Zum Inhalt wechseln


Foto

Westirland Reiseroute/ Tipps Für Neulinge?


  • Please log in to reply
22 replies to this topic

#1 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 30 Januar 2008 - 11:55

Hallo zusammen!
Im März wollen wir das erste Mal nach Irland fliegen, und zwar landen wir in Shannon. Mietwagen haben wir dann ab dort schon gebucht...Für sieben Tage wollten wir dann die Westküste erkunden, nur leider bin ich nun mit der Planung etwas überfordert..wie am besten fahren und wohin, wie lange dauerts überhaupt von A nach B bis C?? Haut das alles zeitlich so hin?? Reiseführer sind ja gut und schön, klingt auch alles toll, aber wenn man sich so gar nicht auskennt...und leider nur 'ne Woche Zeit hat... :)
Hatte jetzt so grob geplant von Shannon nach/ zum

-> Burren
-> Dingle Halbinsel
-> Loop Head
-> Kilkee
-> Aran Islands
-> Galway
-> Connemara
-> Mayo

Seid ihr diese Route schon mal so ungefähr gefahren und könnt mir noch nützliche Tipps geben? Für jede weitere Anregung bin ich dankbar!
Vielen Dank schonmal,
Meike

#2 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 08:48

Hallo!

Nein, am Stück bin ich so eine Route noch nicht gefahren. Du müsstest Dir im Klaren sein, dass die Umrundung der Dingle Halbinsel eigentlich einen Tagesausflug darstellt. Ebenso wenn Du auf die Aaran Islands willst, die außerdem bei schlechten Wetter gar nicht angefahren werden. Beim Burren ist es auch so - willst du ihn nur sehen oder ihn erkunden? Da sollte man auch fast einen ganzen Tag einplanen :).

Es kommt darauf an, wie bzw. in welchem Ausmaß du alles sehen willst. Wir haben vor ein paar Jahren auch eine Woche in der Gegend verbracht, wir waren 3 Tage auf Dingle und 3 Tage in Galway. Da ließ sich alles sehr gut ansehen mittels Tagesausflügen. Aber alleine mit dem Begriff "Mayo" kann ich nicht so viel anfangen. Mayo ist groß, wo willst Du da genau hin?

Ich persönlich würde es fast so machen, dass ich mir einen Tag für die Dingle Halbinsel nehme und diese Umrunde. Im April ist zudem der "berühmte" Ring of Kerry wunderschön, da die Ginster und Fuchsien blühen. Kilkee und Burren liegen auf dem Weg nach Galway, da lohnt sich eine Übernachtung. Eventuell in Doolin, da könntest Du von dort aus auf die Inseln starten und am Abend eventuell sogar noch nach Galway weiterfahren. Und von dort am nächsten Tag weiter nach Connemara, wo man auch Tage verbringen kann....

Willst du dir ein Basislager zurechtlegen oder jede Nacht wo anders schlafen?

#3 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 03:22

hallo

liebe grüsse aus irland. also wenn ich die tour mache würde , würde ich wie folgt machen.
Ankunft shannon- nach adare co.limerick-eventuell eine nacht dort oder kleich nach co.kerry- einen tag für ring of kerry und dingle, nächsten tag nach tabert co.kerry mit der schnellfähre rüber nach co.clare ca 20 km bis kilkee, weiter auf die 67 bis doolin. hier übernachten, nächsten tag burrentour.da die fähren nur früh und abnds zu den inseln fahren und keine autos mit nehmen sollte man überlegen von doolin oder von galway zu fahren. eien tag galway und connemara .eventuell in clifden übernachten und dann hoch nach co.mayo Westport und newport, bei gutem wtter kann man von newport die "1000" kleine Inseln sehen.und nöächsten tag zurück über castlebar nach co.clare Shannon.was man davopn schafft leigt nun daran wielange man wo bleibt. nur fest steht für die Aran Island muss man ein tag einplanen wegend den Fähren. :D

