Zum Inhalt wechseln


Foto

Auto Kaufen Und Zulassen In Irland


  • Please log in to reply
5 replies to this topic

#1 Peda

Peda

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 14 Februar 2008 - 11:04

Hallo,
ich werde meine praktische Studienphase in Irland verbringen und bin im Moment an den Planungen für den 6 monatigen Aufenthalt.
Mein größtes Problem ist die Sache mit dem Auto:
Da ich in Deutschland kein eigenes Auto besitze und es sowieso vorziehe in Irland einen Rechtslenker zu fahren, plane ich mir in Irland einen guten Gebrauchten zuzulegen.

Da gibt bloß noch einige Unklarheiten...
Ist es in Irland überhaupt möglich, einen Auto zuzulassen, ohne einen den Hauptwohnsitz in Irland gemeldet zu haben? Wenn ja, welche Unterlagen brauch ich dazu. Welche Besonderheiten sind beim Autokauf in Irland sonst noch so zu beachten?
Wie sieht es mit der Versicherung aus?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte...

Gruß

Peda

#2 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 30 März 2008 - 11:01

hallo

liebe grüsse aus Irland.Um deine Frage zu beantworten, da du 6 monate bleibst brauchst du erstmal eine PPS Nummer zwecks Krankenversicherung,Steuern oder um eine Konto zu eröffnen, bekommst die beim Sozial Affair oder du kannst dir bei www.revenue.ie das Formblatt 12a runter ladden und ausfüllen.Um diese zubekommen musst du eine Adresse angeben wo du die 6 monate leben willst und genau diese Adresse musst du beim Autokauf dem Händler angeben, der gibt dir dann zum gekauften Auto ein Zettel mit dem du zum Taxe Office gehst und steuern für 3,6 oder 12 Monate zahlst, das kannst du dir aussuchen.Das gekauft Auto wird schon angemeldet sein, wenn du ein gebrauchtest kaufst, da hast du keine Auswahl am kennzeichen die ersten beiden Zahlen auf dem kennzeichen stehen für das Jahr der erst Zulassung, die Buchstaben fürs County und die letzte Zahl ist die Anzahl an zugelassenen Autos z.B. mein kennzcieh 99 fürs jahr , CE für Claire und 5808 mein Auto wäre das 5808 Auto was 99 zugalssen wurden ist. ( bzw wäte denn ich habe mein Auto 2005 aus Deutschland mitgebracht). Solltest du in Deutschland schon mal eine KFZ versicherung gehabt haben, lass dir von den deine Unfallfreien jahre auf englisch bestätigen. Ansonsten kannst du dein Auto hier bei jeder versicherung versichern, es geht sogar für nur 6 Monate.

#3 Guest_Clinic_*

Guest_Clinic_*
  • Guests

Geschrieben 23 Juni 2008 - 10:53

liebe grüsse aus Irland.Um deine Frage zu beantworten, da du 6 monate bleibst brauchst du erstmal eine PPS Nummer zwecks Krankenversicherung,Steuern oder um eine Konto zu eröffnen, bekommst die beim Sozial Affair oder du kannst dir bei www.revenue.ie das Formblatt 12a runter ladden und ausfüllen.Um diese zubekommen musst du eine Adresse angeben wo du die 6 monate leben willst und ...


hallo melanie

auch mir hat deine info gerade geholfen
möcht aber nachfragen, bekommt man die pps nr auch ohne sich in irland mit dem hauptwohnsitz wohnhaft zu melden!?

#4 wmh-Inselklaus

wmh-Inselklaus

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge:
  • Gender:Male

Geschrieben 03 Mai 2011 - 09:18

Hier erfährt man echt vieles ! Wußte nicht, wie es dort mit den Kennzeichen gehandhabt wird. Wobei glaube ich die Deutschen teilweise stolz auf ihre Nummernschilder sind und das sie sich aussuchen können was drauf steht. Mir wäre es eigentlich egal. :rolleyes:

#5 Irlandnachrichten

Irlandnachrichten

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 169 Beiträge:
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 10 Mai 2011 - 08:36

... Wußte nicht, wie es dort mit den Kennzeichen gehandhabt wird. Wobei glaube ich die Deutschen teilweise stolz auf ihre Nummernschilder sind und das sie sich aussuchen können was drauf steht. ...


Nun, Wunschkennzeichen sind im gewissen Rahmen auch in Irland möglich – wenn man hinreichend Geduld hat. Man kann sich nämlich, wenn man ein Fahrzeug erworben hat, eine Nummer vormerken lassen, darf es aber erst dann fahren, wenn die Nummer bei der Zulassung an die Reihe kommt.

So ging um die Jahrtausendwende die Geschichte des Dubliner Werkstattbesitzers Des Cullen durch die Presse, der der Erste im Staat mit einer sechsziffrigen Zulassungsnummer sein wollte, und zwar mit der Nummer 00-D-100000. Also meldete er sein Fahrzeug in der Hoffnung, dass dieser Nummer erreicht wird, im März 2000 unter Vormerkung dieses Kennzeichens an. Sieben Monate stand es dann in der Garage, bis im Oktober nämlichen Jahres in Dublin 99.999 Fahrzeuge vor ihm angemeldet waren, er seine Zulassung bekam und den Wagen endlich fahren durfte.

Gruß Jürgen
The Irelandman – Täglich Nachrichten aus Irland

"... Als die Welt aus dem formlosen Chaos entstand, muss dieses Stück übrig geblieben sein – die letzten Spuren des Ur-Chaos" (William Makepeace Thackeray, Irish Sketch Book, 1843)

#6 wmh-Inselklaus

wmh-Inselklaus

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge:
  • Gender:Male

Geschrieben 11 Mai 2011 - 11:34

Und schon wieder was neues gelernt :rolleyes: . Vielen Dank Irlandnachrichten !


Sieben Monate stand es dann in der Garage, bis im Oktober nämlichen Jahres in Dublin 99.999 Fahrzeuge vor ihm angemeldet waren, er seine Zulassung bekam und den Wagen endlich fahren durfte.


Das ist ja echt krass !! :blink: