Zum Inhalt wechseln


Foto

Reiseplanung


  • Please log in to reply
9 replies to this topic

#1 Bianca81

Bianca81

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 07 August 2008 - 08:51

Hallo zusammen,

eure Beiträge sind wirklich spannend und hilfreich.

Daher sehe ich mich in meinem Plan gestärkt auch bald nach Irland zu fliegen.

Für die Planung habe ich vorab noch ein paar Fragen:

Wie und wo habt ihr gebucht?
Alles einzeln? und habt ihr immer vorab gebucht oder habt ihr auch die Hotel-/Hostelgutscheine verwendet?

Habt ihr noch ein paar Tipps wenn man alleine reisen möchte? oder was man am besten vermeiden sollte?

Viele Grüße
Bianca

#2 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 07 August 2008 - 09:08

Darf ich helfen? Ich liebe es zu helfen :rolleyes:

Wegen dem Buchen;: Was möchtest Du denn machen? Willst Du mit Öffis durch Irland fahren oder magst Du Dir ein Auto checken und durch die Gegend fahren? Oder mit Rad?? Oder Mit Wandern?

Falls Du Szenario A nimmst - mit Mietauto - Schritte:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um auf die Insel zu kommen. Die günstigste wäre Schwimmen :rolleyes:. Das beste Preis/Leistungsverhältnis haste mit dem Flugzeug. Am billigsten kommt man mit den irischen Gesellschaften RyanAir und AerLingus nach Irland.

Solltest Du Dir ein Mietauto nehmen: Dat bitte auch von Deutschland aus buchen, am beseten mit einem Komplettangebot wie es hier auf der Seite angeboten wird (also mit Vollkasko).


B&B oder Hostels sollte man im Sommer vorbuchen. Außerhalb der Saison ist es ratsam sich zu informieren welche überhaupt offen haben. Gutscheine hab ich noch nie verwendet, ich denke aber, dass die Gutscheine insgesamt teurer kommen als sich selber etwas zu suchen. Wenn man allerdings wissen möchte was finanziell auf einen zukommt und man keine Lust hat, lange nach einer günstigeren Möglichkeit zu suchen, bietet sich das an.



Wegen alleine reisen: In Irland ist es kein Problem für eine Frau alleine zu reisen. Solltest Du aber abends mal in ein Pub gehen und ein netter junge Ire ladet Dich auf ein Getränk ein... das wäre mit Vorsicht zu genießen. Meistens werden für solche "Getränkespenden" von den Iren "Gegenleistungen" verlangt.. meistens im Form von Austausch von Körperflüssigkeiten...

#3 Katrin W.

Katrin W.

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben 08 August 2008 - 09:26

Hallo Bianca,

ich war vor drei Jahren mit Schulz Aktiv Reisen in Irland am Loch Mask. Das war eine Woche Wandern, Radeln, Paddeln und auch Reiten und nannte sich "Activity Week". Ich war zwar nicht alleine, aber die Reisegruppe bestand zur Hälfte aus Alleinreisenden. Die Touren waren immer Tagestouren und von den Zielen her flexibel, man hat einfach am Abend gemeinsam den Plan für den nächsten Tag gemacht. Ein Tagesausflug ging dann zusätzlich noch nach Galway und einer Richtung Achill Island.

Ich denke, diese Art des Reisens empfiehlt sich, wenn du allein reist, denn du hast neben gleichgesinnten Mitreisenden auf allen Touren auch immer einen Guide dabei.

Viele Grüße + eine schöne Zeit in Irland :)

Katrin

#4 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 08 August 2008 - 09:47

Hallöchen,

mein Tipp: mit dem Flugzeug rüber und dann mit dem Mietwagen dorthin fahren, wo Du hinwillst.

Eine Reisegruppe ist natürlich immer praktisch, weil man nicht alleine auf sich gestellt ist, jedoch ist das in Irland normalerweise kein Problem und man ist alleine flexibler und muss sich nicht anpassen.

Ich bin der Verfechter der Vorausbuchens. Dieses Jahr habe ich das ausnahmsweise bei 2 Städten unserer Skandinavientour nicht gemacht - und trotz Nebensaison hatten wir Probleme, etwas "Gescheites" zu bekommen (soll heißen bezahlbar, aber trotzdem sauber etc.). Die Telefoniererei vor Ort, der Versuch der Hotelangestellten, uns den Weg auf Englisch zu erklären - und immer im Hinterkopf der Gedanke, dass man sich noch eine Unterkunft suchen muss -> für mich nie wieder! Was da alleine an Zeit drauf geht.... nönö. Aber gut, dass ich die Erfahrung gemacht habe :)
Wenn Du vorher buchst, kannst Du Dich im Internet bei den üblichen Verdächtigen Hotelbeurteilungsseiten nach der Zufriedenheit der Gäste der gewünschten Unterkünfte erkundigen, Preise vergleichen, bevorzugte Lage suchen etc.. Ich persönlich finde da so viel schöner und angenehmer und es gibt auch ein gutes Stück Sicherheit.

