Zum Inhalt wechseln


Foto

Urlaub In Ireland


  • Please log in to reply
2 replies to this topic

#1 Hefferlum

Hefferlum

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 14 Januar 2009 - 09:02

Hallo, mein Traum ist es mal mit dem Rucksack quer durch Ireland zu Fahren/Wandern.

Hat jemand Tipps und Erfahrungen zu dem Thema. Vielleicht stelle ich mir das zu Romantisch vor, aber ich würde gerne einfach mal raus, Einsamkeit, Natur, kleine Dörfer, schlafen in Pensionen oder kleinen Gasthäusern. Abends in der Dorfkneipe ein Pint trinken...und dann weiter in den nächsten Ort... Auf keinen Fall von Touristen überlaufendes Gebiet...sofern es das überhaupt gibt.

Ich war bisher einmal in Ireland, nähe Shannon....

Über Tipps und Tricks würde ich mich freuen, auch über Leute die sich gerne anschließen möchten...sollten, so denke ich, aber nicht mehr als 4 Personen werden ;O)

#2 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 15 Januar 2009 - 03:57

Hallo, mein Traum ist es mal mit dem Rucksack quer durch Ireland zu Fahren/Wandern.

Hat jemand Tipps und Erfahrungen zu dem Thema. Vielleicht stelle ich mir das zu Romantisch vor, aber ich würde gerne einfach mal raus, Einsamkeit, Natur, kleine Dörfer, schlafen in Pensionen oder kleinen Gasthäusern. Abends in der Dorfkneipe ein Pint trinken...und dann weiter in den nächsten Ort... Auf keinen Fall von Touristen überlaufendes Gebiet...sofern es das überhaupt gibt.

Ich war bisher einmal in Ireland, nähe Shannon....

Über Tipps und Tricks würde ich mich freuen, auch über Leute die sich gerne anschließen möchten...sollten, so denke ich, aber nicht mehr als 4 Personen werden ;O)


Hallo Hefferlum,

war vor Jahren mal allein busfahrend, trampend und wandernd durch den nördlichen Teil irlands (inkl.Nordirland) unterwegs, ohne feste Route und Zeitplan. Für mich bis heute ein unvergessenes Erlebnis. Kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen. Um Land und Leute kennenzulernen ist es am besten, wenn man allein unterwegs ist. Bei einem Pint kommt man in der Regel schnell ins Gespräch.

Überlaufene Gebiete gibt es in Irland auf jeden Fall, kommt aber auf den Reisezeitpunkt an: Im Sommer ist naturgemäß mehr los als im Frühjahr oder Herbst. Insbesondere der Südwesten ist im Sommer stark frequentiert und in Dublin ist das ganze Jahr über viel los.

Gruß Altshauser

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 15 Januar 2009 - 04:05

Ich geb Dir nur einen Tipp: Ab mit Dir in den Norden. County Donegal, ganz rauf bis Du nicht mehr weiter kannst. Wandern, Radfahren, ruhig, wunderschöne Landschaften, man kann sogar ein wenig Surfen wenn man möchte. Der Norden ist grundsätzlich nicht überlaufen, was sich vielleicht einmal ändern wird wenn alle die dort waren so davon schwärmen.

Derzeit kann man noch sehr schön von einem Ort in den nächsten ziehen, oder einfach mal ein paar Tage dort bleiben.

Mit Pensionen und Gasthäusern wirst Du es schwer haben. Bed & Breakfast oder Hostels sind die gängisten Übernachtungsmöglichkeiten.

Hostels haben den Vorteil, dass man abends immer wieder nette Leute aus allen möglichen Ländern trifft, die oft auch alleine unterwegs sind. Man kann sich da recht schnell zusammenfinden wenn man mal etwas gesellschaft haben möchte...