Zum Inhalt wechseln


Foto

7 Tage Irland


  • Please log in to reply
8 replies to this topic

#1 e.duelz

e.duelz

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 03 Juli 2008 - 08:50

Hallo ;)

Wir sind bei der Planung unserer ersten Irlandreise.
Habe mich bereits mit dem ADAC Reiseführer auseinandergesetzt und einige Ziele gefunden.

Folgende Route haben wir zunächst geplant:

Dublin-Glendalough-Browneshill Dolmen-Kilkenny-Jerpoint Abbey-Rock of Cashel-Cahir-Garinish Island-Gougane Barra-Ring of Kerry-Dingle-Limerick-Bunratty Castle-Cliffs of Moher-Burren-Galway-Colnmacnoise-Dublin

Nun meine Fragen:
Ist die Route innerhalb einer Woche zu schaffen oder wird es zu streßig?
Wir möchten in B&B Unterkünften wohnen ohne vorherige Reservierung. Habt ihr da kostengünstige Tipps entlang der Route?
Wie sind die Erfahrungen mit Mietwagen bei Euch? Vor Ort buchen oder in Deutschland?

Danke für eure Tipps!
Jenni

#2 Oisin

Oisin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 03 Juli 2008 - 10:35

Ist die Route innerhalb einer Woche zu schaffen oder wird es zu streßig?

Für 2 Wochen wär es okay. In einer Woche wird das Stress pur. Wenn ihr dann auch noch jeden Tag eine Unterkunft suchen wollt, kann das, je nach Saison, noch stressiger werden.

Wie sind die Erfahrungen mit Mietwagen bei Euch? Vor Ort buchen oder in Deutschland?

Auf jeden Fall von Deutschland aus buchen.

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 04 Juli 2008 - 08:19

Ich find auch, dass es ein wenig viel ist. Vor allem, weil es doch alles ziemlich weit auseinander liegt, Fahrtzeiten darf man nicht unterschätzen. Zudem sollte man sich für gewisse Dinge (wie Kilkenny) auch mal etwas länger Zeit nehmen, nur zu sagen "ich war da" wäre mir das ganze zu schade.

Wenn Du auch jede Nacht ne Unterkunft suchst, kann es auch eine Zeit lang dauern - je nach Saison. Im Sommer ist vieles voll, außerhalb des Sommers ist es oft schon schwer etwas zu finden, das überhaupt geöffnet hat

#4 e.duelz

e.duelz

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 04 Juli 2008 - 12:12

Hi, vielen Dank für die ersten Tipps,

ja dann müssen wir die Route wohl kürzen. Ich hatte es mir schon fast gedacht, das es zu viel wird für 7 Tage.

In erster Linie wäre es uns wichtig viel von der Natur / Landschaft / Steilküsten zu sehen... gerne fernab der Touristen.
Habt ihr da ein paar Geheimtipps? Wir wandern auch gerne und würden auch evtl. gerne irgendwo für 2 Tage bleiben, sofern Wanderstrecken vorhanden sind...

Die Highlights würden wir uns natürlich schon gerne ansehen...auch mit mehr Touris ;)
Könnt ihr uns mitteilen was wir auf keinen Fall verpassen sollten?

Grüße
Jenni

#5 Oisin

Oisin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 04 Juli 2008 - 02:39

Die Highlights würden wir uns natürlich schon gerne ansehen...auch mit mehr Touris ;)
Könnt ihr uns mitteilen was wir auf keinen Fall verpassen sollten?

Glendalough-Rock of Cashel-Cahir-Ring of Kerry-Dingle-Bunratty Castle-Cliffs of Moher-Burren-Clonmacnoise.
Das ist auch in einer Woche zu schaffen.

Zum Wandern würden sich Kerry oder der Burren anbieten. Dort gibt es auch Wanderwege (Kerry Way, Killarney Nat.park, Burren Way).

#6 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 04 Juli 2008 - 06:08

Nur verstehe ich da jetzt wieder etwas nicht:

Du sagst.... "gerne abseits der Touristen" und dann schreibst Du die Cliffs of Moher, Bunratty Castle usw. auf, wo es von Touristen nur so wimmelt. Wandern, Steilklippen, wenige Leute - dann nimm die Cliffs of Kilkee und das Umland dazu ;)


Wandern: Nimm den Dingle Way (als Beispiel, am Sheeps Head kommst Du ja so gesehen nicht vorbei)

#7 Chela

Chela

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 56 Beiträge:

Geschrieben 06 Juli 2008 - 10:17

Hallo e.duelz,

Mietwagen immer hier buchen. Billiger bei bester Versicherung.

Ich würde die Route umgekehrt starten.

Dublin, Clonmacnoise, Galway und die Küste von Clare bis Westcork fahren.
Wenn dann noch Zeit übrig durchs Landesinnere über Cahel und Glendalough.

Heuer sind anscheinend die B&Bs nicht so stark gefragt, wie noch vor 3-4 Jahren. Sollte was zu finden sein.

Ab September sind auch die neuralgischen Punkte nur überlaufen, wenn dort Busse halten.

Raus aus dem Auto und Tagestoren geht überall. (Rundweg = Loop walk)

Wann geht ihr denn?

#8 borchi

borchi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 5 Beiträge:
  • Location:Berlin

Geschrieben 07 Juli 2008 - 10:00

Vor allem Dingle und Ring Of Kerry sind die Strassen nicht so besonders, da braucht man Zeit ;) Also eine Woche ist sehr knapp.

Warum startet ihr nicht in Dublin und fliegt von Cork oder Shannon wieder zurück? Spart die Rücktour nach Dublin. Müsstet euch nur erkundigen, wieviel teurer das mit dem Mietwagen ist.

#9 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 07 Juli 2008 - 12:50

Vor allem Dingle und Ring Of Kerry sind die Strassen nicht so besonders, da braucht man Zeit ;) Also eine Woche ist sehr knapp.


Also das könnte ich gar nicht bestätigen. Die Straßen am Ring of Kerry sind wunderbar ausgebaut. Auch in Dingle gibt es eigentlich nichts zu kritisieren...