Langer Rede kurzer Sinn: Ab nach Irland :)

Grüssle

#5 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 08 August 2008 - 10:48

@deedee: Obwohl es in Irland gar nicht so einen großen Unterschied macht, ein Unterkunft vor Ort zu finden oder ein voraus gesuchtes B&B. Ich habe anfänglich Stunden damit verbracht, eine "Adresse" zu suchen, was ohne Hausnummern und ohne Straßenbezeichnungen wirklich nicht sehr einfach ist. Aber grundsätzlich möchte ich Dir zustimmen, es ist einfacher zu Hause vorzubuchen und zu wissen, wo man schläft oder wie viel man dafür zu bezahlen hat :).


Wegen Reisegruppe: @Bianca, möchtest Du so etwas?
Ich war noch nie als Teilnehmer an einer Reisegruppe dabei. Immer an eine Gruppe gebunden sein und das machen zu müssen was die wollen wäre allerdings nichts für mich... aber vielen gefällt das, ich glaube das muss man selber entscheiden. Es ist auch nicht jedermanns sache alleine auf eigene Faust loszudüsen..

#6 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 12 August 2008 - 08:07

Ich war bei den meisten meiner Irland-Reisen als Alleinreisender unterwegs. Ist letztlich die beste Methode um Land und Leute kennenzulernen und wenn man ein paar Grundregeln beachtet (als Frau nicht trampen, etc.) bzw. den gesunden Menschenverstand einsetzt nicht gefährlicher als in Deutschland.

Generell würde ich keine Pauschalreise buchen. Die ist sicherlich teuer als wenn Du Dir die einzelnen Bausteine (Anreise, Mietwagen und Unterkunft) selbst organisierst.

Die sicherlich günstigste Art der Anreise dürfte der Flieger sein. Wie Green schon sagt, Aer Lingus und Ryanair sind in dieser Hinsicht wohl die besten Adressen.

Den Mietwagen gibt's z.B. bei Grüne-Insel.de oder autoeurope.de

Was die Übernachtung betrifft, so habe ich bisher nur vorgebucht, wenn ich im Hochsommer unterwegs war oder in Dublin übernachtet habe, in der übrigen Zeit und auf dem Land geht's auch problemlos ohne Vorbuchung.

Gruß

Altshauser

#7 Bianca81

Bianca81

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 25 August 2008 - 09:21

Danke euch allen für die Tipps.
Meinen Flug habe ich jetzt schon. Und die ersten Übernachtungsmöglichkeiten sehen ganz gut aus! Sagt mal, ihr die schon in den Hostels wie Globetrotters waren - wie ist es denn da mit den Zimmern, wenn da 2, 4, 6,... Leute sind - hat dennoch jeder einen verschließbaren Schrank? wenn man mehrere Tage da bleibt ist es ja sonst nicht so ganz sicher...!
Viele Grüße

#8 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 27 August 2008 - 09:25

Hallo!

Also bei den Hostels in denen ich war hatte man immer eine Absprerrmöglichkeit. Manchesmal größer, manaches Mal kleiner. Das ist wirklich unterschiedlich... aber grundsätzlich gibt es überall etwas.

#9 Altshauser

Altshauser

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben 27 August 2008 - 09:44

Danke euch allen für die Tipps.
Meinen Flug habe ich jetzt schon. Und die ersten Übernachtungsmöglichkeiten sehen ganz gut aus! Sagt mal, ihr die schon in den Hostels wie Globetrotters waren - wie ist es denn da mit den Zimmern, wenn da 2, 4, 6,... Leute sind - hat dennoch jeder einen verschließbaren Schrank? wenn man mehrere Tage da bleibt ist es ja sonst nicht so ganz sicher...!
Viele Grüße


In einigen Hostels kann man Wertsachen an der Rezeption abgeben, für den Rest gibt es unter den Betten Gitterboxen, die mit einem einfachen Bügelschloss (am Besten schon vor dem Urlaub besorgen!) verschlossen werden können.

Gruß

Altshauser

#10 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 31 August 2008 - 01:11

Hallöchen,

in allen YHs, in denen ich bisher bereits war (jedoch noch nie in Irland), haben wir es so gehalten, dass alle Wertsachen wie Papiere, Geld, Foto immer am Mann, bzw. der Frau waren.

Und an unseren Klamotten und Hygieneartikeln hat sich noch nie jemand vergriffen.

In einem YH in den USA haben wir nachts den Rucksack mit ins Bett genommen, tagsüber unterm Schlafsack verstaut. Aber das war zu Beginn unserer Reise - mit der Zeit wächst das Vertrauen zu den anderen Backpackern. Die wollen ja auch nicht, dass ihnen was geklaut wird.

Und sollte mal ein Wäscheteil wegkommen oder ein Duschgel - evtl. in weiser Voraussicht nur Sachen mitnehmen, auf die man verzichten kann. Ist eh nie schlecht, wenn man fliegt.

Grüssle