Dublin – Die 10 besten Tagesausflüge

Entdecken Sie die Geschichte und die Landschaft rund um Dublin
Unsere Top-10-Tagesausflüge:

Die Wicklow Mountains

Willkommen im Garten Irlands entlang der Sally Gap Road. Dieser gewundene Bergpass ist ideal für lange Wander- oder Radtouren. Der Lough Tay, auch Guinness Lake genannt, ist ein Naturwunder zwischen den steilen Berghängen der Wicklow Mountains. Der größte Wasserfall Irlands befindet sich ebenfalls in den Wicklow Mountains.

Den ausführlichen Bericht zu den Wicklow Mountains findet Ihr hier.

Blick über Lough Tay

Lough Tay ©Tourism Ireland

Blick über den Guinness Lake

Lough Tay ©Tourism Ireland

Glendalough

Glendalough ist ein Tal in den irischen Wicklow Mountains, etwa 40 km südlich von Dublin gelegen. Es ist bekannt für seine Klostersiedlung. Glendalough eignet sich perfekt für einen Tagesausflug. Auch ohne Auto ist es gut zu erreichen. Vom Stadtzentrum ist es nur eine Stunde Fahrt mit einer der Bustouren, die in Dublin angeboten werden. Bestaunen Sie die Klostersiedlung und genießen Sie wunderschöne Spaziergänge um den See herum und durch den Wald.

Den ausführlichen Bericht zu den Wicklow Mountains findet Ihr hier.

Blick über Glendalough

Glendalough ©Fáilte Ireland

Glendalough See

Glendalough ©Tourism Ireland

Newgrange & Der Hill of Tara

Newgrange ist älter als die ägyptischen Pyramiden und ein Meisterwerk heidnischer Baukunst. Bewundern Sie die keltischen Motive und erklimmen Sie anschließend den nahen Hill of Tara, wo einst die Hochkönige Irlands residierten. Zu erreichen ist Newgrange mit der Buslinie 109 in Dublin oder Sie besuchen einfach das Dublin Tourist Office in der Suffolk Street und lassen sich dort beraten.

Hier findet ihr die Website des Dublin Tourist Office.

Hill of Tara

Hill of Tara ©Fáilte Ireland

Blick über Hill of Tara

Newgrange ©Tourism Ireland

Ein Tag mit dem DART

Der DART, die Küstenbahn von Dublin, ist günstig und führt durch wunderschöne Landschaften. Besuchen Sie Greystones und machen Sie einen entspannenden Strandspaziergang. Anschließend geht es zum Mittagessen und auf ein Bierchen ins preisgekrönte Porterhouse-Pub. Keine Sorge, wenn Sie kein Bier mögen. Es gibt natürlich noch viele weitere Köstlichkeiten.

Tagesausflüge mit der DART

DART ©Fáilte Ireland

Station-Schild DART

DART ©Fáilte Ireland

Blessington Lakes & Russborough House

Die Seen von Blessington sind gut und günstig mit der Buslinie 65 zu erreichen. Machen Sie einen Spaziergang an den wunderschönen Seen oder besuchen Sie das Avon Ri Adventure Centre und erobern Sie die Gewässer beim Kanufahren, Kajaken oder Windsurfen. Auch viele Motorrad-Touren führen an den Seen von Blessington vorbei. Das nahe gelegene Russborough House ist ebenfalls einen Besuch wert. Es ist ein elegantes Herrenhaus mit Teestuben und einem Gartenlabyrinth.

Blessington Lake

Russborough House & Garden ©Fáilte Ireland

Russborough House

Russborough House & Garden ©Fáilte Ireland

Das irische Nationalstud & der japanische Garten

Das National Stud in Kildare ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bietet ganz besondere Einblicke in den Pferdesport und die Astrologie in Irland. Entspannen Sie anschließend im nahegelegenen japanischen Zen-Garten.

Pferderennen Dublin

Horse Racing ©Fáilte Ireland

Japanischer Zen-Garden

Zen Garden ©Tourism Ireland

Malahide Castle & die Gärten

Das Malahide Castle an der Küste Dublins vereint Kunst, Geschichte, 100 Hektar Parkland und Gärten mit müheloser Eleganz. Lassen Sie Ihre Entdeckungstour bei einem schmackhaften Mittagessen im Avoca Café Revue passieren.

Blick über Malahide Castle

Malahide Castle©Fáilte Ireland

Malahide Castle Gärten

Malahide Castle©Fáilte Ireland

Ausflug zum Trim Castle

Trim Castle ist der heimliche Star von Mel Gibsons Film „Braveheart“ und ist eine von vielen Filmkulissen in Irland. Das Kastell bietet einen spannenden Einblick in die normannische Geschichte Irlands. Dieses historische Prachtstück lässt sich auch leicht ohne Auto besuchen. Informieren Sie sich einfach im Dublin Tourist Office in der Suffolk Street.

