Zum Inhalt wechseln


Foto

4 Tage Irland Im Februar 2008


  • Please log in to reply
14 replies to this topic

#1 Vreni

Vreni

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 21 Februar 2008 - 04:38

Hallo,

ich bin absoluter Irlandfan und endlich wird es war. Ich fliege nach Irland :) Leider sind es nur kurze 4 Tage inkl. Hin- und Rückreise.

D.h. mein Aufenthalt wird mit wenig Schlaf verbunden sein, da ich gerne so viel wie möglich sehen will.

Wohl ist es aber schwierig bzw. Zeitaufwendig von einem Ort zum anderen zu gelangen. (Mit Bus und Bahn)

Kann mir denn jemand eine Reiseroute empfehlen?
Oder vielleicht Tips geben, welche Orte Sehenswert sind ?

Ich werde am kommenden Sonntag nach Dublin fliegen. Und aufjedenfall die Cliffs von Moher sehen wollen.
Wie lange werde ich da mit dem Bus unterwegs sein?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Würde so gerne meinen ersten Aufenthalt auf der schönen Insel so gut wie möglich nutzen.

#2 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 21 Februar 2008 - 06:10

Hallo Vreni,

4 Tage sind wirklich nicht viel....
Und vielleicht gerade deshalb würde ich mir an Deiner Stelle ein Auto mieten, denn so kannst Du die Zeit besser nutzen.

Von Dublin nach Galway würde ich einen halben Tag einplanen (mit dem Auto). Je nachdem, wann Du mit dem Flieger landest, würde ich die Strecke gleich am ersten Tag noch fahren.

In Galway würde ich dann erstmal eine Unterkunft suchen, je nach Zeit noch ein bisschen die Stadt anschauen.

Am nächsten Tag ab in den Burren und Richtung Cliffs of Moher.
Wenn Du sie unbedingt sehen möchtest, halte ich Dich nicht davon ab (mir ging's ja selbst genauso :)), aber der Parkplatz kostet Dich 8 € und es ist touristisch extrem stark frequentiert - obwohl das jetzt im Februar noch nicht der Fall sein wird :)

Empfehlenswerter sind die Klippen von Kilkee etwas südlicher, die ich Dir ans Herz legen würde.

Wenn Du von der ganz harten Sorte bist, könntest Du natürlich noch Dingle mit ranhängen und dann am letzten Tag zurück nach Dublin zum Flieger.

Machbar ist das alles, aber auch etwas stressig.
Bei meinen ersten Besuchen in einem "neuen" Land versuche ich auch immer, so viel wie möglich zu sehen, um dann bei einem erneuten Urlaub dort die mir liebsten Plätze in Ruhe erkunden zu können.

Vielleicht wäre es praktisch, wenn Du uns Deine Flugzeiten gibst - und die Info, ob Mietwagenin Frage kommt (ich würde es, wie gesagt, empfehlen, denn dann hast Du mehr von der kurzen Zeit und bist viel flexibler).

Grüssle

#3 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 09:04

Hallo!

Einmal möchte ich das erleben, dass ein Newbie nicht schreibt, dass er unbedingt die Cliffs of Moher sehen will. Jeder Neuling will sie sehen, kommen aber erst beim zweiten Urlaub dahinter, dass diese eigentlich nichts mehr bieten....


Wie gesagt, man kann Dir tausende Tipps geben.

Für 4 Tage würde ich die Zeit damit nutzen, im Umkreis von 100 km um Dublin zu bleiben (Wicklow´s, Howth usw) oder in den näheren Südosten (Wexford, Waterford) zu fahren. Wenn es wirklich unbedingt diese Cliffs of Moher *gähn* sein müssen, würd ich mir eine Basis in der Nähe von Galway suchen und die Zeit dann damit verbringen mir diese Cliffs anzusehen, eine Tour durch Connemara zu machen, Galway anzusehen usw.

#4 Mukefuck

Mukefuck

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 11:32

Hallo Vreni,

Ich würde dir vorschlagen, die ein oder andere Tour mit www.paddywagontours.com zu machen.
Mit denen kannst du Tours bis zur Westküste machen etc.
Viel Spass in Irland.

Suz.

#5 Oisin

Oisin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 12:41

Also 4 Tage inkl. An-und Abreise sind natürlich sehr wenig. Insbesondere wenn du auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist. Da würde es wirklich sinnvoll sein, sich vielleicht auf Dublin und Umgebung zu beschränken. Thema Cliffs of Moher: Lass dich nicht irre machen, sie sind schon sehenswert. Ob das allerdings einen Tagesausflug von Dublin rechtfertigt, möchte ich bezweifeln. Wenn du aber unbedingt hinwillst, würde ich darüber nachdenken mir für einen Tag ein Auto zu mieten. Diese Paddywagon Tours haben meist einen recht straffen und vollgepackten Zeitplan (und billig ist das "Vergnügen" auch nicht gerade). Mit einem Mietwagen wärst du flexibler.

#6 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 07:55

@Oisin: Naja, ok.. irgendwie ist es gut, dass die ganzen Leute zu den Cliffs of Moher fahren usw.
Dann konzentrieren sich die Touristen auf kleine Gebiete, und die wirklich schönen Sachen bleiben vom Massentourismus verschont :D


Und wenn ich mir zB einen Japaner in Wien vorstelle: Da will auch jeder den Stephansdom sehen. Ist vermutlich so...

