Zum Inhalt wechseln


Foto

Zelten An Der Küste Antrim / Nordirland


  • Please log in to reply
5 replies to this topic

#1 Exilbremer

Exilbremer

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 21 Mai 2009 - 03:56

Hallo!

Ich möchte in diesem September ein Stück des Coastal Ulster Ways erwandern. Meine Strecke fängt in Portstewart an, über den Causeway & Ballycastle nach Cushendun. Immer entlang der Küste.
Jetzt bin ich auf der Suche nach Informationen über Zeltmöglichkeiten, bzw. wo es Zeltplätze gibt. Hat da jemand eine gute Idee wo man nachschauen kann? Ich suche nicht die großen Caravan Parks (die auch eher ein paar km im Landesinneren liegen), sondern kleine Plätze (z.B. der Bauer der eine Wiese für für Zelter bereit stellt und ein Toilettenhäusen hingesetzt hat).

Insbesondere kritisch ist die Strecke Ballycastle - Cushendun (entlang der Küste), da scheint es keine offiziellen Plätze zu geben...

Wäre dankbar für ein paar Tipps/Hinweise.

Viele Grüße, Exilbremer

#2 MudGuard

MudGuard

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge:

Geschrieben 21 Mai 2009 - 08:55

Jetzt bin ich auf der Suche nach Informationen über Zeltmöglichkeiten, bzw. wo es Zeltplätze gibt. [...]
Insbesondere kritisch ist die Strecke Ballycastle - Cushendun (entlang der Küste), da scheint es keine offiziellen Plätze zu geben...


Zwischen Ballycastle und Cushendun ist so gut wie gar nichts, ein paar vereinzelte Häuschen, sonst nichts.
In Ballycastle gab's zumindest 1999 ein oder zwei Independent Hostels - In Cushendall ein Youth Hostel (hier war auch Camping im Garten möglich).

Auch beim Hostel in White Park Bay hab ich im Garten beim Vorbeifahren Zelte gesehen ...
Hostels gab's auch in Portrush (da hab ich übernachtet) und noch ein oder zwei, die in keinem Verzeichnis standen ...

Nach Zeltplätzen hab ich aber nicht wirklich geguckt, da ich Hostels/B&B benutzt habe ...

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 21 Mai 2009 - 08:59

Und ich bin mir jetzt auch nichtmal sicher, ob Wild-Zelteln in Nordirland erlaubt ist. Dass es in Irland erlaubt ist, weiß ich, aber Nordirland?
Sonst ist es sicher auch in Nordirland möglich einen Farmer zu fragen ob man bei ihm am Grund zelteln darf.. und wie immer halt, um ein "guter Gast" zu sein empfielt es sich, ihm eine Kleinigkeit abzukaufen.. .Milch, Eier... , sowas in der Art...

#4 Irlandnachrichten

Irlandnachrichten

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 170 Beiträge:
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 22 Mai 2009 - 07:28

... Dass [Wild-Zelten] es in Irland erlaubt ist, weiß ich, ...

Zur rechtlichen Lage: Nach einem am 28.03.2002 verabschiedeten Gesetz müssen in der Republik Irland alle mit einer Gefängnisstrafe von bis zu einem Monat oder einer Strafe von bis zu € 3.000 rechnen, die auf einem Gelände campen, ohne den Grundbesitzer um Erlaubnis gefragt zu haben. (Natürlich nur, falls er sie anzeigt, und das wird nicht jeder Grundbesitzer gleich tun.)

Gruß, Jürgen
The Irelandman – Täglich Nachrichten aus Irland

"... Als die Welt aus dem formlosen Chaos entstand, muss dieses Stück übrig geblieben sein – die letzten Spuren des Ur-Chaos" (William Makepeace Thackeray, Irish Sketch Book, 1843)

#5 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 22 Mai 2009 - 12:53

Das versteht sich ja von selber, dass man den Grundbesitzer vorher fragt...


Gut, das "wilde Zelten" bezieht sich auf öffentlich zugängliche Plätze. Ich glaube, das sollte einem der gesunde Menschenverstand sagen, dass man kein Grundrecht hat, irgendwo auf einem Grundstück sein Zelt aufzustellen (in einem Garten in Dublin...haha...)

#6 Exilbremer

Exilbremer

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 26 Mai 2009 - 04:59

ok, danke erstmal für das Feedback. Mal sehen was ich jetzt daraus mache...