#4 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 31 Januar 2008 - 05:57

Vielen dank für Eure Tipps!! Ihr habt mir "Planungsgenie" :D da schon sehr weitergeholfen Wollten eigentlich jede Nacht mal in einem anderen B&B übernachten, und diese spontan anfahren, also nicht vorher allen buchen. Wenns mal zwei Nächte sind, weil es dann mit der Reiseplanung besser hinhaut, ist es natürlich auch kein Thema. Mit den Sehenwürdigkeiten der Region Mayo hab ich mich noch nicht näher beschäftigt, das kommt erst heute Nacht auf der Arbeit :D . Hab nur gelesen, dass es sehr schön dort sein soll. Aber ich will mich ja auch nicht total stressen, und dann erst hinterher auf den Fotos sehen, wo wir überhaupt überall waren...Soll ja schon alles realistisch bleiben, die Planung.
liebe Grüsse,
Meike

#5 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 08:18

Als ganz kleinen Tipp würde ich Dir trotzdem empfehlen, dir vorher schon von der Heimat aus einige B&Bs anzusehen die in dieser Region offen haben. Viele, fast die meisten haben im März noch geschlossen. Dann kann es schon längere Zeit dauern, bis man überhaupt etwas findet. Letztes Jahr waren wir wieder einmal in Wicklow unterwegs, natürlich haben wir gewusst, dass dort fast alles zu hat. Aber mit den Gedanken "wir haben immer noch etwas gefunden" machten wir uns doch dorthin auf. Nach einer Stunde fanden wir endlich das einzige Haus das offen hatte... und das hat satte 35 Euro/Nacht verlangt...

#6 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 31 Januar 2008 - 08:38

Moin,

ich kann mich nur anschließen:
1 Tag Dingle
1 Tag Ring of Kerry
1 Tag Kilkee, Burren
1 Tag Connemara

Zu Aran und Mayo kann ich leider nicht viel sagen....

Grüssle

P.S.: Für Dingle/Ring of Kerry und für Galway hätte ich Unterkunftstipps, falls Du dort in B&Bs übernachten möchtest.

#7 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 31 Januar 2008 - 09:27

@deedee: Immer her mit den Tipps, freue mich über jeden Hinweis!
@green: Werde mich dann diese Nacht mal damit beschäftigen, geöffnete Unterkünfte zu finden...
Ansonsten noch mal vielen Dank an Euch, wer noch was zu erzählen hat, soll es auch jeden Fall tun!
Grüsse,
Meike

#8 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 01 Februar 2008 - 08:10

Huhu emmi,

hier die Links zum Glück :D:

- zwischen Iveragh und Dingle: http://www.stayatkilburn.com
- in der Nähe von Galway: http://oranhilllodge.ie

Viel Spaß bei der weiteren Planung und halte uns auf dem Laufenden!

Grüssle

#9 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 02 Februar 2008 - 03:51

Als, hab mir das ganze jetzt so gedacht:
1. Tag:
Ankunft Shannon ( 8:00h)
-Co. Limerick/ Adare
-Co. Kerry/ Ring of Kerry 1. Übernachtung
2. Tag
-Dingle
-Co. Kerry/ Tarbert ( Fähre nach Co. Clare)
-Kilkee/ Loop Head
-Doolin 2. Übernachtung
3. Tag
-Burren Tagestour 3. Übernachtung
4. Tag
-Aran Islands, Fähre von Doolin oder Galway
danach Fähre nach Galway, 4. Übernachtung
5. TagGalway+ connemara
-Clifden 5. Übernachtung
6. Tag
-Co. Mayo, Westport, Newport 6. übernachtung
7. Tag
Abflug von Shannon

Hoffe, das ist einigermassen realistisch, um Übernachtungsmöglichkeiten müssen wir uns noch kümmern...

