Wir waren vor 2 Jahren etwas außerhalb von Dublin in Swords: http://www.rathview.com. Wir hatten dieses B&B gewählt, weil es nicht weit vom Flughafen ist - in Dublin selbst waren wir nicht, aber es muss von dort aus mit dem Bus gut und schnell erreichbar sein. Parken ist direkt vor dem Haus möglich. Ich denke mal, ihr wollt eh nicht mit dem Mietwagen in die Stadt reinfahren, oder? :)

14 (bzw. 12) Tage bekommt ihr in Irland ganz schnell rum.

Wollt ihr es eher gemütlich oder so viel sehen wie möglich?

Da ich den Norden persönlich noch nicht kenne, kann ich darüber leider auch nichts sagen.

Was ich im Süden kenne und empfehlen kann, sind:
- der Rock of Cashel und das Cahir Castle
-> besonders das Castle hatte es uns angetan: günstiger Eintritt, viel zu sehen, damals war sehr wenig los (Vorsaison) und ein schöner Park gleich daneben
-> B&B: http://www.ardrihouse.com

Den Südosten kenne ich wiederum auch nur aus Erzählungen.

Im Südwesten fand ich besonders schön:
- Iveragh Halbinsel (Ring of Kerry) mit allem drum und dran (außer den Touristen ;)): die Strände, Waterville, Derrynane, der Torc Wasserfall, Muckross House and Gardens (ich kenne jedoch nur die Gardens, aber die fand ich sehr schön), Killarney National Park .... Die Stadt selbst könnt ihr euch eigentlich schenken -> Touris ....
- Dingle Halbinsel: einfach herrlich - ebenfalls mit allem drum und dran: wieder die Strände, der Slea Head Drive mit den Beehive Huts, dem Gallarus Oratory, dem Connor Pass etc. Die Stadt Dingle selbst ging bei uns damals auch noch, weil - wie gesagt - noch Nebensaison war.
- Die Beara Halbinsel kenne ich persönlich (noch!) nicht, aber ich höre nur Schwärmereien über sie ;)
-> B&B: http://www.stayatkilburn.com

Fehlt noch der Westen:
- Galway (hier kann sich Green ja austoben ;))
- Burren: Ich liebe ihn!! Eine einmalige Landschaft von karger Schönheit mit dem Poulnabrone Dolmen und tollen Wandermöglichkeiten. Besonders den Black Head fand ich toll - hier geht der Burren bis ins Meer, herrlich!
- Die Klippen von Kilkee: nicht so hoch wie die Cliffs of Moher, dafür kostenlos, nahezu tourifrei, man kann bis an die Kante vor und erlebt so mehr Klippenfeeling.
- Connemara inkl. National Park -> Wandern!
- Sky Road bei Clifden
-> B&B: http://oranhilllodge.ie

Zwischen Dublin und Galway lägen noch Clonmacnoise und Locke's Distillery Museum.

So, nun überlasse ich mal den anderen das Wort :)

Grüssle

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 30 Juni 2009 - 05:17

Hi Deedee and Micky,


Also ich tobe mich nicht aus J. Ich kenne die ganze Insel und kann hunderte Tipps geben, das sprengt aber den Rahmen. Da möchte ich vorher wissen, was die Reisenden überhaupt interessiert, dann können bessere Tipps gegeben werden.

Also wenn man eine ungefähre Ahnung hat, was ihr sehen wollt, kann man bei der Routenplanung besser behilflich sein, deshalb warte ich mal auf Infos.

Wegen Dublin. In Dublin City ist ein Mietwagen eigentlich unnütze weil man zu Fuß viel schneller ist als mit dem Auto. Für die Zeit in Dublin hätte ich deshalb gar kein Auto gemietet, wenn es nur rumsteht. Ich würde mir persönlich ein B&B auch irgendwo außerhalb suchen zB in Howth oder Malahide. Von Howth aus kann man mit der DART schön ins CC fahren, hat aber – wenn man den Mietwagen nutzen möchte, auch schön Zeit Ausflüge in die Umgebung zu machen. Malahide Castle, oder ein wenig rauf in den Norden.

Oder wollt ihr direkt ins City Center?

#4 Micky1409

Micky1409

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 13 Juli 2009 - 09:15

Hallo.

Wir sind noch nicht wirklich weitergekommen. Fest steht nach wievor nur, wir kommen am 9. August in Dublin an und haben leider Gottes auch dann schon den Mietwagen gemietet.

