Zum Inhalt wechseln


Foto

Meine Reiseroute - Anregungen Und Tipps


  • Please log in to reply
10 replies to this topic

#1 valverde

valverde

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 04:25

Hallo Leute,

ich habe mir jetzt grob eine Reiseroute zusammengestellt. Ich zähl hier mal alles wichtige auf. Vllt habt ihr noch Tipps was Zeiteinteilung usw. angeht

05.04 Ankunft im Ferienhaus bei Kenmare (7 Tage)
06.04 Beara Halbinsel inkl. Dursey Island und anderen Attraktionen
07.04 Tour entlang der Südküste inkl. Sheeps Head, Mizen Head, Baltimore, Dromberg Stone Circle, Charles Fort, Blarney Castle und zurück nach Kenmare
08.04 Ring of Kerry
09.04 Ring of Kerry
10.04 Killarney und Nationalpark
11.04 Dingle Halbinsel
12.04 Auszug aus dem Ferienhaus und auf zu den Burren, an diesem Tag Bunratty Castle + Geschichtsdorf, 2-3 kleinen Burgen auf dem Wege hin zu den Cliffs of Moher, dort ein BB
13.04. weiter durch den Burren mit Aillwee Cave, Poulnabroune Dolmen, Ballyvaughan bis zum Dungaire Castle, hier und da an schönen und typischen Burren Zwischenstops, BB Übernachtung
14.04. Galway und dann Richtung Cork bis etwa Rock of Cashel, wieder BB
15.05. bisschen Cork und Umgebung, späten Nachmittag Rückflug

Würde mich auch sicher von Hinwesischildern zu anderen Sehnswürdigkeiten ablenken lassen. Gerne auch mal ein Stück zu Fuß aber keiner lange Wanderungen. Da ich klar tagaktiv bin werde ich die Tage immer sehr früh beginnen (etwa 7:30Uhr). Das ganze natürlich mit Mietwagen.

Was haltet er nun von diesem Plan, hinsichtlich der Machbarkeit ohne Hatz? Optional könnte ich auch erst am 17.04 zurück fliegen.
Und wie sieht es mit der Füllung aus bei den typischen Touriattraktionen? Muss man da um diese Jahreszeit schon mit Staus rechnen?

vielen dank und Grüße
valverde

#2 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 08:59

Hi!

Ich gab mal meinen Senf dazu.

Der 7.4 kommt mir ein wenig lang vor. Ich glaube nicht, dass sich das so ausgeht. Wenn Du von Kenmare zuerst zum Mizen Head willst, dann rüber zum Sheeps Head und dann noch bis nach Baltimore? Da stehst Du ja wirklich nur am Gas ohne Zeit für die Schönheiten zu haben. Dafür hast du 2 Tage für den Ring of Kerry eingerechnet? Da würde ich eher noch den Healy Pass mitnehmen oder sonstiges. Auch Ballydehob wäre einen kurzen Abstecher wert :).

Zum 12.4.: Denk bitte dran, dass dieser Tag ziemlich teuer wird. Was ich mich erinnern kann, kostet allein der Eintritt ins Bunratty Castle 16 Euro pro Person. Für den Preis sollte man sich einige Stunden für dieses Projekt Zeit nehmen. Pro Burg solltest Du auch 5 Euro rechnen. Cliffs of Moher *gähn*, wie gesagt, ich würd die Klippen von Kilkee jederzeit vorziehen.

Es ist auch nicht sooo toll, von Cork rauf Galway und in einem Tag wieder runter.. da würd ich mir ehrlich gesagt für den Südwesten mehr Zeit nehmen oder wenn du schon sagst, Du willst zum Rock of Cashel, diese Region näher angucken, auch mit Kilkenny usw.


Wegen Staus: Nope, nix Stau. Wir waren letztes Jahr im April im Südwesten. Wir hatten den Ring of Beara fast für uns alleine. Auf der "großen Runde" (die ganz schmale Straße die zur einspurigen Küstenstraße mutiert) kamen uns gerade einmal 2 Autos entgegen. Einzig am Rock of Cashel waren einige Touristengruppen, aber es war nicht "voll", es ging noch. Die meisten schönen Dinge hat man für sich alleine, so fern sie offen haben.

#3 valverde

valverde

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 01:32

danke fürdeine Hilfe!

werde meine Route mal etwas anpassen. Das die Cliffs von Kilkee besser sein sollen hab ich woanders schonmal gelesen. Denke dort werd ich umswitchen :)

#4 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 02:10

hallo

liebe grüsse aus den burren. ich finde deinen tour sehr interessant und auch machbar. nur den tag in den burren -cliffs of moher, dolmen, caves (ob ballyvaughan oder Doolin) und ballyvaughan am besten Küstenstrasse zurück kann man an einem Tag machen ( alos wir machen es mit unseren gruppen egal ob alt oder jung so) .Lass dich von der meinung über die CCliffs of moher nicht abschrecken es liegt immer im angesicht des betarchters. Ein nachteil haben die Klippen hier, Parkplatz 8Euro und falls man ins Besuchercenter will ( sehr zu emfehlen) kostet nochmal 4 euro extra.falls du es schaffst die tour an einem tag, kann ich dir empfehlen von doolin oder galway zu den Aran istland raus zu fahren.

#5 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 02:29

Für´s Besuchercenter muss man auch nochmal 4 Euro zahlen? Seit wann ist denn das so, wenn ich fragen darf? Menno....

