Irland für den optimalen Urlaub mit Kindern

medium-Family-on-top-pf-the-world-Malin-Head

Der Familienalltag mit Beruf, Schule und diversen Hobbys sind oft von Stress und unterschiedlichen Aktivitäten geprägt. Umso wichtiger ist der Urlaub mit der ganzen Familie, um Zeit miteinander zu verbringen, die man dann auch gemeinsam nutzen und genießen kann. Schon ein Kurzurlaub mit Kindern kann zu einem tollen Erlebnis werden, das die gesamte Familie immer und gern in Erinnerung bleibt.

Attraktionen für die ganze Familie für gemeinsamen Spaß

Wichtig ist es bei einem Urlaub mit Kindern immer, dass wirklich jeder auf seine Kosten kommt und das am besten auch gemeinsam. Es muss sich also um Urlaubsziele handeln, die Attraktionen haben, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder zum Erlebnis werden oder zumindest eine so attraktive Auswahl an Zielen bieten, dass keine Wünsche offenbleiben, auch wenn es sich um unterschiedliche Interessen handelt. Ein sehr Attraktives, weil unglaublich vielseitiges Reiseziel bildet, Irland. Der Irland Urlaub mit Kindern wird zu einem großen Erfolg, weil es fast nichts gibt, was man mit der Familie nicht machen kann.

Die familienfreundliche Vielseitigkeit der grünen Insel

Irland ist geprägt von einer umwerfenden Natur, die ohne Frage mit zu den Highlights eines jeden Urlaubs ist. Unterwegs mit den Kindern bietet sich immer ein Besuch der Nationalparks an, um zum Beispiel im Killarney Park einen schönen Tag an drei Seen oder im ältesten Eichenwald der Insel zu verbringen. Vor allem für Kinder bietet sich dabei die Erkundung mit einer Kutsche an. Ähnlich dieser Fahrt auf der Kutsche kann auch der gesamte Urlaub an Bord eines Planwagens verbracht werden, was für Kinder ein unvergessliches Abenteuer werden dürfte. Nach kurzer Einweisung macht man sich alleine daran, den Zigeunerwagen durch das Land zu steuern und nachts auf Farmen zu übernachten, wodurch nicht nur Land, sondern auch Leute kennengelernt werden. Auch die Übernachtung in dafür hergerichteten Zigeunerwagen bildet ein attraktives Angebot für den Urlaub mit Kindern in Irland, der übrigens auch als Aufenthalt am Strand – insbesondere auf Achill Island – genossen werden kann.

Interessante Ausflüge versprechen natürlich auch die drei größten Städte Irlands, nämlich Dublin, Cork und Galway. Während Erwachsene die Pubs bestaunen und Museumsbesuche bevorzugen, können sie die Kinder auf die Spuren von Feen oder Kobolden begeben oder mit dem Zoo in Dublin den drittältesten Tierpark weltweit genießen. Tierisch wird es auch im Lahnich Seaworld. In diesem größten Aquarium des Landes warten Delfine, Oktopusse und Clownfische auf die Kinder. Neben all den Attraktionen bietet die Insel natürlich auch optimale Möglichkeiten zum Wandern oder für sportliche Aktivitäten, sodass in diesem Familienurlaub mit Kindern niemals Langeweile aufkommt.

Bilderquelle: www.irelandscontentpool.com

Mit Kindern in Irland unterwegs – Spaß und Action garantiert

medium-Family-on-top-pf-the-world-Malin-HeadDie grüne Insel ist sehr kinderfreundlich und aus diesem Grund ein absolut beliebtes Reiseziel für Familien. Die Iren schwimmen gegen den Trend sinkender Geburtenrate folglich sind irische Familien mit vielen Kindern gesegnet und die meisten Iren stammen aus großen Familien. Und das merkt man auch, Kinder sind einfach immer gern gesehene Gäste. Mit der ganzen Familie zu verreisen ist meistens sehr kostspielig und wird jedes Jahr genauestens geplant. Irland hat einen besonderen Vorteil, wofür Sie nicht einen Cent zahlen müssen, die traumhafte Landschaft! Ein Abenteuerspielplatz ohne Zäune und Einschränkungen. Die größten Klippen die Slieve League können hier erkundet und erforscht werden. Oder besuchen Sie den Burren eine einzigartige Karstlandschaft. Wer auf Strandspaziergänge nicht verzichten möchte, findet zahlreiche wunderschöne Sandstrände die nur darauf Warten erkundet zu werden.

Sehr aktive Kinder können Ihren Bewegungsdrang zum Beispiel mit Rad- oder Kajaktouren ausleben. In Irland ist einfach alles möglich:

  • Schwimmen,
  • Surfen,
  • Bootfahren,
  • Angeln,
  • Golfen,
  • Wandern,
  • Kanufahren,
  • Kajakfahren,
  • Radfahren,
  • Reiten
  • Museen, wissenschaftliche Institutionen usw.
  • Keltische Denkmäler für kleine Archäologen
  • Uvm.

medium-Ireland-470-9-9-2013_030In Irland gibt es  in fast jeder Stadt Spaß- und Hallenbäder, sodass Sie nach einem für Kinder eher langweiligen Kulturprogramm Abwechslung schaffen können. Des Weiteren ist Irland  die Insel der Sagen, Mythen und Legenden. Kleine Abenteurer können sich auf die Spuren der Feen und Kobolde begeben oder spannenden Piraten und Vampir Geschichten lauschen. Die zahlreichen Schlösser und Burgen bieten genug Stoff für Gespenster und Gruselgeschichten. Kennen Sie Bram Stokers Dracula? Begeben Sie sich auf die Spuren dieses Meisterwerkes der Literatur.

Ein weiteres Plus für einen Familienurlaub in Irland sind zahlreiche Vergünstigungen für Familien. Zahllose Hotels bieten Sondertarife für Familien. Sie erhalten großzügige Rabatte im öffentlichen Nahverkehr, Museen, Galerien und weiteren öffentlichen Einrichtungen wie dem Zoo.  Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Familienreisen an, entscheiden Sie, welches Abenteuer für Sie und Ihre Familie das Richtige ist.

Familienurlaub auf dem Reiterhof

Familienurlaub für Entdecker

Bauernhof Urlaub Irland

 Ihr Familienhotel in Irland

Nicht das Passende dabei? Kein Problem wir erstellen gerne mit Ihnen gemeinsam Ihren Familienurlaub in Irland. Unser Irland Experten beraten Sie gerne!

Bilderquelle: www.tourismirelandimagery.com