Zum Inhalt wechseln


Foto

Schottland/irland-trip März ´09


  • Please log in to reply
15 replies to this topic

#1 Freddy1981

Freddy1981

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben 15 November 2008 - 03:34

Hallo!

Wir sind 4 junge Leute, im Alter zwischen 21 und 27 Jahren und möchten am 9.3. nach Schottland fliegen, dort ein paar Tage verbringen und am 13.3. gegen Abend mit der Fähre von Stranraer in Belfast ankommen.

Hier der grobe Ablauf der Reise:

14.3. Belfast und Umgebung

15.3. Giants Causeway und Bushmills Destillerie dann zrück nach Belfast

16.3. am Morgen nach Dublin mit dem Zug; Seightseeing Dublin

17.3. den ganzen Trubel rund um den St.-Patricks-Day erleben

18.3. Südwestküste

19.3. Cork und Umgebung (Blarney Castle), gegen Abend nach Dublin

20.3. Rückflug nach Berlin


Hier nun einige Fragen unsererseits:

Was lohnt es sich in den o.g. Städten/Regionen besonders anzusehen (landschaftlich als auch kulturell gesehen)? Bzw. wovon sollte man die Finger lassen.

Für die letzten 3 Tage würden wir uns einen Mietwagen nehmen. Könntet ihr eine oder mehrere Mietwagenfirmen empfehlen (möglichst mit Link)?

Die Übernachtungen dürften ja in den Städten und auch im Südwesten kein Problem darstellen. Wie ist es in Irland mit dem Zelten geregelt?


Wir danken Euch schon einmal im Voraus für Eure Hilfe.

#2 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 16 November 2008 - 04:06

Öha - da fallen mir gleich ein paar Dinge auf....

Aber zuvor noch: Was habt Ihr in Schottland vor? Würde mich interessieren, nachdem ich dort auch schon war - und viele der anderen Forenmitglieder auch - d.h. hier gibt's bestimmt noch Tipps zu holen ;)

18.-20.3.:
Wenn Ihr am 18.3. gegen 9 Uhr loskommt (wollt Ihr ein Auto nehmen? -> wäre das Sinnvollste), seid Ihr frühestens am Nachmittag im Südwesten.
Ihr könntet in Killarney und Umgebung eine Unterkunft suchen, noch Muckross und den Torc Wasserfall ansehen.
Am 19.3. könntet Ihr denn den Ring of Kerry umrunden.
Je nachdem, wann Euer Flieger geht, müsstet Ihr Euch am 19. schon wieder auf den Weg zurück nach DUB machen.
Von Cork höre ich immer wieder, dass man es auch weglassen kann. Und Blarney Castle.... Touristenfalle?!

Eine andere Möglichkeit für den 18.-20.3. wäre:
Mit nem Mietwagen rüber nach Galway, das dauert 3-4 Stunden.
Dort ein B&B nehmen und entweder nach Connemara hoch - oder runter in den Burren und Klippen anschauen.

Was genau habt Ihr bereits fest gebucht?
Inwieweit seid Ihr noch flexibel?

Grüssle

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 16 November 2008 - 05:05

Was man weglassen könnte wäre Zelten im März. Sehr nass, sehr kalt! Wenn man es sich trotzdem nicht verkneifen kann gibt es mehrere Möglichkeiten. Offiziell auf einem Campingplatz (meistens an einem Strand) oder, am Land, einen freundlichen Farmer finden und ihn fragen, ob man sein Zelt bei ihm auf dem Feld aufstellen darf.

Man könnte sich sonst noch überlegen einen Van zu mieten und dort zu übernachten. Wird aber auch ziemlich kalt werden, vor allem in der Nacht.

Wo findet ihr Mietwagen? Startseite des Forums (also www.gruene-insel.de), Paul vermittelt Mietwagen von Avis mit Vollkaskoversicherung und einem guten Preis!


Wie @deedee schon sagte: Cork kann man theoretisch weglassen. Das liegt auch daran, dass man viel Zeit brauct um die Stadt anzuschauen. Im Südwesten lohnen wie gesagt die beiden Panoramastraßen Ring of Kerry, Ring of Beara. Auch die Umrundung der Dingle Halbinsel ist wunderbar. Man findet hier von allem etwas.. (Landschaft, Schlösser, Kelten usw.)