Daher haben wir uns nun entschlossen uns eine Bleibe etwas außerhalb von Dublin zu suchen und dann entweder direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder erst mit dem Auto und dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Dublin zu bewegen.

Wir wollen nun z.b. am 1. Tag nach Dublin reinfahren - am 2. Tag etwas im Umland unseres Hotels bzw. in Schlagweite mit dem Pkw ansehen - und dann am 3. Tag nochmals nach Dublin, bevor wir dann am 4. Tag die Rundreise starten.

In etwa der mitte der Zeit wollen wir bei Cork bzw. Kerry sein - dort bekommen wir 2 Nächte in einer Nobelherberge geschenkt.

Was wir bräuchten, wäre halt ein Hotel in der Nähe von Dublin, wo ich meinen Leihwagen umsonst abstellen kann, sowie vorschläge für die Tourenplanung.

Wir dachten uns wir fahren erst etwas in den norden, wobei wir uns nicht sicher sind, ob Nordirland möglich ist. dann rüber an die Westküste und dann dort entlang bis Cork. Und dann unten rum weiter bis zurück nach Dublin.

Ist das alles im Zeitraum vom 9.8 bis 23.8 überhaupt möglich.



Danke für eure Hilfe

Micky1409

#5 Micky1409

Micky1409

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 14 Juli 2009 - 01:18

Hallo.

Wir sind noch nicht wirklich weitergekommen. Fest steht nach wievor nur, wir kommen am 9. August in Dublin an und haben leider Gottes auch dann schon den Mietwagen gemietet.

Daher haben wir uns nun entschlossen uns eine Bleibe etwas außerhalb von Dublin zu suchen und dann entweder direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder erst mit dem Auto und dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Dublin zu bewegen.

Wir wollen nun z.b. am 1. Tag nach Dublin reinfahren - am 2. Tag etwas im Umland unseres Hotels bzw. in Schlagweite mit dem Pkw ansehen - und dann am 3. Tag nochmals nach Dublin, bevor wir dann am 4. Tag die Rundreise starten.

In etwa der mitte der Zeit wollen wir bei Cork bzw. Kerry sein - dort bekommen wir 2 Nächte in einer Nobelherberge geschenkt.

Was wir bräuchten, wäre halt ein Hotel in der Nähe von Dublin, wo ich meinen Leihwagen umsonst abstellen kann, sowie vorschläge für die Tourenplanung.

Wir dachten uns wir fahren erst etwas in den norden, wobei wir uns nicht sicher sind, ob Nordirland möglich ist. dann rüber an die Westküste und dann dort entlang bis Cork. Und dann unten rum weiter bis zurück nach Dublin.

Ist das alles im Zeitraum vom 9.8 bis 23.8 überhaupt möglich.

Als weitere Möglichkeit habe ich folgenden Reisevorschlag gefunden:
• Tag 1 - Abreise - Dublin - erstes Quartier
• Tag 2 - Powerscourt - Military Road - Sally Gap - Glenmacnass - Glendalough - Kilkenny
• Tag 3 - Rock of Cashel - Cahir - Swiss Cottage - Cork - Blarney Castle - Kinsale
• Tag 4 - Timoleage Abbey - Mizen Head - Glengarriff - Garinish Island
• Tag 5 - Lakes of Killarney - Torc Waterfall - Ring of Kerry - Staigue Fort - Moll's Gap - Muckross
• Tag 6 - Dingle - Dunbeg Fort - Gallarus Oratory - Kilmalkedar - Conair Pass - Kerry County Museum
• Tag 7 - Celtic Folk Park - King John Castle - Bunratty Folk Park- Craggaunowen - irischer Abend
• Tag 8 - Burren - Ailwee Cave - Museumsdorf in Craggaunowen - Cliffs of Moher
• Tag 9 - Connemara - Kylemore Abbey - Aasleagh Falls - Doo Lough - Westport
• Tag 10 - Lough Conn - Pontoon Bridge - Lough Key Forrest Park - Carrowmore Megalithic Cementary - Knocknarea
• Tag 11 - Glencar Waterfall - Marble Arch Caves - Enniskillen - Monea Castle
• Tag 12 - Slieve League - Folk Village - Glengesh Pass - Crohy Head - Grianan of Aileach - Londonderry
• Tag 13 - Dunluce Castle - Giants Causeway - Old Bushmills Destillery - Rope Bridge - Carrickfergus Castle - Belfast
• Tag 14 - Blefast - Silent Valley - Monasterboice - Knowth, Dowth, Newgrange - Navan
• Tag 15 - Hill of Tara - Dublin


Diese Tour geht zwar andersrum aber man kann ja auch diese Tour rückwärts machen - jedoch frage ich mich, ob diese Tour in der Zeit Sinn macht - soll ja schön und nicht hecktisch werden - immerhin Flitterwochen - was denkt ihr???