#7 valverde

valverde

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 11:13

@Green:
bist du im april in irland? dann entführe ich dich und binde dich ein paar tage irgendwo bei den cliffs of moher fest....diese liebe muss gefestigt werden :D :lol: :lol:

#8 cheeky

cheeky

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge:
  • Location:Ballinspittle

Geschrieben 23 Februar 2008 - 11:27

Wir leben in Irland und unternehmen sehr viel, waren auch schon zweimal in der Nähe der Cliffs of Moher, aber irgendwie zieht es uns nicht dahin.

Ich habe hier bei uns ( in Garrettstown ) einen soooooo schönen Weg gefunden, direkt an der Küste und an Klippen entlang. Die sind zwar nicht so besonders hoch aber es ist echt toll da zu laufen. Und da ich fast jeden Tag gehe, hat es wegen den Gezeiten auch jeden Tag ein anders "Bild".

LG Miriam
www.kinsale.de

#9 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 23 Februar 2008 - 01:09

@cheeky: Ja es stimmt. Die Cliffs of Moher sind seit dem Film Ryan's Daughter bekannt.

Seitdem zieht es die Massen hin. Die Cliffs of Kilkee sind wie gesagt nicht so hoch, aber man kann bis ganz nach vor gehen und sie ungestört von jeder Seite betrachten. Die Slieve Leagues sind höher, eindrucksvoller und sehr schön zu bewandern (bei starkem Wind ist der schmale Weg aber nicht so erbaulich). Bei den Croaghaun auf Achill habe ich fast aufgegeben, aber die Anstrengung war es wert. Vielleicht sind die Moher Klippen auch deshalb so beliebt, weil man mit dem Auto ganz nahe ran fahren kann und man keine Wanderung auf sich nehmen muss.


Irland und Filme: In den Wicklows gibt es den "Braveheart Drive" und bei einer Rundfahrt um den Lough Corrib kommt man in Cong vorbei wo der Megaphon-Mann schon auf vereinzelte Touristen wartet: "A guided tour to The Quiet Man Film Location..."


@valverde: Leider nicht, ich war letztes Jahr im April. Aber ich kann diesen Monat als Reisezeit sehr warm empfehlen :D...man trifft viele Australier.. :lol:

#10 cheeky

cheeky

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge:
  • Location:Ballinspittle

Geschrieben 24 Februar 2008 - 01:50

Letztes Jahr war der April ja sowieso der Hammer, schon vom Wetter her.
4Wochen nur Sonne!!!!!!

LG Miriam

was natürlich keine Garantie für dieses Jahr ist. :D
www.kinsale.de

#11 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 24 Februar 2008 - 03:45

Nur Sonne im April? Was ich mich erinnern kann gab es zwei Regentage, 23 und 24ster. Also gerade an meinem Geburtstag schüttete es wie aus Kübeln. Aber sonst wirklich, nur Sonne und richtig warm.

Wir waren letztes Jahr sogar ganz kurz im Meer (das war dann aber doch etwas kalt)


p.s.: Aber wie es aussieht, ist die Fragenstellerin verschollen...

#12 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 24 Februar 2008 - 09:32

Liebe Grüsse aus Irland.Also 4 Tage sind wirklich keine Zeit.Also da sollte man die plannung gut überlegen, nurt sollte man nach Co.clare kommen ,sind die Burren Pflicht d.h. mindestens die Küstenstrasse, Cliffs of Moher ( die Klippen incl.neues Besucherzentrum) und der Dolmen. Im Februra liegen die Preise fürs Parken bei den klippen bei 5 Euro pro Auto, ich glaube mal bei vielen Sehenswürdigkeiten bezahlt man mehr.Zum Wetter kann leider kaum jemand was sagen, es wechselt hier so schnell, da kann es passierne das wir in Doolin Sonnenschein haben und in Lisdoonvarna Regen. :D

#13 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 25 Februar 2008 - 10:44

Letztes Jahr war der April ja sowieso der Hammer, schon vom Wetter her.
4Wochen nur Sonne!!!!!!


.... die wir pünktlich Ende März mit auf die grüne Insel gebracht haben :lol:

Aber wie wir von einigen Bewohnern hörten, war die Sonne auch dringend nötig für die Bewohner, die schon depressiv wurden aufgrund des ungemütlichen Winters.

Also: Wenn ihr wieder Sonne wollt, dann schickt uns die Flugtickets :D

Grüssle

#14 cheeky

cheeky

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge:
  • Location:Ballinspittle

Geschrieben 27 Februar 2008 - 12:23

.... die wir pünktlich Ende März mit auf die grüne Insel gebracht haben :lol:

Aber wie wir von einigen Bewohnern hörten, war die Sonne auch dringend nötig für die Bewohner, die schon depressiv wurden aufgrund des ungemütlichen Winters.

Also: Wenn ihr wieder Sonne wollt, dann schickt uns die Flugtickets :D

Grüssle


ja nee, iss klar :D :lol:
www.kinsale.de

#15 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 03 März 2008 - 10:08

Nun ist März - was ist eigentlich aus dem Februar-Trip geworden??