#4 Freddy1981

Freddy1981

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben 16 November 2008 - 08:02

Grüsse!

Danke für die schnellen Antworten und Eure Tipps.

@ Deedee

bezügl. Schottland: Wir fliegen am 9.3. vormittags nach Edinburgh (Landung gegen 10.15 Uhr). Diesen und den nächsten Tag wollen wir in der Stadt und Umgebung verbringen. Am späten Nachmittag/Abend des 10.3. nach Glasgow mit dem Zug. Am 11.3. kurz mit öffentl. Nahverkehr nach Paisley (Geburtsort von W. Wallace) und dann wieder über Glasgow zum Loch Lomond. Dort 1 1/2 Tage verbringen und dann über Glasgow nach Stranraer und ab gehts mit der Fähre rüber nach Belfast.

Eure Meinungen bzw. Tipps sind sehr willkommen.

Ja, wir wollen für den Ausflug in den Südwesten einen Mietwagen nehmen. Da wir zu viert sind, geht es auch preislich.
Dein Tip bezügl. Kilarney und dem Ring of Kerry hört sich sehr gut an. Ich werde das mal mit den anderen besprechen, aber ich denke so machen wir es.
Wenn wir Cork weglassen, haben wir auch mehr Zeit für den Südwesten.

Der Flieger gen Berlin geht am 20.3. leider schon gegen 06.30 Uhr sodaß wir von dem Tag absolut nichts mehr haben. Und somit müßten wir uns am Nachmittag des 19.3. schon wieder zurück auf den Weg nach Dublin machen.

Die andere, von Dir empfohlene Möglichkeit werde ich auch mit ansprechen. Vielen Dank.

Gebucht haben wir noch nichts. Die Flüge buche ich Ende nächster Woche (also um den 21./22. herum).
Großartig flexibel, zeitlich gesehen sind wir nicht, da bspw. 2 Leute der Reisegruppe am 07.03. ein Konzert veranstalten, 3 Leute studieren und schreiben bis Ende Feb. Klausuren, einer von uns muß am 21.3. bei seiner Tante zum 70. Geburtstag in der Nähe von Stuttgart vorstellig werden,...
Wir haben uns auf diese Zeit geeinigt und großartig ist daran nichts mehr zu rütteln.
Warum, wäre es zu einer anderen Zeit, besser?

@ Green

Auch Dir, vielen Dank für deine Ratschläge und Tipps.

Das mit dem Zelten haben wir eigentlich auch nur notfalls eingeplant, da wir recht unabhängig sein wollen und nicht großartig Übernachtungsmöglichkeiten vorbuchen möchten.

Dann werden wir Cork weglassen und uns für eine der von Euch angebotenen Optionen (Dingle Halbinsel, Ring of Kerry, Ring of Beara oder die 2. von Deedee vorgeschlagene Möglichkeit) entscheiden.

Danke Euch für Eure Mühen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Gruß und Dank
Freddy

#5 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 17 November 2008 - 09:39

Wenn's recht ist, gebe ich nochmal meinen Senf dazu ;)

Auch für Schottland würde ich Euch einen Mietwagen empfehlen. Schaut mal bei autoeurope.de - es gibt eine Mietwagenstation am Hafen von Stranraer. Die Preise haben sie zur Zeit noch nicht online, aber kannst ja mal bei denen anrufen (0800-5600333).
Ich würde von Edinburgh Richtung Stirling fahren - das Castle ist sehr nett und in der Nähe befindet sich auch das Wallace Monument.
Danach könntet Ihr noch zum Doune Castle fahren - hier wurde ein Teil von "Ritter der Kokosnuss" gedreht, eine richtig schöne Burgruine ist das :)
Zum Loch Lommond ist's dann nicht mehr weit.
Auf dem Weg vom See zur Fähre kommt Ihr dann zwangsläufig über Glasgow und Paisley.