Blick über Trim Castle

Trim Castle©Tourism Ireland

Trim Castle

Trim Castle©Tourism Ireland

Die Küstenstadt Howth

Die wunderschöne Küstenstadt Howth bei Dublin ist ganz einfach mit dem DART zu erreichen. Wandern Sie über die Halbinsel Howth Head. Danach wartet, nach all der frischen Luft, ein Teller Seafood Chowder zum Beispiel im Wrights Findlater Howth auf Sie.

Bailey Lighthouse Howth Head

Bailey Lighthouse Howth Head ©Paul Raftery

Hafen Howth

Howth© Paul Raftery

Powerscourt House & Garden

Diese palladianische Schönheit versteckt sich in einem der vielen Täler Wicklows. Das historische Herrenhaus, aus dem 18. Jahrhundert verfügt über ein Terrassencafé mit Panoramablick auf die Gärten und die wunderschöne örtliche Landschaft.
Die Buslinien 145 und 44 halten in Enniskerry. Von dort aus sind es nur noch 10 Minuten Fußweg zu dem Anwesen.
Einen ausführlichen Artikel zum Powersport House finden sie hier.

Blick über Powerscourt House

Powerscourt House & Garden ©Fáilte Ireland

Powerscourt House Gärten

Powerscourt House & Garden ©Fáilte Ireland

 

Bilderquelle: irelandcontentpool.com

Der Giant´s Causeway

Die beeindruckende Felsformation des Giant´s Causeway

Die beeindruckende Felsformation des Giant´s Causeway

Es gibt wohl kaum ein Naturwunder in Irland, welches mehr von Sagen und Mythen umworben ist, wie der Giant´s Causeway. Angeblich wurde die einzigartige Felsformation aus der Küste gehauen vom mächtigen Riesen Finn McCool. Dieser wollte trockenen Fußes seine Geliebte in Schottland besuchen. Touristen und Einheimische sind überzeugt, dass dieser besondere Ort small_west_north_coast_11_10_2011_58magisch ist! Die hexagonalen Säulen und die stürmische See machen diesen Ort so mystisch und atemberaubend schön. Erleben Sie die Magie, stellen Sie sich auf die Steine, Sie werden die Magie spüren.

Der Giant´s Causeway wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe medium-_SHT6936erklärt, da diese Felsformation ein geologisches Wunder ist. 40.000 ineinandergreifende Basaltsäulen, einfach ein Ergebnis intensiver vulkanischer und geologischer Aktivität, aus wissenschaftlicher Sicht 😉 Der Causeway bietet seinen Besuchern einen Einblick in die Urzeit. Die Säule n sind Hinterlassenschaften von medium-west_north_coast_11_10_2011_57Lavaströmen, welche vor 60 Millionen Jahren hier abkühlten und schrumpften. Einfach ein grandioses Naturschauspiel, welches man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Besucherzentrum am Giant’s Causeway fügt sich nahtlos in die Landschaft ein; mit Glaswänden, Basaltsäulen und hochmodernem Interieur ist das Gebäude absolut innovativ.

Das energieeffiziente Zentrum beherbergt mehrere Ausstellungsräume, und das Grasdach bietet einen Rundumblick auf die Causeway-Küste. Hier werden Wissenschaft und Legenden zum Leben erweckt. Erkunden Sie die interaktiven Exponate, lernen Sie Finn McCool auf der Leinwand kennen und entschlüsseln Sie die Geheimnisse dieser faszinierende Landschaft. Am Giant´s Causeway gibt es zahlreiche wunderbare Wanderwege, diese wurden vor nicht allzu langer Zeit saniert und farblich gekennzeichnet. Erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf die zerklüfteten Klippen sowie Buchten in dieser wunderschönen Gegend. Es gibt mehrere Routen, sodass wenn Sie mit der Familie reisen auch bequem mit den Kinderwagen die Gegend erkunden kann.

 

Der Giant´s Causeway, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

  • Legendäre Felsformationen wie der Stiefel des Riesen, der Wunschstuhl, das Kamel, die Großmutter des Riesen und die Orgel
  • Das Besucherzentrum mit seiner Vielzahl an Informationen über Wissenschaft und Legende
  • Entdecken Sie faszinierende Exponate mit spannenden Geschichten.
  • Entdecken Sie die Fauna, Flora, Tiere und Vogelwelt
  • Bestaunen Sie eine der schönsten Klippen von ganz Europa.
  • Besuchen Sie den Shop mit ortstypischen Kunsthandwerk
  • Genießen Sie Köstlichkeiten aus der Region.

Das Wetter an der irischen Nordküste ist sehr wechselhaft – seien Sie also vorbereitet: Kleidung und Schuhe sollten für milde bis wilde Witterungsbedingungen geeignet sein. Sie möchten weitere Informationen oder sich beraten lassen, dann kontaktieren Sie uns, unsere Irland Experten beraten Sie gerne.

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com