Zum Inhalt wechseln


Foto

Das Erste Mal In Irland


  • Please log in to reply
10 replies to this topic

#1 Ich_war_noch_nie_in_Irland

Ich_war_noch_nie_in_Irland

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 15 März 2009 - 06:34

Hallo Forum,

ich bin neu hier, war noch nie in Irland möchte aber im Sommer hinfahren blablabla...ich kann mir denken, dass sicherlich viele schon diese Fragen bzgl. Sehenswertem, Tipps und Erfahrungen gestellt haben. Ich habe mich bislang mit Internetrecherche und diversen Reiseführern mit dem Land befasst und hab mir die Standardattraktionen wie Ring of Kerry, Cliffs of Moher und und und zwar mit auf den Plan gesetzt, möchte aber noch den ein oder anderen Tipp darüber hinaus hier erhaschen :) . Mir gehts darum, abseits der ausgetretenen Touristenpfade Irland kennenzulernen. Start- und Endpunkt wird Dublin sein, mit dem für mich als Guinness-Fan besonders wichtigem Besuch des Guiness Storehouse;-). Weiter gehts dann über Kildare Richtung Südwesten nach Cobh. Anschliessend wird ein paar Tage auf der Dingle Halbinsel Pause gemacht, hier hab ich Ausflüge im weiteren Umkreis den Mizen Head und den Ring of Beara oder Skellig Michaelgeplant. Mit Kurs Richtung Galway solls dann weiter gehen, mit den Cliffs of Moher zwischendrin, in Galway selbst möchte ich gern auch ein paar Tage bleiben, habe aber bislang noch kein B&B gefunden was noch Betten frei hat, denn gerade zu dieser Zeit sind die Galway Races. Achill Island fand ich in den Berichten atemberaubend und möchte mir die Gegend genauer ansehen, also nächster Tourpunkt. Immer weiter Richtung Norden mit Abstecher zum Croagh Patrick, der Slieve League, Ben Bulben möchte ich dann irgendwann in Derry ankommen, ein paar Tage dort bleiben und über Belfast wieder zum Ausgangspunkt Dublin gelangen. Ich bin offen für kleine Tipps und Empfehlungen, auch hinsichtlich Seafood v.a. Fish & Chips und gemütliche Pubs irgendwo in den hintersten Winkeln :) . Allgemeine Reisetipps zwecks Linksfahren etc. brauch ich nicht wirklich, da ich bei einem längeren Aufenthalt in Schottland mich damit bereits anfreunden konnte und dies sogar richtig toll fand.

in diesem Sinne höre ich jetzt erstmal auf
liebe Grüsse
andreas

#2 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 16 März 2009 - 09:59

Hallo Andreas,

versuche es mal hier: http://oranhilllodge.ie - vielleicht hast Du ja Glück. Das B&B liegt ein paar Meilen außerhalb von Galway, aber ist superschön!

Besondere Tipps:
Um Green zuvor zu kommen :): Nimm auf jeden Fall die Klippen von Kilkee noch mit. An denen kommst Du wohl eh vorbei, sofern Du die Fähre über den Shannon nimmst.
Und nimm Dir genug Zeit für den Burren. Er ist einfach unglaublich! Besonders, wenn Du gerne wanderst, auf einsame und karge Landschaften stehst :)

Viel Spaß bei der weiteren Planung!

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 18 März 2009 - 09:42

Ah, da bedanke ich mich bei meiner "Assistentin" :)

ich werde mich auch damit zurückhalten anzumerken, dass "abseits der ausgetretenen Pfade" und "Cliffs of Moher" nicht zusammen passen und ich wirklich hoffe, dass Du Die drei Wochen Deiner Irlandreise sehr genießen wirst.