Ich habe mir auch Eure Irlandroute nochmal durch den Kopf gehen lassen....
Die Entscheidung zwischen Ring of Kerry und Dingle ist schwer. Aber mehr sehr Ihr wahrscheinlich auf Dingle. Und bei gutem Wetter könntet Ihr noch den Slea Head Drive fahren - ein Traum!! Hier habt Ihr - wie Green schon meinte - alles: herrliche Strände, kleine bunte Ortschaften, Steinforts, die Beehive Huts, das Gallarus Oratory, tolle Klippen - und den westlichsten Ort und Punkt der EU.
Der Ring of Kerry ist zwar bekannter, auch wunderschön - aber ich fand Dingle abwechslungsreicher.
Als Unterkunft könnte ich Euch das Kilburn House B&B (http://www.stayatkilburn.com) empfehlen - traumhaft ländlich zwischen dem Ring of Kerry und Dingle - etwas außerhalb von Killarney gelegen. Geniales Frühstück, tolle Zimmer, supernette Landlady.

Solltet Ihr Euch für die 2. Variante entscheiden, könntet Ihr auf dem Weg von Dublin nach Galway noch Clonmacnoise anschauen und dem Locke's Distillery Museum einen Besuch abstatten. Gegen Nachmittag/frühem Abend wärd Ihr in Galway und könntet Euch ins Nachtleben stürzen.
Den nächsten Tag könntet Ihr für einen Ausflug nach Connemara nutzen. Kylemore Abbey, der Connemara National Park und das Örtchen Roundstone kann ich Euch empfehlen. In der Kylemore Abbey waren wir zwar nicht drin (was uns zu teuer, wir waren lieber Wandern im Nationalpark), aber sie ist auch von außen wunderschön.
Eine zweite Möglichkeit wäre ein Auflug nach Süden in meinen geliebten Burren. Am Black Head endet der Burren direkt im Meer - ein Traum! Das kleine Örtchen Ballyvaughan liegt dabei auf Eurem Weg. Danach würde ich ab durch den Burren zum Poulnabrone Dolmen, beim Lemanegh House rechts ab Richtung Cliffs of Moher und/oder weiter nach Kilkee, um dort die herrlichen Klippen anzusehen.
Rückwärts könntet Ihr den wohl etwas schnelleren Weg über Ennis zurück nach Galway nehmen.
Übernachten würde ich in der Oranhill Lodge (http://oranhilllodge.ie).

Ich persönlich würde mich wohl für die 2. Variante entscheiden.
Den Südwesten würde ich bei einem längeren Aufenthalt erkunden - besonders wegen der 3 Halbinseln :D. Außerdem spart Ihr bei dieser wahrscheinlich ein paar km. Falls Ihr für den Abflug noch eine Übernachtung in Flughafennähe braucht: http://www.rathview.com . Hier hatten wir auch übernachtet, als unser Flieger früh um 6 ging - und bekamen eine nettes kleines Frühstück am Abend aufs Zimmer - als Lunchpaket, war echt nett :)

Wenn Du noch Fragen hast, dann melde Dich einfach - ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen :)

Grüssle

#6 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 17 November 2008 - 03:15

@deedee: Du bist mir ja eine! Du streichst einfach den Ring of Beara weg! Ich meine, wenn du schreibst, es ist schwer sich zwischen den beiden Strecken zu entscheiden! So eine böse!

Persönlich muss ich sagen, dass mir die Beara Halbinsel von allen drei Halbinseln am besten gefällt. Der "Ring of Kerry" ist aber am besten ausgebaut und vor allem im März wird da kaum was los sein! Beara ist auch im Sommer recht ruhig, weil auf den engen Straßen keine Busse fahren dürfen!

#7 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 17 November 2008 - 04:01

@deedee: Du bist mir ja eine! Du streichst einfach den Ring of Beara weg! Ich meine, wenn du schreibst, es ist schwer sich zwischen den beiden Strecken zu entscheiden! So eine böse!


Tschuldigung :huh:
Aber ich kenne doch den Ring of Beara noch gar nicht *buhuhuh* :( - daher konnte ich nur Iveragh und Dingle vergleichen.
Wenn ich natürlich die Wahl hätte, würde ich Beara anschauen, nachdem ich noch nicht dort war.... (aber vielleicht vielleicht vielleicht schaffe ich's endlich 2009 :))

Grüssle
und tschuldige nochmal :mellow:

#8 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 17 November 2008 - 07:04

Ja, musst du unbedingt machen. Dann rauf nach Galway und mir erzählen, wie es Dir gefallen hat!