Natürlich liegt es im Auge des Betrachters. Die Cliffs of Moher sind eben die Bekanntesten und jene die touristisch am besten erschlossen sind. Aber wirklich "Freude" kommt nicht auf, wenn man die ganzen Menschenmassen sieht, die dort hin wollen.

Die Klippen von Kilkee sind bei weitem nicht so hoch, aber auch sehr eindrucksvoll. Und wer noch höhere Klippen haben will, muss eben nach Achill oder zu den Slieve Leagues.

#6 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 03:10

hallo, also das besuchercentrum ist offen seit einem jahr, seit dem sind parplatzgebühren auch bei 8 euro. das neue besuchercentrum ist echt super und auch sehenswert, ok die menschenmenge ist manchmal ein problem, aber das ist nur an bankholidays , letztes jar war es ruhig da oben.voll nur im juni und juli .tipp. www.cliffsofmoher.ie
dort ist das neue besuchercentrum zu sehen , vorlalem kann man wenn man dort war sich das besucherzentrum in kilfenora sparen, wo seit einem jahr der eintritt auch bei 8 euro pro person liegt. :D

#7 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 08:32

LoL - ich dachte erst, das wären Uhrzeiten :D und habe mich gewundert, was für nen strengen Zeitplan Ihr habt :D

Und nun zum Senf:

08.04 Ring of Kerry
09.04 Ring of Kerry
10.04 Killarney und Nationalpark


Ich würde hier fast einen Tag kürzen und noch einen für Dingle hinzunehmen - bin mir da aber auch nicht so 100%ig sicher.... Ich fand Dingle schöner, besonders die Strände, der Slea Head und die Steilküsten...

11.04 Dingle Halbinsel
12.04 Auszug aus dem Ferienhaus und auf zu den Burren, an diesem Tag Bunratty Castle + Geschichtsdorf, 2-3 kleinen Burgen auf dem Wege hin zu den Cliffs of Moher, dort ein BB

Wie hier schon erwähnt wurde, würde auch ich zu den Klippen von Kilkee tendieren. Sie haben zwar nicht diese unvergleichliche Form der von Moher, aber ich fand sie viel schöner, natürlicher, nicht so überlaufen - und kostenlos :)

13.04. weiter durch den Burren mit Aillwee Cave, Poulnabroune Dolmen, Ballyvaughan bis zum Dungaire Castle, hier und da an schönen und typischen Burren Zwischenstops, BB Übernachtung

Black Head!!!! Einfach nur genial (liegt am Eingang zur Bucht von Galway)

14.04. Galway und dann Richtung Cork bis etwa Rock of Cashel, wieder BB
15.05. bisschen Cork und Umgebung, späten Nachmittag Rückflug


Habt Ihr Euer Ferienhaus zu Beginn bereits gebucht?
Ansonsten würde ich Euch vorschlagen, bereits auf der Fahrt von Dublin gen Südwesten Cashel (und Cahir, das Castle ist toll! - mit Fußbodenheizung, bzw. Hypocaustum) ansehen. Auf der Fahrt vom Westen zurück in den Osten könntet Ihr dann noch Clonmacnoise ansehen und in Kilbeggan das Locke's Distillery Museum besuchen, wenn Euch die Herstellung von Whiskey interessiert.

Was haltet er nun von diesem Plan, hinsichtlich der Machbarkeit ohne Hatz? Optional könnte ich auch erst am 17.04 zurück fliegen.

Meiner Ansicht nach auf jeden Fall machbar - auch ohne Hatz! Ich würde an Eurer Stelle (wir machen's immer so) die Unterkünfte, auch die B&Bs von Deutschland aus reservieren. Vorteile: Ihr spart Euch die Zeit am Abend fürs Suchen, könnt von Deutschland aus Preise vergleichen und Beurteilungen über die Unterkünfte einholen.

Und wie sieht es mit der Füllung aus bei den typischen Touriattraktionen? Muss man da um diese Jahreszeit schon mit Staus rechnen?


Stau wohl eher nicht, aber man darf nicht vergessen, dass ab Ostern die Saison in Irland beginnt - und Ostern ist dieses Jahr ja bereits im März.

Grüssle

#8 valverde

valverde

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 11:24

Hallo deedee danke für die tipps, von dublin aus fahre ich nicht mit auto, fliege mit air aran noch weiter bis kerry und rückzu ab cork.

PS: reise alleine :D

#9 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 01 Februar 2008 - 08:12

Eine Freundin von mir war letzten Sommer auch 2 Wochen alleine auf Iveragh in einem Ferienhaus - und sie hat die Zeit mehr als genossen :D

Ist das mit den Flügen nicht ein bisschen teuer? Von der Zeit her nimmt's sich bestimmt nicht viel, oder?

Grüssle

#10 valverde

valverde

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 02 Februar 2008 - 05:31

na hab das jetzt mit den Flügen umgestellt

von Leipzig - Dublin , Dublin - Kerry
rück Knock - Dublin , Dublin - Leipzig

macht 200 euro, dafür direkt von meiner Heimatstadt aus und Regionalairports direkt in der Start/Zielregion. Die Air Aran Flüge sind da mit je 20 euro billig

Habe die Tour auch etwas umgestellgt, fahre nicht nach Cork und Umgebung sondern mache weiter hoch die Westküste entlang

#11 Chela

Chela

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 56 Beiträge:

Geschrieben 04 Februar 2008 - 09:21

Hallo Valverde,

sehr schön ist in der Nähe von Kenmare auch das Gebiet um den "Lee River" und der damit verbundenen Nationalpark.

Im April ist eher einsam als überlaufen, bis auf ein paar typische Reisebusstationen, die dich aber nicht weiter stören sollten. :D