Galway ist während der Races wirklich irre. Aber auch sehr lebhaft und nett. Man sollte sich aber zweimal überlegen während dieser Zeit in ein Pub zu gehen, weil es dermaßen voll ist. Als B&B-Destination kann ich das wunderschöne Salthill empfehlen. Und.. irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass jetzt für die Races schon alles ausgebucht ist. Check das nochmal zB bei www.townandcountry.ie

Für das County Donegal würde ich mir persönlich viel Zeit nehmen, aber nach Eurem Plan ist da vermutlich nur ein Tag drinnen?? Die Regel in Irland ist eigentlich, dass je weiter man in den Norden streift, desto einsamer und schöner wird es... aber ihr könnt euch den Teil ja für einen zweiten Irland-Urlaub aufheben.

Ne, jetzt im Ernst... ihr wollt nur 10 Tage in Irland verbringen und habt euch dafür ganz schön viel vorgenommen, richtig?

#4 Ich_war_noch_nie_in_Irland

Ich_war_noch_nie_in_Irland

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 06:33

Hi Green,

mir ist schon bewusst, dass 10 Tage für Irland viel zu wenig ist aber da ich ich in der Touristikbranche arbeite, sind in der Hauptsaison mehr als 10 Tage im Moment leider nicht drin :-(. Es geht mir ja auch erstmal darum, einen ersten Eindruck vom Land zu gewinnen und dann viele weitere Male wiederzukommen:-)...Viel vorgenommen ist auch richtig und ob die einzelnen Punkte dann wirklich so stattfinden wird sich zeigen, ich wollte erstmal eine grobe Richtschnur haben...Ich habe jetzt ein paar schöne B&B's gefunden und reserviert. Die Tour sieht mittlerweile so aus, dass ich die 10 tage geteilt habe in eine Hälfte Co. Kerry und die andere Hälfte C. Mayo, so bin ich nicht jeden Tag an einem anderen Ort und kann ein bisschen mehr von der jeweligen Region kennenlernen. In Schottland vor zwei jahren hatte ich das Zelt mit, daher noch keine erfahrung mit B&B, manche wollen ja ein Deposit und manche nicht, wie funktionert das? wird dann einfach die Kreditkarte mit dem entsprechenden Betrag belastet? Ach und eine Frage habe ich noch...hat jemand von euch Erfahrung mit Mietwagen in Irland? ich bekomme durch meine Arbeit bei einigen Mietwagenfirmen gute rabatte und da ist mir aufgefallen, dass ein Mietwagen in Belfast angemietet weit weniger kostet als einer der in Dublin angemietet wird, wieso eigentlich? geht die britische und irische Preisgestaltung derart auseinander?

wer kennt denn ein schönes Pub in Tralee/Dingle?


mfg andreas

PS: im übrigen ist es mir gar nicht mal so wichtig die Cliffs of Moher zu sehen, ich vermute stark dass es hier genau so ist wie am Nordkapp o.ä....viele Leute, teurer Eintritt und hundert km weiter siehts genauso aus wenn nicht gar noch schöner und man ist ganz alleine...;-)

#5 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 10:40

Hi Andreas!

Kreditkarte wird eigentlich immer nur zur Sicherheit verlangt, falls Du nicht kommst. Im Vornherein wird da grundsätzlich nie etwas abgebucht. Persönlich würde ich die Nummer nur per Telefon bekannt geben und nicht über email...

Zu Mietwagen:

Das liegt auch daran, dass der Pfund derzeit so günstig ist. Deshalb ist es möglich "drüben" bzw. in Nordirland vieles günstiger zu erhalten. Derzeit eben auch Mietwagen.

Zu Fish & Chips :)

Vom ersten Posting - in Galway gibt es http://www.mcdonaghs.net/ . ich weiß nicht ob das Deinem Geschmack trifft, sie werben aber selber damit die "besten Fish & Chips" von ganz Galway zu haben.

lg
Green

p.s.: Mit den Cliffs und dEinem Vergleich hast Du recht - einzig, das Nordkapp ist nicht so verbaut und zubetoniert wie die Cliffs...

#6 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 10:44

Dann muss sich die "Assistentin" doch noch mal zu Wort melden :)

(@Green: Wir könnten doch eigentlich das Marketing von Kilkee übernehmen, oder?)