#9 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 17 November 2008 - 11:13

Dublin am 17.03.2009?

Dann solltet Ihr schleunigst eine Unterkunft buchen, die sind an diesem Datum heiß begehrt, teuer und recht schnell ausgebucht...

Wenn es Euch auch ums Feiern geht, dann würde ich statt nach Cork nach Galway gehen...

Gruß

Altshauser

#10 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 18 November 2008 - 10:06

Ja, musst du unbedingt machen. Dann rauf nach Galway und mir erzählen, wie es Dir gefallen hat!


Das werde ich machen :mellow:

#11 Freddy1981

Freddy1981

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben 12 Dezember 2008 - 05:55

Hallo!

Nun will ich mich auch mal wieder melden.

Nochmals danke an Euch für die Ratschläge und Tipps.


@ Deedee

Ich habe mich auch in einem Schottland-Forum angemeldet und auch die dortigen User empfahlen mir einen Mietwagen zu nehmen.
Mit Sicherheit ist es einfacher (weil schneller) mit einem Mietwagen, jedoch kommt man mit der einheimischen Bevölkerung nicht in dem Maße in Kontakt, als wenn man mit dem ÖPNV fährt.
Ich werde deine Meinung in der Gruppe, welche nun auf 5 Reisende angewachsen ist, ansprechen. Mal sehen was die anderen dazu zu sagen haben.

@ all

Könntet ihr mir ein paar Tipps für eine Unterkunft vom 16.-18. und vom 19.-20.3. geben. Diese sollte recht preiswert sein.



Wegen dem Mietwagen werde ich Paul im Laufe der nächsten Wochen kontaktieren. danke für den Tipp.



Gruß und Dank
Freddy

#12 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 12 Dezember 2008 - 07:28

Mit den Unterkünften wäre es einfacher, wenn eine genauere Routenbeschreibung vorliegt :mellow:
Wollt ihr eine Unterkunft für 2-3 Tage haben oder immer wo anders sein?
Wollt ihr eher in Hostels, B&Bs oder Hotels übernachten?

Hat ja alles seine Vorzüge. Hostels sind meist günstig (wir haben neulich erst 12 Euro pro Nacht im 4-Bett-Zimmer bezahlt mit Continental Frühstück) und man hat die Möglichkeit zu kochen.

B&B haben eben das (englische) Frühstück (es heißt zwar traditionelles irisches Frühstück aber bitte... wann hatten die Iren Fleisch??)

Hotels bieten teilweise mehr Konfort aber auch weniger Kontaktmöglichkeiten...

#13 Freddy1981

Freddy1981

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben 14 Dezember 2008 - 04:41

Hallo!

Bei der von mir angesprochenen Unterkunft vom 16.-18. und vom 19.-20.3. sollte es sich um eine Unterkunft in Dublin handeln. Am besten wäre ein Hostel (wegen den von dir angesprochenen Kontaktmöglichkeiten).

Die restlichen Unterkünfte wollen wir dann erst vor Ort klar machen, da man so unabhängiger ist.

Wäre super, wenn du zu o.g. Daten irgendeinen "Geheimtipp" auf Lager hättest, da viele Unterkünfte (v.a. vom 16.-18.) schon nahezu ausgebucht sind.

Danke.

#14 Freddy1981

Freddy1981

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben 14 Dezember 2008 - 04:48

Hier nochmal kurz, der von uns anvisierte Reiseverlauf:

13.3. gegen Abend mit der Fähre von Stranraer (Schottland) nach Belfast

14.3. Belfast und Umgebung (öffentl. Verkehrsmittel)

15.3. Giants Causeway und Bushmills Destillerie dann zurück nach Belfast (eventuell Mietwagen)

16.3. am Morgen nach Dublin mit dem Zug; Seightseeing Dublin

17.3. den ganzen Trubel rund um den St.-Patricks-Day erleben

18.3. am Morgen Richtung Südwestküste (Mietwagen)

19.3. Südwestküste, gegen Abend nach Dublin (Mietwagen)

20.3. Rückflug nach Berlin (gegen 09.20 Uhr)

#15 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 14 Dezember 2008 - 07:47

Hallo!