Danke für eure Hilfe

Micky1409



#6 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 14 Juli 2009 - 02:34

Wann genau müsst Ihr denn in Cork sein für Eure Nobelherberge? ;)

Ich denke, wenn wir den genauen Termin wissen, können wir eher weiterhelfen.

Grüssle

#7 Micky1409

Micky1409

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 14 Juli 2009 - 04:12

Das ist egal - wir sollen sagen wann in etwa wird dort sind. Dann wird gebucht.

#8 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 14 Juli 2009 - 04:57

Aaaah :)

Wenn ich es richtig kombiniere, kommt Ihr am 9.8. in Irland an, wollt am gleichen Tag nochmal nach Dublin rein, am 10.8. das Umland erkunden, den 11.8. für einen ausgiebigeren Stadtbesuch nutzen und am 12.8. dann zur Rundreise aufbrechen?
Einen Übernachtungstipp für Dublins Umland habe ich Euch ja oben schon gegeben (rathview.com) ;)

Wie wäre es hiermit:
12.8. Richtung Cashel, den Rock of Cashel ansehen, übernachten im Ardri House (siehe oben)
13.8. weiter nach Cahir
von hier aus könntet Ihr entweder noch einen Abstecher machen oder gleich Richtung Cork weiterfahren.
-> wenn gleich nach Cork, dann Übernachtung in Eurem Nobelhotel vom 13.-15.8. Von hier aus gibt's ja 'ne Menge zu sehen (Kinsale etc.).
Von Blarney jedoch höre ich immer, dass man es sich schenken kann.

Am 15.8. könntet Ihr dann weiter Richtung Südwesten:
Übernachtung Kilburn House (siehe oben).
Entweder, Ihr seht Euch unterwegs noch etwas an (ist ja nicht weit) oder könnt den Nachmittag z.B. noch für Muckross und den Killarney NP nutzen, denn nach dem Ring of Kerry ist's dafür etwas knapp.

16.8., 17.8., 19.8.: die 3 Halbinseln Beara, Iveragh und Dingle - pro Tag eine

20.8.: Richtung Norden, unterwegs noch die Klippen von Kilkee mitnehmen (Cliffs of Moher sind auch nett, aber touristisch überbevölkert, im August wohl ziemlich schlimm - und der Parkplatz kostet) und durch den Burren fahren, evtl. noch wandern, wenn die Zeit reicht. Unterkunft in der Nähe von Galway ebenfalls oben ;)

21.8.: Connemara inkl. NP, Kylemore Abbey, Clifden und die Sky Road, Roundstone etc.

22.8.: je nachdem, wann Euer Flieger am 23.8. geht, nochmal nach Galway rein und eine weitere Nacht in Galway verbringen oder bereits zurück Richtung Dublin und Übernachtung dort

23.8.: Rückfahrt (wenn nicht schon am Vortag) nach Dublin. Auf dem Weg läge noch Clonmacnoise und Locke's Distillery Museum, das wir ganz nett fanden. Rückflug.


Das wäre ein Vorschlag von mir - mit Orten (außer Beara) -, die ich selbst besucht habe und immer wieder empfehle ;) In den verlinkten B&Bs habe ich ebenfalls bereits übernachtet und fand sie (vor 2 Jahren) alle super. Wenn Ihr im Forum ein bisschen wühlt, werdet Ihr aber noch andere gute B&Bs finden, falls diese ausgebucht sein sollten oder Ihr etwas anderes sucht.

Die von Dir beschriebene Tour passt ja nicht ganz, da Ihr erst am 4. Tag aus Dublin losfahrt. Daher werdet Ihr es auch nicht allzu weit in den Norden schaffen, ohne viel von dem Land an sich mitzubekommen. Der Reisevorschlag von mir ist schon recht straff - und Ihr wollt Euch ja bestimmt auch ein bisschen entspannen ;)
Wenn Ihr gleich am 2. Tag in Dublin aufbrecht und die Halbinseln nicht so ausführlich macht, schafft Ihr's zwar in den Norden, aber das wäre schon recht viel - und ich würde alle Halbinseln mitnehmen, wenn ich schon mal dort bin. Den Norden kann man ja auch auf einer kommenden Reise erkunden :)

Vielleicht hilft's Euch ja ein bisschen weiter :)

Grüssle