Bei uns war's beim deposit der B&Bs so, dass sie das Geld bar vor Ort genommen haben und die Kreditkarte nur belastet hätten, wenn wir nicht erschienen wären - sozusagen als Sicherheit. So hatten sie's uns vorher erklärt und so war's dann auch - auf der Kreditkartenabrechnung wurde nichts ab- und wieder draufgebucht oder so.

Ich war ja auch bis vor kurzem in der Tourismusbranche tätig, aber trotz der Vergünstigungen dort waren andere Anbieter oft billiger.
Wo arbeitest Du denn? :)
Warum es von Belfast aus günstiger ist, könnte am schlechten Pfundkurs liegen - eine andere Erklärung wüsste ich nicht, aber ich bin da auch alles andere als ein Experte :)
Mit autoeurope.de habe ich gute Erfahrungen gemacht und auch schon von anderen gehört, dass sie immer wieder zufrieden waren.

Grüssle

#7 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 10:45

Tja, da war Green wohl diesmal schneller :)

Zu den Cliffs: Ist doch immer noch so, dass nur der Parkplatz kostet (waren mal 8 EUR pro Auto), oder?

Grüssle

#8 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 10:50

In dem Zusammenhang würde ich kein "nur" verwenden :)
Ich habe jetzt auf der HP nachgeguckt und da steht, dass das "Atlantic Edge" 5 Euro Eintritt kostet - was das sein soll weiß ich nicht. Hat das irgendwas mit dem neuen Besucherzentrum zu tun oder ähnliches?

#9 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 10:54

Haben die am Ende den Trampelpfad gesichert und verlangen dafür nun Eintritt?
Heieiei, echt unglaublich....

Toll sind sie ja schon, die Klippen, aber so langsam aber sicher reicht's echt.
Vielleicht sollten wir nicht mehr so viel Werbung für Kilkee machen, sonst schauen die sich das am Ende auch noch ab....

Grüssle

Nachtrag: Atlantic Edge scheint die Ausstellung im "Berg" zu sein.

#10 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 11:05

So weit ich das verstanden habe gibt es keinen Trampelpfad mehr, sondern eine betonierte Straße und eine riesige Stiegenformation die das Hügelein hinaufführen. Und der lange Weg an den Klippen entlang ist versperrt oder ähnliches.


Es gibt ja so viele schöne Klippen in Irland. Die bekannten in Kilkee aber eben auch in Donegal oder im County Mayo, ich denke da nur an ein paar Inseln..


ps.: Ich hab jetzt plötzlich lust auf fish '& chips...eventuell lauf ich schnell in die Quays Street ;-)

#11 Ich_war_noch_nie_in_Irland

Ich_war_noch_nie_in_Irland

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 19 März 2009 - 01:20

ich arbeite bei einem Reisebusunternehmen hier in Thüringen. Ich bin grad im Büro und habe Hunger also redet bitte nicht zuviel von Fish & Chips;-)...ich werd McDonaghs mal antesten, ausserdem möchte ich in Dublin Leo Burdocks mal einen Besuch abstatten, ich freu mich schon drauf:-)...

zum Thema Cliffs hatte ich irgendwo gelesen, dass diese jetzt wohl sehr verbaut seien und der ursprüngliche Charakter nun endgültig weg sei, schade ist das schon aber ich habe ja keinen Vergleich zu früher und werd trotzdem mal vorbei fahren. Ob man da auch in den frühen Morgenstunden oder am abend hin kann bzw. ob es dann ruhiger ist?

@ Mietwagen - ich werd mal bei autoeurope vorbeisurfen, ich habe über alamo ein gutes Angebot bekommen, dür 8 Tage 137,-EUR allerdings eben ab Belfast...mal schauen wofür ich mich entscheide.

im übrigen würde mich noch interessieren ob ihr noch einen Tipp bzgl Achill Island auf Lager habt. In Schottland haben meine Freundin und ich uns jeden Tag eine Landzunge zum erwandern rausgesucht, Z.B. den Faraid Head östlich Cape Wrath, während sich am Cape die Touris tummeln konnten wir auf auf der Klippe sitzen und einfach nur geniessen:-)...also so'n abgelegenes Cape wär schon toll...

nun gut ich muss wieder was arbeiten

lg andreas