Bei der von mir angesprochenen Unterkunft vom 16.-18. und vom 19.-20.3. sollte es sich um eine Unterkunft in Dublin handeln. Am besten wäre ein Hostel (wegen den von dir angesprochenen Kontaktmöglichkeiten).

Die restlichen Unterkünfte wollen wir dann erst vor Ort klar machen, da man so unabhängiger ist.

Wäre super, wenn du zu o.g. Daten irgendeinen "Geheimtipp" auf Lager hättest, da viele Unterkünfte (v.a. vom 16.-18.) schon nahezu ausgebucht sind.

Danke.


Hallo Freddy,

für die Übernachtung am 19.03.09 kann ich Euch aus eigener Erfahrung das Abbey Court Hostel oder das Ashfield House Hostel in Dublin empfehlen. Habe im Laufe dieses Jahres in beiden Häusern genächtigt und es war ok. Leider sind diese Häuser für Paddy's Day schon ausgebucht und auch sonst sieht es bei den Hostels schon eher schlecht, bzw. teuer aus.

Gruß Altshauser

#16 Freddy1981

Freddy1981

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben 03 März 2009 - 07:36

Hallo!

Nun will ich mich auch mal wieder zu Wort melden:

Am kommenden Montag geht es vormittags von Berlin nach Edinburgh. Bis Dienstag nachmittag bleiben wir dort. Die Übernachtung erfolgt in der Jugendherberge am Fuße des Burgbergs in der Altstadt.
Dann werden wir mit dem Zug über Glasgow (dort wird das Gepäck in Verwahrung gegeben) nach Balloch, am Südende des Loch Lomond fahren. Dort übernachten wir in der im Nachbarort ansäßigen Jugendherberge. Am Mittwoch morgen geht es auf Schusters Rappen (zu Fuß) am Ostufer des Loch Lomond gen Norden, auf dem Westhighland Walk Way. Wir werden auch einen kurze auf den Ben Lomond unternehmen. Bis Donnerstag Abend müssen wir in Ardlui sein, da dort Freitag vormittag der Bus vorbei kommt, welcher uns bis nach Glasgow bringen soll. Übernachten werden wir in Zelten.
In Glasgow werden wir unser Gepäck aus der Aufbewahrung holen und weiter nach Stranraer mit dem Bus fahren und von dort aus mit der Fähre nach Belfast übersetzen.
Am späten Nachmittag werden wir mit dieser in Belfast eintreffen. Übernachten werden wir 3 mal im International Youth Hostel. Sonnabend wollen wir uns Belfast und Umgebung anschauen. Was könntet ihr hier empfehlen? Am Sonntag geht es mit dem Mietwagen an der Küste entlang zum Giants Causeway und zur Bushmills Destillerie. Falls noch Zeit ist werden wir auf dem Rückweg noch etwas am Loch Neagh verweilen.
Am nächsten Morgen geht es dann mit dem Bus (bedeutend billiger als die Bahn) nach Dublin.
Tagsüber wollen wir uns dann die Stadt ansehen und am späten Nachmittag unsere Behausung in Empfang nehmen: ein Wohnmobil. Dies war die pragmatischste Lösung, da es keine erschwinglichen Unterkünfte in Dublin und Umgebung mehr gab. Am nächsten Tag wollen wir uns dem Trubel des St.-Patricks-Day hingeben und gegen Abend dann in Richtung Südwestküste starten, um den nächsten Tag nicht komplett in unserem Gefährt zu verbringen.
Dort werden wir die Cliffs of Moher, die Cliffs of Killkee und die Dingle-Halbinsel ansteuern bevor wir am übernächsten Tag am Nachmittag zurück nach Dublin fahren werden. Dort werden wir übernachten, morgens das Wohnmobil zurück geben und dann den Flieger gen Heimat besteigen.

Wenn wir wieder zurück sind, werde ich einen Reisebericht schreiben.

Gruß und Dank
Freddy