Zum Inhalt wechseln


Foto

Mizen Head / Kilkee Cliffs // Kenmare Vs. Glengarriff


  • Please log in to reply
4 replies to this topic

#1 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 27 März 2009 - 09:53

Hallo erstmal,

unsere Tour ist in diesem Jahr ist für Anfang September geplant.
Wie ich bereits im Forum erfahren habe, soll sich der Abstecher (auf dem Weg von Shannon nach Dingle) zu den Klippen von Kilkee lohnen.
(Ich hoffe er kostet nicht zu viel Zeit)
Im späteren Verlauf der Reise planen wir einen Aufenthalt in Kenmare oder Glengarriff. Wer würde welchen Ort favorisieren, wenn man einen
Abstecher zum Mizen Head geplant hat, aber auch abends gerne in den gemütlichen Pub geht.
Sind die Kilkee Klippen in etwa mit Mizen Head vergleichbar ?

Vielen Dank, viele Grüße

Jupp

#2 valverde

valverde

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 27 März 2009 - 10:58

Kenmare bietet sich als Ausgangspunkt für Halbinselerkunden an.

Direkt am Ort starten die Rundwege für Beara und Ring of Kerry! Nicht allzuweit weg ist die Dingle Halbinsel im Norden und im Süden Sheeps & Mizenhead.

Pubs gibts in Kenmare genug



Vergleich Kilkee Klippen vs Mizen Head

Die Klippen von Kilkee sind meiner Meinung nach viel spektakulärer!

#3 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 27 März 2009 - 06:25

sehe ich also das richtig, dass es ziemlich egal ist, ob Glengarriff oder Kenmare(Entfernung) nur zu Glengarriff habe ich von niemand ne spezielle Meinung bzgl. Pub oder B&B

#4 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 28 März 2009 - 12:01

Glengarriff ist viel kleiner und der Ausgangspunkt für den Ring of Beara von der anderen Seite. Wenn mich nicht alles täuscht, leben dort nur rund 200 Leute? Die Gärten die zu besichtigen sind, sind wunderschön, und das Dorf hat doch einen gewissen Flair.

In Kenmare ist die Infrastruktur besser, da die ganzen Busunternehmen dort ihren Anfangs u. Endpunkt für ihre Touren um den Ring of Kerry haben. Daraus folgt natürlich, dass es entsprechend voll ist. Also während der Hauptsaison versteht sich... Kenmare bietet sich sehr gut an, wenn Du 2 Tage dort bleiben willst um an Tag 1 ROK und an Tag 2 ROB zu machen. Das dürfte aber bei Dir nicht unbedingt der Fall sein?
Wenn Du es etwas größer haben willst, kannst Du ja auch gleich nach Bantry.

Beim Mizen Head muss ich sagen, dass die Fahrt dorthin schon sehr eindrucksvoll war. Wenn Du allerdings nach einer anderen Landschaftsform suchst, würde ich noch den Sheeps Head empfehlen. Man kann mit dem Auto bis zur kleinen Raststation fahren und von dort den Sheeps Head erwandern (wenn ihr das gerne macht, ich weiß ja nicht).

WEnn ihr gerne im Auto fährt (wie ich) empfehle ich den Ring of Beara


Um die Frage zu beantworten: Mir hat Glengarriff sehr gut gefallen und Kenmare war mir zu touristisch. Das war mein Sommer-Eindruck. Als ich im Winter dort vorbeikam waren die Touristen weg und ich fand die Stadt sehr nett. Das selbe passierte auch mit Dingle und Kilarney ;)

#5 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 31 März 2009 - 12:44

Danke !!!

Das ist doch mal ne Aussage, die mir weiterhilft. Ich hatte schon vermutet, dass Glengarriff recht klein ist. Viel Auswahl an B&B's gibts nämlich nicht.
Und das mit dem Weg zum Mizen Head ist auch o.k.
Wir werden sehen, ob wir in unseren letzten Urlaubstagen noch Lust genug haben, sone Tour zu machen. Anderenfalls bleibt noch was fürs nächste Mal.
Vielen Dank und Tschö wah


[