Zum Inhalt wechseln


Foto

Suche B&b In Wicklow


  • Please log in to reply
3 replies to this topic

#1 KatrinD

KatrinD

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 13 Mai 2009 - 10:51

Hallo alle zusammen,
hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Wir fliegen am 10.06 nach Dublin, kommen gegen 16:00 Uhr an und nehmen dann unseren Mietwagen in Empfang. Wollen dann erst mal von Dublin weg in Richtung Süden. Dachten uns dass wir uns eine Übernachtung irgendwo im County Wicklow suchen. Die aber nicht mehr als 40€ p.P. kosten soll. Wäre sehr nett wenn mir da jemand ein paar Tipps geben könnte.

Wir haben vor 2 Wochen mit dem Auto die Insel zu erkunden. Wollen nur die erste und die letzten 3 Nächte (in Dublin) im Voraus buchen. Die restlichen Übernachtungen erfolgen spontan, da wir uns auch noch nicht wirklich auf eine Tour festgelegt haben. Ist das evtl. zu gewagt?

Achso noch ne Frage. Haben auch noch keinen Mietwagen, welche Firma könnt ihr da empfehlen??? Das Internet ist da nicht wirklich aufschlussreich und es gibt viele viele kritische Meinungen (versteckte Kosten, zerbeulte Autos etc.)

Hoffe auf viele Antworten!
Danke schon mal
KatrinD

#2 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 13 Mai 2009 - 12:14

Zum B&B in County Wicklow. County ist groß, wollt ihr in der Stadt Wicklow etwas? Falls ja kann ich einerseits das „Silver Sands“ empfehlen, andererseits auch das Glen nas molla das ein wenig außerhalb liegt.

Mietauto: Jep, es gibt zahlreiche Anbieter welche mit versteckten Kosten arbeiten oder mit Aufpreisen (bei diesen ganzen Fly&Drive Programmen zb). Deshalb lohnt es sich immer über einen deutschen Vermittler zu buchen der ein Komplettpaket anbietet (also mit Vollkaskoversicherung, Zusatzfahrer usw, ohne versteckte Kosten). Die Seite hier (Grüne Insel) tritt als Vermittler auf, ebenso Irelandtours. Beide haben das exakt gleiche Paket mit umfassender Vollkaskoversicherung (also inkl. Reifen, Glas, Unterboden).

Es gibt noch andere Vermittler wie Autoeurope welche auf den ersten Blick etwas günstiger sind, aber nicht dieses Versicherungspaket bieten.

Beim ersten Besuch würde ich ein gutes Versicherungspaket empfehlen....

Vergleiche:

Grüne Insel: http://www.gruene-in...rland-mietwagen
www.irelandtours.de

Ich kann beide empfehlen..

#3 KatrinD

KatrinD

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 13 Mai 2009 - 08:31

Danke Green für die schnelle Antwort. Das Angebot von Grüne Insel hört sich wirklich sehr gut an,
aber habe da noch n paar Fragen:

1.
Kommen dann noch zusätzliche Kosten auf mich zu wenn ich das Auto am Flughafen in Empfang nehme?

2.
Grüne Insel tritt zwar als Vermittler auf, aber wer ist letztendlich der Vermieter?

Danke und schönen Abend noch!

#4 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 13 Mai 2009 - 09:21

Zu 1)

„Kosten“ in dem Sinn nicht. Du brauchst, wenn Du das Auto in Empfang nimmst, eine Kreditkarte. Und Du ermächtigst die Mietwagenfirma zum Einzug eines „Depots“. Dieses ist als Sicherheit für die Tankfüllung (falls das Auto nicht vollgetankt zurückgebracht wird) und für den Autoschlüssel (falls Du diesen verlieren solltest). Gibst Du Schlüssel plus das Fahrzeug vollgetankt zurück, wird natürlich nichts eingezogen. Es fallen keine Buchungsgebühren oder Übernahmegebühren an...

Zu 2)

Wenn Du über Grüne Insel buchst (ich bekomme übrigens keine Prozente) bekommst Du schlussendlich ein Auto von AVIS.

Grüne Insel vermittelt wie gesagt nur und hat mit AVIS ein Gesamtpaket mit gutem Preis verhandelt, das günstiger als eine Vor-Ort-Buchung ist bzw. auch als eine direkte Buchung. Das heißt, solltest Du nur ein Auto mit Haftpflichtversicherung suchen, ist eine direkte Buchung natürlich sinnvoller.

Viele Deutsche nutzen auch gerne Autoeurope (ebenfalls ein Vermittler). Habe ich ehrlich gesagt noch nie probiert. Sie sind zwar effektiv billiger, bieten allerdings keine Versicherung für Reifen, Glas, Unterboden (also genau in den sensiblen Breichen), keinen Pannendienst und so weit ich weiß haben die auch eine Selbstbeteiligung im Schadensfall... deshalb zahle ich lieber meine 2-3 Euro am Tag mehr und muss mich dann nicht ärgern, falls doch etwas passiert. Aber das ist meine persönliche Einstellung

Also vergleichen, das beste Paket wählen und bei weiteren Fragen bitte melden J