#10 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 04 Februar 2008 - 10:38

In Sachen Übernachtung kann ich Dir die bereits erwähnten B&Bs mit den oben stehenden Links empfehlen :D

#11 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 10 März 2008 - 11:49

Hallo mal wieder!
So, jetzt gehts in die heisse Phase, am Samstag morgen fliegen wir dann endlich nach Shannon!! Fahren von da aus gemütlich via Limerick, Adare, etc. nach Kenmare runter.
Denkt ihr, es ist möglich, die Ring of Kerry Tour Sonntag morgens in Kenmare zu starten und dann im Uhzeigersinn zu fahren, so dass man abends in Dingle übernachten kann, ohne, dass man sich total abstresst? Ist ja schon ein ganz schönes Stück, ich bezweifel ja eigentlich, dass das sinnvoll währe...was währe eine Alternative? Die erste Nacht verbringen wir in Kenmare, im "Valhalla", wollten dann morgens die Tour starten.
Grüssle,
Meike

#12 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 10 März 2008 - 12:30

Hallo!

Es geht sich sehr schön aus ROK und dann rauf nach Dingle an einem Tag. Hatten wir auch. Ich würde sogar eine schöne Abkürzung kennen :) :P :D (einen Schleichweg)

Der ROk ist ja eigentlich gegen den Uhrzeigersinn zu fahren und so auch ausgeschildert. Im Uhrzeigersinn sollte man ihn nur im Sommer fahren, wegen den vielen Reisebussen usw., aber im März ist das noch kein Problem.

#13 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 10 März 2008 - 02:49

@ Green .ich stimme die soweit zu das man den ROK im März in Gegegestzter richtung fahren kann. Solange keine Ferien hier sind und auch keine Feiertage. Nächten Montag haben wir ST.Patricks Day d.h.Bank holidayweekend ,also bei schönem Wetter ist es voll auf den Straßen eine woche später ist ostern.Zudem fangen in den meisten Schulen die Ferien an, 18-28.März das kommen bei schönen Wetter die "stadtmenschen" raus also könnte es doch voll sein und man sollte im Uhrzeigersinn fahren. :)

#14 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 10 März 2008 - 03:06

Na dann haben wir uns ja gar nicht so "verplant" und ich kann meinem Freund beruhigen, er fährt nämlich... :)
Vilen Dank Euch, ich meld mich bestimmt noch mal... :P
Meike

ach ja, was für eine Abkürzung?

#15 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 11 März 2008 - 07:18

ach ja, was für eine Abkürzung?



Diese hier :)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

#16 deedee

deedee

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 351 Beiträge:

Geschrieben 11 März 2008 - 08:52

.... schaut doch idyllisch aus :)

#17 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 13 März 2008 - 02:33

ah ja :) dann fahr ich doch lieber was länger... :P die Mietwagenfirma wirds mir danken...

#18 Green

Green

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 532 Beiträge:

Geschrieben 13 März 2008 - 05:56

Ihr seits ja fad!

Lustig wird´s vor allem, wenn jemand entgegenkommt :P.

Aber es ist die kürzeste Nord/Süd Passage durch die Dingle Halbinsel und man kommt genau in Camp Cross wieder heraus :)

#19 melanie

melanie

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge:

Geschrieben 13 März 2008 - 06:13

Hallo Emmi,
ich wünsche Die eine schöne Urlaub und hoffe das Wetter wird besser hier. Tipp lass euch Zeit bei fahren denn es wird wohl sein an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zum einen ist langes Wochenende (montag ST.Patricks day) zum anderen Ferien und falls ich geplant haben solltet Freitag ins Pub zugehen verlege es auf einen anderen tag wir haben Good Friday und da darf kein Alkohol verkauft werden.ich sehe gerade auf deinen Plan steht eine Überfahrt zun den Aran Islands, also im Moment ist unser Hafen noch zu unten und das soll auch noch so bis Ostern bleiben ,Vielleicht da mal etwas in der Planung tauschen :) Aber wir sind ja nette Luete hier in Doolin vielleicht kann dir die Person von deiner unterkunft weiter helfen.

#20 emmi

emmi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge:
  • Location:NRW
  • Interests:reisen, reisen und nochmal reisen...!<br />Sport

Geschrieben 13 März 2008 - 09:24

Werde Eure Tipps beherzigen, schönen Dank auch...muss jetzt Rucksack packen, morgen Nacht um drei :) gehts los! Schade, dass es dann wohl mit den Aran Islands nichts wird ,dann halt beim nächsten mal.
Vielleicht entscheiden wir uns ja doch für die Abkürzung... :P