Zum Inhalt wechseln


Foto

Tour Im Juni Von Glengarriff Nach Mizen Head


  • Please log in to reply
12 replies to this topic

#1 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 18 Februar 2008 - 06:45

Meine Frau und ich fahren das erte Mal nach Irland.
Wir lnden am 10.06. in Shannon, fahren dann nach Dingle, 2 Tage später nach Waterville (Valentia Island, Ring of Skellig), zwei Tage später nach Glengarriff.
So jetzt meine Frage: Wir wollen auf jeden Fall noch nach Mizen Head.
Ist es nun sinnvoll von Glenngarriff nach Baltimore zu fahren, dort ein B&B zu nehmen, von dort nach Mizen Head und dann am nächsten Tag über Cork nach Shannon zurück? ODER
Sollten wir in Glengarriff bleiben, von dort nach Mizen Head fahren und den "freien" Tag in Killarney zu bringen ?
Wer hat da Erfahrungswerte, die mir gerne mitteilt?
Vielen Dank schon mal.

Vielleicht trifft man sich im Pub.

Viele Grüße

Jupp

#2 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 18 Februar 2008 - 07:17

Es geht sich Zeitlich sehr schön aus von Glengarriff zum Mizen Head zu fahren. Auch der Sheeps Head und der Goats Path liegen am Weg. Lohnt sich auch sehr. Den "freien Tag" könntet ihr für den Ring of Beara nutzen.... also um ihn ganz zu befahren...

Was soll aber bitte der Ring of Skelling sein?


p.s.: Valentina Island ist sehr schön, Waterville müsste ich nicht unbedingt wieder haben...

#3 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 19 Februar 2008 - 07:46

Es geht sich Zeitlich sehr schön aus von Glengarriff zum Mizen Head zu fahren. Auch der Sheeps Head und der Goats Path liegen am Weg. Lohnt sich auch sehr. Den "freien Tag" könntet ihr für den Ring of Beara nutzen.... also um ihn ganz zu befahren...

Was soll aber bitte der Ring of Skelling sein?
p.s.: Valentina Island ist sehr schön, Waterville müsste ich nicht unbedingt wieder haben...



Danke für deine Erfahrungswerte. Wundert mich allerdings, dass du den ring of skellig nicht kennst.
Text aus einer offizielen Seite:
If coming from Cahersiveen take the Car ferry to Valentia, travel the North Road, leaving at Portmagee (bridge) turn right and follow the signs for the "Skellig Ring".
Auch in vielen Reiseberichten ist zu lesen, dass es da wirklich jut sein soll. Klasse Blick auf die Skellig-Inseln usw.

#4 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 19 Februar 2008 - 08:47

Also offiziell habe ich noch nie die Bezeichnung "Ring of Skelling" gehört. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es diese Bezeichnung gibt. Als ich die Strecke vor 2 Jahren fuhr war zumindest noch kein Hinweis auf solch einen Namen gegeben. Scheint wieder ein Phantasiename aus einem Reisebericht zu sein da habe ich auch schon einmal "Ring of Dingle" gelesen. Ich frage mich bei so etwas immer, was die Leute damit meinen...?

Ich kann zB auch schreiben, dass ich den Lough Corrib umrundet habe oder sage "Ich fuhr den Ring of Corrib". Würde keiner wissen, was ich meine :)

Es ist nicht böse gemeint...

#5 Oisin

Oisin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 19 Februar 2008 - 02:54

Danke für deine Erfahrungswerte. Wundert mich allerdings, dass du den ring of skellig nicht kennst.
Text aus einer offizielen Seite:
If coming from Cahersiveen take the Car ferry to Valentia, travel the North Road, leaving at Portmagee (bridge) turn right and follow the signs for the "Skellig Ring".
Auch in vielen Reiseberichten ist zu lesen, dass es da wirklich jut sein soll. Klasse Blick auf die Skellig-Inseln usw.


Offiziell heißt die Route Skellig Ring und ist auch so ausgeschildert. Und "dass es da wirklich jut" ist, kann ich nur bestätigen. Wer genügend Zeit über hat, sollte diesen "Schlenker" auf jeden Fall noch mitnehmen.

#6 Oisin

Oisin

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 19 Februar 2008 - 03:06

So jetzt meine Frage: Wir wollen auf jeden Fall noch nach Mizen Head.
Ist es nun sinnvoll von Glenngarriff nach Baltimore zu fahren, dort ein B&B zu nehmen, von dort nach Mizen Head und dann am nächsten Tag über Cork nach Shannon zurück? ODER
Sollten wir in Glengarriff bleiben, von dort nach Mizen Head fahren und den "freien" Tag in Killarney zu bringen ?


Laut Routenplaner bei AA Roadwatch sind es von Glengarriff nach Mizen Head 59,6 KM und von Baltimore nach Mizen Head 60,6 KM. Von der Entfernung her spielt es also keine Rolle. Ich persönlich würde es von Glengarriff aus machen. Man kann dann bei einem Tagesausflug z.Bsp. noch Sheeps Head mitnehmen. Und den freien Tag würde ich noch für irgendwas anderes nutzen.

#7 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 19 Februar 2008 - 03:55

Was ich mich erinnern kann, ist die Straße von Baltimore nach Skibbereen auch ein wenig eng, also man kommt nicht so schnell dran. Wir hatten ein Basislager in Skibbereen wo wir Ausflüge zum Mizen Head und Sheeps Head unternahmen. Eine sehr nette kleine Stadt.

Baltimore hat einige nette kleine Häuserchen, aber das Dorf ist nicht so schön. Auch am Meer spazieren zu gehen war nicht so nett, es gibt da ja nur einen kleinen Fährhafen.

