Zum Inhalt wechseln


Foto

14 Tage mit Rucksack und Bus im Herbst durch Irland


  • Please log in to reply
2 replies to this topic

#1 vanDusen

vanDusen

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 23 Juli 2006 - 07:36

Hallo,

ab dem 21. September bin ich für zwei Wochen in Irland - ich komme in Shannon an und werde von Dublin zurück fliegen. Auf das wechselhafte irische Herbstwetter habe ich mich schon eingestellt. :) Da ich bis jetzt alleine unterwegs bin, wär's auch lustig, wenn jemand von euch zur gleichen Zeit in Irland unterwegs sein will. Ich bin 26 Jahre alt, studiere und arbeite als Journalist für einen lokalen Radiosender.

Ich plane derzeit, mit Rucksack und Bus unterwegs zu sein. Ein "Open Road Pass" von Bus Eireann (Vier Reisetage innerhalb von acht aufeinanderfolgenden Tagen) kostet 58 Euro. Ich könnte mir folgenden Rahmen für die Reise vorstellen - und würde mich über Tipps für die genauen Ziele riesig freuen.

Übernachten möchte ich in Budget-Unterkünften (Hostels etc.) bzw. privat (Hospitality Club). Meine Interessen: Natur, Wandern (je nach Wetter nur kurz oder auch mal länger), Fotografieren, Kunst, Kultur, Theater, Literatur, Museen...

21. Sept. ---> Ankunft spät abends in Shannon (Nacht auf dem Airport)

22. Sept. ----> 1. Busfahrt nach ????

24./25. Sept. ----> 2. Busfahrt nach ????

26./27. Sept. -----> 3. Busfahrt nach ????

29. Sept. -----> 4. Busfahrt nach Dublin

04. Okt. -----> Rückflug früh morgens ab DUB


Meine Fragen:

1.) Welche drei Ziele außer Dublin würdet ihr anfahren?

2.) Haltet ihr meine Aufteilung (acht Tage über die Insel, vier Tage Dublin) für sinnvoll? Wenn nicht, wie würdet ihr das aufteilen?

3.) Was sollte ich mir an den einzelnen Zwischenstopps und in Dublin auf jeden Fall ansehen?

Wie ihr seht, steht bisher eigentlich nur der Flug fest - alles andere steht zur Debatte. Wer hat Tipps für mich? Und: Wenn sich jemand vorstellen könnte (ganz oder streckenweise) mitzureisen, dann nix wie her mit der Antwort (Entweder hier im Thread oder per PM)!

Viele Grüße & schonmal danke im Vorraus,

PvD

#2 Vic

Vic

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 24 Juli 2006 - 02:32

Hallo!
wenn du gern in der natur bist und wanderst, dann tue das. - dann würde ich weniger zeit in dublin verbringen. hast du lust auf stadt, dann ist das eine gute aufteilung.
wenn du noch jemanden zum mitreisen findest, dann rate ich dir einen wagen zu mieten. wenn du ein zelt mitnimmst kommt das zu zwei günstiger als in hostels zu schlafen.
wenn du raue natur magst ist die westküste schon klasse. ich weiß nur nicht wie gut man mit einem zug wirklich in die natur kommt.
wenn du allein reist ist das mit dem zug und den hostels sicher perfekt, da du dann immer leute kennenlernst.
ansonsten kann ich nur sagen, das viele gute plätze auch in fastjedem reiseführer beschrieben werden. darankannst du dich schon orientieren. inwiefern dir was genau gefällt, kannst natürlich nur du sagen.
wenn du nochmal schreibst in was du speziell interessiert bist, können dir die leute vielleicht noch genauere tips geben.
viel freude in irland!

#3 Siòbhan

Siòbhan

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 8 Beiträge:

Geschrieben 17 August 2006 - 09:31

Open Road Pass ist eine gute Sache, haben wir diesen Sommer auch gebraucht. Du kannst ihn auch für Busse in Galway benutzen, und wenn du Glück hast, kapierens einige Busfahrer mit dem Pass nicht so ganz, und du hast am Schluss plötzlich noch mehr Reisetage übrig als dir eigentlich zustehen... (Ist uns jedenfalls passiert) :D

Ohja, Westküste ist sehr schön, ich habs schonmal erwähnt, das Dörfchen Doolin lohnt sich sehr. Ist von Limerick und Galway mit dem Bus in ca. 2 Stunden zu erreichen. Von Doolin aus kannst du eine wunderschöne Wanderung den Klippen entlang zu den Cliffs of Moher machen, wo dich dann das Touristenzentrum erwartet... dieses lohnt sich überhaupt nicht, aber die Wanderung ist wahnsinnig schön, teilweise etwas halsbrecherisch, da nahe am Abgrund, dafür mit schöner Aussicht. Dauert ungefähr 3 Stunden (Mit Pausen und Fotografieren, um dass du nicht herumkommen wirst B) )
Als Unterkunft empfehle ich das Aille River Hostel, welches auch einen kleinen Campingplatz beinhaltet.

Galway ist auch ein sehr schönes Städtchen, ebenso Kilkenny... Noch ein schöner ländlicher Campingplatz befindet sich in Ballykeeran neben Athlone (Da fährt zwar kein Bus hin, aber wenn du gerne wanderst, sollte das kein Problem sein, ansonsten in den Bus von Athlone nach Longford steigen, und dem Busfahrer sagen, dass du in Ballykeeran rauswillst.) Es gibt da einen schönen See, der nächste Laden befindet sich allerdings 3 Kilometer (oder so, es sind jedenfalls hin und zurück 2 Stunden wandern...) entfernt, du solltest dich also gut eindecken, bevor du da hinreist.

Ja, das waren so meine Erfahrungen aus dem Sommerurlaub... Mitkommen würde ich gerne, aber mein Erspartes ist dann wohl aufgebraucht... :) Viel Spass wünsche ich dir auf jeden Fall!