Glengarriff ist wie gesagt ein schöner Ausgangspunkt zum ROB, MH, SH und weiteren schönen Touren. Zudem kann man das angenehme mit dem nützlichen Verbinden. Der Healy Pass verbindet es mit Kenmare. Glengarriff ist eine richtig nette kleine Stadt.

#8 cheeky

cheeky

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge:
  • Location:Ballinspittle

Geschrieben 19 Februar 2008 - 04:54

Meine Frau und ich fahren das erte Mal nach Irland.
Wir lnden am 10.06. in Shannon, fahren dann nach Dingle, 2 Tage später nach Waterville (Valentia Island, Ring of Skellig), zwei Tage später nach Glengarriff.
So jetzt meine Frage: Wir wollen auf jeden Fall noch nach Mizen Head.
Ist es nun sinnvoll von Glenngarriff nach Baltimore zu fahren, dort ein B&B zu nehmen, von dort nach Mizen Head und dann am nächsten Tag über Cork nach Shannon zurück? ODER
Sollten wir in Glengarriff bleiben, von dort nach Mizen Head fahren und den "freien" Tag in Killarney zu bringen ?
Wer hat da Erfahrungswerte, die mir gerne mitteilt?
Vielen Dank schon mal.

Vielleicht trifft man sich im Pub.

Viele Grüße

Jupp


Hallo Jupp,

also ich würde in Glengarriff bleiben ( ich finde das Örtchen wunderschön ) und viel weiter ist es auch nicht zum Mizen Head.Wie schon von anderen geschrieben würde ich auch den Sheeps Head fahren ( aber bis ganz zum Ende!! )

und falls Ihr auf dem Weg nach Cork in Kinsale vorbei kommt, kann man das mit dem Pubbesuch verwirklichen :)

LG Cheeky
www.kinsale.de

#9 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 20 Februar 2008 - 10:39

Ja vielen Dank ob der Menge an Infos zu dem Thema.

Ich denke wir bleiben dann eine Nacht mehr in Glengarriff und fahren von dort nach Mizen Head und werden dann noch auf der Rückfahrt nach Shannon Muckrose Lake/House und/oder Torc Wasserfälle in den Reiseplan mit aufnehmen.
Das heisst dann auch, kein Pubbesuch in Kinsale.
Apropos: Welcher Pub in Dingle bzw. Glengarriff sollte unbedingt auf dem Besuchs-Plan stehen?

Bis denne schönne grooß

#10 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 20 Februar 2008 - 10:57

Wenn ich noch einen letzen Rat geben darf:

Wenn Du vor hast im Juni nach Dingle Town zu fahren: Lass es lieber bleiben! Das Dorf ist dermaßen voll, das glaubt man kaum, wenn man es nicht mit eigenen Augen sieht. Der öffentliche Parkplatz ist vollgepflastert mit Reisebussen, es sind sehr viele Amerikanski dort, eine Horde an Touristen. Gemütlich im Pub zu sitzen funktioniert dort nicht. Persönlich würde ich ein Dorf in der Umgebung vorziehen und die Dingle Halbinsel durch Ausflüge erkunden. Wir waren damals in einem kleinen Nest genannt "Camp". Gut, für viele wäre es vielleicht zu ruhig (es gab gerade ein Restaurant und eine Tankstelle), aber es hatte etwas für sich... abends schön am Strand spazieren, mit den Leuten sprechen. Ich mag so kleine Dörfer... aber auch die Ostseite der Dingle-Halbinsel (zB Tralee) bietet eine nette Alternative.

Aber wie ich erfahren habe, gibt es Menschen die richtig aufblühen wenn tausende Menschen an einem Ort sind. Ich mag zB die Dubliner Hauptstraße nicht (ungefähr so muss man sich Dingle vorstellen, von den Menschenmassen) andere lieben sie...


In Glengarriff gibt es gar nicht so viele Pubs, also die Entscheidung fällt da nicht so schwer. Die wäre in Sligo ein Wahnsinn wo es - glaube ich - 200 Pubs gibts... (ich habe zumindest gelesen, dass 1 Pub auf 100 Einwohner kommt). :). Wobei mir damals gar nicht so viele aufgefallen sind.

#11 cheeky

cheeky

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge:
  • Location:Ballinspittle

Geschrieben 21 Februar 2008 - 01:38

Also ich finde das es in Glengarriff ( für die größe des Örtchens) ganz schön viele Pubs gibt.
Da sind mehrere nebeneinander und gegenüber.Und wenn im Sommer alle noch ihre Tische und Bänke draussen stehen haben, kommt man sich vor wie in einer Großstadt :)

Wir saßen da schon im Sommer vor einem Pub und nebenan wurde Livemusik gespielt.Da hat dann jeder was davon.

lg Miriam
www.kinsale.de

#12 Jupp57

Jupp57

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 08:06

Werden sehen, wie das mit den Pubs ist. Eigentlich brauche ich auch nicht viele sondern nur gemütliche und angenehme Pubs und bei max. drei Tagen reichen mir da zwei bis drei aus.
Kann ja aber auch sein, die Pubs übersehen wurden, so wie der Ring of Skellig :) (Don't worry!)

Vielen Dank bis denne

#13 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 22 Februar 2008 - 09:21

Also solch eine Bemerkung kann man sich auch ersparen.

Ich habe nicht die Existenz der Strecke angezweifelt (ich bin sie befahren), es ging mir um die Bezeichnung Ring of Skelling die es nicht gibt. Ebensowenig wie einen Ring of Dingle, den einige schon befahren haben wollen.

Aber gut, es gibt hier ja auch genug andere Leute welche Dir Deine Fragen beantworten werden.

p.s.: Wir fahren zB auch nicht "nach" Mizen Head sondern "zum".